adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Bücher zum Thema Achtsamkeit und Mindfulness

Bücher zum Thema Achtsamkeit und Mindfulness

Den Moment achten, ohne ihn zu bewerten: wann haben Sie das letzte Mal ein warmes Getränk getrunken, ohne dabei mit den Gedanken ganz wo anders zu sein oder gar eine andere Tätigkeit nebenbei zu machen? Zu oft sind wir gedanklich noch bei Vergangenem oder bereits ein Stück in der Zukunft und allzu selten wirklich in der Gegenwart; im Hier und Jetzt. In unserer sich scheinbar immer schneller drehenden Welt ist bewusste Achtsamkeit ein so grosses Thema wie noch nie. Immer mehr Studien zeigen: Achtsamkeit senkt unser Stresslevel und verbessert unsere mentale Gesundheit. Kein Wunder, dass es immer mehr Bücher mit dem Thema Achtsamkeit gibt, von metaphernreichen Geschichten zu ganz direkten Ratgebern ist vieles dabei. In dieser Kategorie haben wir für euch unsere liebste Achtsamkeits-Literatur zusammengefasst.

Filters
pro Seite
Bild zu Achtsames Mitgefühl von Gilbert, Paul
Neueste Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass Mitgefühl für sich selbst und andere äußerst positive Auswirkungen auf unseren Geist und Gesundheitszustand, unser Glücksempfinden sowie auf die Menschen in unserer Umgebung hat, während Achtsamkeit uns befähigt, innerlich "einen Schritt zurückzutreten" und die Dinge objektiver zu sehen. Achtsamkeit kann zu innerer Stabilität und Klarheit beitragen. Selbstakzeptanz hilft, mit unseren unterschiedlichen Persönlichkeitsanteilen und Wesensmerkmalen zurechtzukommen und uns konstruktiv mit selbstkritischen Tendenzen auseinanderzusetzen. Mitgefühlsübungen helfen, unsere inneren Ressourcen der Güte, Kraft und Weisheit zu stärken und besser mit stressigen Situationen und Herausforderungen in unserem Leben umzugehen. Achtsames Mitgefühl bietet praxisbezogene Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen wir lernen können, intelligenter und liebevoller auf inneren, emotionalen Stress sowie widersprüchliche Anforderungen und den Druck unseres Alltagslebens zu reagieren. Stimmen zum Buch: "Dieses Buch ist eine geniale Synthese aus zwei großen psychologischen Traditionen: Achtsamkeit und Mitgefühl. In klarer, überzeugender Sprache legen Gilbert und Choden dar, wie uns die Beschaffenheit des menschlichen Gehirns immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Dann erläutern sie, warum sowohl Mitgefühl als auch Achtsamkeit notwendig sind, um uns aus unnötigem Leiden zu befreien, und bieten wirkungsvolle Übungen an, mit denen wir den Geist in diesen lebenswichtigen menschlichen Fähigkeiten trainieren können." Christopher Germer
Ab Fr. 26.25
Bild zu Das kleine Buch der Dankbarkeit von Emmons, Robert A.
Es ist so einfach - und hat doch eine verblüffende Wirkung: bewusst dankbar zu sein für alles, was uns an Gutem widerfährt. Die kleinen Übungen von Dr. Robert Emmons lassen uns erkennen, dass in unserem Leben viel mehr an Schönem verborgen liegt, als wir glauben. So gelingt es uns in kurzer Zeit, alles Positive wahrzunehmen, als Geschenk zu betrachten und wirklich wertzuschätzen - und dabei wie von selbst spürbar optimistischer, gesünder und glücklicher zu werden.


Ab Fr. 10.95
Bild zu Der Elefant, der das Glück vergaß von Brahm, Ajahn
Liebe, Weisheit, Erkenntnis - ein Geschenk, das Herz und Seele berührt

Niemand versteht es so gut, tiefe buddhistische Weisheit auf humorvolle und unterhaltsame Art zu präsentieren, wie Ajahn Brahm. Neun Jahre nach seinem SPIEGEL-Bestseller Die Kuh, die weinte präsentiert er neue Geschichten, die alltagspraktisches Lebenswissen bieten, ohne jemals belehrend zu wirken. Dabei schöpft der weltberühmte Mönch aus eigenen Erfahrungen, Erzählungen seiner Schüler, bekannten Anekdoten und alten Märchen, denen er eine überraschende neue Wendung verleiht. Mit großer Leichtigkeit und unnachahmlichem Charme vermittelt er zeitlos gültige Weisheit, die im Innersten berührt und einen ganz neuen Blick auf das eigene Dasein schenkt. Ein Buch, das lauthals zum Lachen bringt und auch zu Tränen rührt - für alle Menschen, die auf der Suche nach einem glücklichen Leben sind.


Ab Fr. 20.30
Bild zu Die Kraft des Waldes von Iding, Doris
Ein Bildband voller Magie und Inspiration ? Der Wald öffnet unseren Geist und unser Herz und spendet Ruhe und Entspannung - ein spirituelles Wohlfühlbuch? Viel Wissenswertes über Waldmedizin und Waldbaden, die Sprache der Bäume, die Weisheit der Heiler und Druiden? Magische Baumwelten voll heilsamer Kraft - Kilian Schönberger ist einer der besten Naturfotografen Deutschlands ? Wald erleben, eintauchen, Stille finden - mit inspirierenden Texten von Doris Iding, Lehrerin für Yoga, Meditation und Achtsamkeit ? Eine intensive Begegnung mit dem Lebensraum Wald Der Wald verbindet uns mit unsichtbaren Welten, öffnet unseren Geist und unser Herz. In ihm erfahren wir Ruhe und Entspannung. Er schenkt uns tiefe heilsame Kraft. Mit eindrucksvollen Fotografien öffnet dieser außergewöhnliche Bildband unseren Blick auf die verborgenen Geheimnisse unserer Wälder: Warum das Grün der Bäume unserer Seele wohltut, wie die Waldluft unsere Gesundheit fördert und welche Selbstheilungskräfte mithilfe des Waldes in uns aktiv werden. Darüber hinaus erfahren Sie viel Wissenswertes über die Sprache der Bäume, Waldmedizin, Mythen und Legenden und die Weisheit der Heiler und Druiden. Kleine Achtsamkeitsübungen lassen Sie in den Wald eintauchen, Stille finden und die Bäume mit allen Sinnen spüren, erleben und fühlen. So vermittelt dieser Naturband mit seinen stimmungsvollen Fotografien und Beschreibungen eine einzigartige Begegnung mit dem Lebensraum Wald - und zeigt, warum wir ihn als Ort der Sehnsucht und Inspiration immer mehr brauchen.
Ab Fr. 24.55
Bild zu Die Kuh, die weinte von Brahm, Ajahn
Unterhaltung und Lebensschule für Jung und Alt

Schon Buddha unterwies seine Zuhörer mit Witz und Weisheit. Ajahn Brahm steht in der Tradition dieser orientalischen Erzählkunst. Geschickt verknüpft er die uralten Weisheiten mit modernen, lebensnahen Themen. Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen unterhält er seine Leser - und eröffnet auf ganz unaufdringliche Weise neue Wege zu einem glücklichen und erfüllten Leben.

Ein inspirierendes und erbauendes Buch, voll mit Geschichten von Liebe, Hoffnung, Glück und der Überwindung von Leiden. Mit erfrischendem Esprit und Einfühlungsvermögen kratzt Ajahn Brahm an eingefahrenen Überzeugungen und begegnet unseren kleinen Schwächen und Marotten mit entwaffnendem Humor. So regt jede dieser 108 kurzen Erzählungen dazu an, innezuhalten, um über den eigenen Lebensweg nachzudenken.

Was dieses Buch auszeichnet:
? Voller Inspiration und verblüffender Erkenntnisse - und immer unterhaltsam
? Ohne religiösen Fachjargon werden Leser jeden Alters angesprochen
? Herzerwärmend und humorvoll, bisweilen sanft ermahnend - aber ganz anders, als man es vielleicht von einem buddhistischen Abt erwarten würde

Nie wurden die buddhistischen Lehren unterhaltsamer präsentiert!


"Ajahn Brahm...hat viele Geschichten gesammelt, die das Leben aus einem ganz anderen Blickwinkel erscheinen lassen."
Ab Fr. 19.45
Bild zu Die Kunst ein kreatives Leben zu führen von Berzbach, Frank
Wie kaum ein anderer versteht es Frank Berzbach, komplexe philosophische, psychologische und spirituelle Zusammenhänge zu entwirren und allgemeinverständlich so zu formulieren, dass die Lektüre ein reines Vergnügen wird. Das allein erklärt den Erfolg seiner Anregung zu Achtsamkeit aber noch nicht. Seine Gabe, eine tiefe Empathie zu seinen Leserinnen und Lesern aufzubauen, ohne dass er sie im Einzelnen kennt, ist sicher ein weiterer Grund, warum die Kunst, ein kreatives Leben zu führen zu dem Achtsamkeitsbuch schlechthin wurde. Und das bei zahllosen Konkurrenztiteln. Und dann ist da sein »Forschergeist«: Wie ein liebevoller Anthropologe beobachtet und analysiert er uns Kreative und scheint uns schlussendlich besser zu kennen - und zu verstehen! - als wir uns selbst. Die Erkenntnisse über uns nutzt er, um uns zur Selbsterkenntnis zu führen. Er hält uns den Spiegel vor und richtet unseren Blick auf die Chancen. Fast scheint es, als könne er mit seinen Sätzen Hindernisse aus dem Weg räumen, die vorher unüberwindbar schienen. Manchmal rückt er mit einem einzigen, knuffenden Satz die Perspektive grade - und das Problem scheint kleiner. Frank Berzbach verzichtet bewusst und konsequent auf Ratschläge und Praxistipps, das lässt die Lebensfragen beim Leser, und da gehören sie hin. Aber sein Buch wird im Lauf der Lektüre zu einem guten Freund. Dem man gern zuhört. Der einen versteht und schätzt. Und der das Beste aus einem hervorkitzelt. Dieses Buch kann Ihr Leben verändern - und das geht über die Tasse Tee weit hinaus ?
Ab Fr. 34.00
Bild zu Die Liebe zu den nicht perfekten Dingen von Sunim, Haemin
»Einfühlsam zeigt uns der Zen-Mönch, wie ein erfüllendes Leben gelingt.« Happinez

Nur allzu oft bleibt im hektischen Alltag keine Zeit für die kleinen Momente, die uns Freude schenken. Viel zu selten besinnen wir uns auf die einfachen Dinge, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. In seinem neuen Buch zeigt uns der Mönch und Bestsellerautor Haemin Sunim, wie wir uns von der Perfektion verabschieden und die Kostbarkeit des Augenblicks wieder wertschätzen. Denn es sind gerade die kleinen, scheinbar nicht perfekten Dinge, die das Leben so wertvoll machen - ein Waldspaziergang, Begegnungen mit Freunden oder das Glück, unsere Kinder aufwachsen zu sehen. Nichts muss perfekt sein. Es muss echt sein.


Ab Fr. 15.20
Bild zu Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst von Sunim, Haemin
Zen in seiner schönsten Gestalt

Nur weil sich die Welt immer schneller dreht, bedeutet das nicht, dass wir unser Tempo nicht selbst bestimmen können. Poetisch und berührend vereint der koreanische Mönch Haemin Sunim Lebensweisheiten für jede Situation mit wunderschönen Illustrationen. Sie laden uns dazu ein, uns zurückzulehnen und die Dinge mit Gelassenheit und Distanz zu betrachten. Wenn wir unser Leben entschleunigen, erkennen wir die Schönheit unserer Umgebung wieder und meistern die Herausforderungen des täglichen Lebens mit innerer Ruhe und Gleichmut. Dem international bekannten "Twitter-Mönch" gelingt es wie keinem anderen, die uralten Weisheiten des Buddhismus in die moderne Zeit zu übersetzen.


Ab Fr. 15.20
Bild zu Einfach atmen von Segatz, Helga
Mit jedem Atemzug ein Stück zum Glück - achtsames Atmen für inneres Gleichgewicht. Wir sehen das eigene Atmen als etwas völlig Selbstverständliches an - schließlich tun wir es rund 22000 Mal pro Tag. Dabei ist Atmen nicht gleich Atmen. Durch eine bewusste Steuerung und intensive Wahrnehmung der Atemströme können wir ein besseres inneres Gleichgewicht erwerben und viel über das Verhältnis von Körper und Seele lernen. Dieses Buch erklärt auf einfache und einfühlsame Weise, welche Übungen hierfür besonders wirksam sind und wie jeder Mensch durch richtiges Atmen zu mehr Wohlbefinden, Entspanntheit und Ausgeglichenheit gelangen kann.
Ab Fr. 16.05
Bild zu Im Hier und Jetzt zu Hause sein von Nhat Hanh, Thich
Gewöhnlich hängen wir mit unseren Gedanken an Vergangenem oder wir sorgen uns um Zukünftiges - daraus ziehen wir Identität und Sicherheit. Thich Nhat Hanh zeigt, wie wir mehr und mehr Vertrauen entwickeln können in ein Leben, das in der Gegenwart wirklich verankert ist und von dem wir uns nicht fortwährend wegträumen. Wir können im Hier und Jetzt, in unserem ganz alltäglichen Leben von Augenblick zu Augenblick, Heimat und Sicherheit finden - dies ist die hoffnungsvolle Botschaft des vietnamesischen Zen-Meisters. Er lebt und verkörpert diese Botschaft wie kaum ein Zweiter.
Ab Fr. 12.35
Bild zu In der Stille findet das Glück dich leichter von Sunim, Haemin
Immer mehr Menschen haben heute psychische Probleme, weil sie sich innerlich verloren haben. Wir führen zwar ein Leben mit uns, oft aber ohne zu wissen, wer wir sind und was wir uns wirklich wünschen. Unsere Aufmerksamkeit ist hauptsächlich nach außen gerichtet. Haemin Sunim lädt uns ein, die Stille in uns wieder zu entdecken. Werden wir innerlich still, zeigen sich die Dinge, die wir im Trubel unserer Gedanken übersehen haben, klarer.
Ab Fr. 22.00
Bild zu Jeder Augenblick kann dein Lehrer sein von Kabat-Zinn, Jon
In diesem liebevoll gestalteten Geschenkbuch finden sich 100 Inspirationen, um sich inmitten von Stress und Hektik Momente der Entspannung zu ermöglichen. Der weltbekannte Achtsamkeits-Lehrer Prof. Jon Kabat-Zinn war der erste, der Achtsamkeit aus dem buddhistischen Kontext direkt in unseren Alltag übertragen hat. Seine Programme zur Stress-Reduktion werden weltweit mit großem Erfolg angewendet. Denn viele Menschen leiden heutzutage unter chronischen Stress-Symptomen und können dem Druck, der auf ihrem Leben lastet, kaum mehr standhalten. Gerade dann ist es wichtig, zur Ruhe zu kommen und Augenblicke des Seins zu erfahren. Die ganze Fülle des Lebens liegt in der Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks. Wenn wir mehr und mehr lernen, mit Achtsamkeit ganz in der Gegenwart anzukommen, kommen wir in Kontakt mit dem wahren Glück in uns selbst. Jon Kabat-Zinn schreibt: "Da Ihr Leben nur aus Augenblicken besteht, warum diese also nicht voll ausschöpfen und herausfinden, was es bedeuten kann, Ihrem tiefsten und wahren Wesen immer häufiger treu zu sein?" "Jeder Augenblick kann dein Lehrer sein" ist das schönste Achtsamkeits-Geschenk, das man sich selbst und anderen machen kann. Die 100 Ideen für Momente der Entschleunigung stammen aus dem Grundlagenwerk "Gesund durch Meditation", das allein in Deutschland über 150.000 mal verkauft wurde.
Ab Fr. 10.10
Bild zu Leben ist, was jetzt passiert von Thich Nhat Hanh
Achtsamkeit ist der Königsweg zu einem sinnerfüllten, freudvollen und freien Leben. Wohl niemand kann uns besser zeigen, wie wir diese Ziele erreichen, als Thich Nhat Hanh, der die Praxis des achtsamen Lebens in die westliche Welt brachte. Einfühlsam widmet sich der weltberühmte Mönch den großen Themen unseres Daseins und macht die zeitlose Weisheit des Buddha anwendbar - damit wir jeden einzelnen Moment intensiv leben und wie ein kostbares Geschenk umarmen können.

»Thich Nhat Hanh zeigt uns den Zusammenhang zwischen persönlichem innerem Frieden und dem Frieden in der Welt.«
Ab Fr. 12.35
Bild zu Mit dem Herzen siehst du mehr von Long, Aljoscha
Mitgefühl macht glücklich und schenkt unserem Leben Sinn und Bedeutung. Und nicht nur das: Wissenschaftliche Studien belegen, dass ein mitfühlendes Miteinander auch eine nachweislich heilende Wirkung auf Körper und Seele hat.
Die Erfolgsautoren Aljoscha Long und Ronald Schweppe zeigen, wie wir die lebensverändernde Kraft des Mitgefühls in uns kultivieren können - ganz gezielt, Tag für Tag: Durch kleine Meditationen, durch Gesten der Freundlichkeit, durch liebevolle Achtsamkeit - und durch inspirierende buddhistische Geschichten, die uns erkennen lassen: Wir sind nicht allein. Alles ist mit allem verbunden.
Ein Buch für alle, die mit der Macht der positiven Gefühle sich selbst und dem Leben ganz neu begegnen wollen.



Ab Fr. 22.00
Bild zu Mit den Augen eines Buddha von Trungpa, Chögyam
Chögyam Trungpa Rinpoche war die bahnbrechende Gestalt bei der Verbreitung des tibetischen Buddhismus im Westen. Sein Humor, seine Direktheit und sein tiefes Verständnis der westlichen Psyche waren seine Markenzeichen. In diesem wichtigsten Werk zu Meditation und Achtsamkeit zeigt er eindrucksvoll, wie spirituelle Praxis zu einem klaren Geist und einen offenen Herzen führt. Seine unkonventionellen Unterweisungen und praktischen Anleitungen führen zu Wachheit und Selbstmitgefühl - die wahren Qualitäten von Meditation.
Ab Fr. 24.55
Bild zu Nur wer loslässt, kann auch fliegen von Brahm, Ajahn
Mitunter wird die Gelassenheit selbst des ausgeglichensten buddhistischen Mönchs gehörig auf die Probe gestellt. Auch Ajahn Brahm und Master Guojun werden von den kleinen und großen Herausforderungen des Lebens bisweilen ordentlich durchgerüttelt. Wie sie damit umgehen und was wir von ihnen lernen können, erfahren wir in diesem ebenso unterhaltsamen wie ermutigenden Lebensbegleiter. Ob quälender Schlafmangel, plötzliche Krankheit, Neid, Missgunst oder warum man auch als Vegetarier manchmal eine Kröte schlucken muss - anhand zahlreicher Anekdoten aus ihrem eigenen Leben zeigen die beiden buddhistischen Meister, wie wir selbst schwierigste Situationen annehmen, mit ihnen Frieden schließen und sogar an ihnen wachsen können. Ein inspirierendes Lesevergnügen voller Witz und Weisheit!

»Wahrlich einzigartig: Zwei zeitgenössische buddhistische Meister erzählen, wie sie Missgeschicke als Sprungbrett benutzen, um Frieden und Glück zu finden. Ich liebe dieses Buch und empfehle es äußerst gern.«
Ab Fr. 19.45
Bild zu Öffne die Tür zu deinem Herzen von Brahm, Ajahn
Nicht Achtsamkeit allein, sondern »liebevolle Achtsamkeit« ist laut Ajahn Brahm der Schlüssel zu einem erfüllten, friedvollen Leben: Indem wir uns voller Mitgefühl mit uns selbst und unseren Mitmenschen verbinden, öffnet sich die Tür zu unserem Herzen. Wir erfahren dabei die grenzenlosen Möglichkeiten des gegenwärtigen Augenblicks und entwickeln eine innere Kraft, die nach außen strahlt und Gutes in die Welt bringt. Wie wir diese Geisteshaltung der liebevollen Achtsamkeit in uns entfalten können, zeigt der weltbekannte buddhistische Mönch auf einzigartige Weise: in klarer, alltagsnaher Sprache, gewürzt mit seinem sanften, unverwechselbaren Humor und illustriert durch sechs der berührendsten Geschichten aus seinen Bestsellern "Die Kuh, die weinte" und "Der Elefant, der das Glück vergaß".


Ab Fr. 15.20
Bild zu Wie hilft der Bär beim Glücklichsein? von Brahm, Ajahn
Meisterhaft versteht es Ajahn Brahm, die zeitlose Lehre des Buddha für den Westen zu erschließen und uns Inspirationen für unseren Alltag zu geben. Hier beantwortet der beliebte Mönch zentrale Fragen zur buddhistischen Lebenspraxis, die ihm während der letzten Jahre von seinen Schülern gestellt wurden. Ob er uns zeigt, wie wir mit einem Teddybär zu Gelassenheit und Selbstliebe finden, ob er handfeste Tipps für den Umgang mit Ängsten oder Depression gibt oder erläutert, warum Meditation mehr Spaß machen kann als Sex: Immer ermuntert er dazu, unser Leben und unsere Spiritualität voller Freude auszukosten. Mit Humor, Weisheit und Wärme, illustriert durch wunderbare Geschichten und Anekdoten, ist dieses Buch wie eine persönliche Begegnung - mit einem Lehrer, den man gern als Freund hätte, und mit einem Freund, den man gern als Lehrer hätte.

»Ajahn Brahm ist ein buddhistischer Lehrer der neuen Generation: Modern, vielseitig und witzig vermittelt er zeitlose Weisheit.«
Ab Fr. 22.00
Kategorien