adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

The Language of Food von Abbs, Annabel

"Mouth-watering and sensuous, a real feast for the imagination" BRIDGET COLLINS
Fr. 26.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-1-398-50222-2
Herstellernummer: 36465917
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 26 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 24.20
Fr. 23.55
Fr. 22.85

Eliza Acton, despite having never before boiled an egg, became one of the world's most successful cookery writers. Her story is fascinating, uplifting and inspiring. With recipes that leap to life from the page, The Language of Food explores the enduring struggle for female freedom, the creativity and quiet joy of cooking and the poetry of food.

AutorAbbs, Annabel
VerlagSimon & Schuster UK
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe416 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
AusgabekennzeichenEnglisch
MasseH21.6 cm x B13.5 cm x D2.9 cm 478 g
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Abbs, Annabel

Annabel Abbs studierte Englische Literatur und leitete eine große Marketing Consulting Agency, bevor sie zu schreiben begann. Ihre Kurzgeschichten wurden hochgelobt, und ihr Debütroman "Die Tänzerin von Paris" wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit ihrem Mann und ihren vier Kindern lebt Annabel Abbs in London und Sussex. Ulrike Seeberger, geboren 1952, Studium der Physik, lebte zehn Jahre in Schottland, arbeitete dort u.a. am Goethe-Institut. Seit 1987 freie Übersetzerin und Dolmetscherin in Nürnberg. Sie übertrug u.a. Autoren wie Lara Prescott, Philippa Gregory, Vikram Chandra, Alec Guiness, Oscar Wilde, Charles Dickens, Yaël Guiladi und Jean G. Goodhind ins Deutsche.

Weitere Titel von Abbs, Annabel