Sie haben keine Artikel im Korb.

Jesus - hört ihn! von Egger OFM, P. Gottfried (Hrsg.)

Sr. Maria von der Heiligsten Dreifaltigkeit OSC - Jerusalem 1938-1942 - Autobiographie und Aufzeichnungen
Fr. 28.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.00
Fr. 25.30
Fr. 24.55
ISBN: 978-3-86357-323-2
Herstellernummer: 37554914
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Diese Neuerscheinung enthält die Autobiographie und die Aufzeichnungen von Sr. Maria von der Heiligsten Dreifaltigkeit, die 1901 als Tochter eines protestantischen Missionars geboren wurde und 1938 in das Klarissenkloster in Jerusalem eintrat. In einer inneren Stimme spricht Jesus selbst zu ihr und offenbart ihr den Sinn des Lebens. Sie ist bereit für dieses innere Hören auf den Herrn und schreibt die göttlichen Empfehlungen auf, es sind kleine Tropfen evangeliumsgemäßer Weisheit.
Nach ihrem Tod werden diese Aufzeichnungen veröffentlicht, die in diesem von P. Gottfried Egger und Jeanne Sartoretti herausgegebenen schön gestalteten Buch dem deutschsprachigen Leser zugänglich gemacht werden.
Mit einem Vorwort von Hans Urs von Balthasar.

Autor Egger OFM, P. Gottfried (Hrsg.) / Sartoretti, Jeanne F. (Hrsg.)
Verlag Fe-Medienverlags GmbH
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 496 S.
Meldetext ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Farbbildteil von 16 Seiten
Masse H18.2 cm x B14.6 cm x D4.5 cm 647 g
*
*
*
*

Diese Neuerscheinung enthält die Autobiographie und die Aufzeichnungen von Sr. Maria von der Heiligsten Dreifaltigkeit, die 1901 als Tochter eines protestantischen Missionars geboren wurde und 1938 in das Klarissenkloster in Jerusalem eintrat. In einer inneren Stimme spricht Jesus selbst zu ihr und offenbart ihr den Sinn des Lebens. Sie ist bereit für dieses innere Hören auf den Herrn und schreibt die göttlichen Empfehlungen auf, es sind kleine Tropfen evangeliumsgemäßer Weisheit.
Nach ihrem Tod werden diese Aufzeichnungen veröffentlicht, die in diesem von P. Gottfried Egger und Jeanne Sartoretti herausgegebenen schön gestalteten Buch dem deutschsprachigen Leser zugänglich gemacht werden.
Mit einem Vorwort von Hans Urs von Balthasar.