adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Zeitenwende von von Fritsch, Rüdiger

Putins Krieg und die Folgen
Fr. 22.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-351-04176-2
Herstellernummer: 38522431
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 22 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 20.60
Fr. 20.05
Fr. 19.45

Krieg in Europa. Mit rücksichtsloser Gewalt überfällt Wladimir Putins Russland die Ukraine und bringt sämtliche Eckpfeiler zum Einsturz, die seit Ende des Zweiten Weltkriegs den Frieden in Europa gesichert haben. Zeitenwende.

Rüdiger von Fritsch ist Wladimir Putin oft begegnet und hat Einblicke in seine Persönlichkeit gewonnen. Er erklärt, was ihn antreibt und wie er immer mehr zum Gefangenen seiner Obsessionen und einer verzerrten Wahrnehmung der Wirklichkeit geworden ist. Und er weiß aus seinen Jahren als Botschafter in Moskau: Russland und Putin sind nicht dasselbe. Doch wie groß ist der Widerstand gegen den Autokraten? Wer kann ihn stoppen? Was wird mit der Ukraine geschehen? Und wo werden die imperialen Bestrebungen Russlands enden?

Autorvon Fritsch, Rüdiger
VerlagAufbau Verlag
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe183 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
AusgabekennzeichenDeutsch
MasseH21.5 cm x B12.5 cm x D1.7 cm 260 g
Auflage4. A.
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor von Fritsch, Rüdiger

Rüdiger von Fritsch, geboren 1953, bereitete die EU-Osterweiterung als Unterhändler in Brüssel vor, er war Leiter des Planungsstabes des Bundespräsidenten und Vizepräsident des BND. Von 2010-2014 war er Botschafter in Warschau und von 2014-2019 Botschafter in Moskau. Sein 2020 erschienenes Buch "Russlands Weg" wurde zum SPIEGEL-Bestseller.

Weitere Titel von von Fritsch, Rüdiger