Sie haben keine Artikel im Korb.

Kommentierte Werkausgabe. Romane und Erzählungen von Broch, Hermann

Band 6: Novellen, Prosa, Fragmente
Fr. 18.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 17.00
Fr. 16.55
Fr. 16.05
ISBN: 978-3-518-38868-6
Herstellernummer: 16498158
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
+ -

Das Werk Hermann Brochs erscheint im Suhrkamp Verlag, herausgegeben von Paul Michael Lützeler, Germanistikprofessor an der Washington University, St. Louis (USA).

Die kommentierte Werkausgabe umfaßt folgende Bände:

I. Das dichterische Werk: Band 1, Die Schlafwandler. Eine Romantrilogie: 1978. Band 2, Die Unbekannte Größe. Roman: 1977. Band 3, Die Verzauberung. Roman: 1976. Band 4, Der Tod des Vergil. Roman: 1976. Band 5, Die Schuldlosen. Roman in elf Erzählungen: 1974. Band 6, Novellen, Prosa, Fragmente: 1980. Band 7, Dramen: 1979. Band 8, Gedichte: 1980.

II. Das essayistische Werk: Band 9/1, Schriften zur Literatur/Kritik: 1975. Band 9/2 Schriften zur Literatur/Theorie: 1975. Band 10/1, Philosophische Schriften/Kritik: 1977. Band 11, Politische Schriften: 1978. Band 12, Massenwahntheorie: 1979.

III. Briefe: Band 13/1, Briefe 1913-1938: 1981. Band 13/2, Briefe 1938-1945: 1981. Band 13/3, Briefe 1945-1951: 1981.

Die erhalten gebliebene frühe Novellenfassung des dritten Teils von Brochs Schlafwandler-Trilogie, »Huguenau«, 1928, wird hier erstmals publiziert. Aufgenommen sind auch die ursprünglichen Fassungen der »Tierkreis«-Novellen aus dem Jahr 1933.

Erstmals ediert werden hier die frühen Erzählungen Frana und Sonja (1908/09); ferner das Fragment einer Hamlet-Komödie von 1919. Um Erstveröffentlichungen handelt es sich weitgehend bei den aufgenommenen Fragmenten des Filsmann-Romans von 1932, von dem nur wenige Abschnitte aus der alten Broch-Ausgabe bekannt waren. Zugänglich gemacht wird auch die deutsche Originalfassung von Brochs Prosastück »Hitlers Abschiedsrede«, die er in der US-Zeitschrift Saturday Review of Literature im Herbst 1944 auf englisch veröffentlichte.

Autor Broch, Hermann / Lützeler, Paul Michael (Hrsg.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 1994
Seitenangabe 359 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.5 cm x B10.8 cm x D1.7 cm 290 g
Coverlag POD-Titel, lieferbar in 2-3 Wochen (Imprint/Brand)
Auflage 2. A.
Reihe suhrkamp taschenbuch
Verlagsartikelnummer 38868
Reihenbandnummer 2368
*
*
*
*

Das Werk Hermann Brochs erscheint im Suhrkamp Verlag, herausgegeben von Paul Michael Lützeler, Germanistikprofessor an der Washington University, St. Louis (USA).

Die kommentierte Werkausgabe umfaßt folgende Bände:

I. Das dichterische Werk: Band 1, Die Schlafwandler. Eine Romantrilogie: 1978. Band 2, Die Unbekannte Größe. Roman: 1977. Band 3, Die Verzauberung. Roman: 1976. Band 4, Der Tod des Vergil. Roman: 1976. Band 5, Die Schuldlosen. Roman in elf Erzählungen: 1974. Band 6, Novellen, Prosa, Fragmente: 1980. Band 7, Dramen: 1979. Band 8, Gedichte: 1980.

II. Das essayistische Werk: Band 9/1, Schriften zur Literatur/Kritik: 1975. Band 9/2 Schriften zur Literatur/Theorie: 1975. Band 10/1, Philosophische Schriften/Kritik: 1977. Band 11, Politische Schriften: 1978. Band 12, Massenwahntheorie: 1979.

III. Briefe: Band 13/1, Briefe 1913-1938: 1981. Band 13/2, Briefe 1938-1945: 1981. Band 13/3, Briefe 1945-1951: 1981.

Die erhalten gebliebene frühe Novellenfassung des dritten Teils von Brochs Schlafwandler-Trilogie, »Huguenau«, 1928, wird hier erstmals publiziert. Aufgenommen sind auch die ursprünglichen Fassungen der »Tierkreis«-Novellen aus dem Jahr 1933.

Erstmals ediert werden hier die frühen Erzählungen Frana und Sonja (1908/09); ferner das Fragment einer Hamlet-Komödie von 1919. Um Erstveröffentlichungen handelt es sich weitgehend bei den aufgenommenen Fragmenten des Filsmann-Romans von 1932, von dem nur wenige Abschnitte aus der alten Broch-Ausgabe bekannt waren. Zugänglich gemacht wird auch die deutsche Originalfassung von Brochs Prosastück »Hitlers Abschiedsrede«, die er in der US-Zeitschrift Saturday Review of Literature im Herbst 1944 auf englisch veröffentlichte.

Über den Autor Broch, Hermann

Hermann Broch wurde am 1. November 1886 in Wien als Sohn eines jüdischen Textilfabrikanten geboren. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Textilingenieur und leitete von 1907 bis 1927 die Fabrik seines Vaters. 1909 heiratete er, nach seinem Übertritt zum Katholizismus, Franziska von Rothermann, mit der er einen Sohn hatte. Die Ehe wurde 1923 wieder geschieden. Ab 1913 begann er erste schriftstellerische Texte zu veröffentlichen. Von 1925 bis 1930 studierte er Mathematik, Philosophie und Psychologie. 1938 wurde er am Tag des Anschlusses Österreichs an Deutschland von den Nationalsozialisten verhaftet. Durch die Hilfe James Joyce' gelang ihm die Emigration über England in die USA, er lebte zeitweise in Princeton und New York. 1942 erhielt er den Preis der American Academy of Arts and Letters in New York für seinen Entwurf des Romans Der Tod des Vergil. 1944 wurde ihm die amerikanische Staatsbürgerschaft verliehen. 1949 heiratete Broch zum zweiten mal und zog nach New Haven, wo er zum Lektor für deutsche Literatur an der Yale University ernannt wurde. Er starb am 30. Mai 1951.

Weitere Titel von Broch, Hermann

Alle Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch (ST)"