adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Luftkrieg und Literatur von Sebald, W.G.

Mit einem Essay zu Alfred Andersch
Fr. 22.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-596-14863-9
Herstellernummer: 3817180
R├╝ckgabe: Keine R├╝ckgabe m├Âglich
Verf├╝gbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
+ -
Sie erhalten 22 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 20.60
Fr. 20.05
Fr. 19.45

Eine provozierende These: Die deutsche Literatur hat vor dem Grauen des Luftkriegs versagt. Mit analytischer Sch├Ąrfe und gro├čem Materialreichtum markiert Sebald eine Wunde in der Nachkriegsliteratur, die bis heute nicht verheilt ist. Seine herausfordernde Untersuchung wird erg├Ąnzt durch einen Essay, mit dem Sebald auf die erregten Diskussionen antwortet.

AutorSebald, W.G.
VerlagFischer Taschenb.
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2001
Seitenangabe156 S.
MeldetextLieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
AusgabekennzeichenDeutsch
MasseH19.0 cm x B12.1 cm x D1.1 cm 140 g
CoverlagPOD-Titel, lieferbar in 2-3 Wochen (Imprint/Brand)
Auflage7. A.
Verlagsartikelnummer1006833
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre pers├Ânliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

├ťber den Autor Sebald, W.G.

>Schwindel. Gef├╝hleDie Ringe des SaturnDie AusgewandertenAusterlitzCampo SantoLogis in einem LandhausLuftkrieg und LiteraturUnheimliche HeimatDie Beschreibung des Ungl├╝cksNach der Natur. Ein Elementargedicht├ťber das Land und das Wasser>Auf ungeheuer d├╝nnem Eis.

Weitere Titel von Sebald, W.G.