schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Leben und sterben lernen

    Trost in Zeiten der Trauer

    Ungewöhnliches Geschenkbuch zur Trauerbegleitung

    - Hochwertige Trauermappe mit Geschenkheft und Musik-CD
    - Einfühlsame Texte, sanfte Instrumentalmusik und meditative Bilder in einer gelungenen Komposition
    - Mit Steckschlitz für Visitenkarte oder Grußkärtchen

    Dieses besondere Geschenk für die Trauerbegleitung enthält bewährte Texte der großen Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross. Ihre einfühlsame Auseinandersetzung mit dem Tod hat vielen Menschen geholfen. Die hier versammelten Texte regen an, sich den Fragen nach einem würdigen, erfüllten und selbstverantworteten Leben zu stellen. Für Trauernde sind sie eine Quelle des Trostes in schweren Stunden

    Autor Kübler-Ross, Elisabeth
    Verlag Gütersloher Verlagshaus
    Einband Set mit div. Artikeln (Set)
    Erscheinungsjahr 2009
    Seitenangabe 24 S.
    Meldetext Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Heft, Audio-CD; Farb. Abb.
    Masse H20.0 cm x B14.3 cm x D1.2 cm 174 g
    Schlagwort Trauer / Trost / Christliche Meditationstexte (div.)
    Set mit div. Artikeln (Set)
    Verfügbarkeit: deutschsprachige Bücher in der Regel innert 2-14 Tagen / fremdsprachige Titel falls lieferbar in der Regel innert 10-30 Arbeitstagen
    978-3-579-06823-7
    Fr. 15.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 13.95
    Fr. 13.55
    Fr. 13.20

    Über den Autor Kübler-Ross, Elisabeth

    Elisabeth Kübler-Ross, 1926 in der Schweiz geboren, studierte in Zürich Medizin. Bevor sie in die USA auswanderte, war sie in der Schweiz als Landärztin tätig. In den Vereinigten Staaten arbeitete sie anfangs in einigen psychiatrischen Kliniken in New York, Denver und Chicago. Zeitweise ging sie einer Lehrtätigkeit an einigen Universitäten nach. In Virginia leitete sie ein Seminarzentrum mit dem Schwerpunktthema "Leben und Sterben". Auf der ganzen Welt hielt sie Workshops ab, um die Menschen wieder zu lehren, ihre Liebesfähigkeit zu entfalten. Ihre Arbeit und Hingabe galten in ihren letzten Lebensjahren besonders sterbenden Kindern und Aidskranken. Elisabeth Kübler-Ross, die im August 2004 verstarb, hat mit ihren Forschungen den Menschen Hoffnung gegeben, dass mit dem Tod - entgegen der "wissenschaftlichen" Meinung - ein neues, strahlenderes Leben beginnt, auf das wir uns alle freuen können.

    Weitere Titel von Kübler-Ross, Elisabeth

    Weitere Titel mit dem Schlagwort "Trauer "

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Verstehen, was Sterbende sagen wollen

    Ab Fr. 14.35
    Einführung in ihre symbolische Sprache

    Interviews mit Sterbenden

    Ab Fr. 30.50