Buch kaufen by adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Robert Musil, Gesammelte Werke von Musil, Robert

Gebunden in feingeprägter Leinenstruktur auf Naturpapier. Mit goldener Schmuckprägung. Prosa, Theater, Essays, Reden
Fr. 18.50
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-7306-1161-6
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 48 Stunden
+ -
Sie erhalten 18 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 17.00
Fr. 16.55
Fr. 16.05

Ein brillanter Kopf, Stilist von hohen Gnaden, vom Leben gebeutelt und bald völlig vereinnahmt von einem ausufernden Romanprojekt: Robert Musil, der große Unvollendete der modernen Literatur, hat zahlreiche vollendete Werke geschrieben. Der Roman Die Verwirrungen des Zöglings Törleß zeigte früh sein Ausnahmetalent. Er schrieb Theaterstücke wie Die Schwärmer, die sprachmagische Novellensammlung Drei Frauen und versammelte im Nachlass zu Lebzeiten selbst seine beste Kurzprosa. Eine Auswahl von Musils Essays und Reden rundet diesen Band ab.

Autor Musil, Robert
Verlag Anaconda
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 800 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.9 cm x B16.1 cm x D4.5 cm 874 g
Reihe Anaconda Gesammelte Werke
Reihenbandnummer 41
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Musil, Robert

(seit 1917 Edler von M.), geboren am 6.11.1880 in Klagenfurt, stammte aus einer altösterreichischen Beamten- , Gelehrten- , Ingenieurs- und Offiziersfamilie. Er studierte an der technischen Militärakademie in Wien, brach seine Militärsausbildung ab und wurde Maschinenbauingenieur. Nach einer Tätigkeit als Assistent an der TH Stuttgart studierte er 1903-08 in Berlin Philosophie, Psychologie, Mathematik und Physik und promovierte mit einer Arbeit über den Theoretiker des naturwissenschaftlichen Positivismus Ernst Mach zum Dr. phil. Auf eine Universitätslaufbahn verzichtete er, um freier Schriftsteller zu werden. 1911-14 war er Bibliothekar, 1914 Redakteur der «Neuen Rundschau». Im 1. Weltkrieg war er Landsturmhauptmann, Herausgeber der «Soldatenzeitung» und zuletzt im Kriegspressequartier. 1918-22 lebte er als Beamter in Wien, danach als freier Schriftsteller, Theaterkritiker und Essayist in Wien und Berlin. Nach der faschistischen Besetzung Österreichs emigrierte er nach Zürich. Die letzten Lebensjahre verbrachte er fast mittellos in Genf, wo er am 15.04.1942 starb. Adolf Frisé, geboren 1910, gestorben 2003, ist Autor von Theaterstücken und Romanen. Nach 1945 Zeitungsredakteur (Politik und Feuilleton) in Hamburg, zuletzt Kulturredakteur beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt als Leiter der Literaturredaktion.

Weitere Titel von Musil, Robert

Alle Bände der Reihe "Anaconda Gesammelte Werke"

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Tove Jansson ist dank ihrer MUMIN-Bücher weltweit bekannt und beliebt. Ihre Bücher zählen zu den Klassikern der skandinavischen Literatur. Das WINTERBUCH versammelt viele der beliebtesten Erzählungen für Erwachsene von der finnlandschwedischen Autorin. Mit feinem Humor und Melancholie begleitet dieses Buch die Leserinnen und Leser durch die dunkle Jahreszeit. Eine Jahreszeit, die neben Schnee, Eis und Kälte auch besondere Naturerlebnisse, Zurückgezogenheit und Muße mit sich bringt. Die Autorin zeichnet warmherzige Bilder über das Kindsein und erzählt vom Erwachsenwerden und von den Mühen und Freuden des Alters. Ein ganz besonderes Buch zum Verschenken - und ein großes Lesevergnügen.

Ab Fr. 15.20

In Die Tochter des Bildhauers erzählt Tove Jansson die Geschichte ihrer fantastischen Kindheit, von Bürgertum und Bohème, Geborgenheit und Abenteuer gleichermaßen geprägt. Künstleralltag, kindliches Spiel und das Leben im Allgemeinen werden von dieser begnadeten Erzählerin aus der Perspektive des fantasiereichen Kindes dargestellt.

Ab Fr. 22.00

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten.

Ab Fr. 12.35