schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Reclam

    Maria Stuart. Ein Trauerspiel von Schiller, Friedrich

    Textausgabe mit Anmerkungen/Worterklärungen
    Friedrich Schillers im Jahr 1800 uraufgeführtes und 1801 publiziertes Trauerspiel in fünf Akten 'Maria Stuart' gilt aufgrund seines vollendeten Aufbaus als Musterbeispiel des klassischen deutschen Dramas. Das Werk spielt in England im Jahr 1587. Schiller spitzt den Konflikt zwischen zwei großen, gegensätzlichen Frauen zu: Königin Elisabeth I. von England und ihre Rivalin um den Thron, die schottische Königin Maria Stuart. Anstatt sich allzu streng an die historischen Fakten zu halten, fügt er zusätzliche Figuren (etwa Mortimer) und Begebenheiten hinzu; damit verleiht er der an drei Tagen stattfindenden Handlung mehr Leben und Spannung, etwa durch die Begegnung der beiden Königinnen im dritten Akt, dem Höhepunkt von Schillers erfolgreichem Drama. Text in neuer Rechtschreibung. - Mit Anmerkungen von Christian Grawe und einem entstehungsgeschichtlichen Anhang von Dietrich Bode.
    Autor Schiller, Friedrich
    Verlag Reclam
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2012
    Seitenangabe 160 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Broschiert
    Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D0.9 cm 86 g
    Auflage NA
    Reihe Reclams Universal-Bibliothek
    Reihenbandnummer 64
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-15-000064-9
    Fr. 4.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 4.05
    Fr. 3.95
    Fr. 3.85

    Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)"

    Über den Autor Schiller, Friedrich

    Friedrich Schiller (seit 1802: von; 10. 11. 1759 Marbach a. N. - 9. 5. 1805 Weimar) bildet mit Goethe den Kern der Weimarer Klassik, der bedeutendsten deutschen Literaturepoche. Schiller begann als Aufsehen erregender Sturm-und-Drang-Dichter und prägte seit 1795 als Publizist, Theoretiker, Dramatiker und Lyriker das berühmte klassische Weimarer Jahrzehnt. Schillers Dramen gehören noch heute zu den meistgespielten der deutschen Literatur, seine Gedichte, z. B. die Balladen, zählten im 19. Jahrhundert und darüber hinaus zum festen kulturellen Kanon der deutschen Literatur.

    Weitere Titel von Schiller, Friedrich

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Der geteilte Himmel von Wolf, Christa

    Ab Fr. 12.35
    Erzählung

    Königs Erläuterungen: Der geteilte Himmel von Christa Wolf von Wolf, Christa

    Ab Fr. 10.65
    Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen

    Der Prozess von Kafka, Franz

    Ab Fr. 10.10
    Roman

    Lanz von Jecker, Flurin

    Ab Fr. 22.00