Sie haben keine Artikel im Korb.

Vieweg + Teubner

Filters
Dieser zweite Band des Arbeitsbuches Mathematik für Ingenieure folgt in seinem Aufbau der bewährten Konzeption des Arbeitsbuches zur Analysis: Nach einer Darstellung der Fakten werden diese durch ausführliche Bemerkungen ergänzend aufbereitet und erläutert. Anhand der zahlreichen Beispiele wird das gewonnene Grundverständnis vertieft und über die angeschlossenen Tests und Übungsaufgaben überprüft und angewendet. Das Angebot an aktiver Beschäftigung des Lesers mit den Themen schafft somit die Grundlage für ein erfolgreiches Lernen und Arbeiten in den Gebieten Differentialgleichungen, Funktionentheorie, Numerik und Statistik.
Ab CHF 56.10

DUBBEL - Taschenbuch für den Maschinenbau - erscheint mit der aktualisierten 26. Auflage in einem komplett neuen Format; Lesbarkeit und Übersichtlichkeit wurden erheblich verbessert.

Die bewährten Inhalte des Standardwerks des Maschinenbaus wurden auf drei Bände aufgeteilt. Ingenieurinnen und Ingenieure in Studium und Beruf finden hier sowohl das notwendige Basiswissen als auch weiterführende Informationen über Anwendungen und Systemtechnologien auf dem aktuellen Stand der Technik.

Dieses etablierte Referenzwerk mit "Norm-Charakter" überzeugt durch

- praxisrelevante Methoden zur Lösung konkreter Ingenieuraufgaben,

- detaillierte Konstruktionszeichnungen und Schaubilder,

- Tabellen und Diagramme mit quantitativen Angaben,

- grundlegende Formeln und Berechnungsverfahren sowie

- ein umfangreiches Literaturverzeichnis.

Band 1 Grundlagen und Tabellen ist der erste Teil des Werkes und enthält das technische Basiswissen für Ingenieure bestehend aus Mechanik, Festigkeitslehre, Werkstofftechnik, Thermodynamik und Maschinendynamik sowie allgemeine Tabellen. Aufgrund vielfacher Leser-Hinweise sind auch die Grundlagen der Mathematik für Ingenieure wieder Teil dieser Auflage des Dubbel.

Band 2 behandelt maschinenbauliche Anwendungen und umfasst die allgemeine und virtuelle Produktentwicklung, mechanische Konstruktionselemente, fluidische Antriebe, Elektrotechnik, Messtechnik und Sensorik, Regelungstechnik und Mechatronik, Fertigungsverfahren sowie Fertigungsmittel.

Band 3 fokussiert auf Maschinen und Systeme. Es werden Kolbenmaschinen, Strömungsmaschinen, Fördertechnik, Verfahrenstechnik, thermischer Apparatebau, Kälte-, Klima- und Heizungstechnik, Biomedizinische Technik, Energietechnik und -wirtschaft sowie Verkehrssysteme behandelt.

Die Herausgeber

Professor Dr.-Ing. Beate Bender, Ruhr-Universität Bochum

Professor Dr.-Ing. Dietmar Göhlich, Technische Universität Berlin

Ab CHF 187.85
Dieses Grundlagenlehrbuch vermittelt die Grundzüge der Elektrotechnik auf einem mittleren mathematischen Niveau. Es fördert das Verständnis für elektrische Vorgänge und Schaltungen sowie der anzuwendenden rechnerischen und grafischen Analyseverfahren einschließlich der messtechnischen Erfassung der elektrischen Grundgrößen. Im Lösungsteil werden die überwiegend mathematisch dargestellten Lösungen der Übungsaufgaben auch durch ausführliche textliche Erläuterungen und alternative Lösungswege ergänzt.
Die Aufgabensammlungen Elektrotechnik 1 und 2 von Vömel/Zastrow im Springer Vieweg Verlag bieten weitere und vertiefende Übungsaufgaben zum Lehrstoff an.
Ab CHF 30.60

Leistung, Fahrverhalten und Komfort eines Automobils werden nachhaltig von seinen aerodynamischen Eigenschaften bestimmt. Ein niedriger Luftwiderstand ist die Voraussetzung dafür, dass die hochgesteckten Verbrauchziele erreicht werden. Die Aerodynamik des Automobils ist 1981 erstmalig erschienen und seitdem zu einem Standardwerk geworden. Der Stoff ist von Praktikern erarbeitet worden, die aus einer Vielzahl von Versuchen strömungsmechanische Zusammenhänge ableiten und Strategien beschreiben. Bei unveränderter Gesamtkonzeption wurden für die 6. Auflage neue Ergebnisse zum induzierten Widerstand und zur Haltung der Fahrtrichtung bei Seitenwind aktualisiert. Völlig neu wurden die Kapitel über Kühlung und Durchströmung (HVAC) sowie über Motorradaerodynamik, numerische Methoden wie CFD und CAA erarbeitet.

Der Inhalt

Fahrzeugaerodynamik und Design - Grundzüge der Strömungsmechanik - Verbrauch, Fahrleistungen und Fahrstabilität - Aerodynamik der Pkw, Sport- und Rennwagen, der Nutzfahrzeuge, Motorräder und Schutzhelme - Aeroakustik - Wärme- und Klimatechnik - Windkanäle - Mess- und Versuchstechnik - Numerische Aerodynamik

Die Zielgruppen

Ingenieure und Physiker im Automobilbau - Designer und Tuner - Professoren und Studierende an Universitäten und Fachhochschulen - Fahrzeugtechniker in technischen Überwachungsvereinen und Behörden - Motorjournalisten

Über den Herausgeber/Autoren

Dr.-Ing. Thomas Schütz arbeitet im Bereich der Entwicklung Aerodynamik/Aeroakustik der Audi AG und hat seit 2012 einen Lehrauftrag für Fahrzeug-Aerodynamik an der Technischen Universität Darmstadt.

Das Buch entstand unter Mitwirkungen zahlreicher Autoren, allesamt Fachleute und Entscheidungsträger, die den deutschen Fahrzeugherstellern und den im Fachgebiet tätigen deutschen Universitäten angehören.

Ab CHF 263.50
Diese Formelsammlung ist an das dreibändige Lehrbuchsystem angepasst und ermöglicht einen raschen Zugriff zur gewünschten Information durch ein sehr ausführliches Inhalts- und Sachwortverzeichnis. Alle wichtigen Daten werden durch Formeln verdeutlicht. Rechenbeispiele zeigen, wie man die Formeln treffsicher auf eigene Fragestellungen anwendet. Viele Tabellen zu Laplace-Transformationen, zur Wahrscheinlichkeitsrechnung/Statistik sowie eine ausführliche Integraltafel helfen zuverlässig. In der aktuellen Auflage wurden Beispiele (Kurvendiskussion) ergänzt und der Lehrtext durch Texteinschübe verständlicher gestaltet.

Ab CHF 34.45

Das Recycling von Altgeräten, Werkstoffen und anderen Materialien leistet einen wesentlichen Beitrag zur Ressourcenschonung, Schadstoffbeseitigung und Energieeinsparung sowie zur Reduzierung von Deponievolumen. Die einsetzbare Recyclingtechnik ist dabei eine grundlegende Voraussetzung für die wirtschaftliche Realisierung der Prozesse.

Das Buch behandelt zu Beginn die verfügbaren mechanischen, thermischen und physikalisch-chemischen Verfahrenstechniken. In den folgenden materialspezifischen Abschnitten werden die Werkstofftypen und Abfallsorten vorgestellt und daraus die möglichen und technisch realisierten Recyclingverfahren für Metallschrotte, Altkunststoffe, Altglas, Altpapier, Stäube und flüssige Abfälle abgeleitet und bewertet. Es folgt die Beschreibung der Recyclingverfahren für sehr komplexe Altprodukte (Elektro- und Elektronikgeräte, Autos). Die Technologien und Apparate werden durch 137 Verfahrensfließbilder und Apparateskizzen erläutert. Ein Abschnitt zu der Alternative der energetischen Verwertung von Altstoffen vervollständigt die Abhandlungen. Abschließend wird den Ingenieuren des Maschinen- und Anlagenbaus eine Zusammenstellung zur Recyclingverträglichkeit von Werkstoffen und Produkten an die Hand gegeben, die eine recyclinggerechte Konstruktion und Fertigung ermöglicht.

Das Buch ist als einführende Literatur in die Recyclingtechnik konzipiert und deshalb besonders für die Lehre in der umwelttechnischen und ingenieurtechnischen Ausbildung geeignet. Darüber hinaus wird es auch als zusammenfassende Darstellung der Recyclingtechnik das Interesse von Fachleuten in Entsorgungsunternehmen und Umweltbehörden finden.

"... Insgesamt werden alle in Deutschland abfallwirtschaftlich relevanten Stoff- und Produktströme in dem Buch berücksichtigt und die Verfahren der Kreislaufwirtschaft übersichtlich und gut verständlich dargestellt. ... ein sehr gelungenes Werk, das seinem Untertitel ... vollständig gerecht wird und dem weiterhin viel Erfolg zu wünschen ist." (J. Woidasky, in: Chemie Ingenieur Technik, Jg. 89, Heft 3, 2017)

"? gibt einen Überblick über die gegenwärtig praktizierten und in der Forschung befindlichen Recyclingverfahren und Prozesse. ... Das Buch wurde primär für Studenten, Ingenieure, Techniker und Betriebswirte in der Praxis konzipiert. Zudem eignet es sich durch die übersichtliche Darstellung, die klare Struktur und die vielen Abbildungen auch für all diejenigen, die sich für das Thema interessieren." (in: Umwelt Magazin, Heft 9, 2016)

"... Als Lehrbuch ... vor allem aber auch als Nachschlagewerk für den Praktiker leistet es wertvolle Dienste ..." (Michael Brunn, in: Recycling magazin, Heft 12, 2016)


Ab CHF 61.20

Mit Hilfe von Temperatur-Wärmeschaubildern werden die Nutzungsmöglichkeiten von Abwärmepotenzialen veranschaulicht und entsprechende Schaltschemata vorgestellt. Als Bezugs-Szenario ist eine Abwärmenutzung nur mittels Wärmeübertrager betrachtet. Der Einsatz von Wärmepumpen ermöglicht eine größere Auskühlung der Abwärmequelle. Damit kann die Rohrleitung zwischen der Abwärmequelle und dem Wärmenetz geringer bemessen werden. Die Versorgungsverhältnisse der Wärmenetze sind als Wärmeleistung sowie Vorlauf- und Rücklauftemperatur in Abhängigkeit von der Außentemperatur beschrieben. Die Hauptkomponenten der Abwärmenutzung wie Rohrleitungen, Umwälzpumpen, Wärmeübertrager und Wärmepumpen werden vorgestellt. Mit Hilfe der Jahresdauerlinie für die Außentemperatur erfolgt eine energetische Bewertung der Prozesse. Für den Praktiker sind die Zusammenhänge hinsichtlich der Bemessung und des Teillastverhaltens erläutert. Eine überschlägige wirtschaftliche Bewertung hilft bei der Entscheidung in die Gestaltung der Abwärmenutzung.

Der Inhalt

Theoretische Betrachtungen anhand von Temperatur-Wärmeschaubildern und Darstellung von Schaltschemata ? Beschreibung der Versorgungsverhältnisse von Wärmenetzen sowie von Wärmeübertrager und Wärmepumpe ? Beschreibung von Rohrleitung und Umwälzpumpe für den Wärmetransport von der Abwärmequelle zum Wärmenetz ? Betrachtung des Gesamtprozesses der Abwärmenutzung und überschlägige wirtschaftliche Bewertung

Die Zielgruppe

  • Planer und Praktiker in der technischen Gebäudeausrüstung insb. der Wärmeversorgung
  • Energieberater, Energiemanager, Energiemanagementbeauftragte, Beauftragte in Fachverbänden
  • Studierende und Auszubildende im Bereich Gebäudeenergietechnik und Wärmeversorgung

Die Autoren

Dr. Wolfgang Heße hat auf dem Gebiet der Technischen Gebäudeausrüstung promoviert, war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Energieversorgung in Dresden und von 1990 bis 2013 Geschäftsführer des Ingenieurbüros INNIUS DÖ GmbH in Dresden. Von 2005 bis 2015 war er im Fachausschuss Energieanwendung des VDI tätig.
Prof. Dr. Bert Oschatz ist Geschäftsführer der ITG Dresden Institut für TGA Forschung und Anwendung GmbH und ist Obmann in DIN-Ausschüssen, Chairman CN/TC 228 und Vorsitzender der 18599 Gütegemeinschaft.


Ab CHF 55.25