Sie haben keine Artikel im Korb.

Atlas des Unsichtbaren von Cheshire, James

Karten und Grafiken, die unseren Blick auf die Welt verändern
Fr. 36.50
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 32.85
Fr. 31.95
Fr. 31.05
ISBN: 978-3-446-27093-0
Herstellernummer: 37727033
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, März 2022
+ -

Migration, Sklaverei, Klimawandel, Kommunikation, Gesundheit, DNA: wissenschaftliche Daten
auf einen Blick als kreativen Infografiken illustriert - originell und augenöffnend.

Unterseekabel illustrieren, wie wir kommunizieren. DNA-Analysen offenbaren die Routen, auf denen sich die Menschen seit zehntausenden Jahren über den Globus bewegen - und dass Nationalitäten ein künstliches Konstrukt sind. Klimadaten zeigen, wie die Erderwärmung nicht nur das Wetter beeinflusst, sondern auch geopolitische Konflikte und religiöse Bräuche. Atlanten enthalten normalerweise das, was Menschen sehen können. James Cheshire und Oliver Uberti machen jedoch gerade das sichtbar, was dem Auge verborgen bleibt. Mit nie gesehenen Karten und einzigartig originell gestalteten Grafiken ist der "Atlas des Unsichtbaren" eine Hommage an die moderne Welt der Information, die erst durch die richtigen Bilder verstehbar wird.

Autor Cheshire, James / Uberti, Oliver / Fleißig, Marlene (Übers.)
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 216 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, März 2022
Ausgabekennzeichen Deutsch
Verlagsartikelnummer 505/27093
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Migration, Sklaverei, Klimawandel, Kommunikation, Gesundheit, DNA: wissenschaftliche Daten
auf einen Blick als kreativen Infografiken illustriert - originell und augenöffnend.

Unterseekabel illustrieren, wie wir kommunizieren. DNA-Analysen offenbaren die Routen, auf denen sich die Menschen seit zehntausenden Jahren über den Globus bewegen - und dass Nationalitäten ein künstliches Konstrukt sind. Klimadaten zeigen, wie die Erderwärmung nicht nur das Wetter beeinflusst, sondern auch geopolitische Konflikte und religiöse Bräuche. Atlanten enthalten normalerweise das, was Menschen sehen können. James Cheshire und Oliver Uberti machen jedoch gerade das sichtbar, was dem Auge verborgen bleibt. Mit nie gesehenen Karten und einzigartig originell gestalteten Grafiken ist der "Atlas des Unsichtbaren" eine Hommage an die moderne Welt der Information, die erst durch die richtigen Bilder verstehbar wird.

Über den Autor Cheshire, James

Als Hochschuldozent am University College London widmet James Cheshire seine Kenntnisse im Kartografieren und Programmieren den schier unermesslichen Datenmengen, die Wissenschaftler heute sammeln. Oliver Uberti, der früher als Bildredakteur bei National Geographic arbeitete, fertigt Skizzen an und bewundert die Welt der Natur, seit er denken kann. Er lebt mittlerweile in Los Angeles, die Grafiken dieses Buches jedoch entstanden, als er in Ann Arbor, Michigan lebte. Das Debüt von James Cheshire und Oliver Uberti - London: The Information Capital - wurde 2015 mit dem Preis der British Cartographic Society für herausragende Kartografie ausgezeichnet. Die Wege der Tiere erhielt 2017 den Edward Stanford Travel Writing Award in der Kategorie Innovation. 

Als Hochschuldozent am University College London widmet James Cheshire seine Kenntnisse im Kartografieren und Programmieren den schier unermesslichen Datenmengen, die Wissenschaftler heute sammeln. Oliver Uberti, der früher als Bildredakteur bei National Geographic arbeitete, fertigt Skizzen an und bewundert die Welt der Natur, seit er denken kann. Er lebt mittlerweile in Los Angeles, die Grafiken dieses Buches jedoch entstanden, als er in Ann Arbor, Michigan lebte. Das Debüt von James Cheshire und Oliver Uberti - London: The Information Capital - wurde 2015 mit dem Preis der British Cartographic Society für herausragende Kartografie ausgezeichnet. Die Wege der Tiere erhielt 2017 den Edward Stanford Travel Writing Award in der Kategorie Innovation.

Marlene Fleißig, geboren 1992, wuchs in Bayern auf. Sie studierte Übersetzen und Dolmetschen in Leipzig. Ihr Debütroman Bestimmt schön im Sommer erschien 2019 bei hanserblau.

Weitere Titel von Cheshire, James

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch