adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Herr Wondrak kocht so wunderbar von Horst Eckert, Janosch

Fr. 41.50
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-89883-882-5
Herstellernummer: 29188811
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 41 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 37.35
Fr. 36.30
Fr. 35.30

Am Herd ist Wondrak - die Kultfigur aus dem ZEITmagazin - der Held. Wie im Grunde in fast allem. In seinem Leben gibt es keine Grenzen oder Probleme, sondern nur Möglichkeiten und Leichtigkeit. Deshalb kocht er auch nach Lust und Laune erdige und urwüchsige Gerichte wie Gulasch, Pilzpfanne oder Hanfsuppe, die er dann ohne Gewissensbisse verputzt - allein oder mit Tigerente und Co. Hauptsache, es sind authentische und bodenständige Rezepte aus Oberschlesien, der Heimat seines "Erfinders" und alten Egos Janosch. Seine 23 Lieblingsgerichte gibt es nun in seinem Buch "Herr Wondrak kocht so wunderbar". In Kombination mit den unvergleichlichen Janosch-Aquarellen, alle eigens für das Buch angefertigt, und den originellen Texten aus der Feder des ZEIT-Redakteurs Tillmann Prüfer, ist es ein hochwertiges Koch- und Kunstbuch, das Lust auf Schmöckern, Lesen und Nachkochen macht.

Autor Horst Eckert, Janosch / Prüfer, Tillmann (Zus. mit)
Verlag ZS Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 136 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Illustrationen im Aquarellstil
Masse H21.0 cm x B28.0 cm x D2.0 cm 890 g
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Am Herd ist Wondrak - die Kultfigur aus dem ZEITmagazin - der Held. Wie im Grunde in fast allem. In seinem Leben gibt es keine Grenzen oder Probleme, sondern nur Möglichkeiten und Leichtigkeit. Deshalb kocht er auch nach Lust und Laune erdige und urwüchsige Gerichte wie Gulasch, Pilzpfanne oder Hanfsuppe, die er dann ohne Gewissensbisse verputzt - allein oder mit Tigerente und Co. Hauptsache, es sind authentische und bodenständige Rezepte aus Oberschlesien, der Heimat seines "Erfinders" und alten Egos Janosch. Seine 23 Lieblingsgerichte gibt es nun in seinem Buch "Herr Wondrak kocht so wunderbar". In Kombination mit den unvergleichlichen Janosch-Aquarellen, alle eigens für das Buch angefertigt, und den originellen Texten aus der Feder des ZEIT-Redakteurs Tillmann Prüfer, ist es ein hochwertiges Koch- und Kunstbuch, das Lust auf Schmöckern, Lesen und Nachkochen macht.

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch