Sie haben keine Artikel im Korb.

Postkarten-Set Der blaue Reiter von Anaconda Verlag (Hrsg.)

20 Kunstpostkarten aus hochwertigem Karton. ca. ? 0,25 pro Karte
Fr. 7.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 7.10
Fr. 6.90
Fr. 6.70
ISBN: 978-3-7306-1131-9
Herstellernummer: 37602669
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Februar 2022
+ -

Die Maler Franz Marc und Wassily Kandinsky gründeten nach einem Krach mit der »Neuen Künstler Vereinigung« den »Blauen Reiter«, eine Vereinigung, die keine feste Richtung vorgab, sondern versuchte, verschiedene Kunstrichtungen zu bündeln. Mit August Macke, Gabriele Münter, Paul Klee und anderen erfuhr der Blaue Reiter große Unterstützung. Schon früh fand die erste erfolgreiche Ausstellung statt. Auf der zweiten Ausstellung wurden neben den Bildern von Kandinsky und Marc Werke von Hans Arp, Georges Braque und Pablo Picasso und den Künstlern der »Brücke« gezeigt. 1912 wurde der Almanach mit dem Titel 'Der blaue Reiter' veröffentlicht.


Autor Anaconda Verlag (Hrsg.)
Verlag Anaconda
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 22 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Februar 2022
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H10.8 cm x B15.4 cm x D0.7 cm 74 g
*
*
*
*

Die Maler Franz Marc und Wassily Kandinsky gründeten nach einem Krach mit der »Neuen Künstler Vereinigung« den »Blauen Reiter«, eine Vereinigung, die keine feste Richtung vorgab, sondern versuchte, verschiedene Kunstrichtungen zu bündeln. Mit August Macke, Gabriele Münter, Paul Klee und anderen erfuhr der Blaue Reiter große Unterstützung. Schon früh fand die erste erfolgreiche Ausstellung statt. Auf der zweiten Ausstellung wurden neben den Bildern von Kandinsky und Marc Werke von Hans Arp, Georges Braque und Pablo Picasso und den Künstlern der »Brücke« gezeigt. 1912 wurde der Almanach mit dem Titel 'Der blaue Reiter' veröffentlicht.


Weitere Titel von Anaconda Verlag (Hrsg.)