Sie haben keine Artikel im Korb.

Pädagogische Autorität (eBook) von Reichenbach, Roland

Macht und Vertrauen in der Erziehung
Fr. 28.35
Hersteller: Kohlhammer
ISBN: 978-3-17-027766-3
Herstellernummer: 17337539
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -
In der öffentlichen Diskussion um Erziehungsfragen scheint das Thema der pädagogischen Autorität wieder rehabilitiert zu sein. Allerdings ist der Begriff, die Notwendigkeit des Konzepts und die Bedeutung der pädagogischen Praktiken, die mit "Autorität" in Verbindung gebracht werden, innerhalb der Erziehungswissenschaft umstritten. Trotzdem wissen zumindest praktisch tätige Pädagoginnen und Pädagogen, dass sie ohne Anerkennung ihrer Autorität kaum sinnvoll wirksam sein können. Das Buch will das Thema "Pädagogische Autorität" wieder sachlich in die erziehungswissenschaftliche Debatte einführen. Dafür werden soziologische, psychologische, psychoanalytische, literarische und erziehungswissenschaftliche Zugänge zum Thema gewählt, in ihren historischen Facetten rekonstruiert und ihrer Bedeutung für aktuelle Fragestellungen analysiert. Neben der Frage, wie pädagogische Autorität wahrgenommen, wie sie gerechtfertigt, aber auch kritisiert wird, beschäftigt sich das Buch eingehend mit den Quellen, Funktionen und Grenzen pädagogischer Autorität.
Autor Reichenbach, Roland
Verlag Kohlhammer
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2011
Seitenangabe 220 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 7'841 KB
Plattform EPUB
Verlagsartikelnummer 978-3-17-027766-3
*
*
*
*
In der öffentlichen Diskussion um Erziehungsfragen scheint das Thema der pädagogischen Autorität wieder rehabilitiert zu sein. Allerdings ist der Begriff, die Notwendigkeit des Konzepts und die Bedeutung der pädagogischen Praktiken, die mit "Autorität" in Verbindung gebracht werden, innerhalb der Erziehungswissenschaft umstritten. Trotzdem wissen zumindest praktisch tätige Pädagoginnen und Pädagogen, dass sie ohne Anerkennung ihrer Autorität kaum sinnvoll wirksam sein können. Das Buch will das Thema "Pädagogische Autorität" wieder sachlich in die erziehungswissenschaftliche Debatte einführen. Dafür werden soziologische, psychologische, psychoanalytische, literarische und erziehungswissenschaftliche Zugänge zum Thema gewählt, in ihren historischen Facetten rekonstruiert und ihrer Bedeutung für aktuelle Fragestellungen analysiert. Neben der Frage, wie pädagogische Autorität wahrgenommen, wie sie gerechtfertigt, aber auch kritisiert wird, beschäftigt sich das Buch eingehend mit den Quellen, Funktionen und Grenzen pädagogischer Autorität.

Über den Autor Reichenbach, Roland

Roland Reichenbach is professor of Foundation in Education at the University of Zurich in Switzerland. After teacher training he studied Clinical Psychology and Philosophical Ethics at the University of Fribourg in Switzerland. He was visiting scholar at Stanford University from 1992 to 1993 and at the Université de Montréal from 1997 to 1999. Reichenbach held former professorships at the University of Münster, Germany (2002-2008), and the University of Basel, Switzerland (2008-2012). His main interests: Philosophy of Bildung, pedagogical ethics, civic education, and cultures of negotiation.

Duck-Joo Kwak is a professor of Philosophy of Education at Seoul National University, Korea. Her recent research interests are in arts-education, philosophy of teacher education, and comparative philosophy of education on the humanistic traditions between the East and West. She also has written numerous articles on Stanley Cavell, especially his existential interpretation of later Wittgenstein, and civic and moral education in the post-liberal Confucian culture.


Weitere Titel von Reichenbach, Roland