schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Ehrenwirth

    Mein Leben nach dem Tod von Benecke, Mark

    Wie alles begann
    Ob Forensik-Freak, Herr der Maden oder Käfer-Nerd - eines ist klar: Der Kriminalbiologe Mark Benecke hat eine ganz besondere Leidenschaft, nämlich Leichen. In seiner Autobiografie erfahren wir nun endlich, ob er sich bereits als Kind für Tatorte interessiert hat, was ihn an Insekten so fasziniert und warum er sich heute auch politisch engagiert. Dass spezielle Interessen kein Hindernis für ein erfülltes und glückliches Leben sind, zeigt er mit seinem Buch und macht damit allen Leser*innen Mut, den eigenen Weg zu gehen.
    Autor Benecke, Mark / Hock, Andreas (Zus. mit)
    Verlag Ehrenwirth
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 288 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.4 cm x B13.6 cm x D2.7 cm 382 g
    Auflage 7. A.
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-431-04133-0
    Fr. 25.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 23.30
    Fr. 22.65
    Fr. 22.00

    Über den Autor Benecke, Mark

    Dr. Mark Benecke, geb. 1970, Kriminalbiologe, arbeitet als Molekularbiologe und Wirbellosenkundler an kriminalistischen und rechtsmedizinischen Fragen und der Biologie des Todes, ist Gastdozent und -professor an Universitäten in den USA, den Philippinen, Vietnam und Kolumbien sowie Ausbilder an Polizeiakademien und Gast u. a. an der FBI-Akademie und der "Body Farm".

    Weitere Titel von Benecke, Mark