Sie haben keine Artikel im Korb.

DuMont Reiseverlag

Filters
Draußen unterwegs zwischen Vierwaldstättersee, Zürcher Oberland und Schaffhausen Ob wandern, radeln, paddeln oder in aller Ruhe die Natur genießen: 52 kleine und große Eskapaden machen Lust, die schönsten Ecken in und um Zürich zu entdecken. Für wenige Stunden, einen Tag oder ein Wochenende - unwiderstehliche Ausflüge ins Grüne warten. Bären am Stadtrand besuchen, in eine Fantasiewelt eintauchen oder mit der steilsten Standseilbahn fahren - es ist so einfach, mehr zu erleben als das Bekannte. Also ab nach draußen! Für alle, die schnell raus aus dem Alltagstrott raus wollen, ohne weit reisen zu müssen52 Erlebnisberichte und über 200 stimmungsvolle Fotos, die zum Schmökern und Selbstlosziehen einladenFür jedes Zeitbudget, ohne finanziellen AufwandMit Orientierungs- und Übersichtskarten im Buch und GPX-Daten zum Download
Ab Fr. 22.55

AM ENDE DER WELT, GANZ WEIT IM SÜDEN NEUSEELANDS, steht ein winzig kleiner Buchladen. Er gehört einer Frau mit einer unfassbaren Lebensgeschichte: Ruth Shaw verlor ihr Kind und ihre große Liebe. Sie segelte jahrelang über den Pazifik, wurde von Piraten überfallen, wegen Glücksspiels verhaftet, war Streetworkerin und Köchin für einen Erzbischof. Heute verkauft sie Bücher im abgelegenen Fiordland. Oder verschenkt sie. In ihren Memoiren verwebt sie Anekdoten über die Menschen, die ihren Buchladen besuchen, mit den bittersüßen Geschichten aus ihrem abenteuerlichen Leben. Ein Buch über Trauer und Verlust, aber auch über die Liebe - zum Leben, zur Welt der Bücher und zur Weite des Ozeans.

  • Eine Lebensgeschichte wie ein Abenteuerroman
  • Ergreifend und zugleich voller Humor
  • Ein kleiner Buchladen als Mikrokosmos des Lebens
Ab Fr. 21.15

Alles, was Moth und Raynor noch besitzen, passt in einen Rucksack. Sie haben alles verloren - ihr Zuhause, ihr Vermögen und Moth seine Gesundheit. Mit einem kleinen Zelt machen sie sich auf, den South West Coast Path, Englands berühmten Küstenweg, zu wandern. Mit einem Mal ist ihr Zuhause immer nur dort, wo sie gerade sind. Sie kämpfen mit Vorurteilen, Ablehnung und der Sorge, dass das Geld für den nächsten Tag nicht mehr reicht. Und zugleich entdecken sie auf ihrer großen Wanderung das Glück: herzliche Begegnungen, ihre neu erstarkte Liebe und die Fähigkeit, Kraft aus der Natur zu schöpfen. Allen Prophezeihungen zum Trotz führt sie der mehrmonatige Trip zurück ins Leben und öffnet die Tür zu einer neuen Zukunft.

  • Der große Überraschungs-Bestseller aus England jetzt auf Deutsch

"Eine wahre Geschichte darüber, wie Hoffnung über Verzweiflung triumphiert und Liebe über alles andere."
Sunday Times

"Ein Reisebericht voller Menschlichkeit und Herzenswärme."
Deutschlandfunk LESART


Ab Fr. 20.30

Bereits als Kind tauchte der Brite Nicholas Jubber ein in den Lebensraum der Nomaden Nordafrikas - auf dem Schoß seines Vaters beim gemeinsamen Star-Wars-Schauen. Seitdem faszinieren ihn die Sahara und die Rituale ihrer legendären Bewohner. Inzwischen ist er länger mit den Nomaden Nordafrikas unterwegs gewesen als jeder andere Europäer unserer Zeit. In »Die acht Lektionen der Wüste« nimmt er uns mit auf eine Entdeckungsreise an der Seite der legendären Bewohner der Wüste. Er lässt uns teilhaben am jahrtausendealten Wissen der Berber, Tuareg und Fulbe, lernt in einer Salzkarawane, was wahrer Reichtum ist und öffnet uns die Augen für den Nomaden in jedem von uns.

»Ein bemerkenswertes Zeugnis der Entschlossenheit und des Mutes.« CNN
»Überwältigende Erlebnisse und prachtvolle Schilderungen.« THE GUARDIAN
»Eine unvergessliche Reise nach Timbuktu.« WANDERLUST


Ab Fr. 20.30

Nach einem Abend im Pub kommen die Freunde Paul, Johno und Leigh auf eine verrückte Idee: Sie kaufen ein altes schwarzes Taxi namens Hannah und gehen damit auf Weltreise - von London nach Sydney, mit dem größtmöglichen Umweg. Denn so würde es jeder Taxifahrer machen, der etwas auf sich hält. Ihr 70.000 Kilometer langer Weg führt sie in die abgelegensten und gefährlichsten Regionen: In Moskau landen sie hinter Gittern, im Iran werden sie als Spione dingfest gemacht und in Pakistan sind sie nie ohne bewaffnete Eskorte unterwegs, um nicht von den Taliban gekidnappt zu werden. Und auch das Taxi Hannah entpuppt sich als Diva, die immer wieder gepflegt und repariert werden muss. Doch die drei Freunde schaffe es mit viel Humor, allen Hindernissen zu trotzen; sie brechen zwei Weltrekorde und umrunden die ganze Erde mit ihrem alten Taxi.

"Ein Trip genau nach meinem Geschmack - wäre ich jünger, mutiger und verrückt genug." Bill Bryson
Ab Fr. 18.30

Flusslandschaften sind besonders idyllisch und haben einen außergewöhnlichen Charme. Das gilt auch und gerade für das Altmühltal. In fünf Kapiteln liefern wir Ihnen tolle Aufnahmen und geben Ihnen einen Überblick über die Region. Unsere Autorin Barbara Rusch sagt Ihnen was Sie auf keinen Fall versäumen dürfen - dazu alles rund um Ausflüge, Märkte und Museen, ausgesuchte Hotels und Restaurants sowie alle wichtigen Anschriften, Öffnungszeiten und Internet-Links. Die eingestreuten Hintergrundreportagen und Specials greifen kritisch aktuelle und interessante Themen auf, die unterhaltsam zu lesen sind. Den Abschluss eines jeden Kapitels bilden Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der nebenstehenden detaillierten Reisekarte leicht zu lokalisieren sind. Besondere Empfehlungen des Autors finden sich in den DuMont Aktivtipps: Laden Sie Räder auf, packen Sie Wanderstiefel ein und los geht's in Deutschlands zweitgrößten Naturpark. Folgen Sie dem "Panoramaweg", der sich in Schleifen und Bögen durch Täler schlängelt, vorbei an blühenden Wiesen, Wäldern und Wacholderheiden. Wer mit dem Rad unterwegs ist, genießt auf dem "Altmühltal-Radweg" den Blick auf spektakuläre Felsformationen und märchenhafte Schlösser. Ob für einen Nachmittag oder mehrere Tage, für Bootswanderer warten auf der Altmühl 154 Flusskilometer. Planen Sie Pausen ein, denn überall laden zauberhafte Ortschaften zur Einkehr. Zu anstrengend? Dann begeben Sie sich doch auf eine Zeitreise in den Archäologiepark und staunen Sie über 80.000 Jahre Geschichte. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet. Begeben Sie sich mit dem Bildatlas auf Entdeckungsreise?.

 


Ab Fr. 11.80

DuMont Bildatlas Amsterdam - die Bilder des Fotografen Thomas Linkel zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. Sechs Kapitel berichten über die niederländische Metropole und geben einen Überblick über die Stadt, die Fußgängern und Fahrradfahrern gehört. Zu jedem Kapitel gehören Hintergrundreportagen und Specials, die aktuelle und interessante Themen aufgreifen. Lesen Sie über den Wandel vom Rotlicht- zum hippen Viertel, über die Amsterdamer Küche, die mit ihrem kulinarischen Angebot die Weltoffenheit dieser Stadt widerspiegelt und über die Stadtteile, die auf den neuen Inseln im Ijsselmeer entstehen. Den Abschluss eines jeden Kapitels bilden Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf dem nebenstehenden detaillierten Cityplan leicht zu lokalisieren sind. Besondere Empfehlungen des Autors finden sich in den DuMont Aktivtipps: Sightseeing mal ganz anders? Erkunden Sie auf Rollen die Innenstadt oder mit dem Fahrrad das ländliche Amsterdam. Machen eine Führung durch das Rotlichtmilieu oder eine Segeltour auf einem Plattbodenschiff. Aber auf keinen Fall lassen Sie sich einen Kaffee in einem Grachtenhaus entgehen. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zur Destination liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage in einer Stadt, die man gesehen haben muss - am besten, Sie überzeugen sich selbst!


mit Karten
Ab Fr. 11.80

DuMont Bildatlas Franken - die Bilder des Fotografen Georg Knoll zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. In sieben Kapiteln stellt der Autor nicht nur die schönsten Städte mit Altstadtkern und Baudenkmälern vor, sondern führt den Leser auch in die Rhön, ins Fichtelgebirge, Spessart und Steigerwald. Nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine Vielzahl an reisepraktischen Tipps rund um Ausflüge, Märkte und Museen sowie ausgesuchte Hotels und Restaurants mit allen wichtigen Anschriften, Öffnungszeiten und Internet-Links machen den Leser bald zu einem Insider. Fundierte Hintergrundreportagen und Specials greifen aktuelle und interessante Themen auf. Detaillierte Reisekarten erleichtern die Orientierung vor Ort, wobei die Top-Ziele zusätzlich mit Hinweisnummern versehen sind, die sich im Text der Infoseiten eines jeden Kapitels wiederfinden. Besondere Empfehlungen des Autors finden sich in den DuMont Aktivtipps: gehen Sie zu Fuß durch den Steigerwald, radeln Sie auf dem Rhönrad-Weg, nehmen Sie eine Kletterstunde in einem der zahlreichen Kletterparks oder paddeln Sie auf dem Main entlang der Bootswanderstrecke zwischen Hochstadt im Coburger Land und Aschaffenburg. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zum Reiseland liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage in Franken.

 


Ab Fr. 11.80

Jede Reise beginnt mit einer Inspiration - Wie kein anderes Magazin lädt der DuMont Bildatlas mit seinen großformatigen Bildern ein, bereits vor der Reise ein bisschen zu träumen. Berührend, aufregend und spannend sind die Ideen, die wir für Sie zusammengetragen haben - machen Sie sich schon zuhause vertraut mit allem, was für Ihr Reiseziel wichtig und wissenswert ist. Wir präsentieren Ihnen das Magazin mit überarbeiteten Inhalten, einem modernen Design und zwei neuen Rubriken: "Ja, natürlich" mit zahlreichen Tipps, wie man nachhaltig unterwegs sein kann und "Urlaub erinnern" mit Andenken, Eindrücken und Erinnerungen, die unsere Autoren von ihrer Reise mitgebracht haben.

DuMont Bildatlas Irland - die Bilder des Reisefotografen Johann Scheibner zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. Sechs Kapitel, gegliedert nach regionalen Gesichtspunkten, geben einen Überblick über das Land. Zu jedem Kapitel gehören Hintergrundreportagen und Specials, die aktuelle und interessante Themen aufgreifen. Nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine Vielzahl an reisepraktischen Tipps rund um Ausflüge, Märkte und Museen sowie ausgesuchte Hotels und Restaurants mit allen wichtigen Anschriften, Öffnungszeiten und Internet-Links machen den Leser bald zu einem Insider. Fundierte Hintergrundreportagen und Specials greifen aktuelle und interessante Themen auf. Den Abschluss eines jeden Kapitels bilden Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der nebenstehenden detaillierten Reisekarte leicht zu lokalisieren sind. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zum Reiseland liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage auf der grünen Insel.

Ab Fr. 14.05

Unendliche Weite und Wildnis pur: Mit dem DuMont Bildatlas Kanadas Westen erkunden

Kanada hat viel zu bieten: die fast unberührte Natur der Rocky Mountains, gigantische Nationalparks mit dunkelgrünen Wäldern, smaragdgrünen Seen und heißen Quellen und jede Menge Outdoorspaß. Den Gegenpol bilden die Metropolen im Westen mit moderner Architektur, Kunst und quirliger Lebendigkeit. Der DuMont Bildatlas zeigt Ihnen, wo es im kanadischen Westen am schönsten ist! Vom boomenden Vancouver über British Columbia und die Prärieprovinzen bis hinauf nach Alberta und zum Yukon beschreibt Autorin Manuela Imre nicht nur viel Sehenswertes, sondern alles, was die Region unvergleichlich macht.

- Das Beste erleben: Top-Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Region auf einen Blick

- Unsere Favoriten: die besten Hot Springs, Outdoor-Trips und kulinarische Köstlichkeiten

- Prärie-Fashion und Weinanbau im hohen Norden: besondere Aspekte der Region näher betrachtet

- Urlaub, aber natürlich: Empfehlungen für umweltbewusstes Reisen und nachhaltiges Erleben

- Schöne Mitbringsel, einmalige Erlebnisse: Inspiration für außergewöhnliche Andenken aus Westkanada

Der besondere Kanada-Reiseführer für Neugierige und Abenteurer

Der DuMont Bildatlas ist Ihr verlässlicher Begleiter - vor, während und nach Ihrer Reise durch den Westen Kanadas! Bevor es losgeht, laden die stimmungsvollen Fotografien bereits zum Träumen ein und lassen Sie später beim Blättern in Ihren schönsten Urlaubserinnerungen schwelgen. Vor Ort führen Sie die informativen Texte und übersichtlichen Karten zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen. Eingestreute Reportagen und Specials greifen aktuelle und interessante Themen auf, die nicht jeder kennt. Machen Sie sich schon zu Hause mit allem vertraut, was für Ihre Kanada-Reise wissenswert ist, und sammeln Sie Eindrücke, die nicht so schnell verblassen!

Ab Fr. 14.05

DuMont Bildatlas Malta - die Bilder des Fotografen Tom Schulze zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. Fünf Kapitel, gegliedert nach regionalen Gesichtspunkten, geben einen Überblick über die Mittelmeerinsel, die britisch geprägt, aber italienisch beeinflusst ist. Nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine Vielzahl an reisepraktischen Tipps rund um Ausflüge, Märkte und Museen sowie ausgesuchte Hotels und Restaurants mit allen wichtigen Anschriften, Öffnungszeiten und Internet-Links machen den Leser bald zu einem Insider. Fundierte Hintergrundreportagen und Specials greifen aktuelle und interessante Themen auf. Detaillierte Reisekarten erleichtern die Orientierung vor Ort, wobei die Top-Ziele zusätzlich mit Hinweisnummern versehen sind, die sich im Text der Infoseiten eines jeden Kapitels wiederfinden. Besondere Empfehlungen des Autors finden sich in den DuMont Aktivtipps: Paddeln Sie zu Wassergrotten und unzugänglichen Stränden, machen Sie einen Sprachkurs, entdecken Sie in fünf Tagen die Insel Gozo zu Fuß, unternehmen Sie eine Rundfahrt in einer Dghajsa oder buchen Sie ein Tauchprogramm in einer der zahlreichen Tauchschulen. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zum Reiseland liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage auf Malta.

Ab Fr. 14.05

Jede Reise beginnt mit einer Inspiration - Wie kein anderes Magazin lädt der DuMont Bildatlas mit seinen großformatigen Bildern ein, bereits vor der Reise ein bisschen zu träumen. Berührend, aufregend und spannend sind die Ideen, die wir für Sie zusammengetragen haben - machen Sie sich schon zuhause vertraut mit allem, was für Ihr Reiseziel wichtig und wissenswert ist. Wir präsentieren Ihnen das Magazin mit überarbeiteten Inhalten, einem modernen Design und zwei neuen Rubriken: "Ja, natürlich" mit zahlreichen Tipps, wie man nachhaltig unterwegs sein kann und "Urlaub erinnern" mit Andenken, Eindrücken und Erinnerungen, die unsere Autoren von ihrer Reise mitgebracht haben.

DuMont Bildatlas Namibia - auf die Besucher warten Wüstenszenerien vor der schroffen Atlantikküste, eine faszinierende Tierwelt mit den viel gerühmten Big Five, Kunst und Kultur vom Feinsten sowie deutsche Gastfreundschaft inklusive. Unser Fotograf Tom Schulze war mehrere Monate unterwegs und lieferte faszinierende Tier- und Naturaufnahme ebenso wie Impressionen aus dem Alltag der Menschen. Die Texte dazu liefert Fabian von Poser, der Sie kenntnisreich und kritisch durch die sechs Kapitel begleitet und einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten gibt, die dieses Land zu bieten hat. Dabei greift er aktuelle und interessante Themen auf, die als Hintergrundreportagen und Specials Besonderheiten des Landes beinhalten und unterhaltsam zu lesen sind: lassen Sie sich nach Purros entführen, wo sich das Himba-Volk den nomadischen Lebensstil bewahrt hat, lesen Sie über den KAZA-Park, der in einigen Jahren der größte Nationalpark der Erde sein soll oder über eine Trekkingtour auf Pferd oder Muli durch den Fish River Canyon. Im Anschluss an jedes Kapitel finden Sie Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der nebenstehenden detaillierten Reisekarte leicht zu lokalisieren sind. Abgerundet wird der Bildatlas durch das abschließende Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen zum Alltag und für die Vorbereitung der Reise beinhaltet. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage in Namibia!

Ab Fr. 14.05

Mit dem DuMont Bildatlas Schottland durch grüne Highlands und hippe Städte

Nach Schottland reist man vor allem wegen der herrlichen Natur. Tiefe Täler und weite Hügellandschaften, geheimnisvolle Seen und imposante Felsküsten liefern herrliche Postkartenmotive und laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Dazwischen locken Edinburgh und Glasgow zum Sightseeing und Einkehren in den Pubs. Der DuMont Bildatlas nimmt Sie in stimmungsvollen Fotografien und inspirierenden Texten mit zu allen Highlights des Landes und garantiert besondere Urlaubsmomente.

- Entdecken Sie Schottland aus neuen Perspektiven mit Tipps für ungewöhnliche Erlebnisse

- Schöne Unterkünfte, ausgesuchte Shoppingadressen und traditionelle Feste: unsere Favoriten auf einen Blick

- Nachhaltig reisen mit umweltfreundlichen Unternehmungen und Abenteuern in der Natur

- Für Reiseerinnerungen, die bleiben: Tipps für Mitbringsel, Eindrücke und Erfahrungen

- Von karierten Röcken und grüner Energie: Themenseiten zu den Besonderheiten des Landes

Im Land der Dudelsäcke und karierten Kilts: Inspiration für einen außergewöhnlichen Schottland-Urlaub

Der DuMont Bildatlas ist die schönste Verbindung aus informativem Reiseführer und anregendem Reisemagazin. Die großformatigen Fotos laden zum Wegträumen ein und lassen Sie schon vor Ihrer Reise in die faszinierende Natur und Kultur der Schotten eintauchen. Daneben bietet der Bildatlas in sechs Kapiteln alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Regionen von der englischen Grenze bis zu den Shetland-Inseln. Unterhaltsame Reportagen machen Lust aufs Entdecken und Erleben. Detaillierte Karten sorgen beim Schmökern vor Ihrer Reise wie vor Ort für beste Orientierung. Ob königlicher Shoppingbummel auf der Royal Mile von Edinburgh, Roadtrip durch die Natur auf der North Coast 500 oder Gipfelstürmen in den wilden Cuillin Hills auf der Isle of Skye: Wählen Sie aus den übersichtlich zusammengestellten Empfehlungen für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten das Passende für sich aus und genießen Sie traumhafte Urlaubsmomente in Schottland!

Ab Fr. 14.05

Jede Reise beginnt mit einer Inspiration - Wie kein anderes Magazin lädt der DuMont Bildatlas mit seinen großformatigen Bildern ein, bereits vor der Reise ein bisschen zu träumen. Berührend, aufregend und spannend sind die Ideen, die wir für Sie zusammengetragen haben - machen Sie sich schon zuhause vertraut mit allem, was für Ihr Reiseziel wichtig und wissenswert ist. Wir präsentieren Ihnen das Magazin mit überarbeiteten Inhalten, einem modernen Design und zwei neuen Rubriken: "Ja, natürlich" mit zahlreichen Tipps, wie man nachhaltig unterwegs sein kann und "Urlaub erinnern" mit Andenken, Eindrücken und Erinnerungen, die unsere Autoren von ihrer Reise mitgebracht haben.

DuMont Bildatlas Schwarzwald Norden - die Bilder des Fotografen Markus Kirchgessner zeigen faszinierende Panoramen und ungewöhnliche Nahaufnahmen. Sechs Kapitel, gegliedert nach regionalen Gesichtspunkten, geben einen Einblick in das Paradies für Naturliebhaber, Feinschmecker und Aktive. Die Texte liefert Cornelia Tomaschko, die Sie kenntnisreich und kritisch durch die sechs Kapitel begleitet und einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten gibt, die diese Region zu bieten hat. Dabei greift sie aktuelle und interessante Themen auf, die als Hintergrundreportagen und Specials  Besonderheiten des Landes beinhalten und unterhaltsam zu lesen sind. Im Anschluss an jedes Kapitel finden Sie Infoseiten mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, die auf der nebenstehenden detaillierten Reisekarte leicht zu lokalisieren sind. Abgerundet wird der Bildatlas durch das Servicekapitel, das praktische und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise beinhaltet sowie Daten und Fakten zum Reiseziel liefert. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich überzeugt der DUMONT Bildatlas als zuverlässiger Reisebegleiter und garantiert erlebnisreiche Tage im Schwarzwald.

Ab Fr. 14.05

FRANKREICH hat vieles, wovon wir gerne träumen: eine strahlende Hauptstadt, eine wilde Atlantikküste, glamouröse Mittelmeerbäder, ein abwechslungsreiches Natur- und ein ebenso faszinierendes Kulturerbe. Nicht zu vergessen das Savoir Vivre, das eine magische Anziehungskraft auf uns ausübt.
Atlas der Reiselust Frankreich fängt all diese Facetten unseres wunderbaren Nachbarlandes ein. Auf 320 individuell gestalteten Buchseiten entführt es uns in die schönsten Winkel und Regionen, an Flüsse und Seen, in Städte, Parks und Gärten. Das Buch verrät uns die romantischsten Herbergen und Restaurants und es weiht uns ein in die kulinarischen Geheimnisse einer Genießernation par excellence.

Ab Fr. 44.65

Hier kommen sie, die unterschätzten Alternativen zu Klassikern wie London, Rom oder Barcelona! Wussten Sie, warum genau jetzt die richtige Zeit für Graz oder Glasgow ist? Wer war schon mal in Belgrad oder Valencia? Vorgestellt werden 15 charmante Städte, die ihren Charakter zwischen gemütlichem Dorf und quirliger Weltstadt bewahrt haben. In denen Sie die Wahl haben zwischen Eckkneipe und Spitzengastronomie, zwischen kulturellen Traditionen und Avantgarde. Städte, in denen Sie ins Gespräch mit den Menschen vor Ort kommen - einfach hinfahren, neugierig sein und sich durch die spannendsten Viertel treiben lassen!

15 angesagte Städte mit Charakter

  • Sich treiben lassen, schlendern und staunen: Inspirationen für Städtetripps mit Überraschungsgarantie
  • Eintauchen in den verborgenen Charme europäischer Städte in jeweils 5 Touren

Ab Fr. 23.70

DuMont Die Welt: Der Atlas ist für alle, die ein solides Nachschlagewerk im handlichen Format zu schätzen wissen. Alle Staaten der Erde werden auf über 140 Kartenseiten und in einem großen Länderlexikon ausführlich vorgestellt. Der Kartenteil mit politischen Karten, 12 thematischen Weltkarten und eine Zeitzonenkarte zeichnet sich durch präzise Kartografie, kunstvolle Schummerung und naturnahe Farbgebung aus. Das ausführliche Länderlexikon beschreibt auf über 120 Seiten jedes Land mit einer Faktenbox mit Flagge, einer Klimatabelle, Texten zu Politik, Bevölkerung, Wirtschaft, Verkehr, Geschichte, Kultur und Geografie und mit stimmungsvollen Fotos. Ein Blattschnitt und ein Register mit über 23.000 Einträgen machen die Orientierung im Atlas zum Kinderspiel.

Ab Fr. 12.35

Nach dem Motto »Make it Thai« wird in Bangkok die eigene Kultur mit Westlichem kombiniert, trifft Beton auf orientalische Prachtbauten, Tradition auf Moderne, Harmonie auf Chaos, Heiterkeit auf Melancholie. Beneidenswertes Thailand, das eine so offene und tolerante Metropole besitzt.
Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Roland Dusik können Sie sich zwanglos unter die Bangkoker mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen: den Platz der Könige Sanam Luang mit dem Tempel Wat Phra Kaeo und dem Grand Palace, das indische Viertel Pahurat und Chinatown, den Business District und spannende Museen, Streetfood-Garküchen und Skybars auf den Dächern der Wolkenkratzer. In eigenen Kapiteln erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Bangkoker zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt.
Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtteilplänen und dem separaten großen Cityplan können Sie sich nach Lust und Laune durch Bangkok treiben lassen.

Ab Fr. 14.35

Ihren trockenen Galgenhumor kultivieren die Iren jederzeit, ob im Alltag oder in Ausnahmesituationen.
Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Bernd Biege können Sie sich zwanglos unter die Iren mischen, direkt in das Lebensgefühl auf der grünen Insel am Westrand Europas eintauchen, aktiv in der Natur entspannen und die Highlights kennenlernen: das literarisch verewigte Dublin und die nordirische Hauptstadt Belfast, Fischerorte und uralte Ganggräber, Klosterruinen und Wikingersiedlungen, den weltberühmten Rock of Cashel und die Seenplatte der Lakes of Killarney, die Aran Islands, den mystischen Giant's Causeway und die Moor- und Heidelandschaft von Connemara. Dank vieler Tipps und Adressen erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Menschen in Irland zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt.
Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtplänen und dem separaten großen Faltplan können Sie nach Lust und Laune Irland erkunden.

Ab Fr. 15.75

Im Dreiländereck verständigen sich die beneidenswert mehrsprachigen Luxemburger, Mosel- und Saar-Anrainer mühelos auch auf Deutsch, Französisch oder Englisch. Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des "Quattropole"-Reiseführers können Sie sich zwanglos unter die Einwohner von Luxemburg, Metz, Trier und Saarbrücken mischen, direkt in das Lebensgefühl der vier Städte eintauchen, aktiv in der Natur entspannen und die Highlights kennenlernen: die Hauptstadt Luxembourg-Ville, Kathedrale und Centre Pompidou in Metz, römische Relikte und Karl-Marx-Haus in Trier, die Ludwigskirche und den Schlossplatz in Saarbrücken. Dank vieler Tipps und Adressen erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Menschen zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt. Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtplänen und dem separaten großen Faltplan können Sie nach Lust und Laune die Städte im Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und Luxemburg erkunden.


Ab Fr. 16.90

Paris war gestern! Zwischen Rhône, Saône und den Weinbergen des Beaujolais liegt die moderne Großstadt Lyon. Die Wurzeln liegen in der Antike, die gesamte Innenstadt zählt auf einer Fläche von 500 Hektar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Buch führt durch die Traboules (Durchgänge) der verwinkelten Altstadt, über die traumhaften Flusspromenaden und treppauf, treppab durch das Seidenweberviertel Croix-Rousse. Mit der Autorin erleben Sie die »Hauptstadt der Gastronomie«, ob im Feinschmeckertempel Les Halles de Lyon Paul Bocuse oder in den kleinen traditionellen Bouchons um die Ecke. Und nachts wird mit diesem Reiseführer klar, warum Lyon für sein ausgefeiltes Beleuchtungskonzept prämiert wurde.

  • 15 "Direktkapitel" bringen Sie in die Trendviertel, zu besonderen Highlights oder zeigen spannende Wege durch die Stadt.
  • Unterhaltsam für Kopf und Augen: Erfrischende Text-Bild-Kombinationen bieten leichte Einstiege und überraschende Erkenntnisse.
  • Persönlich, subjektiv, ehrlich - die Tipps und Bewertungen der Autoren.
  • Die besonderen Adressen - trendig und individuell, nachhaltig und bio oder auch mal schräg ...
  • Großer separater Cityplan, in den alle empfohlenen Adressen namentlich eingetragen sind, plus Nahverkehrsplan

Ab Fr. 16.90

In ihrem Mini-Staat im Mittelmeer sprechen die Malteser eine ganz einzigartige Sprache - und fließend Englisch. Schließlich war die Insel doch lange ein Stützpunkt der britischen Mittelmeerflotte. Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Hans E. Latzke können Sie direkt in das Lebensgefühl auf der Mittelmeerinsel eintauchen und aktiv in der Natur entspannen. Informativ, kurz und knackig werden alle schönen und sehenswerten Orte beschrieben: die Hafenstadt Valletta und die Nachbarinseln Gozo und Comino, die Tempel der Megalithkultur und prächtige Barockkunst, Katakomben und Karrenspuren, die alte Hauptstadt Mdina, Festungen und Paläste. Mit vielen praktischen Tipps führt der Autor Sie zu schönen und romantischen Unterkünften, außergewöhnlichen und landestypischen Lokalen, begleitet Sie auf Shopping-Tour und ins quirlige Nachtleben.

Ab Fr. 18.30

Dreisprachig, europafreundlich und genussfreudig sind die Straßburger, und in ihrer französischen Großstadt mit elsässischer Fachwerkidylle und deutschen Portionen auf dem Teller erfinden sie sich immer mal wieder neu.
Mit den 15 »Direkt- Kapiteln« des Reiseführers von Gabriele Kalmbach können Sie sich zwanglos unter die Straßburger mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen: nostalgisches Winstubflair und neue Trendviertel, wilhelminische Prunkarchitektur und spannende Museen, ein Hauch Venedig im Bilderbuchstadtteil Petite France und moderne Architektur im Europaviertel. In eigenen Kapiteln erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Straßburger zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt.
Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtteilplänen und dem separaten großen Cityplan können Sie sich nach Lust und Laune durch die Stadt treiben lassen.

Ab Fr. 16.90

Trotz der imperialen Prachtkulisse leben die Wiener ganz gemütlich im Hier und Jetzt, in ihrer Donaumetropole mit ausuferndem Kunst-, Kultur- und Konzertangebot - und den legendären Kaffeehäusern.
Mit den 15 »Direkt- Kapiteln« des Reiseführers von Anita Ericson können Sie sich zwanglos unter die Wiener mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen: alte und neue Trendviertel, Hofburg und Stephansdom, Prater und Naschmarkt, Ringstraße, Park Schönbrunn oder Spannendes im Museumsquartier. In eigenen Kapiteln erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Wiener zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt.
Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtteilplänen und dem separaten großen Cityplan können Sie sich nach Lust und Laune durch die Stadt treiben lassen.

Ab Fr. 15.75

Wie unter einem Brennglas bündelt sich am Golf von Neapel und in Kampanien die Geschichte des Abendlandes. Griechen und Römer, Etrusker, Osker und Sanniten, Franken, Staufer und Bourbonen - alle haben sie hier Spuren hinterlassen: Ruinen antiker Siedlungen und Tempel, mittelalterliche Kastelle, romanische, gotische und barocke Kathedralen, Schlösser und Villen. Schließlich wird das Land um den Golf von Neapel seit Jahrhunderten bereist: Italiensehnsucht und Antikenbegeisterung sind selbst schon teil der Geschichte geworden. Nach einer Einführung in Kunst und Geschichte sowie einer Annäherung an das moderne Kampanien führt der Autor Christoph Höcker den Leser in sieben Kapiteln zu den Reisezielen der Region. Den Anfang muss das fassettenreiche Neapel machen. Der Autor zeichnet ein authentisches Bild dieser Metropole in Gegenwart und den Zeiten historischer Größe mit ihren reichen Kunstschätzen. Von den geologisch wie archäologisch hochinteressanten Phlegäischen Feldern führt die Reise zu den von der Asche des Vesuvs befreiten Villen und UNSECO-Welterbestätten Pompeji und Herkulaneum. Nicht nur aufgrund ihrer landschaftlichen Reize bilden dann die Halbinsel von Sorrent und die Costiera Amalfitana (ebenfalls Welterbe) sowie die Golfinseln Ischia, Procida und Capri Höhepunkte einer jeden Kampanienreise. Ausflüge führen dann zuerst in den Süden der Region zu den bedeutenden Ausgrabungsstätten der griechischen Siedlungen Paestum oder Elea und schließlich in das nördliche Hinterland des Golfes. Das hervorragende Bildmaterial, detaillierte Stadtpläne, Grundrisse und Lagepläne der Ausgrabungsstätten ergänzen die Beschreibung der Sehenswürdigkeiten und helfen bei der Orientierung vor Ort. Aber auch die kulinarischen Genüsse und die Freude an stilvollen Unterkünften kommen in diesem Reiseführer nicht zu kurz. Jeweils am Ende eines Reiseroutenkapitels legt der Autor dem Leser seine persönlichen Empfehlungen ans Herz: Hotels und Restaurants mit Charme, in denen der Gast mit persönlichem Service und landestypischen Spezialitäten verwöhnt wird.

Ab Fr. 30.20
Sizilien ist keine Insel, sondern ein "Kontinent" der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte. Kundig erschließt die auf Sizilien beheimatete Autorin Brigit Carnabuci vor- und frühgeschichtliche Kulturen, deutet die in eindrucksvoller Größe erhaltenen Tempel der Griechen in ihrer Funktion und entschlüsselt gleichermaßen Stilmerkmale wie Bildprogramme bedeutender Bauwerke der arabisch-byzantinischen Kultursynthese. Gewürdigt werden aber auch die zahlreichen Zeugnisse aus phönizischer, römischer, normannischer, staufischer und spanischer Zeit. Auch der Blütezeit Siziliens im Barock ist ein Kapitel gewidmet. Die Reiserouten beginnen bei den Städten unterhalb des Ätnas: der zweitgrößten Stadt der Insel, Catania, mit ihrem barockgeprägten Stadtbild und Taormina mit seiner wunderbaren Lage zwischen buchtenreicher Küste und Vulkan. Danach wird die griechische Gründung Syrakus mit ihrer Altstadt auf der Halbinsel Ortygia und dem archäologischen Park auf dem Festland besucht. Rund um die Monti Iblei reihen sich sehenswerte Orte des ?barocken Südens'. Im Südwesten Siziliens belegen die römische Villa del Casale, die griechischen Tempelbezirke von Agrigent, Selinunt und Segesta die kulturellen Blütezeiten der antiken Inselgeschichte. Die Metropole und Hafenstadt Palermo ist nicht nur politisches, sondern auch kulturelles Zentrum der Insel: der Bogen ihrer Sehenswürdigkeiten aus allen Epochen spannt sich von reich ausgestatteten Kirchen über schöne Palazzi und Plätze bis hin zum bedeutenden Archäologischen Nationalmuseum. An der Nordküste bilden die mittelalterlichen Kirchen von Monreale und Cefalù mit ihren Mosaikschätzen Sternstunden jeder Sizilienrundfahrt. Abschließend kann ein Sprung hinüber auf die Liparischen Inseln die Reise abrunden. Svenja Laufhütte, die die Überarbeitung der aktuellen Auflage besorgt hat und auf Sizilien lebt, empfiehlt stilvolle und schöne Unterkünfte, was die Vorbereitung auf die Sizilienrundreise erleichtert. Die Orientierung vor Ort erleichtern ebenso die zahlreichen Karten, City-, Lagepläne und Grundrisse wie die direkt bei der Sehenswürdigkeit vermerkten Öffnungszeiten und Kontaktadressen. Aber auch die kulinarischen Genüsse dürfen auf der Insel nicht zu kurz kommen: persönliche Tipps der Autorin führen zu Restaurants mit guter regionaler Küche in schöner Umgebung.

Sizilien ist keine 'Insel', sondern ein 'Kontinent' der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte. Kundig erschließt die auf Sizilien beheimatete Autorin vor- und frühgeschichtliche Kulturen, deutet die in eindrucksvoller Größe erhaltenen Tempel der Griechen in ihrer Funktion und entschlüsselt gleichermaßen Stilmerkmale wie Bildprogramme bedeutender Bauwerke der arabisch-byzantinischen Kultursynthese. Gewürdigt werden aber auch die zahlreichen Zeugnisse aus phönizischer, römischer, staufischer und spanischer Zeit. Praktisch sind Tips zu Hotels und Restaurants sowie zahlreiche Informationen von A bis Z. Ein umfassendes Glossar rundet den Band ab.

Ab Fr. 30.20

Zentral- oder Inneranatolien ist das küstenferne Kerngebiet der Türkei, dessen landschaftliche Vielfalt viele überraschen wird. Statt den erwarteten steppenartigen Hochflächen findet der Reisende die waldreichen Gebirgslandschaften Bithyniens und des Ponthischen Gebirges. Das phrygische Hochland wartet mit Tafelbergen und interessanten Felsformationen auf. Östlich erstreckt sich dann die Steppenlandschaft des anatolischen Hochlandes. Um Konya fasziniert etwa die mediterran anmutende Seenplatte um den Beysehir Gölü und Egirdir Gölu am Nordrand des Taurus. Eindrucksvolle Vulkane leiten im Süden über zur bizarren Landschaft Kappadokiens. Mit Ankara stellt der Autor Wolfgang Dorn die Hauptstadt der modernen Türkei vor. Darauf führt er den Leser über den Norden mit der Metropole des Hethiterreiches, der Ruinenstätte Hattuscha, und dem Felsheiligtum von Yazilikaya in den Nordwesten mit den faszinierenden Resten der antiken Stadt Aizanoi. Die malerische Stadt Afyon und ihre Umgebung beschreibt der Autor ebenso wie die anatolische Seenplatte mit ihren landschaftlichen und kulturellen Highlights. Mit Konya stellt der Autor dass einstige Zentrum des Seldschukenreiches vor, danach die Hochebene des Tuz Gölü und schließlich - ein Höherpunkt jeder Zentralanatolienreise - Kappadokien mit seinen beeindruckenden Tuffformationen und Felsenkirchen. Die ausführlichen Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten, die Rundgänge durch Kirchen, Paläste und Ausgrabungen, die Einführung in Geschichte und Kultur machen diesen Kunst-Reiseführer ebenfalls wie die hervorragenden Abbildungen zu einem Standardwerk. Zahlreiche Lagepläne und Grundrisse erleichtern die Orientierung vor Ort. Im Informationsteil erleichert der Türkeiexperte Wolfgang Dorn mit Tipps und Adressen die Reisevorbereitungen. Sein Anliegen ist es nicht zuletzt den Reisenden mit dem Land, seinen gastfreundlichen Menschen und seinen vielfältigen kulturellen Facetten vertraut zu machen.

Ab Fr. 30.20

Ahlan Wa Sahlan! Mit dem DuMont Reise-Handbuch die Arabische Halbinsel erkunden

Sieben Länder voller Naturschönheiten und faszinierender Kulturen, mit vielen Gemeinsamkeiten und doch so verschieden: Die Staaten der Arabischen Halbinsel begeistern durch ihre Vielfalt, aber besonders durch ihre Fremdheit. Mit dem DuMont Reise-Handbuch tauchen Sie tief in diese bunte Welt zwischen Tradition und Moderne ein und erleben jedes Land authentisch und hautnah.


  • Umfangreicher Reiseführer für die Arabische Halbinsel mit Tourenvorschlägen und praktischen Tipps zur Reiseplanung
  • Ausführliche Landeskunde: Alles Wissenswerte über Natur & Umwelt, Wirtschaft & Politik, Geschichte & Alltag
  • Doppelseite »Auf einen Blick« zu jeder Region: die sehenswertesten Ziele, die schönsten Routen und Tipps der Autoren
  • Die besten Adressen für Übernachtungen, Restaurants, Shopping und mehr - kommentiert und bewertet
  • Detaillierte Citykarten und herausnehmbarer Faltplan für einfache Orientierung vor Ort


Von Saudi-Arabien bis Qatar: Unterwegs zwischen Wüsten, Bergen und Meer

Die Arabische Halbinsel bietet Urlaubsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Kulturbegeisterte finden im Jemen und in Saudi-Arabien herausragende Sehenswürdigkeiten. Großzügige Badestrände und Abendunterhaltung locken in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wer nach Abenteuern in der Natur sucht, findet im Oman und in Bahrain das Besondere, während Kuwait und Qatar mit eindrucksvollen Wüstentouren aufwarten. Alle sehenswerten Regionen und Städte werden ausführlich beschrieben und von den Autoren kommentiert. Ausgewählte Aktivtouren führen Sie zu den spektakulärsten Naturerlebnissen. Praktische Tipps zur An- und Einreise erleichtern Ihnen die Planung. Lassen Sie sich treiben und genießen Sie Ihren Urlaub auf der Arabischen Halbinsel ganz entspannt!

Ab Fr. 30.20

Unterwegs im Silberland mit dem DuMont Reise-Handbuch Argentinien

Argentinien ist ein Land für Naturgenießer und Abenteurer, Kulturliebhaber und Städtebummler. Die Dschungelidylle mit Kolibris und rauschenden Wasserfällen oder das sprühende Leben auf den Straßen von Buenos Aires sind nur zwei von vielen Argumenten für dieses Reiseziel. Das DuMont Reise-Handbuch führt Sie zu allen Sehenswürdigkeiten und auf Entdeckungstouren abseits der ausgetretenen Touristenpfade - für ein Reiseerlebnis, das Ihnen die Spitze des südamerikanischen Kontinents wirklich nahebringt.

  • Praktische Hilfen für Ihre Planung: Infos zur Anreise, Vorschläge für Rundtouren und alle Reiseinfos von A bis Z
  • Das Wichtigste auf einen Blick: die schönsten Routen, die sehenswertesten Ziele und ausgewählte Tipps des Autors zu jeder Region
  • Aktiv unterwegs mit Empfehlungen für Wanderungen, Radtouren und Roadtrips
  • Viele Adressen für Übernachtungen, Einkehr, Shopping und mehr - handverlesen und kommentiert
  • Vor Ort bestens orientiert dank Detailkarten und herausnehmbarem Faltplan


Alles, was Sie für eine entspannte Reiseplanung brauchen

 Mit diesem umfangreichen Argentinien-Reiseführer sind Sie schon vor Ihrer Reise mittendrin. Die einführenden Kapitel vermitteln Ihnen alles, was Sie über Politik, Kultur und Alltagsleben wissen müssen. Spannende Themenseiten liefern weitere Geschichten und Fakten, die nicht jeder kennt. Alle sehenswerten Orte von Buenos Aires bis ins Hinterland, von der Patagonischen Küste bis in die Anden werden ausführlich beschrieben und in Detailkarten abgebildet. Wählen Sie einfach die besten Ziele für sich aus oder folgen Sie den praktischen Tourenvorschlägen. Von der aufregenden Gletschertour im Parque Nacional Los Glaciares bis zur entspannten Wanderung auf den Weinrouten um Mendoza - mit dem DuMont Reisehandbuch für Argentinien stellen Sie sich genau das Urlaubsprogramm zusammen, das zu Ihnen passt!

Ab Fr. 29.35

Mehr wissen, mehr erleben: Mit dem DuMont Reise-Handbuch nach Malaysia, Singapur und Brunei

Hier das dynamische Wirtschaftswunderland Singapur, dort das Sultanat Brunei mit seinem immensen Ölreichtum und drumherum das äußerst vielschichtige und multikulturelle Malaysia. Wer in dieser Region Südostasiens Urlaub macht, erlebt drei Länder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das DuMont Reise-Handbuch führt Sie zu allen bekannten Sehenswürdigkeiten und auf Entdeckungstouren abseits der ausgetretenen Touristenpfade - für ein Reiseerlebnis, das Ihnen »das wahre Asien« nahebringt.


  • Das Beste jeder Region auf einen Blick: die sehenswertesten Routen, aktive Naturerlebnisse und Tipps der Autor:innen
  • Hilfreiches zur Vorbereitung: Vorschläge für Rundtouren mit Empfehlungen zur Zeitplanung und wichtige Reiseinfos von A bis Z
  • Alles Wissenswerte über Malaysia: Politik, Geschichte und Alltag verstehen
  • Kommentiert und bewertet: die besten Restaurants, Unterkünfte, Shoppingadressen und mehr
  • Für einfache Orientierung vor Ort: herausnehmbare Karte und zahlreiche Citypläne


Zu Fuß, im Fahrradsattel oder per Boot - alles für aktive und abwechslungsreiche Ausflüge

Dieser Malaysia-Reiseführer macht das Planen, Ankommen und Erleben leicht. Nützliche Infos von der Anreise bis zur Unterkunftssuche helfen bei der Vorbereitung. Mit den Kapiteln zur Landeskunde lernen Sie Ihr Reiseziel und seine Bewohner noch besser verstehen. Die ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Regionen halten zahlreiche Sightseeing-Tipps und Tourenvorschläge für jeden Reisegeschmack bereit. Ob Sie in Kuala Lumpur auf Shoppingtour gehen, Meeresschildkröten bei Cherating beobachten oder sich in die Bergwälder Borneos aufmachen: Das Reise-Handbuch von DuMont bringt Sie zu den schönsten Ecken Malaysias und sorgt für Urlaubsmomente, die Sie nicht vergessen werden!

Ab Fr. 30.20

Im Land der roten Stille: Mit dem DuMont Reise-Handbuch Namibia erkunden

In Namibia treffen spektakuläre Naturschauspiele auf eine faszinierende Kultur. Im Süden erstreckt sich die älteste Wüste der Welt direkt am Atlantik, im Norden laden Nationalparks von Weltrang zur Safari ein und im Osten lockt die größte Freiluftgalerie Afrikas mit uralten Wandmalereien. Die enorme Weite des Landes im südlichen Afrika ist überwältigend. Mit dem DuMont Reise-Handbuch finden Sie sich überall zurecht und lernen Namibia ganz authentisch kennen.

 

  • Jede Region auf einen Blick: die größten Sehenswürdigkeiten, die schönsten Routen und die besten Tipps des Autors
  • Praktische Planungshilfe mit Tourenvorschlägen für Rundreisen durch die einzelnen Regionen und das ganze Land
  • Umfangreiche Einführung zu Land und Leuten und informative Themenseiten mit besonderen Geschichten und Fakten
  • Kommentierte Adressen für Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Aktivitäten
  • Leichte Orientierung dank Citykarten, Wanderrouten und herausnehmbarem Faltplan

 

Zu Fuß, im Sattel oder per Boot - aktiv durch Namibias atemberaubende Landschaften

Dieser Namibia-Reiseführer macht das Planen, Ankommen und Erleben leicht. Nützliche Tipps von der Anreise bis zur Unterkunftssuche helfen bei der Vorbereitung. In den Kapiteln zur Landeskunde lernen Sie Ihr Reiseziel noch besser verstehen. Die ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Regionen und Städte halten Sightseeing-Tipps und Tourenvorschläge für jeden Reisegeschmack bereit. Ob Sie durch Windhoeks Townships radeln, zum White-Water-Rafting auf dem Sambesi aufbrechen oder sich auf die Suche nach den Wüstenelefanten begeben: Das Reise-Handbuch von DuMont bringt Sie zu den schönsten Ecken Namibias und sorgt für Urlaubsmomente, die Sie nicht vergessen werden!

Ab Fr. 29.35

Im Land der roten Stille: Mit dem DuMont Reise-Handbuch Namibia erkunden

In Namibia treffen spektakuläre Naturschauspiele auf eine faszinierende Kultur. Im Süden erstreckt sich die älteste Wüste der Welt direkt am Atlantik, im Norden laden Nationalparks von Weltrang zur Safari ein und im Osten lockt die größte Freiluftgalerie Afrikas mit uralten Wandmalereien. Die enorme Weite des Landes im südlichen Afrika ist überwältigend. Mit dem DuMont Reise-Handbuch finden Sie sich überall zurecht und lernen Namibia ganz authentisch kennen.

 

  • Jede Region auf einen Blick: die größten Sehenswürdigkeiten, die schönsten Routen und die besten Tipps des Autors
  • Praktische Planungshilfe mit Tourenvorschlägen für Rundreisen durch die einzelnen Regionen und das ganze Land
  • Umfangreiche Einführung zu Land und Leuten und informative Themenseiten mit besonderen Geschichten und Fakten
  • Kommentierte Adressen für Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Aktivitäten
  • Leichte Orientierung dank Citykarten, Wanderrouten und herausnehmbarem Faltplan

 

Zu Fuß, im Sattel oder per Boot - aktiv durch Namibias atemberaubende Landschaften

Dieser Namibia-Reiseführer macht das Planen, Ankommen und Erleben leicht. Nützliche Tipps von der Anreise bis zur Unterkunftssuche helfen bei der Vorbereitung. In den Kapiteln zur Landeskunde lernen Sie Ihr Reiseziel noch besser verstehen. Die ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Regionen und Städte halten Sightseeing-Tipps und Tourenvorschläge für jeden Reisegeschmack bereit. Ob Sie durch Windhoeks Townships radeln, zum White-Water-Rafting auf dem Sambesi aufbrechen oder sich auf die Suche nach den Wüstenelefanten begeben: Das Reise-Handbuch von DuMont bringt Sie zu den schönsten Ecken Namibias und sorgt für Urlaubsmomente, die Sie nicht vergessen werden!

Ab Fr. 30.20

Ins Land von Silber und Weihrauch mit dem DuMont Reise-Handbuch Oman

Oman präsentiert sich seinen Besuchern wie Arabien aus dem Bilderbuch. Das Tor des Orients auf der arabischen Halbinsel hat sich den Zauber aus Tausendundeiner Nacht bewahrt. Das DuMont Reise-Handbuch führt Sie von der Hauptstadt Muscat durch die Sandwüsten im Zentrum und in die urtümlichen Dörfer des Berglands bis zu den antiken Häfen und Handelsstädten am Arabischen Meer. Finden Sie die schönsten Ziele des Landes und verpassen Sie kein Highlight dieser faszinierenden Region!

 

  • Alles Wissenswerte über Oman: Ausführliche Kapitel über Natur & Umwelt, Wirtschaft & Politik, Geschichte & Alltagsleben
  • Hilfreiches zur Vorbereitung: Tourenvorschläge für Rundreisen mit Tipps zur Zeitplanung und Reiseinfos von A bis Z
  • Doppelseite »Auf einen Blick« zu jeder Region: sehenswerteste Orte, schönste Routen und ausgewählte Tipps der Autoren im Überblick
  • Ausgewählte Adressen für Übernachtungen, Shoppingtouren oder kulinarische Genüsse - Ort für Ort von den Autoren kommentiert
  • Beste Orientierung mit Citykarten, Routenplänen und Extra-Reisekarte zum Herausnehmen

 

Oman-Reiseführer für Aktivurlauber und Abenteurer: Unterwegs auf Sindbads Spuren

Das Reise-Handbuch enthält alles, was Sie für einen abwechslungsreichen Trip nach Oman brauchen. Von den Fjorden Musandams und der Straße von Hormuz im äußersten Norden über die Küstenregion Batinah und Muscat bis in die südliche Region Dhofar werden alle Teile des Landes beschrieben. Eingestreute Themenseiten liefern Spannendes zur Weihrauchernte oder Omans historischer Wasserversorgung. Empfehlungen für Aktivtouren führen Sie zu einmaligen Naturerlebnissen und architektonischen Meisterwerken. Ob Sie auf dem Frauenmarkt von Ibra nach farbenfrohen Stoffen stöbern, durch die Tropfsteinhöhlen von Al Hoota wandern oder in Sohar den Abenteuern von Sindbad dem Seefahrer nachspüren - mit dem Oman-Reiseführer von DuMont schaffen Sie Urlaubserinnerungen, die nicht so schnell verblassen!

Das DuMont Reise-Handbuch Oman wurde mit dem ITB BuchAward 2020 ausgezeichnet.

Ab Fr. 30.20
Für die 5. Auflage des DuMont Reise-Handbuches hat Autor Klaus Simon wieder viele neue Tipps entdeckt, nicht nur den 2019 eröffneten, grandiosen Luma-Turm in Arles oder die Site Granet XXe in Aix-en-Provence als neue Kunstzentren der Region. Dazu kommen auch neue, aber bezahlbare Hotels, regionale Küchen und nachhaltige Produzenten. Im Rücken die Alpen, vor der Haustür das Mittelmeer - die südfranzösische Region Provence und Côte d'Azur gehört mit einsamen Bergreginen, Felsdörfern, alten Städten und einer stest hochklassigen regionalen Gastronomie zu den besten Urlaubszielen Europas. Vom roten Teppich der legendären Filmstadt Cannes über die Lavendelfelder auf dem Plateau de Valensole bis zum 'Grand Canyon Europas', der Gorges du Verdon - mit diesem Buch wird nichts verpasst. Zu allen Regionen präsentiert eine Doppelseite die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und persönliche Tipps des Autors. Wie wäre es mit Sternegucken auf 1100 m Höhe im Observatorium bei Lagarde d'Apt, oder mit Jazz unter Pinien am Meer beim Festival in Juan-les-Pins? Und wo es das beste Olivenöl zu kaufen gibt? In der Ölmühle von Nyon! Ort für Ort hat Klaus Simon ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants und Einkaufsadressen zusammengestellt - mit den Cityplänen findet man sie auch in den Großstädten ganz einfach. Auf Radtouren und Wanderungen entdecken Sie die schönsten Landschaften, etwa die Alpilles südlich von Avignon. Ausführlich natürlich auch: viel Wissenswertes über Gegenwart und Alltagskultur, über außergewöhnliche Menschen, Histörchen und Traditionen der Region. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:300.000, eine Übersichtskarte mit den Natur- und Kulturhighlights sowie 42 Citypläne, Wander- und Routenkarten. Zu jeder Region »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des AutorsOrt für Ort ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete, kommentierte Adressen mit PreisangabenCitypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum TextWanderungen und andere Aktivtouren mit Detailkarten Ausführliche Landeskunde und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Alltag
Ab Fr. 29.35

Vom Ärmelkanal bis zur Atlantikküste: Mit dem DuMont Reise-Handbuch Südengland erkunden

Wilde weiße Felsklippen und lange Sandstrände, traditionsreiche Seebäder und malerische Fischerdörfer, majestätische Burgen und imposante Landhäuser: Englands Süden überrascht mit einer Fülle von Naturschönheiten und Kulturschätzen. Daneben locken muntere Fischerorte mit gemütlichen Pubs. Mit dem Reise-Handbuch von DuMont entdecken Sie die versteckten Kleinode abseits der ausgetretenen Touristenpfade ebenso wie die bekannten Highlights von Bath oder Brighton - für einen Südengland-Urlaub, der Ihnen Land und Leute wirklich nahebringt.

  • Reiseführer für Aktivurlauber mit detaillierten Cityplänen, Wanderrouten und Faltkarte zum Herausnehmen
  • Hilfreiches zur Vorbereitung: Vorschläge für Rundtouren, Empfehlungen zur Zeitplanung und alle Reiseinfos von A bis Z
  • Informative Einführung zu Südengland und viele Themenseiten mit besonderen Geschichten und Fakten
  • Die Highlights jeder Region auf einen Blick: die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und Tipps des Autors
  • Die besten Adressen für Übernachtungen, Einkehr, Shopping und mehr, kommentiert und bewertet


Umfangreicher Südengland-Reiseführer für Entdeckungstouren zwischen Cornwall und Kent

Das DuMont Reise-Handbuch macht Ihnen das Planen, Ankommen und Erleben leicht. Nützliche Infos von der Anfahrt bis zur Unterkunftssuche helfen bei der Vorbereitung. Mit den Kapiteln zur Landeskunde lernen Sie die Grafschaften im Süden Englands schon vor der Reise näher kennen. Die ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Regionen halten zahlreiche Sightseeing-Tipps und Tourenvorschläge für jeden Reisegeschmack bereit. Ob Sie die geheimen Tunnel von Dover erforschen, mit Fähre und Dampfeisenbahn Dartmouth umrunden oder durch den New-Forest-National-Park radeln: Das Reisehandbuch bringt Sie zu den schönsten Ecken der Region und macht Ihren Urlaub in Südengland zum Erlebnis!

Ab Fr. 30.20

Für die 3. Auflage des DuMont Reise-Handbuches waren die Autoren Hans E. Latzke, Peter Daners, Wolfgang Dorn und Volker Ohl wieder intensiv vor Ort unterwegs. Für viele neue Tipps und weitere Stadtpläne musste das Buch etliche Seiten mehr bekommen, sodass nun eine der umfassendsten Darstellungen der Türkei vorliegt. Kein anderes Land am Mittelmeer kann einen solchen Reichtum antiker Stätten vorweisen wie die Türkei. Dazu kommen die sonnenreichen Küsten, die großartigen Naturlandschaften Anatoliens - und mit Istanbul besitzt die Türkei die vielleicht faszinierendste Metropole Europas. Mit ausführlichen Beschreibungen und vielen nützlichen Tipps spannt sich der Bogen von der heimlichen Hauptstadt Istanbul über die Ägäis- und Mittelmeerküste bis zu den noch wenig entdeckten Orten Anatoliens bis hin nach Sivas und natürlich Kappadokien. Außen vor bleiben, das muss gesagt werden, das ostanatolische Bergland und der umkämpfte Südosten. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autoren. Ort für Ort haben die Autoren ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften. Viel Wissenswertes über die Türkei, über Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.600.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 64 Citypläne, Wander- und Routenkarten.

Ab Fr. 29.35

Im Eldorado für Naturliebhaber und Stadtschwärmer mit dem DuMont Reise-Handbuch USA Nordwesten

Der Nordwesten der Vereinigten Staaten ist eine Region voller Kontraste. Von den pulsierenden Metropolen an der rauen Pazifikküste ist es häufig nur ein Katzensprung in die nahezu menschenleeren Hochebenen zwischen den Gebirgszügen der Rocky Mountains und der Coastal Range. Ob Sie durch die Straßen von Seattle und San Francisco bummeln, mit dem Rucksack über Vulkangipfel wandern oder in den heißen Quellen von Yellowstone die Seele baumeln lassen: Mit dem DuMont Reise-Handbuch finden Sie immer schnell und entspannt an ihr nächstes Ziel.

  • Alles Wissenswerte über den Nordwesten der Vereinigten Staaten: Politik, Geschichte und Gesellschaft verstehen
  • Hilfreiches zur Vorbereitung: Tourenvorschläge für Rundreisen mit Tipps zur Zeitplanung und alle Reiseinfos von A bis Z
  • Doppelseite »Auf einen Blick« zu jeder Region: sehenswerteste Orte, schönste Routen und ausgewählte Tipps der Autorin im Überblick
  • Jeder Ort mit ausgewählten Adressen für Unterkünfte, Restaurants, Shopping, Nachtleben und sportliche Aktivitäten
  • Mit zahlreichen Citykarten, Routenplänen und Extra-Reisekarte zum Herausnehmen

 

Reiseführer USA Nordwest: Entdeckungstouren im Land der Bären und Büffel

Das DuMont Reise-Handbuch bietet eine Fülle an Tipps und Empfehlungen für jeden Reisegeschmack. Von Washington über Oregon, Idaho und Nordkalifornien bis zu Westmontana und Wyomings Nordwesten werden alle Bundesstaaten der Region aufgeführt. Die ausführlichen Beschreibungen wecken die Lust am Erkunden: Hier finden Sie bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Space Needle von Seattle ebenso wie weniger bekannte Ziele abseits der Touristenpfade. Wanderungen und Rundfahrten führen Sie zu Naturwundern und Kulturstätten. Ausgewählte Adressen zu jedem Ort helfen Ihnen bei der Suche nach Unterkünften, Restaurants und Souvenirs. Kommen Sie mit den Einheimischen ins Gespräch und lernen Sie die faszinierende Kultur der Nordweststaaten kennen!

Ab Fr. 30.20

Über das Buch
Seit den bretonischen Verhältnissen, die Kommissar Dupin geschaffen hat, wissen die meisten, wo die Bretagne liegt: im Nordwesten von Frankreich. Aber im Grunde ist das nur die halbe Wahrheit. Die Bretagne liegt am Ende der Welt, sie blickt über blaues oder grünes Meer, ist von Sturmwinden umtost und lebt unter einem Himmel, der binnen Sekunden von Grau nach Blau wechseln kann. Die plötzlich strahlende Sonne verwandelt uralte Felsen in Kunstwerke, zwischen denen die Bretonen mit Buchweizenmehl und Apfelwein das Paradies erfanden und nach ein paar Gläsern Cidre schwören, Avalon liege direkt vor der Haustür. In seinem Reiseführer führt Manfred Görgens Sie nicht nur zu den bekannten Highlights wie dem Mont Saint-Michel (eigentlich Normandie), St-Malo oder der berühmten Granitküste, sondern auch in unbekanntere Gefilde wie die Côte des Abers, zu den Inseln im äußersten Westen, in die lebendige Hauptstadt Rennes und auf Wanderwege durch Obstwiesen, Moore und Heidekraut.
Und so erleben Sie die Bretagne mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ?
  • Die Karten: 5 Citypläne, 20 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine separate Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's als Online-Zugabe unter www.dumontreise.de/bretagne.


Ab Fr. 22.85

Über das Buch
Ciel sans fin, ein Himmel ohne Ende. Weite zählt zu den großen Erfahrungen einer Reise an Frankreichs Atlantikküste. Selbst die klassizistische Stadtschönheit Bordeaux, eine der quirligsten Städte Europas, ist nicht in die Höhe gebaut, sondern dehnt sich flach am Ufer der Garonne aus. Über den grünen Teppich der Weinberge streift der Blick ins Endlose. Duftende Strandkiefern stehen in den Landes zu Millionen und breiten ihren Schatten über Radfahrer, die hier Kilometer um Kilometer in die Pedale treten können. An der Küste zieht sich ein Sandband für Genießer und Tagträumer in die Unendlichkeit, und gleich daneben breitet sich das Blau des Meeres schier endlos aus. An den Pyrenäen schließlich bricht sich Frankreich mit Spanien in der mysteriösen Welt der Basken. Manfred Görgens stellt Frankreichs Atlantikküste samt ihren Highlights und versteckten Schönheiten vor: das mondäne Biarritz ebenso wie baskische Dörfer, in denen der Nationalsport Pelota gepflegt wird, Europas größte Düne in Pyla und gleich nebenan Fahrradpisten durch Pinienwald.

Und so erleben Sie Bordeaux und die Atlantikküste mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 8 Citypläne, 16 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine separate Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's als Online-Zugabe unter www.dumontreise.de/bordeaux-atlantikkueste.

Ab Fr. 22.55

Über das Buch
Das zentralfranzösische Burgund ist das Herz Frankreichs. Sanft erstrecken sich die Hügel in einem Mosaik aus Weinbergen, Wäldern und Wiesen. Gemütlich kommen die Dörfer daher. In den grünen Wellen des Brionnais, in den schwarzen Wäldern des Morvan, in den ummauerten Weingärten der Côte d'Or oder an der müßig dahinmäandernden Loire feiert eine France profonde fröhliche Urstände. Klaus Simon nimmt den Leser mit auf eine Reise für Augen und Magen quer durch Burgund, von der operettenhaft in Szene gesetzten Quelle der Seine über ein lauschiges Picknickplätzchen unterhalb der steilen Rochers de Saussois bis zum lautstarken Geflügelmarkt in Louhans. Man erfährt von der exquisiten Kochkunst japanischer Köche, die die Haute Cuisine auf ein neues, leichtes Niveau heben, und gibt sich in der brandneuen Cité Internationale de la Gastronomie et du Vin in Dijon dem Genuss hin. Für Aktivurlauber beschreibt er die schönsten Wanderungen, etwa zum heiligen Berg von Vézelay oder auf das >schwarze Gebirge<, den Morvan. Wer lieber radelt, ist bei ihm ebenfalls gut aufgehoben. Zu den schönsten Routen zählt die Radtour von Givry nach Cluny, eine voie verte (grüner Weg) auf einer ehemaligen Bahnstrecke. Wer Burgund noch besser kennenlernen möchte, begibt sich mit Klaus Simon auf eine der besonderen Entdeckungstouren: Auf den Spuren des Dichters Lamartine geht es ins Tal der Valouze, und der Skandalautorin Colette begegnet man in ihrer Geburtsstadt St-Sauveur-en- Puisaye.

Und so erleben Sie Burgund mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 5 Citypläne, 17 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights von Burgund, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte

Ab Fr. 23.70

Über das Buch
Das zentralfranzösische Burgund ist das Herz Frankreichs. Sanft erstrecken sich die Hügel in einem Mosaik aus Weinbergen, Wäldern und Wiesen. Gemütlich kommen die Dörfer daher. In den grünen Wellen des Brionnais, in den schwarzen Wäldern des Morvan, in den ummauerten Weingärten der Côte d'Or oder an der müßig dahinmäandernden Loire feiert eine France profonde fröhliche Urstände. Klaus Simon nimmt den Leser mit auf eine Reise für Augen und Magen quer durch Burgund, von der operettenhaft in Szene gesetzten Quelle der Seine über ein lauschiges Picknickplätzchen unterhalb der steilen Rochers de Saussois bis zum lautstarken Geflügelmarkt in Louhans. Man erfährt von der exquisiten Kochkunst japanischer Köche, die die Haute Cuisine auf ein neues, leichtes Niveau heben, und gibt sich in der brandneuen Cité Internationale de la Gastronomie et du Vin in Dijon dem Genuss hin. Für Aktivurlauber beschreibt er die schönsten Wanderungen, etwa zum heiligen Berg von Vézelay oder auf das >schwarze Gebirge<, den Morvan. Wer lieber radelt, ist bei ihm ebenfalls gut aufgehoben. Zu den schönsten Routen zählt die Radtour von Givry nach Cluny, eine voie verte (grüner Weg) auf einer ehemaligen Bahnstrecke. Wer Burgund noch besser kennenlernen möchte, begibt sich mit Klaus Simon auf eine der besonderen Entdeckungstouren: Auf den Spuren des Dichters Lamartine geht es ins Tal der Valouze, und der Skandalautorin Colette begegnet man in ihrer Geburtsstadt St-Sauveur-en- Puisaye.

Und so erleben Sie Burgund mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 5 Citypläne, 17 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights von Burgund, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte

Ab Fr. 23.70
Über das Buch Thessaloníki und die Chalkidikí - das ist eine Urlaubskombination, bei der man sich nicht zwischen prallem Leben und totaler Entspannung entscheiden muss. Auf den drei Fingern der Halbinsel relaxen Sie an einem der wunderbaren Strände, in einer hippen Beachbar oder in einer urigen Taverne auf einem Dorfplatz. Auf Wanderungen erwartet Sie ein Landschaftserlebnis mit atemberaubenden Ausblicken auf Ägäis und den Berg Áthos. Thessaloníki wird dem Ruf als Metropole des Balkans gerecht: eine Stadt voller Kunst und Kultur und mit einer bemerkenswerten Kneipenszene, in der man sich gerne bei griechischer Musik trifft. Im Umland wandeln Sie auf den Spuren Alexanders des Großen, erklimmen die Klöster von Metéora oder lernen Weingüter bei Kaválla kennen. Folgen Sie einfach den Touren und Lieblingsorten von Klaus Bötig. Und so erleben Sie die Chalkidíki und Thessaloníki mit dem DuMont Reise-Taschenbuch: Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und GegenwartÜbersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und LandschaftenDie Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchenLustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem KapitelDie Lieblingsorte: gut für überraschende EntdeckungenDie Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlichDas Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ?Die Karten: 8 City- und Ausgrabungspläne, 18 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights der Chalkidikí und in Thessaloníki, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große ReisekarteDas Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/chalkidiki.
Ab Fr. 22.55

Über das Buch
Ich erinnere mich noch genau an mein »erstes Mal« in Kapstadt und Südafrika. Ich fuhr auf einer der schönsten Küstenstraßen der Welt, dem berühmten Chapman's Peak Drive zwischen Noordhoek und Hout Bay. Bereits am Abend in einem Restaurant am Strand war klar: Hier will ich nicht nur Besucher sein, hier muss ich leben. Mit einer coolen Millionenmetropole vor der Haustür und mit Naturreservaten und National Parks drumherum. Und das alles im Land der Regenbogennation. Kapstadt ist Afrika light - hier treffen afrikanische und europäische Kultur zusammen, hier warten Meer und Tafelberg. Auf der Kap-Halbinsel gibt es Weingüter, herrliche Strände und das Kap der Guten Hoffnung. In der Kapprovinz setzt sich das spektakuläre Spektrum fort, ergänzt um historische Bergpässe und Wüstenerlebnisse sowie um eine vielfältige Fauna, die von Brillenpinguin und Kaptölpel über Strauß und Elefant bis zu Hai und Wal reicht. Intensive Landschafts- und Outdoorerfahrungen habe ich für Sie in meinem Buch ebenso zusammengestellt wie alles, was man für das urbane Erlebnis Kapstadt braucht.

Und so erleben Sie Kapstadt und Western Cape mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 3 Citypläne, 16 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine separate Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's als Online-Zugabe unter www.dumontreise.de/kapstadt.

Ab Fr. 23.70

Europa im Indischen Ozean? Ja, tatsächlich. La Réunion, eine Schicksalsgemeinschaft aus drei Kontinenten schmückt sich mit bestechender, mitteleuropäischer Infrastruktur. Und tief drinnen? Da schlagen viele Herzen in der Vulkan-Brust. Herzzerreissende afrikanische Rhythmen vor farbenprächtigen Hindu-Tempeln. Zerfurchte Bergrücken vor weißen, mit Kasuarinen-Bäumen gesäumten Sandstränden. Französisches Baguette mit deftigem Cari. Brodelnde Lava hinter schroffen Basalt-Steilküsten. La Réunion ist eine wunderbare schöne Melange - die Insulaner würden métissage sagen - aus Farben, Formen und Gerüchen, die Besucher nur schweren Herzens verlassen können.

Die Autoren Daniela Eiletz-Kaube und Kurt Kaube nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Reise in den Indischen Ozean: Wanderungen zu einem der aktivsten Vulkane der Erde, Schnorcheln und Kitesurfen an Traumstränden, Besuche der Märkte mit ihren kreolischen Spezialitäten und vieles mehr. Hintergrundinfos zur Sicherheitslage nach den jüngsten Hai-Attacken und zur touristischen Entwicklung der französisch gesprägten Insel sowie Interviews mit »Alteingesessenen« liefern ein differenziertes Bild des Tropenparadieses.


Und so erleben Sie La Réunion mit dem DuMont Reise- Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 4 Citypläne, 19 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights von La Réunion, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/reunion.

Ab Fr. 22.55

Über das Buch
»Man muss nicht verrückt sein, um Malta zu lieben, aber es ist doch hilfreich«: So witzeln Malteser gerne, wenn es um ihren kleinen Zwei-Insel-Staat geht. Wer typisches Inselflair erwartet, ist vielleicht enttäuscht: Städte, Straßen, Stau, oft wenig Platz für Natur. Und überall der typische gelbe Malta-Stein, allgegenwärtig in Häusern, Festungen, der Landschaft und den Küstenfelsen - ja sogar die Strände strahlen gelb-golden in der Sonne. Weil aber alles so nah beieinander liegt, ist man immer mittendrin im Leben! Es sind die unerwarteten Eindrücke, die Maltas wahre Faszination ausmachen. Imposante Festungsbastionen in Valletta, das Ritterviertel von Birgu (Vittoriosa), 5000 Jahre alte Steintempel, großartige Barockbauten. Und Badeurlaub am Mittelmeer? Ja klar! Zum Beispiel in der einsamen San Blas Bay auf Gozo. Ein besonderes Plus des Reiseführers sind außerdem zahlreiche Wanderbeschreibungen mit Detailkarten; sie erschließen ursprüngliche Orte und unberührte Landschaften.
Und so erleben Sie Malta mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 8 Citypläne, 13 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine separate Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News bloggt der Autor auf www.dumontreise.de/malta.

Ab Fr. 22.55

Über das Buch
Hoch aufgetürmte Dünenketten, die der Wind in den Atlantik treibt, unendlich weite Grassavannen, durch die große Herden von Elefanten, Giraffen, Zebras und Springböcken ziehen - Namibia ist in erster Linie atemberaubende Landschaft, in der eine faszinierende Tierwelt lebt. Doch wer sich auch auf den zweiten Blick einlässt, wird mit unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen belohnt. So bewohnen eines der trockensten Gebiete der Welt, die Namibwüste, kleinste Überlebenskünstler wie Chamäleons, Geckos oder Schmetterlinge, leuchtet in der absoluten Dunkelheit die Milchstraße in überirdischem Licht, spenden hoch aufragende Felswände in der Gluthitze erfrischenden Schatten. Und nicht zuletzt runden die Begegnungen mit den Menschen und ihren facettenreichen Kulturen das Namibia-Abenteuer ab. Folgen Sie einfach den Touren und Lieblingsorten von Axel Scheibe.
Und so erleben Sie Namibia mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 4 Citypläne, 21 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights Namibias, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/namibia.

Ab Fr. 22.55

Über das Buch
Die Autorin Gabriele Kalmbach führt Sie kreuz und quer durch die >Stadt der 1000 Dörfer<, wie die Pariser ihre Seine-Metropole gerne nennen - von Montmartre im Norden bis Montparnasse im Süden, zu prächtigen Boulevards und eleganten Avenuen, in grüne Parks und zu historischen Passagen. Lassen Sie sich im Literatenviertel Saint-Germain inspirieren, vom jugendlichen Quartier Latin mitreißen, erleben Sie den Alltag in SoPi, South of Pigalle. Oder entdecken Sie Street-Art bei einer Tour durch Belleville.
Genug gesehen? Dann shoppen Sie bei einem der 3000 Händler auf dem Marché aux Puces de Saint-Ouen, chillen in einer der hippen Speakeasy-Bars oder Szenelokale oder ziehen ab in die Natur: Der ausgedehnte Stadtwald Bois de Boulogne lockt mit verschlungenen Fußwegen und romantischen Seen ...

Und so erleben Sie Paris mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Stadtviertel mit ihren Sehenswürdigkeiten und Museen sowie Tipps für Restaurants, Cafés, Einkaufen und Ausgehen
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: einfach losziehen, neue Wege gehen, aktiv in die Stadt eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 12 Viertelpläne, Schnellüberblick zu jedem Stadtgebiet, 15 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights plus eine separate Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's als Online-Zugabe unter www.dumontreise.de/paris.

Ab Fr. 23.70

Über das Buch
Abwechslung pur für neugierige Entdecker! Es ist das faszinierende Zusammenspiel aus malerischen Städten, idyllischen Bilderbuchlandschaften und überraschend rau und ursprünglich wirkenden Bergregionen, die den Norden Portugals zu einem so überaus lohnenden Reiseziel machen. Tauchen Sie mit diesem Reiseführer ein in das quirlige Porto mit seinen wundervollen Cafés, Bars, Geschäften und hochkarätigen Museen und genießen Sie die lieblich- romantische Weinregion im Dourotal. Folgen Sie den zahlreichen Tourenvorschlägen des Autors Jürgen Strohmaier, wandern Sie z. B. in den National- und Naturparks zu Wasserfällen, klaren Bergseen und abgelegenen Bergdörfern. Entspannen Sie sich - weitab aller überfüllten Touristen-Hotspots - an den wunderschönen Atlantikstränden zwischen Porto und der spanischen Landesgrenze, bevor Sie sich wieder aufmachen, all die anderen Kunst- und Naturschätze Nordportugals zu entdecken ... darunter auch die ganz persönlichen Lieblingsorte des Autors.

Und so erleben Sie den Norden Portugals mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 10 Citypläne, 18 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights Nordportugals, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/portugal-der-norden.

Ab Fr. 22.55

Über das Buch
Wer Schwarzwald hört, denkt sofort an die legendäre Kirschtorte. Er denkt an Speck, Rothaus-Pils und Kuckucksuhren, an Tannenwälder, Schwarzwaldhöfe und jede Menge hoher Berge. Und all das ist auch absolut sehenswert und traumhaft schön. Doch wer ein bisschen tiefer eintauchen möchte, kann so viel mehr entdecken in Deutschlands höchstem Mittelgebirge. Denn der Schwarzwald lockt auch mit tiefen Schluchten, mit malerischen Tälern, mit einer Märchenwelt, die schon die Gebrüder Grimm in ihren Bann zog, und mit 1001 schönen Aussichten. Ganz gleich, ob Sie lieber wandern oder sich in heißen Thermalquellen aalen, ob Sie lieber urige Hütten aufsuchen oder sich in Sternerestaurants verköstigen lassen: Die Region im Dreiländereck ist deutlich vielseitiger als Sie vermuten. Folgen Sie einfach den Touren und Lieblingsorten von Muriel Brunswig.

Und so erleben Sie den Schwarzwald mit dem DuMont Reise- Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 5 Citypläne, 14 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights des Schwarzwalds, Schnellüberblick zu jeder Region und zusätzlich eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/schwarzwald.

Ab Fr. 22.55

Über das Buch
Wild ist dieses alte Keltenland ganz im Westen Britanniens, wo man mehr Schafen als Menschen begegnet und an jeder Ecke einem uralten Megalithgrab oder einem Steinzeit-Menhir. Eine Landschaft, die zum Klettern, Mountainbiken oder Ziplining herausfordert. Und zum Wandern!  Unwiderstehlich locken die grauen Bergriesen von Snowdonia, die grünen Hügel mit Heckenlabyrinthen und die rund 2700 Kilometer Küste von Glamorgan im Südosten über Pembrokeshire und die Cardigan Bay bis zur Insel Anglesey im Nordwesten. Die Autorin Petra Juling führt Sie auf die Höhen der Brecon Beacons oder durch das romantische Tal des River Wye. Folgen Sie ihr zu ihren Lieblingsorten und entdecken Sie Burgruinen und alte Kirchen für keltische Heilige. Bei Streifzügen durch die Heimatstadt des Dichters Dylan Thomas oder Ausflügen in die Sagenwelt der keltischen Barden wachsen der Fantasie Flügel. Ein Erlebnis sind auch die South Wales Valleys, die den Kohlenstaub der industriellen Vergangenheit abgestreift haben, und die junge Hauptstadt Cardiff, wo neben dem mächtigen Rugby-Stadion eine spannende Szene blüht, mit Livemusik in den Clubs und klassischen Klängen im jungen Kulturviertel Cardiff Bay.


Und so erleben Sie Wales mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 5 Citypläne, 21 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/wales.

Ab Fr. 23.70

Über das Buch

Baden im Mittelmeer, mehr muss im Urlaub gar nicht sein - wer so denkt, versäumt die schönsten Seiten der Insel Zypern. So verlockend die weißen Sandstrände auch sind, im Hinterland schlummern lebendige Traditionen, atemberaubende Landschaften, historische Kostbarkeiten und die authentische Gastfreundschaft der Bewohner. Städte mit urbanem Lifestyle, hohe Berge, unberührte Natur - diese Insel ist eine Wundertüte voller Überraschungen für alle, die sich aufmachen, sie zu entdecken. Auch kulinarisch, denn Zypern lässt sich wunderbar durch seine Küche erschließen, in der orientalische und westliche Einflüsse verschmelzen - die exzellenten Weine sind das Tüpfelchen auf dem i. Folgen Sie Christiane Sternberg zu ihren Lieblingsorten und auf außergewöhnlichen Touren durch die Vielfalt dieser faszinierenden Insel.

Und so erleben Sie Zypern mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...
  • Die Karten: 8 Citypläne, 18 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights in Zypern, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/zypern.


Ab Fr. 23.70

Die Region im Herzen Italiens hat sich über Jahrhunderte ihre ganz eigene Kultur bewahrt. Viele Städte sehen so aus, als wäre hier seit dem Mittelalter kein Stein mehr bewegt worden. Doch wo sollte eine Erkundung beginnen? Welche umbrischen Kirchen sind ein Muss, und wie pilgert man auf den Spuren des Heiligen Franziskus? Wo stehen die interessantesten antiken Ruinen? Wo befinden sich die schönsten Wandergebiete? Solche Fragen, die für die Reiseplanung wichtig sind, beantwortet die Autorin des DuMont Reise- Taschenbuchs Umbrien, Julia Reichardt, gleich auf den ersten Seiten.
Zum Start empfiehlt sie eine Radrunde um den Lago Trasimeno und einen Besuch von Perugia, dem urbanen Zentrum Umbriens. Umbrer, Etrusker und Römer hinterließen in der Region ihre Spuren, und einige der zehn Entdeckungstouren des Reiseführers ermöglichen eine Zeitreise, sei es auf den Spuren Hannibals oder zu den Tempeln der Antike in Ocriculum.
Allemal einen Abstecher wert sind auch die Lieblingsorte der Autorin: vom Lago di Pilato in den Monti Sibillini, einem wunderbaren Wandergebiet, bis zur Capella di Brizio im Dom von Orvieto. Wer Umbrien aktiv erleben möchte, kann wahlweise durch den Bosco di San Francesco in Assisi spazieren oder sich beim hübschen Örtchen Bevagna entlang der Flüsse Topino und Clitunno aufs Rad schwingen. Selbstverständlich kommen auch die Weinstraßen Umbriens und die kulinarischen Highlights der Region nicht zu kurz.
In der aktualisierten Auflage stellt die Autorin das aus Ruinen erstandene ehemalige Geisterdorf Postignano vor, in dem Reisende die Seele auf dem renovierten Hotelgelände inmitten grüner Hügel baumeln lassen können. Etwas aktiver findet sich die Balance bei einer kombinierten Wander-Yoga-Reise oder durch die Heilkraft des Wassers in einer der römisch-inspirierten Thermen. Mit wiederbelebten Sinnen heißt es dann die reiche Kultur- und Musikszene Umbriens zu entdecken.

ARD Service Reisen »Die magische Mitte Italiens« (17.6.2014): Ein empfehlenswerter Reiseführer ist das DuMont Reise-Taschenbuch Umbrien. Es bietet eine Fülle an Informationen und Kartenmaterial und führt zu Orten, an denen es abseits der Touristenpfade viel zu entdecken gibt.

"Welche umbrischen Kirchen sind ein Muss, und wie pilgert man auf den Spuren des Heiligen Franziskus? Wo stehen die interessantesten antiken Ruinen? Wo befinden sich die schönsten Wandergebiete? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Autorin Julia Reichardt in dem neuen DuMont Reiseführer Umbrien.

(Das neue Blatt)


mit Extra-Reisekarte zum herausnehmen
Ab Fr. 21.15

Über das Buch
Wild ist dieses alte Keltenland ganz im Westen Britanniens, wo man mehr Schafen als Menschen begegnet und an jeder Ecke einem uralten Megalithgrab oder einem Steinzeit-Menhir. Eine Landschaft, die zum Klettern, Mountainbiken oder Ziplining herausfordert. Und zum Wandern!  Unwiderstehlich locken die grauen Bergriesen von Snowdonia, die grünen Hügel mit Heckenlabyrinthen und die rund 2700 Kilometer Küste von Glamorgan im Südosten über Pembrokeshire und die Cardigan Bay bis zur Insel Anglesey im Nordwesten. Die Autorin Petra Juling führt Sie auf die Höhen der Brecon Beacons oder durch das romantische Tal des River Wye. Folgen Sie ihr zu ihren Lieblingsorten und entdecken Sie Burgruinen und alte Kirchen für keltische Heilige. Bei Streifzügen durch die Heimatstadt des Dichters Dylan Thomas oder Ausflügen in die Sagenwelt der keltischen Barden wachsen der Fantasie Flügel. Ein Erlebnis sind auch die South Wales Valleys, die den Kohlenstaub der industriellen Vergangenheit abgestreift haben, und die junge Hauptstadt Cardiff, wo neben dem mächtigen Rugby-Stadion eine spannende Szene blüht, mit Livemusik in den Clubs und klassischen Klängen im jungen Kulturviertel Cardiff Bay.
Und so erleben Sie Wales mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:

  • Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart
  • Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften
  • Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel
  • Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen
  • Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen
  • Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich
  • Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ?
  • Die Karten: 5 Citypläne, 21 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte
  • Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/wales.


Ab Fr. 22.55

Herrliche Gipfeltouren und Panoramawege erwarten Sie in der Sierra de Grazalema, der Sierra Nevada und an den Küsten von Atlantik und Mittelmeer.
Jede der 35 Touren ermöglicht einen perfekten Wandertag: Exakte Wegbeschreibung, Karte und Höhenprofil sind jeweils durch die zugeordneten Wegpunkte eng aufeinander abgestimmt und machen die Orientierung einfach. Konkrete Angaben zu Dauer, Länge und Schwierigkeitsgrad, zu Anfahrtswegen und Einkehrmöglichkeiten erleichtern die Planung. Praktische Wandertipps und ein kurzer Magazinteil stimmen auf die Region ein. Jürgen Paeger macht bei jeder Wanderung auf Sehenswertes am Wegesrand aufmerksam, er gibt Tipps für besondere Pausenorte und Abstecher. Mit Überblickskarte und Register ist jeder Ort und jede Tour schnell gefunden.

Jürgen Paeger leitete freiberuflich Wanderreisen, unter anderem in Andalusien. Seine Landschafts- und Pflanzenfotos wurden in verschiedenen Reiseführern und Zeitschriften veröffentlicht.
Ab Fr. 16.05

Zehn Jahre nach seiner ersten großen Reise in das »Königreich des Lichts« kehrt Paul Theroux zurück in sein geliebtes Afrika - und findet ein zerstörtes Paradies. Er will von Kapstadt durch Namibia und Angola nach Timbuktu reisen, doch mit jeder Meile nordwärts werden das Elend, die Korruption und sein Ringen mit den Entwicklungen des 21. Jahrhunderts und den Bemühungen der Hilfsorganisationen gewaltiger. Trotz aller Schönheit, von der er mit Wärme erzählt, bricht er seine Reise ins Herz der Finsternis ab und kehrt zurück nach Südafrika.
Sein Buch erzählt von einem Kontinent im Niedergang, von einem empfindsamen Menschen und von dessen Erschütterungen. Intensiv, kontrovers und mitreißend.

Ab Fr. 20.30

Eine junge Surferin reitet die größte Welle ihres Lebens und verliert inmitten der Wand aus Wasser das Bewusstsein. Ein Fischer geht nachts über Bord und niemand weiß, wo die Suche nach ihm beginnen muss. Ein junges Paar findet in der Südsee zunächst das Paradies - und gerät urplötzlich in einen Albtraum. Zwei Taucher unternehmen einen hoch riskanten Bergungsversuch und kämpfen im nächsten Moment selbst ums Überleben. Ein Abenteurer treibt im Sturm auf einer Eisscholle auf das arktische Meer hinaus, allein mit seinem Zelt - und einem ungebetenen Gast.
"Gegen die Welle" versammelt fünf atemberaubende Geschichten vom Meer, die man - einmal miterlebt - nie wieder vergisst.


Ab Fr. 16.05

Eine Frau, ein Motorrad und die wagemutigste Reise ihres Lebens
Eines Tages entdeckt Lois Pryce in London einen Zettel an ihrem weitgereisten Motorrad: Eine persönliche Einladung in den Iran, ausgesprochen von einem Fremden namens Habib. Die Neugierde der Abenteurerin ist geweckt. Dass Frauen im Iran offiziell gar kein Motorrad fahren dürfen ... und alle Bekannten ihr dringend davon abraten ... geschenkt! Ihre ebenso mutige wie überraschende Reise in den echten Iran kann beginnen: 5000 Kilometer mit Helm und Hidschab - und zahllosen unvergesslichen Begegnungen.

"Lois Pryce hat den wahren Iran entdeckt."
CNN

"Allein mit dem Motorrad durch den Iran - das hat bisher genau eine Frau gewagt."
The Telegraph

"Stellenweise beängstigend, oft herrlich komisch, immer herzerwärmend."
Ted Simon, Kultautor von JUPITERS TRAUM

"Von großer Leichtigkeit und gnadenlos zuversichtlich."
The New York Times


Ab Fr. 20.30

Eine Floßfahrt über den Wannsee. Strandreiten an der Ostsee? Ein Segeltörn nach Mallorca? Im russischen Nachtzug nach Paris? Oder lieber mit dem Kulturzug nach Warschau? Als erstes Inspirationsbuch seiner Art zeigt dieser Band: In Europa lässt sich mit gutem Gewissen grenzenlos vielfältig reisen. Von wo auch immer Du aufbrichst, alle hier versammelten Reiseideen erreichst Du problemlos und günstig ohne Flugzeug und Auto. Egal, wie lange Du Dir für Deine nächste Reise Zeit nehmen kannst und wie Du am liebsten unterwegs sein möchtest: Hier findest Du auf jeder Seite bleibende Reiseerlebnisse ohne Reue.

  • Tipps und Inspirationen für umweltschonendes Reisen
  • Dirk Engelhardt hat vor zwei Jahren dem CO2-lastigen Reisen eine Absage erteilt
  • Das Buch gibt Dir Leichtigkeit zurück, Deine Art zu reisen wird sich in Zukunft ändern


Ab Fr. 23.70