Sie haben keine Artikel im Korb.

Unsere einzigartige Insektenwelt von Reichholf, Josef H.

Von Verwandlungskünstlern und beschwingten Fliegern
Fr. 45.50
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 40.95
Fr. 39.80
Fr. 38.70
ISBN: 978-3-95416-323-6
Herstellernummer: 36465749
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Januar 2022
+ -

Wozu brauchen wir 45.000 Insektenarten? Reichen nicht Honigbienen und ein paar Schmetterlinge? Nein! Kein Insekt ist nutzloses Ungeziefer, jedes von ihnen hat eine »Funktion«: für die Pflanzen, die sie bestäuben, für die Vögel, die sie nähren und nicht zuletzt für die Menschen, die sich an ihnen erfreuen. Tauchen Sie ein in die Schönheit unserer Insektenwelt: zu Bienen und Schmetterlingen - und was sonst durch dieses Buch kreucht und fleucht. Ein Bildband über die Vielfalt und Schönheit einer unverzichtbaren Spezies: unserer einzigartigen Insektenwelt.

Autor Reichholf, Josef H. / Schmidbauer, Heinz (Fotogr.)
Verlag Frederking u. Thaler
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 192 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Januar 2022
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H27.1 cm x B22.5 cm
Verlagsartikelnummer 16323
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Wozu brauchen wir 45.000 Insektenarten? Reichen nicht Honigbienen und ein paar Schmetterlinge? Nein! Kein Insekt ist nutzloses Ungeziefer, jedes von ihnen hat eine »Funktion«: für die Pflanzen, die sie bestäuben, für die Vögel, die sie nähren und nicht zuletzt für die Menschen, die sich an ihnen erfreuen. Tauchen Sie ein in die Schönheit unserer Insektenwelt: zu Bienen und Schmetterlingen - und was sonst durch dieses Buch kreucht und fleucht. Ein Bildband über die Vielfalt und Schönheit einer unverzichtbaren Spezies: unserer einzigartigen Insektenwelt.

Über den Autor Reichholf, Josef H.

Josef H. Reichholf, 1945 in Niederbayern geboren, war bis Mai 2010 Leiter der Wirbeltierabteilung der Zoologischen Staatssammlung München und Professor für Ökologie und Naturschutz an der TU München. 2007 wurde er mit dem Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa ausgezeichnet. 2010 erhielt sein Bestseller "Rabenschwarze Intelligenz" den Preis "Wissenschaftsbuch des Jahres". Zuletzt erschienen von ihm 2017 in den "Naturkunden" der als "Wissensbuch des Jahres" ausgezeichnete Band "Symbiosen" "Das Leben der Eichhörnchen" (2019) und "Der Hund und sein Mensch".

Johann Brandstetter, 1959 in Oberbayern geboren, war zunächst Restaurator und wechselte später ins Fach der künstlerischen Illustration. Er hat fast 200 Bücher bebildert, seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Studienreisen nach Zentralafrika, Asien und Mittelamerika inspirierten ihn zum Bilderzyklus "Symbiosen", der 2016/17 in Salzburg in einer Ausstellung zu sehen war. Das gleichnamige Buch, dessen Text von Josef Reichholf verfasst ist, wurde mit dem Preis "Wissensbuch des Jahres" ausgezeichnet.

Weitere Titel von Reichholf, Josef H.

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch