adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Leni Behrendt Bestseller 31 - Liebesroman (eBook) von Behrendt, Leni

Ein Schicksalsweg durch Dornen
Fr. 3.00
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-7409-9219-4
Herstellernummer: 38551124
Rückgabe: Keine Rückgabe möglich
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
Sie erhalten 3 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Leni Behrendt nimmt längst den Rang eines Klassikers der Gegenwart ein. Mit großem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe. Leni Behrendt entwickelt Frauenschicksale, wie sie eindrucksvoller nicht gestaltet werden können.Ein Lied vergnügt vor sich hin trällernd, hastete ein junges Mädchen die Treppen eines großen Mietshauses zum zweiten Stockwerk empor und klingelte an der linken Etagentür Sturm, worauf diese schleunigst geöffnet wurde. »Tag, Mutti!« »Guten Tag, mein Kind. Nun, bist du versetzt?« »Wie man's nimmt.« Die Büchertasche flog mit kühnem Schwung auf einen Haken in der Flurgarderobe, Mantel nebst Mütze folgten nach; und dann wurden vor dem Spiegel die hellen Locken sorgfältig geordnet. So wenig Zeit sich die hübsche Kleine genommen hatte, Mappe sowie Kleidungsstücke an Ort und Stelle zu bringen, um so mehr verschwendete sie auf ihre kecke Frisur. Erst als jedes Löckchen gefällig lag, gab sie sich zufrieden. Bügel und sah dann ungeduldig zu dem eitlen Töchterlein hinüber. »Laß schon ab, Ebba, das ist doch jetzt nicht so wichtig. Gib mir lieber dein Zeugnis.« »Nimm es doch«, war die patzige Antwort. »Oben in der Tasche liegt es.« Einen Seufzer unterdrückend, griff die Mutter nach dem weißen Blatt und trat damit aus dem dämmerigen Korridor in das Wohnzimmer, das von der Frühlingssonne überflutet war. Dort faltete sie den nachlässig geknickten Bogen auseinander und sah dann betroffen auf die fettgedruckten Lettern. »Ebba, komm doch einmal her.« Die Gerufene geruhte zu erscheinen, warf sich in einen Sessel und sah die Mutter kampfbereit an. »Ich lese hier Abgangszeugnis - was hat das zu bedeuten?« »Daß ich der abscheulichen Schule Valet gesagt habe«
Autor Behrendt, Leni
Verlag Kelter Media
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 64 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 269 KB
Plattform EPUB
Reihe Leni Behrendt Bestseller
Verlagsartikelnummer 978-3-7409-9219-4
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*
Leni Behrendt nimmt längst den Rang eines Klassikers der Gegenwart ein. Mit großem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe. Leni Behrendt entwickelt Frauenschicksale, wie sie eindrucksvoller nicht gestaltet werden können.Ein Lied vergnügt vor sich hin trällernd, hastete ein junges Mädchen die Treppen eines großen Mietshauses zum zweiten Stockwerk empor und klingelte an der linken Etagentür Sturm, worauf diese schleunigst geöffnet wurde. »Tag, Mutti!« »Guten Tag, mein Kind. Nun, bist du versetzt?« »Wie man's nimmt.« Die Büchertasche flog mit kühnem Schwung auf einen Haken in der Flurgarderobe, Mantel nebst Mütze folgten nach; und dann wurden vor dem Spiegel die hellen Locken sorgfältig geordnet. So wenig Zeit sich die hübsche Kleine genommen hatte, Mappe sowie Kleidungsstücke an Ort und Stelle zu bringen, um so mehr verschwendete sie auf ihre kecke Frisur. Erst als jedes Löckchen gefällig lag, gab sie sich zufrieden. Bügel und sah dann ungeduldig zu dem eitlen Töchterlein hinüber. »Laß schon ab, Ebba, das ist doch jetzt nicht so wichtig. Gib mir lieber dein Zeugnis.« »Nimm es doch«, war die patzige Antwort. »Oben in der Tasche liegt es.« Einen Seufzer unterdrückend, griff die Mutter nach dem weißen Blatt und trat damit aus dem dämmerigen Korridor in das Wohnzimmer, das von der Frühlingssonne überflutet war. Dort faltete sie den nachlässig geknickten Bogen auseinander und sah dann betroffen auf die fettgedruckten Lettern. »Ebba, komm doch einmal her.« Die Gerufene geruhte zu erscheinen, warf sich in einen Sessel und sah die Mutter kampfbereit an. »Ich lese hier Abgangszeugnis - was hat das zu bedeuten?« »Daß ich der abscheulichen Schule Valet gesagt habe«

Über den Autor Behrendt, Leni

Ihre 70 Romane sind berühmt. Sie werden von einem vielfachen Millionenpublikum gelesen. Leni Behrendt versteht sich wie kaum eine andere in die Herzen der Menschen zu schreiben. Ihr Werk vermittelt unendlich viel Liebe und Güte. Als Schriftstellerin ist sie ein wahres Naturtalent. Mit ihrer bewusst schlichten und damit authentischen Sprache findet sie Anklang und Beifall auch von Seiten der Literaturwissenschaft. Eines ihrer Erfolgsgeheimnisse liegt darin, dass für jeden ihrer mitreißenden Romane Bilder und Begebenheiten aus ihrem eigenen schicksalhaften Leben erwachsen sind. Als Privatlehrerin gewann die in Insterburg / Ostpreußen geborene Leni Behrendt schon früh einen tiefen Einblick in die adlige Gesellschaft. In vielen ihrer Romane spiegeln sich die Bilder unserer Welt wider. Aus den Erlebnissen stammt die Glaubwürdigkeit ihrer bewundernswerten Moral. Mit großem, sicherem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe, besonders eindrucksvoll schildert sie die liebende Frau. Die Romane der Leni Behrendt vermitteln die Botschaft einer tiefen Wahrhaftigkeit. Eben dieser Wert ist heute mehr gefragt denn je.

Weitere Titel von Behrendt, Leni

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch