Buch kaufen by adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Würde von Hüther, Gerald

Was uns stark macht - als Einzelne und als Gesellschaft
Fr. 27.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-328-60272-9
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 27 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 25.10
Fr. 24.40
Fr. 23.70

Wir alle wollen in Würde sterben, aber sollten wir nicht erst einmal in Würde leben?

Würde ist ein großer Begriff. Gleich in Artikel 1 des Grundgesetzes heißt es: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Doch was genau ist Würde? Was bedeutet es, wenn uns unsere Würde genommen wird, weil wir etwa in der digitalen Welt nur noch als Datensatz zählen oder im Netz geschmäht werden? Wenn wir uns selbst würdelos verhalten oder andere entwürdigen? Der Hirnforscher Gerald Hüther zeigt in seinem neuen Buch, dass Würde nicht allein ein ethisch-philosophisch begründetes Menschenrecht ist, sondern ein neurobiologisch fundierter innerer Kompass, der uns in die Lage versetzt, uns in der Vielfalt der äußeren Anforderungen und Zwänge in der hochkomplexen Welt nicht zu verlieren. Umso wichtiger ist es, dass wir lernen, die Wahrnehmung der eigenen Würde zu stärken. Denn: Wer sich seiner Würde bewusst ist, ist nicht verführbar.

Autor Hüther, Gerald / Hauser, Uli (Beitr.)
Verlag Penguin Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 192 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.1 cm x B14.4 cm x D2.1 cm 358 g
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Hüther, Gerald

Prof. Dr. Gerald Hüther, geb. 1951, zählt zu den renommiertesten Entwicklungsbiologen und Hirnforschern Deutschlands. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung. Ihm liegt die Zukunft der in unsere Welt hineinwachsenden Kinder am Herzen, und er setzt sich deshalb für die Verbesserung ihrer Bildungschancen ein.Marcell Heinrich, geb. 1980, ist Diplom-Sozialpädagoge und zweifacher Vater. Der frühere Streetworker, Schulsozialarbeiter und Ex-Rapper ist heute Experte für das gedeihliche Aufwachsen junger Menschen im 21. Jahrhundert. Unter dem Alias 'DoppelL' verbreitet er seine Botschaften auch musikalisch. Mitch Senf, geb. 1977, ist Diplom-Sportmanager und dreifacher Vater. Der frühere Spitzensportler und Breakdancer lernte menschliche Begabungen zu ergründen und unterstützt heute Menschen darin, ihre berufliche Erfüllung zu finden. Er ist Begründer von Street Level, einem der bedeutendsten Nachwuchsevents der deutschen Breakdance-Szene. Zusammen sind Marcell Heinrich und Mitch Senf Wegbereiter für innovative Jugendarbeit und Berufsorientierung. Sie haben die Hero Society gegründet, die junge Menschen in Zeiten der Orientierungslosigkeit anregt und sie darin unterstützt, ihre Superkräfte zu entfalten.

Weitere Titel von Hüther, Gerald