Sie haben keine Artikel im Korb.

Löwenzahn

Filters

BUNTE GEMÜSEVIELFALT IM EIGENEN SELBSTVERSORGER*INNEN-GARTEN!

Ob Paradeiser, Paprika oder Gartenbohne:

Dieses Buch beschreibt über 100 Kulturarten in ihrer ganzen Sorten-, Farben- und Formenvielfalt. Neben Anbau, Aufzucht und den Sortentypen der einzelnen Gemüsearten werden altbewährte und jüngere Kulturtechniken des biologischen Gärtnerns erklärt, die aus der Erfahrung und Praxis der Arche Noah Gärtner*innen stammen. Außerdem findest du alle wichtigen Informationen zu Pflanzengesundheit, Mischkultur und Fruchtfolge, Balkon- und Hausgärten, Ernte, Lagerung und Nutzung.
Spielerisch und profund, lustvoll und leicht nachvollziehbar zeigt dieses Buch Gartenanfänger*innen und -profis, wie sich Gemüsevielfalt erfolgreich kultivieren lässt.

Von Artischocke bis Kardone, von Luffagurke bis Zwiebel:

Handbuch für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene
einmalig umfassend mit über 500 Sortenporträts
praktische Tipps von Arche Noah Gärtner*innen
Wiederentdeckung und Bewahrung der Sorten- und Artenvielfalt von Gemüse
viele gesunde Rezepte mit Bio-Gemüse aus eigenem Anbau
hunderte Farbfotos und Zeichnungen
Alle Handbücher von Andrea Heistinger und dem Verein Arche Noah:
Handbuch Samengärtnerei
Handbuch Bio-Gemüse
Das große Biogarten-Buch
Handbuch Bio-Balkongarten

Mehr im Internet zu:
http://www.arche-noah.at/etomite/
http://www.kulturpflanzenkonzepte.at/

Ab CHF 49.75
DAS PREISGEKRÖNTE STANDARDWERK ZUM THEMA BIOGARTEN von Andrea Heistinger und dem Verein Arche Noah! - Deutscher Gartenbuchpreis 2014: Leserpreis "Mein schöner Garten" und "Bester Ratgeber" - Buchpreis der Deutschen Gartenbaugesellschaft 2014 - in der 7. Auflage! Vom Anbau eigener Kartoffeln bis zur Ernte von Erdbeeren: dieser Ratgeber bietet ausführliche Grundlagen und aktuelles Wissen über den ökologischen Anbau von Gemüse, Obst, Kräutern, Blumen, Pilzen und Getreide für Einsteiger*innen, Fortgeschrittene und Profis. Das Anlegen eines Nutzgartens, Aspekte der SELBSTVERSORGUNG, Düngung, Kompostierung, Bewässerung, das Gärtnern mit Kindern und vieles mehr werden praxisnah und fundiert beschrieben. das STANDARDWERK für biologisches Gärtnern genaue Anleitungen für den Anbau von Gemüse, Obst, Kräutern, Blumen, Pilzen und Getreide der gebündelte Erfahrungsschatz der Arche Noah-Vielfaltsgärtner*innen einzigartige Sortenvielfalt: über 400 Sortenporträts in Wort und Bild mit mehr als 1.100 FARBIGEN ABBILDUNGEN fundiert und leicht verständlich geschrieben, benutzerfreundlich gestaltet mit Rezepten und Tipps zur Verarbeitung BEACHTE: - 400 samenfeste Obst- und Gemüsesorten, keine Hybridsorten! - viele alte und seltene Sorten, um die Kulturpflanzenvielfalt zu erhalten - neueste Erkenntnisse, aktuelle Bilder, Zeichnungen und Tabellen rund um das biologische Gärtnern - umfassende Grundlagen des Biogärtnerns: Selbstversorgung, Böden, Düngen, Werkzeuge, Schädlinge, Samengärtnerei, Lagern, Konservieren uvm. - für alle Formen des Gärtnerns: Urban Gardening, Selbstversorger-Garten, Balkongarten, Hausgarten etc. - weckt die Experimentierfreude beim Gärtnern und macht Lust auf Melonen, Mini-Kiwi, Feigen, Blumen, Pilze und Getreide! DEUTSCHER GARTENBUCHPREIS 2014 Das große Biogarten-Buch wurde in zwei Kategorien als bestes Gartenbuch ausgezeichnet! - Platz 1 in der Kategorie Bester Ratgeber Aus der Jurybegründung: Zehn Jahre nach ihrem ersten Gartenbuch gelingt es Andrea Heistinger zusammen mit weiteren Autorinnen und Autoren der mittlerweile weithin bekannten, im österreichischen Schiltern beheimateten Arche Noah, Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung ein gewichtiges Grundlagenwerk zum Thema Biogarten vorzulegen. - LESERPREIS der Fachzeitschrift Mein schöner Garten Aus der Jurybegründung: Das große Biogarten-Buch von Andrea Heistinger/Arche Noah bietet ein wahres Füllhorn an praktischen Ratschlägen für den Obst- und Gemüseanbau. Es ist sehr klar und übersichtlich gegliedert und der Ampel-Farbcode zeigt auf einen Blick, welche Arten sich auch für Anfänger eignen. BUCHPREIS DER DEUTSCHEN GARTENBAUGESELLSCHAFT 2014 Für besondere literarische Leistungen auf dem Gebiet des Gartenbaus und der Gartenkultur Aus der Jurybegründung: - Es ist nicht nur der umfangreiche, einführende Teil über die allgemeinen gärtnerischen Grundlagen, der sehr detailliert auf Bodenpflege, Düngung, die grundlegenden Arbeiten, sinnvolle Gartenausstattungen und vieles mehr informiert. Gleichermaßen ausführlich sind die Ausführungen über den Anbau der einzelnen Gemüse- und Obstarten und über den Anbau von Kräutern, Blumen und Pilzen. -Die Kapitel bestechen auch durch die Vielfalt der beschriebenen Arten, unter ihnen zahlreiche, die kein Allgemeingut im Garten sind. -Im Grunde ist das Buch ein Buch für den vielfältigen Nutzgarten, für die Selbstversorgung. Die Anbauhinweise sind so formuliert, dass auch der "Gartenneuling" gut damit zurechtkommt. - Gartenporträts und Tipps von verschiedenen Biogärtnern lockern das Buch auf und zeigen auf ihre Weise, wie vielfältig "Bio-Gärtnern" sein kann.
Ab CHF 49.75
Fermentieren ist eine der ältesten und einfachsten Methoden, um auf ganz natürliche Weise frisches Gemüse zu konservieren. Wertvolle Vitamine, Mineralien und Enzyme bleiben erhalten und der Geschmack ist unvergleichlich voll und aromatisch! Machen Sie fermentierte Köstlichkeiten ohne viel Aufwand zu Hause: Sie brauchen nur Einmachgläser, frisches Gemüse oder Kräuter, Salz und etwas Zeit, um aus Brokkoli, Kürbis, Rucola und Co. schmackhafte und gesunde Vorräte anzulegen, von denen Sie das ganze Jahr profitieren werden. PURER GESCHMACK VON A-Z IN ÜBER 140 KREATIVEN REZEPTEN Lernen Sie die besten Methoden und Rezepte aus 15 Jahren Erfahrung der Fermentier-Profis Kirsten und Christopher Shockey kennen. Schritt für Schritt erklären sie in ihrem Buch die Grundtechniken des Fermentierens und versorgen Sie nicht nur mit 140 abwechslungsreichen Rezepten - Sauerkraut, Kimchi, Pickles, Würzpasten, Relishes, Chutneys, Salsas -, sondern auch mit vielen Ideen, wie Sie die Schätze aus dem Glas vom Frühstück bis zum Dessert verwenden können! - das umfassende Handbuch für jeden Haushalt - probiotische, gesunde Lebensmittel selber machen - Grundlagenwissen und viele Tipps und Tricks für sicheres Gelingen - traditionelle und außergewöhnliche Rezepte zu 64 Gemüsesorten, Kräutern und Obst - von Basilikum bis Zucchini alphabetisch geordnet - Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos und ausführlichen Beschreibungen - inklusive Fermentier-Pannenhilfe und Tipps zur richtigen Aufbewahrung - köstliche vegane, vegetarische und glutenfreie Rezepte, auch für die Paleo-Diät geeignet "Eine eindrucksvolle Ergänzung zu der wachsenden Literatur über das Fermentieren mit einem fundierten Überblick über alle Grundlagen und einem großartigen Rezeptteil." Sandor Ellix Katz, Autor von "The Art of Fermentation""Umfassende Informationen und spannende Rezepte" Der Standard/Rondo, Alex Stranig "Dieses Buch gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsbüchern. Es vermittelt fundiert und kreativ, wie man gesunde Lebensmittel in Hülle und Fülle selbst herstellen kann." Taste of Love, Teresa-Maria Sura (Chefredakteurin)
Ab CHF 41.55
Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt. Erntespaß und Dschungelfeeling auf deinem Balkon! Was sprießt denn da? Mein Abendessen, Cocktailkräuter, Pilzdelikatessen, Winterradieschen ? In der Hängematte baumeln, einen Cocktail schlürfen, ein paar Andenbeeren snacken - klingt nach einem fernen Urlaubsparadies? Ist es aber nicht! Dürfen wir vorstellen: der fantastische Balkongarten! Er ist ein echter Multitasker: er zaubert dir nicht nur knackiges Gemüse auf den Teller und frische Kräuter in den Cocktail, er spendet dir auch Schatten im Hochsommer, schirmt dich von der Außenwelt ab und schaut dabei so schön aus, dass du dich gar nicht sattsehen kannst. Auch Klima, Bienen und andere Tierchen werden dir dankbar sein - ganz zu schweigen von deiner Lebensfreude. Denn wer den eigenen Lieblingsort direkt vor der Balkontüre hat, der braucht zum Glücklichsein eigentlich nicht mehr viel, oder? Auf den Balkon, fertig, los! Was braucht dein Balkon nun also, um sich in ein knackiges Gemüsebeet mit Dschungelfeeling und Entspannungsecke zu verwandeln? Durchschnittlich haben Stadtbewohnerinnen und Balkonbesitzer 4 bis 6 Quadratmeter Platz- zu wenig Fläche für einen Balkongarten, glaubst du? Aber nicht doch! Der kleinste Garten ist ein Topf, heißt es so schön. Du wirst staunen, was auf deinem Balkon alles sprießen kann. Womit also anfangen? Am besten mit Lagecheck und Planung: So findest du für jede Pflanze den besten Platz - denn je nach Ausrichtung und Sonnenverhältnis fühlen sich die einen oder anderen wohl. Wenn's dann ans Anpflanzen und Anbauen geht, stellt sich die Frage: Welcher Balkongärtnertyp bist du? Solls ein Sundowner-Balkon mit vielen frischen Kräutern sein oder willst du endlich buntes Gemüse im Winter ernten? Bist du heimliche Pilzliebhaberin oder eher der gemütliche Gärtnertyp mit wenig Zeit? Egal welcher Typ du bist: für Inspiration ist auf jeden Fall gesorgt - und bei diesen Ideen ist ganz sicher auch etwas für deinen Geschmack dabei. Damit du für die Qual der Balkonthemenwahl gewappnet bist, erfährst du außerdem, was du für dein Balkon-Projekt brauchst, wie du Jungpflanzen ziehst und auch richtig gießen will gelernt sein. Also: Worauf wartest du noch? Nichts wie rauf in schwindlige Gemüsehöhen! - Balkontür auf! Lieblingsgemüse, Früchtchen und Kräuter ernten in 7 Schritten - Deine Suche nach dem Glück endet hinter der Balkontüre: Erntespaß direkt vor der Nase - Von Sonnenanbetern und Liebhaberinnen der Schattenwelt - Tipps, wie du deine Pflanzen richtig pflegst - Mein Balkongarten = mein Beitrag zum Klimaschutz - Ich mach mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt: 9 unterschiedliche Themenbalkone für pure Anpflanz-Inspiration""Dein fantastischer Balkongarten" heißt ein moderner Ratgeber, der den Balkon zum Outdoorparadies werden lässt, eigene Ernte inklusive. (?) Ein kurzweiliger Lustmacher-Ratgeber, der bewusst eine junge Gartengeneration anspricht." (c) Jens Haentzschel/ MDR Garten "Das vermittelte Wissen ist umfassend, man erfährt, wie man selbst Behälter für die Jungpflanzenzucht plastikfrei bastelt, dass auf dem Balkon auch Pilze angebaut werden können, aber natürlich auch, was sonst so das ganze Jahr über geerntet werden kann." (c) Petra Eder/ DER STANDARD/RONDO "Ein Lustmacher-Buch, kein strenges Fachbuch (?) In den über 160 Seiten des sehr angenehm in der Hand liegenden Buches mit schönem festen Einband werden alle Themen, die aktuell in der Selbstversorger-Bio-Garten und Nachhaltigkeitsszene aktuell sind, behandelt." (c) Achim Wenk/ Blog Achimsgarten "Ein Buch, das Lust aufs Loslegen macht." (c) Anja Gerevini/ Kurier
Ab CHF 26.80
Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt. GEFUNDENES FRESSEN: AUF ZUR PILZJAGD! Hinein in den Wald, ÜBER WURZELN UND BÄCHE springen, MOOSIGE HÄNGE hinaufklettern, sich durch Unterholz und Dickicht schlagen, die FRISCHE WALDLUFT einatmen - und nebenbei noch das EIGENE ESSEN SAMMELN. Das willst du auch? Wir präsentieren dir: dein ULTIMATIVES PILZBUCH. Darin steckt alles, was du für die PILZJAGD brauchst. NICHT NUR PILZBESTIMMUNG, sondern massenhaft Infos und Tipps dazu, WIE DU DEN PILZEN AUF DIE SPUR KOMMST. Und zwar nicht nur im Spätsommer oder Herbst: Hier findest du nämlich SAMMELTIPPS FÜRS GANZE JAHR. Du hast richtig gehört: Essbare Pilze lugen zu allen Jahreszeiten aus Waldboden und Baumstämmen hervor. Stefan Marxer erklärt dir ganz genau, wann du Pilze sammeln, wie du Pilze bestimmen und Pilze erkennen kannst, welche Pilze giftig sind, und, ganz klar: wo du sie findest. Es gibt nämlich einige Anzeichen, die dich auf die RICHTIGE PILZFÄHRTE locken - du musst sie nur kennen! Schärfe deine Sinne, WERDE ZUM DETEKTIV DES WALDES und schnapp sie dir, bevor sie wieder in Deckung gehen! HALLO PILZE, WO VERSTECKT IHR EUCH DENN? Im Wald wachsen NICHT NUR STEINPILZE UND PFIFFERLINGE, sondern auch noch viele andere bunte Geschöpfe, die sich unbedingt sammeln lassen möchten. Sie warten nur darauf, VON DIR ENTDECKT ZU WERDEN - und in der Pfanne und auf dem Grill ihr EINZIGARTIGES AROMA zu entfalten. Schon einmal etwas vom Frostschneckling gehört? Oder vom Prachtbecherling? Es gibt so viele erstaunliche Pilze, die in den heimischen Wäldern lauern. Im Buch findest du Porträts von rund 40 LIEBLINGS-PILZSORTEN, nach denen du das ganze Jahr lang Ausschau halten kannst. Die Frage, ob es schon Pilze gibt, wirst du dir in Zukunft nicht mehr stellen müssen. Schultere einfache deine Tasche, wenn dich das SAMMELFIEBER wieder überkommt, geh raus, lass alles hinter dir. AB IN DIE PFANNE! ODER DEN TOPF. ODER DAS EINMACHGLAS. Pilze sammeln - und was dann? Mit vollem Beutel zu Hause angekommen wird nicht gerastet, sondern schnurstracks losgeschnippelt. Wie geht das: PILZE PUTZEN, Pilze waschen, Pilze zubereiten? Hier erfährst du's! Und gleich darauf: SCHNEIDEN, BRATEN, GRILLEN, PANIEREN. Oder doch lieber einlegen? Immer eine gute Idee ist es, PILZE ZU TROCKNEN. Mit einem PILZPULVER kannst du jedem Gericht eine kleine Prise Waldgenuss verleihen. Willst du deine Pilze für später aufbewahren, schau dir an, wie du sie RICHTIG EINFRIEREN, LAGERN UND AUFTAUEN kannst. Weitere Kochinspiration findest du in Stefan Marxers LIEBLINGS-PILZREZEPTEN. Dann steht nichts mehr zwischen dir und deinem ABSOLUTEN PILZGENUSS. Es ist ein Glücksgefühl, das man fast nicht toppen kann: DAS EIGENE ESSEN IM WALD UND IN DER NATUR HOLEN. Und es in ein unvergleichliches, kostbares Gericht zu verwandeln. - VIEL MEHR ALS EIN GEWÖHNLICHER SAMMELGUIDE - dein UNSCHLAGBARER PILZBEGLEITER durchs ganze Jahr! Tauch ein in das faszinierende Universum der Pilze, lerne die Plätze kennen, an denen sie sich wohlfühlen, finde raus, wie du deine Lieblingspilze aufspürst und erkennst. - Du magst nur Steinpilz und Pfifferling? ENTDECKE DIE BESTEN SPEISEPILZE IN UNSEREN HEIMISCHEN WÄLDERN - vom bunten Purpurleistling bis zur korallenartigen Krausen Glucke! - Nach erfolgreicher Pilzsuche: Was nun? Richtig putzen, einlegen und haltbar machen. Oder am besten: frisch grillen, dünsten oder panieren! SELBST GESAMMELT, SELBST GEMACHT - DAS IST PILZGENUSS!
Ab CHF 34.45
Dieses Buch wurde klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt. PFLÜCKEN SIE SICH IHR WOHLBEFINDEN IN DER NATUR Die SONNE scheint auf das Gesicht, der DUFT DES WALDES steigt in die Nase, ein KLEINER BACH plätschert ins Tal. Kaum irgendwo ist die RUHE, der AUSGLEICH, das ANKOMMEN so greifbar wie hier: IN DEN BERGEN. Wer sich in SATTE BLUMENWIESEN legt, kann außer dem knallblauen Himmel und der frischen Luft noch etwas ganz anderes entdecken - UNZÄHLIGE HEILKRÄUTER, die AUGRUND DER HÖHE vor PURER PFLANZENKRAFT nur so strotzen. GRÜNE SUPERHELDEN: WILKDRÄUTER AUS DEN BERGEN Seien Sie gefasst: Tauchen Sie einmal in die WUNDERWELT DER KRÄUTER ein, kommen Sie davon nicht mehr so schnell los. Das SUCHEN UND SAMMELN, das ZUBEREITEN UND STAUNEN lässt uns einen Gang zurückschalten, langsamer werden. Die BERGE SIND EIN SEHNSUCHTSORT und die Pflanzen, die dort oben wachsen und den Naturgewalten trotzen, UNGEAHNT HEILKRÄFTIG UND STARK. WILDKRÄUTER enthalten schließlich WESENTLICH MEHR SEKUNDÄRE PFLANZENSTOFFE als ihre gebändigten Kollegen. Liesa Rechenburg hat, begleitet von dem über achtzigjährigen Kräuterguru Kamillus Kratzer, das JAHRHUNDERTEALTE WILLEN rund um die WIRKUNG DIESER WILDEN PFLANZEN VERSAMMELT und es durch NEUE BESTIMMUNGSANLEITUNGEN UND REZEPTE wieder (er)lebbar gemacht - DAS MOTTO: UNS SELBST HELFEN ZU LERNEN, OHNE DER NATUR ZU SCHADEN. SICH SELBST UND DER NATUR ETWAS GUTES TUN In 30 AUSSERGEWÖHNLICHEN KRÄUTERSORTENPORTRÄTS wird deutlich, dass uns Bergweiden alle Zutaten schenken, um GESUND ZU WERDEN, ZU BLEIBEN UND UNS IN UNSERER HAUT WOHLZUFÜHLEN. Aber nicht nur Kräuter wie die ARNIKA, SCHAFGARBE ODER BRENNNESSEL füllen unser MEDIZINSCHRÄNKCHEN, auch stolze BÄUME, WIE LÄRCHEN und FICHTEN, und BUNTE JOHANNIS-, VOGEL- ODER HOLUNDERBEEREN lassen sich zu TINKTUREN und TEES, SALBEN und CREMES verarbeiten. NACHHALTIGES KRÄUTERPFLÜCKEN ist dabei Grundvoraussetzung - und dass wir die SELBSTGEMACHTEN PRODUKTE IN WIEDERVERWENDBARE DÖSCHEN UND GLÄSER FÜLLEN, LÄSST DIE NATUR AUFATMEN. - 30 LIEBEVOLLE KRÄUTER- UND 12 BAUM- UND WILDBEERENPORTRÄTS von der WIRKUNG bis hin zu SPIRITUELLEM, REZEPTEN und VERWECHSLERN, die man besser auslässt - Mit BESTIMMUNGS-BOOKLET ZUM MITNEHMEN: Also ruhig drauflos sammeln - und die pure Kraft der Natur erleben - SEKUNDÄRE PFLANZENSTOFFE nutzen lernen - WILDKRÄUTER enthalten WESENTLICH MEHR INHALTSSTOFFE als gewöhnliche Küchen- und Gartenkräuter - DURCHATMEN UND ZUR RUHE KOMMEN: beim SAMMELN VON WILDRKRÄUTERN macht das Gedankenkarussell Pause - DIE BERGE FÜHLEN: Im nächsten URLAUB die KRÄUTER FÜR HEILENDE SALBEN und CREMES pflücken"Ein ganz fantastisches Buch, das ich euch wärmstens ans Herz legen kann." - Karina Reichl auf ihrem Blog www.fraeuleingruen.at
Ab CHF 26.80
DAS PRAXISHANDBUCH FÜR REGIONALE UND SAISONALE BLÜTENPRACHT Sie möchten Ihr Zuhause mit frischen Blumen schmücken, Freunden eine Freude bereiten oder Feste mit saisonaler Blütenpracht besonders schön gestalten? Die Slow-Flower-Expertin Margrit De Colle zeigt in ihrem Handbuch mit viel Leidenschaft und bodenständigem Knowhow, wie Sie mit guter Planung und den richtigen Tipps das ganze Jahr hindurch die farbenprächtigsten Blüten vor Ihrer Haustüre ernten können. Denn Blumen, die weite Importwege hinter sich haben, sind nicht nur eine enorme Belastung für die Umwelt, sie können in Duft und Haltbarkeit mit selbst gezogenen Bio-Blumen nicht mithalten! ANLEITUNGEN FÜR BALKON, GARTEN UND BLUMENFELD & TOLLE IDEEN FÜR IHRE BLUMENDEKORATION Ob im Topf auf dem Balkon, einer kleinen Fläche im Gemüsebeet oder in einem großzügigen Blumenfeld - ausführlich beschreibt die Gartenexpertin, was im Jahreskreislauf zu tun und worauf bei Sortenauswahl, Aussaat, Düngung, Pflege und Standort besonders zu achten ist. Leicht verständlich erklärt sie die wichtigsten Kriterien für gute Schnittblumen und stellt zahlreiche heimische Sorten ganz genau vor. In einem praxisnahen 1 x 1 der Floristik verrät sie außerdem, wie sich Blumen, Gräser und Zweige am besten arrangieren lassen - von üppigen Sommerblumensträußen bis hin zu herbstlichen Kränzen und wunderschönen Tischdekorationen. Lassen Sie sich inspirieren und verzaubern - und füllen Sie Ihr Haus das ganze Jahr über mit den prächtigsten Farben und himmlischsten Düften Ihrer Lieblingsblumen! - das umfassende Handbuch für Gartenneulinge und Profis - nachhaltige, saisonale und frische Blumen anbauen, schneiden und arrangieren - vom Vorfrühling bis in den Winter - zahlreiche praxiserprobte Pflegetipps - für gesunde und schöne Blumen - wundervolle Inspirationsquelle für jede Jahreszeit - Wissenswertes zu Trockenblumen und essbaren Blüten - alles über Bewässerung, Kompost, Gründüngung und Mulch - genaue Anleitungen zum Binden von natürlichen Blumensträußen, Arrangements und Kränzen - über 500 wunderschöne Farbfotos "Ein tolles Buch für jeden, der sich an wunderbaren Blumen im Garten und in der Wohnung erfreuen kann! Besonders gefällt mir, dass man auf jeder Seite spürt, welche Leidenschaft und Liebe die Autorin für Blumen und die Natur hat. Zudem ist das Buch voll mit hilfreichen Tipps und Anleitungen, sodass der Anbau von Bio-Schnittblumen auch im eigenen Garten problemlos funktioniert." "Schon lange habe ich ein schlechtes Gewissen beim Kauf von Schnittblumen, weil ich um die ökonomischen und sozialen Probleme weiß, die durch die riesige Blumenindustrie entstehen. Darum spricht mir die Autorin von 'Bio-Schnittblumen aus dem eigenen Garten' aus der Seele und ich habe mich wahnsinnig an dem Buch erfreut. Liebevoll erklärt die Autorin, wie man den eigenen Blumengarten am besten gestaltet, wie man Schnittblumen pflegt und wie man sie am schönsten arrangiert. Ein wirklich tolles Buch!"
Ab CHF 34.45
GESUND UND GENUSSVOLL SELBSTVERSORGT: FÜLLEN SIE IHRE VORRATSKAMMER MIT SCHÄTZEN AUS DER NATUR Einfach gut und gesund essen, solange der Vorrat reicht! Füllen Sie Ihre Vorratskammer, wenn es frische Kräuter im Überfluss gibt, die Tomaten im Garten alle gleichzeitig reif werden und das Zucchinibeet überquillt. So haben Sie stets vorgesorgt und versorgen sich das ganze Jahr über mit gesunden Vitaminen und selbst gemachten Köstlichkeiten. ALLE METHODEN DER VORRATSHALTUNG UND RUND 200 ERPROBTE REZEPTE Ob aus dem eigenen Garten, dem Biokistl oder vom Einkauf am Bauernmarkt - was nicht gleich verbraucht und vernascht wird, lässt sich im Handumdrehen in PRAKTISCHEN VORRAT FÜR DIE GANZE FAMILIE verwandeln. Die Ernährungswissenschaftlerin Rosemarie Zehetgruber beschreibt ausführlich die VERSCHIEDENEN METHODEN DES NATÜRLICHEN HALTBARMACHENS, liefert praktische Tipps zur RICHTIGEN LAGERUNG und gibt in ihren BEWÄHRTEN REZEPTEN jede Menge Anregungen für nachhaltiges und saisonales Kochen. IHRER GESUNDHEIT ZULIEBE: SCHONEND KONSERVIEREN UND DIE NÄHRSTOFFE OPTIMAL ERHALTEN Einkochen und sterilisieren, einlegen in Öl und Essig, einfrieren, trocknen, entsaften, Milchsäuregärung oder Essig herstellen - die verschiedenen Methoden werden umfassend und praxisnah vorgestellt. Mit den richtigen Methoden und Rezepten für Gemüse, Obst, Nüsse, Pilze, Kräuter und Blüten ist es ein Leichtes, die reiche Ernte aus der Natur rasch und gesund haltbar zu machen. Und dank der SCHONENDEN ZUBEREITUNG bleiben GESCHMACK UND NÄHRSTOFFE erhalten. KÖSTLICHE VORRÄTE ANLEGEN UND ÜBERS JAHR HINWEG GENIESSEN Selbst gemachte Marmeladen, Sirupe, Säfte oder Pestos sind nicht nur preiswerter und schmackhafter, sie erleichtern auch den Alltag. So haben Sie stets gute Zutaten zu Hause, aus denen sich in kurzer Zeit ein gesundes Essen zaubern lässt. Ob Stachelbeerchutney, Melanzani in Honigmarinade, Tomatensugo, Kimchi oder süß-saure Zucchini - die abwechslungsreichen Küchenschätze sind die ideale Basis für viele einfache und schmackhafte Gerichte, die garantiert gelingen. - alle Methoden, um die wertvolle Ernte natürlich haltbar zu machen - einfach umzusetzendes Praxiswissen zum Frischhalten, richtigen Lagern und Haltbarmachen - rund 200 Rezepte zum Einmachen und Einlegen von Gemüse, Obst, Nüssen, Saaten, Pilzen, Kräutern und Blüten - ein praktischer Vorrat, der gesundes Kochen zu Hause einfacher und schneller macht - umfassende Informationen rund um Vorratshaltung, Ernährung und Gesundheit - zahlreiche Tipps und Tricks zum Verarbeiten und Konservieren von Gartenüberschüssen und saisonalen Angeboten - ideale Geschenkideen: für jede Gelegenheit das passende Mitbringsel auf Lager Nutzen Sie das saisonale Angebot an heimischen Lebensmitteln, um Ihre Speisekammer mit wertvollen Schätzen aus Ihrer Küche zu füllen. Gönnen Sie sich den Luxus einer gefüllten Vorratskammer und sparen Sie bares Geld dabei. ************************************************************************** Leserstimmen: >>Übersichtlich und nicht zu kompliziert! Hier findet man zahlreiche Möglichkeiten und Rezepte, um die Lebensmittel haltbar zu machen. Besonders toll ist eben, dass man das auf natürliche Weise tun kann. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.<< >>Ich dachte immer einkochen und einlegen ist total aufwendig und die Mühe nicht wert. Bis ich das Apfelmus-Rezept ausprobiert habe. Einfacher geht's nicht, und vor allem, wie viel besser es selbst gemacht schmeckt. In Zukunft gibt es viel mehr Selbstgemachtes bei mir!<<"Ein vielseitiges Kochbuch mit ausführlichen Tipps fürs Gelingen." Die Presse, Anna Burghardt "Mit dem Praxisbuch 'Natürlich konservieren' nehmen wir das Sommergefühl mit in die kalte Jahreszeit und kochen ein, was der Garten an Früchten und Gemüse hergibt." active beauty, Anita Freistetter
Ab CHF 37.55
Das einzige Hochbeetbuch, das klimapositiv hergestellt wurde, cradle-to-cradle gedruckt wurde und plastikfrei unverpackt bleibt. HOCHBEET STEHT, WAS NUN? Gekauft oder selbst aus Holz zusammengebaut ist es ja recht schnell - das HOCHBEET. Es darf mittlerweile in keinem GARTEN fehlen, ob GROSS ODER KLEIN, am BALKON oder auf der TERRASSE, Platz hat es nahezu überall und verspricht GEMÜSEANBAU AUF BEQUEMER HÖHE, VIEL ERNTE und SCHUTZ VOR SCHÄDLINGEN. Sogar für Menschen ohne Garten bietet das Hochbeet die Möglichkeit, eigenes Gemüse anzubauen. Soweit die Theorie! In der Praxis stehen allerdings gerade GARTENNEULINGE oft ratlos vor ihrem neuen Hochbeet und fragen sich: Womit ANFANGEN, wie genau ANLEGEN und BEPFLANZEN und was braucht das Gemüse, damit es üppig wächst? DAS GEHEIMNIS DES HOCHBEETS HOCHBEETQUEEN DORIS KAMPAS hat schon hunderte Beete gebaut und angelegt und kennt alle Fragen und Probleme, die sich rund um den RECHTECKIGEN MINI-GARTEN ergeben. Mit ihren TIPPS AUS DER PRAXIS sorgt sie dafür, dass jeder SOFORT LOSLEGEN kann. Am Anfang steht die RICHTIGE FÜLLUNG! Die unglaubliche FRUCHTBARKEIT des Hochbeets hängt mit der Art seiner Befüllung zusammen, die aus wesentlich mehr als nur Erde besteht. Durch den SCHICHTWEISEN AUFBAU aus verschiedenen Materialien, für den sich auch Gartenabfälle wunderbar recyclen lassen, entsteht ein FRUCHTBARES MIKROKLIMA, das das WACHSTUMder Pflanzen BESCHLEUNIGT und so schon rasch zu ersten ERNTEERFOLGEN führt. RUND UMS JAHR MIT FRISCHEM GEMÜSE UND KRÄUTERN VERSORGT Hochbeete können von FRÜHLING BIS WINTER genutzt werden. Mit einem Deckel wird ein FRÜHBEET daraus, in dem schon ab ENDE FEBRUAR ERSTE JUNGPFLANZEN gedeihen. Auf wenig Platz (1x2 m) und mit der richtigen Reihenfolge lassen sich so IN EINEM JAHR BIS ZU 15 GEMÜSESORTEN anpflanzen. Gegliedert nach SIEBEN SPANNENDE THEMEN, findet garantiert jeder sein INDIVIDUELLES TRAUM-HOCHBEET - sind Sie der WOK-GEMÜSETYP oder doch eher der PASTABEET-TYP? Wichtig ist, dass die Anordnung stimmt und sich die GEMÜSE UND KRÄUTER gut MITEINANDER VERTRAGEN. Wie genau das aussieht, zeigen in 'Das unglaubliche Hochbeet' DETAILLIERTE ZEICHNUNGEN ZU JEDER WACHSTUMSPHASE. Und dazu gibt es die jeweils anstehenden PFLEGETIPPS: DÜNGEN, GIESSEN, RANKHILFEN AUFSTELLEN, NEU AUSSÄEN UND PFLANZEN ? So kann nichts mehr schief gehen. Sollte doch einmal etwas nicht klappen, lässt uns die sympathische Autorin auch damit nicht alleine. Sie lässt uns an ihren PERSÖNLICHEN ERFAHRUNGEN DES SCHEITERNS teilhaben - denn bekanntlich lernt man aus Fehlern ja am meisten. -neue Themenbeete: vom Around-the-World-Beet für Entdecker, dem Winter-Hochbeet für Ganzjahres-Gärtner bis hin zum Kleine-Hände-Beet für Kinder. -selbstversorgt mit frischen Vitaminen: Ein Hochbeet kann in einem Jahr mit bis zu 15 Gemüsesorten bepflanzt werden. -für Selbermacher: Bauanleitung für ein Ruck-Zuck-Palettenhochbeet im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon! -'Keine Zeit' - keine Ausrede! 15 bis 30 Minuten Zuwendung pro Woche sind genug. 'Ich war mir nicht sicher, ob unser kleiner Balkon für ein Hochbeet geeignet ist. Mit Hilfe der Berechnungsformel von Doris Kampas konnte ich selbst herausfinden, wie groß unser Hochbeet sein darf und womit ich es befüllen muss, damit das Gewicht kein Problem wird. Ich liebe es, dass dieses Buch so einfach ist und mir genau zeigt, was ich wann tun muss.'
Ab CHF 23.70
Vom Bestseller-Autor des Handbuchs "Frisches Gemüse im Winter ernten" Wolfgang Palme: eine Liebeserklärung an das Wintergemüse, erzählend, persönlich, humorvoll - mit allen nötigen Infos, um den Anbau für die kalte Jahreszeit zu starten und Salat, Radieschen, Karotten & Co. auch von November bis März zu ernten. Dieses Buch wurde klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt. LASSEN SIE DEN WINTER IN IHR HERZ UND DAS GEMÜSE IN IHR BEET WOLFGANG PALME kennt seinen GARTEN wie kaum ein anderer, verbringt er darin doch auch IM WINTER viel Zeit. Was er dort ausgestattet mit Mütze, Handschuhen und mit einem Lächeln auf dem Gesicht macht? ERNTEN! UND ZWAR FRISCHES GEMÜSE. Viele von uns kennen den Winter eher als Ruhephase für den BODEN und das BEET. Dabei wartet der Schneemann schon lange auf eine frisch geerntete Karottennase, und der Weihnachtssalat schmeckt selbstgepflückt so viel besser! EINE ENTDECKUNGSREISE DURCH DEN EIGENEN WINTERGARTEN NEUGIERIG GEWORDEN, WAS IM WINTER ALLES SPRIESST? Sicher ist: In der KALTEN JAHRESZEIT knistert es nicht nur im Ofen, sondern auch unter der SCHNEEDECKE. KNALLPINKE RADIESCHEN, ZARTE KOHLBLÄTTER, SCHMACKHAFTE JUNGZWIEBELN, WÜRZIGER SCHNITTLAUCH - all das hält das Beet für uns bereit. Direkt in der ERDE, im FRÜHBEETKASTEN oder unter einer MULCHSCHICHT wachsen die PFLANZEN und warten auf ihre ERNTEZEIT, den Winter. Und der beginnt im Garten nicht im NOVEMBER, sondern im FRÜHLING. Eine GUTE PLANUNG, Lust darauf, draußen zu arbeiten und ein GESPÜR FÜR PFLANZEN: das reicht aus, um das GANZE JAHR KNACKFRISCHES GEMÜSE GRIFFBEREIT ZU HABEN. Damit dann auch wirklich geerntet werden kann, lässt uns Wolfgang Palme teilhaben - an einem Jahr im Leben eines Wintergärtners: WANN MUSS ICH AUSSÄEN, WIE PFLEGE ICH MEIN BEET, WIE VIEL FROST VERTRAGEN MEINE PFLANZEN? BEI DIR TAU ICH AUF! WINTERGÄRTNERN BEDEUTET ABER AUCH, SICH EIN STÜCK FREIHEIT ZURÜCKZUEROBERN. Anstatt sich auf direktem Weg in den Supermarkt zu begeben, heißt es ganz einfach: Auf zum eigenen Beet! Der Weg der Gemüse, die in den Regalen liegen, ist nämlich meist um einiges länger. Einmal rund um den Erdball geht es für viele Sorten, bis sie auf unserem Teller landen. Die Alternative? SELBSTVERSORGUNG IM WINTER. Die Gemüse SCHMECKEN nicht nur HERAUSRAGEND, WIR TUN AUCH DER UMWELT UND UNS SELBST ETWAS GUTES: WENIG TRANSPORTKILOMETER FÜR DAS ESSEN, VIEL ZEIT IM FREIEN FÜR UNS: Auch wenn es unglaublich klingt, man kann den EIGENEN GARTEN, DEN BALKON ODER DIE TERRASSE IM WINTER so richtig GENIESSEN. Am besten Sie überzeugen sich selbst davon. -Manche mögen's kalt: Portraits von 30 GEMÜSEARTEN, DIE IM WINTER NOCH BESSER SCHMECKEN -Ein Gespür für seine Gemüse bekommen: lernen, wie sich WETTER UND TEMPERATUR auswirken, wie man PFLANZEN IM WINTER PFLEGT und WANN MAN SIE ERNTEN KANN -DIE VERGESSENE JAHRESZEIT IM GARTEN NEU ERLEBEN - draußen grillen, Weihnachtssalat aus dem eigenen Beet pflücken oder einen Schneemann mit selbst gezogener Karottennase bauen -Egal, ob viel oder wenig Platz: Wintergemüse im HOCHBEET, AM BALKON, AUF DER TERREASSE, IM GARTENBEET ziehen -Sich selbst und der UMWELT etwas Gutes tun: DAS GANZE JAHR NACHHALTIG ANBAUEN und genießen, OHNE AUFWENDIGES PROFIZUBEHÖR ODER BEHEIZEN -ALTES WISSEN aufleben lassen, NEUE TECHNIKEN kennenlernen: Wie man das kaltgeliebte Gemüse vor zu FROSTIGEN TEMPERATUREN SCHÜTZT - FRÜHBEETKASTEN, GLOCKEN, MULCH, MIST- UND HOCHBEET, FOLIENTUNNEL UND VIELES MEHR -mit Fotografien von Johannes Hloch, Kary Wilhelm und Daniel Zangerl "Das sommerliche 'In-der-Erde-Wühlen' hat mir immer viel Spaß gemacht, außerdem schätze ich die Bioqualität aus dem eigenen Garten. Warum also im Winter auf den Garten und das Gemüse verzichten? Dank Wolfgang Palme weiß ich, dass es unzählige Gemüsesorten gibt, die den kalten Temperaturen nicht nur trotzen, sondern sie geradezu lieben."
Ab CHF 34.45