adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Geistergeschichten aus Japan von Hearn, Lafcadio

Fr. 64.00
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-96428-062-6
Herstellernummer: 33295682
Verf├╝gbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 64 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 57.60
Fr. 56.00
Fr. 54.40

Ein echter Lacombe der unheimlichen Art Benjamin Lacombe ist schon seit langer Zeit ein gro├čer Fan der Kultur Japans, in der modernste Technik mit der Vorstellung einer von Geistern belebten Natur einhergeht. So war es unausweichlich, dass er irgendwann auf die ber├╝hmte Sammlung japanischer Gespenstergeschichten von Lafcadio Hearn stie├č. Besonders d├╝rfte ihn die Geschichte fasziniert haben, in der ein Junge aus dem Tempel gewiesen wird, in dem er zum Priester ausgebildet werden soll, weil er fortw├Ąhrend zeichnet. In seiner letzten Nacht im Tempel, bevor ihn der Priester mit dem Rat nach Hause schickt, doch besser K├╝nstler zu werden, h├Ârt der Junge den L├Ąrm eines schrecklichen Gemetzels. Als er sich schlie├člich aus seinem Versteck wagt, sieht er einen riesigen Rattend├Ąmon in seinem Blut liegen. Die vielen Katzen, die er w├Ąhrend der Lehrstunden gezeichnet hatte, haben dem D├Ąmon den Garaus gemacht. Seine Zeichenkunst hat dem Jungen Macht ├╝ber D├Ąmonen gegeben!

AutorHearn, Lafcadio / Lacombe, Benjamin (Illustr.)
VerlagJacoby & Stuart
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2020
Seitenangabe192 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
AusgabekennzeichenDeutsch
AbbildungenIllustriert von Benjamin Lacombe
MasseH27.5 cm x B19.5 cm x D2.2 cm 957 g
Auflage2. A.
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre pers├Ânliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

├ťber den Autor Hearn, Lafcadio

Lafcadio Hearn alias Koizumi Yakumo (1850-1904) war der Sohn einer Griechin und eines britischen Milit├Ąrarztes. Er wuchs in Irland und England auf, ging dann nach Amerika, wo er als Drucker und Journalist seinen Lebensunterhalt verdiente. Ein Reportageauftrag brachte ihn schlie├člich nach Japan, das seine Heimat wurde.Benjamin Lacombe, geb. 1982 in Paris, studierte Grafische K├╝nste und ist ein Star der jungen Illustratorenszene. Er hat bereits mehr als 30 B├╝cher illustriert bzw. geschrieben. Benjamin Lacombe lebt und arbeitet in Paris.

Weitere Titel von Hearn, Lafcadio