Sie haben keine Artikel im Korb.

Macht euch die Erde untertan von Headrick, Daniel R.

Die Umweltgeschichte des Anthropozäns
Fr. 68.00
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 61.20
Fr. 59.50
Fr. 57.80
ISBN: 978-3-8062-4394-9
Herstellernummer: 36065612
Verfügbarkeit: Fehlt beim Verlag, resp. Auslieferung/Lieferant (ohne Lieferdatum)
+ -

Mensch und Natur: die Geschichte einer Jahrtausende alten Feindschaft

Wir haben es schon immer getan: Der Einfluss des Menschen auf Ökosysteme besteht seit unserer Zeit als Jäger und Sammler. Doch die schonungslose Ausbeutung natürlicher Ressourcen hat mittlerweile tiefe Spuren hinterlassen.

Der amerikanische Historiker Daniel R. Headrick analysiert die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Seine Umweltgeschichte zeigt deutlich: Erderwärmung, Epidemien und Umweltverschmutzung sind moderne Probleme mit einer langen Geschichte, die zum Teil bis in die Steinzeit reicht.

  • Ausbeutung der Erde - von den ersten Zivilisationen bis zur Konsumgesellschaft
  • Die Natur als Täter: Leben mit Naturkatastrophen und Seuchen
  • Alte Welt trifft Neue Welt: rasante biologische Veränderungen im 16.-18. Jahrhundert
  • Mensch und Natur: so haben sich die Machtverhältnisse im Anthropozän verschoben
  • Lassen sich Klimakrise und Massenaussterben noch stoppen? Was wir aus der Geschichte lernen können

Von der Plünderung unseres Planeten zu einem neuen Umweltbewusstsein

Je größer der technische Fortschritt wurde und je weiter die Industrialisierung voranschritt, desto gravierender waren die Eingriffe des Menschen in die Natur. Ganze Wälder wurden gerodet, Tier- und Pflanzenarten ausgerottet, Landstriche verbaut und zubetoniert. Eine radikale Transformation, die der Menschheit jetzt zum Verhängnis wird!

Headrick erklärt nicht nur kenntnisreich die Zusammenhänge zwischen haltlosen Eingriffen in sensible Ökosysteme und der aktuellen Umweltkrise. Sein Standardwerk zur globalen Umweltgeschichte erlaubt auch einen informierten Ausblick in die Zukunft und zeigt mögliche Wege aus der Krise auf!

Autor Headrick, Daniel R. / Richter, Martin (Übers.)
Verlag wbg Theiss
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 638 S.
Meldetext Fehlt beim Verlag, resp. Auslieferung/Lieferant (ohne Lieferdatum)
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 40 schwarz-weiße Abbildungen
Masse H25.0 cm x B17.7 cm x D4.8 cm 1'564 g
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Mensch und Natur: die Geschichte einer Jahrtausende alten Feindschaft

Wir haben es schon immer getan: Der Einfluss des Menschen auf Ökosysteme besteht seit unserer Zeit als Jäger und Sammler. Doch die schonungslose Ausbeutung natürlicher Ressourcen hat mittlerweile tiefe Spuren hinterlassen.

Der amerikanische Historiker Daniel R. Headrick analysiert die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Seine Umweltgeschichte zeigt deutlich: Erderwärmung, Epidemien und Umweltverschmutzung sind moderne Probleme mit einer langen Geschichte, die zum Teil bis in die Steinzeit reicht.

  • Ausbeutung der Erde - von den ersten Zivilisationen bis zur Konsumgesellschaft
  • Die Natur als Täter: Leben mit Naturkatastrophen und Seuchen
  • Alte Welt trifft Neue Welt: rasante biologische Veränderungen im 16.-18. Jahrhundert
  • Mensch und Natur: so haben sich die Machtverhältnisse im Anthropozän verschoben
  • Lassen sich Klimakrise und Massenaussterben noch stoppen? Was wir aus der Geschichte lernen können

Von der Plünderung unseres Planeten zu einem neuen Umweltbewusstsein

Je größer der technische Fortschritt wurde und je weiter die Industrialisierung voranschritt, desto gravierender waren die Eingriffe des Menschen in die Natur. Ganze Wälder wurden gerodet, Tier- und Pflanzenarten ausgerottet, Landstriche verbaut und zubetoniert. Eine radikale Transformation, die der Menschheit jetzt zum Verhängnis wird!

Headrick erklärt nicht nur kenntnisreich die Zusammenhänge zwischen haltlosen Eingriffen in sensible Ökosysteme und der aktuellen Umweltkrise. Sein Standardwerk zur globalen Umweltgeschichte erlaubt auch einen informierten Ausblick in die Zukunft und zeigt mögliche Wege aus der Krise auf!

Über den Autor Headrick, Daniel R.

Daniel R. Headrick is Professor of Social Science and History, emeritus, at Roosevelt University. He is the author of numerous books, including The Tools of Empire: Technology and European Imperialism in the Nineteenth Century (OUP); The Tentacles of Progress: Technology Transfer in the Age of Imperialism (OUP); The Invisible Weapon: Telecommunications and International Politics, 1851-1945 (OUP); When Information Came of Age: Technologies of Knowledge in the Age of Reason and Revolution, 1700-1850 (OUP); Technology: A World History (OUP); and Power over Peoples: Technology, Environments, and Western Imperialism, 1400 to the Present. He lives in New Haven, Connecticut.

Weitere Titel von Headrick, Daniel R.

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch