Sie haben keine Artikel im Korb.

Bücher bei "BuchZeichen"

Filters
pro Seite

Mit unverwechselbarem Sound und großem Witz erzählt Stefanie de Velasco in ihrem neuen Roman von drei Frauen, die keine Lust auf das Lebensmodell haben, das für sie vorgesehen ist.

Kessie, Grit und Charly haben den Fortpflanzungsdrang ihrer Altersgenoss:innen seit jeher mit amüsierter Verwunderung beobachtet. Einen Kinderwunsch hat keine von ihnen je verspürt. Auch nicht das Bedürfnis, sich in eine monogame Paarbeziehung zurückzuziehen und nur noch als Wir durch die Welt zu laufen. Doch einige überraschende Ereignisse stellen nun, mit Mitte vierzig, noch einmal alles infrage: Charly, eine erfolglose Schauspielerin, bekommt ein Rollenangebot in einer anderen Stadt. Und stellt fest, dass sie schwanger ist - von wem, weiß sie nicht so genau. Grit fliegt aus ihrer WG und muss zu ihrem Freund ziehen, der sich das schon lang wünscht. Doch sie will ein Zimmer für sich allein, besser noch eine ganze Wohnung. Während ihr Freund auf der Suche nach ihrem zukünftigen Nest am Berliner Wohnungsmarkt verzweifelt, findet sie Zuflucht in einem Schrebergarten. Kessie kommt derweil ihrer Jugendliebe Nazim näher, als sie in die alte Heimat fährt, um ihre kranke Mutter im Pflegeheim einzugewöhnen. Der einzige Partner, der in den letzten Jahren an ihrer Seite war, war ihr Hund Pan. Jede der drei Frauen steht vor einer Entscheidung. Und die Gesellschaft scheint sehr genau zu wissen, wie sie ausfallen sollte.

Ab CHF 27.10

»Ich wollte wirklich gerne meine Jugend verschwenden, aber doch nicht so.«

Die Bücher, Filme, Serien und Songs haben gelogen. Als Mounia, Leon und die Ich-Erzählerin den Sprung in die Großstadt wagen, stellen sie schnell fest: Die Party ist entweder schon vorbei oder hat nie angefangen, zumindest nicht für sie. Wo ist sie jetzt, die versprochene beste Zeit des Lebens, und wie kommen sie da hin?

»Klarkommen« ist Entlastungsliteratur für alle, die, aus welchen Gründen auch immer, nicht so leicht frei und jung sein können oder konnten, wie sie gerne gewesen wären.

Ab CHF 25.95

In "Minihorror" erzählt Barbi Markovic die Geschichten von Mini und Miki und ihren Abenteuern im städtischen Alltag. Mini und Miki sind nicht von hier, aber sie bemühen sich, dazuzugehören und alles richtig zu machen. Trotzdem - oder gerade deswegen - werden sie verfolgt von Gefahren und Monstern, von Katastrophen und Schwierigkeiten. Es geht um die großen und kleinen Albträume des Mittelstands, um den Horror des perfekten Familienfrühstücks, um Mobbing am Arbeitsplatz und gescheiterten Urlaub, um den Abgrund, der sich im Alltag öffnet und nicht mehr schließen will. In "Minihorror" setzt Barbi Markovic den Angstarbeiter*innen unserer Gesellschaft ein Denkmal aus Perfidie und Mitgefühl, bei dessen Lektüre wir uns gleichermaßen ertappt und verstanden fühlen.

Ab CHF 28.50

Radio SRF 1- BuchZeichen

Die aktuelle Literaturliste der besprochenen Bücher der Sendung "Buchzeichen" (Radio SRF 1)

Bücherliste vom 9.April 2024

Stöbern Sie in den aktuellen Büchern, die derzeit in der Sendung "BuchZeichen" diskutiert werden. 
«BuchZeichen» schafft Freude aufs Lesen und bietet spannende und intelligente Unterhaltung. Die Sendung stellt Autoren und Autorinnen vor, erzählt Geschichten oder gräbt verborgene Schätze aus: Vom Bestseller über Biografie, vom Reisebericht bis zum Klassiker: "BuchZeichen" schafft Platz für Literatur aus aller Welt.