Sie haben keine Artikel im Korb.

Hi no michi - Weg durch das Feuer von Harlan, Volker

Leben und Werk des japanischen Keramikkünstlers Shiho Kanzaki
Fr. 49.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 44.90
Fr. 43.65
Fr. 42.40
ISBN: 978-3-7725-1520-0
Herstellernummer: 35408546
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -

Shiho Kanzaki ist einer der angesehensten Meister des japanischen Holzofenbrands. Er arbeitet außerhalb der ehrwürdigen Traditionen als freier Künstler, baut sich einen riesigen Brennofen und haust jahrelang am kalten Mukaiberg in der Einsamkeit. Der Hunger bringt ihn an seine äußersten Grenzen, aber glückliche Begegnungen mit weisen und humorvollen Menschen helfen ihm weiter. Der plastische Ton, die Magie der Flammen und die juwelengleichen Gefäße öffnen ihm Sinne und Herz. So meistert er seinen ambitionierten "Weg durch das Feuer" und geht ihn weiter um des Weges selber willen - dem Zen des meditativen Teekults - einer japanischen Form der Sozialen Skulptur. Dieser Bildband besteht aus vier Teilen. Den Hauptteil bildet die spannende und humorvolle Autobiografie Kanzakis, die von Anke Loewensprung neu erzählt und mit historischen Bildern versehen wurde. Ihr fotografisches Essay lässt die Magie des Feuerns unmittelbar miterleben und öffnet den Blick für die Ästhetik Japans. Volker Harlan stellt in seinem Aufsatz die japanische Feuerzeremonie, den Zen-Teeweg und das Wesen des Amida Buddha dar. Abschließend beschreibt er den Bau eines Anagama-Brennofens.

Autor Harlan, Volker / Loewensprung, Anke
Verlag Freies Geistesleben
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.9 cm x B21.0 cm x D2.2 cm 1'148 g
Auflage 2. A.
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Shiho Kanzaki ist einer der angesehensten Meister des japanischen Holzofenbrands. Er arbeitet außerhalb der ehrwürdigen Traditionen als freier Künstler, baut sich einen riesigen Brennofen und haust jahrelang am kalten Mukaiberg in der Einsamkeit. Der Hunger bringt ihn an seine äußersten Grenzen, aber glückliche Begegnungen mit weisen und humorvollen Menschen helfen ihm weiter. Der plastische Ton, die Magie der Flammen und die juwelengleichen Gefäße öffnen ihm Sinne und Herz. So meistert er seinen ambitionierten "Weg durch das Feuer" und geht ihn weiter um des Weges selber willen - dem Zen des meditativen Teekults - einer japanischen Form der Sozialen Skulptur. Dieser Bildband besteht aus vier Teilen. Den Hauptteil bildet die spannende und humorvolle Autobiografie Kanzakis, die von Anke Loewensprung neu erzählt und mit historischen Bildern versehen wurde. Ihr fotografisches Essay lässt die Magie des Feuerns unmittelbar miterleben und öffnet den Blick für die Ästhetik Japans. Volker Harlan stellt in seinem Aufsatz die japanische Feuerzeremonie, den Zen-Teeweg und das Wesen des Amida Buddha dar. Abschließend beschreibt er den Bau eines Anagama-Brennofens.

Über den Autor Harlan, Volker

Volker Harlan studierte Theologie, Biologie, Kunst und Kunstgeschichte. Er wirkt als Priester in der Christengemeinschaft sowie als Dozent für Naturphilosophie und Ästhetik an verschiedenen Hochschulen. Er publizierte in botanischer Morphologie, goetheanistischer Phänomenologie und Kunstgeschichte, besonders zu Paul Klee und Joseph Beuys. Im Verlag Urachhaus sind u. a. erschienen: 'Was ist Kunst? - Werkstattgespräch mit Beuys' und 'Die sieben Substanzen der Sakramente'. Im Verlag Schirmer / Mosel erschien 2020: 'Mit Beuys Evolution denken'.

Anke Loewensprung war für längere Zeit in Japan und hat Shiho Kanzakis Feuer-Prozess von Anfang bis Ende miterlebt und fotografiert. Sie arbeitet als Schriftstellerin und Multimedia-Künstlerin in Oxford und gestaltet Installationen und Aktionen. Ihre Lehrtätigkeit an Universitäten im In- und Ausland und ihre Ausstellungen regen eine achtsame Wahrnehmung und offenes Denken an. Sie ist aktiv in Umwelt- und Friedensinitiativen. Ihr Werk ist Teil einer zukunftsgerichteten sozialen Kunst und Kultur.

Weitere Titel von Harlan, Volker

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch