adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Spurlos in Neapel von Supino, Franco

Roman
Fr. 32.00
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-85869-958-9
Herstellernummer: 38900714
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, erscheint voraussichtlich im Oktober
+ -
Sie erhalten 32 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 28.80
Fr. 28.00
Fr. 27.20
Was wäre in Neapel aus ihm geworden, in der Stadt seiner Eltern? Als Kind plagte ihn die Angst, die Schweiz und alle seine Freunde verlassen zu müssen. Darum war es für ihn wie eine Befreiung, als 1980 in Süditalien die Erde bebte und innerhalb von neunzig Sekunden die Rückkehrpläne der Eltern in Schutt und Asche lagen. Nach dem Tod des Vaters, viele Jahre später, begibt sich der Erzähler auf Spurensuche nach Neapel, eine Stadt, deren Sprache er spricht, deren Gesetze ihm aber fremd sind. Auf einer Restaurantterrasse mit Blick auf den Golf von Neapel hört er zum ersten Mal den Namen Antonio Esposito. Ein Allerweltsname, aber dieser Antonio Esposito ist anders, ist ein gestohlenes Migrantenkind aus Westafrika, das in einen Camorra-Clan aufgenommen wurde, eine kriminelle Karriere machte und dann spurlos verschwand. Das mögliche Schicksal des schwarzen Camorrista lässt den Erzähler nicht mehr los. Immer wieder kehrt er nach Neapel zurück, sieht sein verpasstes Leben mehr und mehr in dem von Antonio verwirklicht. Aber was ist aus Antonio geworden? Ist er tot? Hat er eine neue Identität angenommen? Oder lebt er im hoffnungslos überfüllten Castel Volturno als Namenloser unter Tausenden von afrikanischen Migranten?
AutorSupino, Franco
VerlagRotpunktverlag
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe250 S.
MeldetextNoch nicht erschienen, erscheint voraussichtlich im Oktober
AusgabekennzeichenDeutsch
MasseH12.5 cm x B20.4 cm
Auflage1. Auflage 2022
ReiheEDITION BLAU
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Supino, Franco

Franco Supino, 1965 in Solothurn geboren, wuchs als Kind italienischer Eltern zweisprachig auf. Er studierte an den Universitäten Zürich und Florenz Germanistik und Romanistik und hat bereits mehrere Romane, Hörbücher sowie für Baeschlin zuletzt das Kinderbuch «Mino und die Kinderräuber» geschrieben, das für den Prix Chronos 2021 nominiert war. Franco Supino ist Dozent an der Pädagogischen Hochschule.Edi Ettlin (*1969) hat an der Hochschule Luzern wissenschaftliche Illustration studiert und engagiert sich im Bolo Klub, einem Netzwerk für frisches Bilderbuchschaffen. Er lebt und arbeitet in Stans. Für Baeschlin illustrierte er bereits «Das geheimnisvolle Buch» und zuletzt «Marius fliegt nach Afrika».

Weitere Titel von Supino, Franco

Alle Bände der Reihe "EDITION BLAU"