Sie haben keine Artikel im Korb.

Herder

Filters
Wer bist du, wenn niemand zusieht? Wer, wenn alle Augen auf dich gerichtet sind? Macht das einen Unterschied? Janis McDavid wirft einen verblüffenden Blick auf das stets im Narzissmusverdacht stehende Ich. Selbstwert genießt einen guten Ruf, das sogenannte Ego keineswegs. Es wird selten geschätzt, allenfalls geduldet. Dabei brauchen tragfähige Selbstwertschätzung und Empathie ein kraftvolles Ego, das zu sich selbst stehen kann. Jederzeit. McDavids Ausführungen sind so provokant wie augenzwinkernd, schonungslos offen und mitreißend selbstherrlich ? pardon, selbstehrlich. Mit Humor und Aha-Effekten zeigt das Buch anhand der persönlichen Geschichte des ohne Arme und Beine geborenen Autors, welche Wege und Mittel ihn zu einer gesunden und stabilen Selbstwertschätzung brachten. Für alle, die Lust daran haben gängige Klischees und Paradigmen über Bord zu werfen, und stattdessen frappierend neue Blickwinkel erkunden möchten.
Ab CHF 23.70

Die bis heute wohl wichtigste Frage zum Nationalsozialismus ist: Wie konnte aus einer gewalttätigen Splitterpartei innerhalb weniger Jahre eine verheerende Massenbewegung werden, die Adolf Hitler an die Macht brachte? Welche Faktoren gaben den Ausschlag für den Erfolg der Nazis?

Gerd Krumeich macht sich ausgehend von seinen jahrzehntelangen Forschungen zum Ersten Weltkrieg und dessen Folgen noch einmal auf die Suche nach Antworten. Auf der Grundlage zeitgenössischer Quellen und der Forschungsliteratur stellt er fest: Die Bedeutung des verlorenen Ersten Weltkriegs in der Nazi-Propaganda und den Reden Hitlers ist für die Attraktivität der NSDAP und die Radikalisierung eines mörderischen Antisemitismus bisher weit unterschätzt bzw. mit dem Begriff der »Dolchstoßlegende« marginalisiert worden. Krumeich legt eine dichte und intensiv geschriebene Neuinterpretation des Verhältnisses von Hitler und den Deutschen vor. Dabei geht er über die übliche Zeitgrenze von 1933 hinaus. So entsteht eine neue Geschichte des Aufstiegs des Nationalsozialismus von seinen Anfängen bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs.

Ab CHF 30.20
Erstkommunion bringt Menschen in Bewegung! Kinder machen sich auf den Weg, nehmen ihre Familien mit, und viele Menschen aus der Gemeinde brechen auf, um sie auf dem Weg zur Erstkommunion zu begleiten. Erstkommunion ist ein Geschenk für alle! Inklusive Lernumgebungen sprechen alle Kinder an - und sogar Erwachsene. Sie eröffnen neue Zugänge zum Sakrament der Eucharistie. Erstkommunion beschenkt und verändert alle! Erstkommunion bildet Kirche! In der Gemeinschaft mit Jesus und untereinander lässt sich viel erfahren und lernen. Und nach und nach entstehen christliche Gemeinschaften, wird Gemeinde aufgebaut, bildet sich Kirche. Das Mitmachbuch begleitet Kinder, auch Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung, auf dem Weg zu ihrer Erstkommunion. Es enthält wichtige Gebete und Geschichten, sammelt Eindrücke, Bilder und Erlebnisse und wird so nach und nach zu einem ganz persönlichen Dokument der wachsenden Gemeinschaft mit Jesus und untereinander. Es vertieft zentrale Themen für alle, die mehr wissen wollen, kindgerecht und theologisch reflektiert. Zum Mitmachen eingeladen ist die ganze Gemeinde. Das Mitmachbuch ist auf die Einheiten des Katechetenbuches (ISBN 978-3-451-37755-6) abgestimmt. Es lädt zum Immer-wieder-Hineinsehen ein, vergegenwärtigt Erinnerungen und sorgt dafür, dass Lernerlebnisse nachhaltig wirksam werden. Liebevoll gestaltet bietet es viel Raum, Arbeitsergebnisse einzutragen und festzuhalten.
Ab CHF 11.80
Erstkommunion bringt Menschen in Bewegung! Kinder machen sich auf den Weg, nehmen ihre Familien mit, und viele Menschen aus der Gemeinde brechen auf, um sie auf dem Weg zur Erstkommunion zu begleiten. Erstkommunion ist ein Geschenk für alle! Inklusive Lernumgebungen sprechen alle Kinder an - und sogar Erwachsene. Sie eröffnen neue Zugänge zum Sakrament der Eucharistie. Erstkommunion beschenkt und verändert alle! Erstkommunion bildet Kirche! In der Gemeinschaft mit Jesus und untereinander lässt sich viel erfahren und lernen. Und nach und nach entstehen christliche Gemeinschaften, wird Gemeinde aufgebaut, bildet sich Kirche. Auf dem Weg zur Erstkommunion ist vieles möglich! Der modulare Aufbau dieses Materialbuchs für Katechetinnen und Katecheten erlaubt differenzierte Lern- und Erfahrungswege, die alle ansprechen, auch Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung. Zwölf Gruppentreffen werden durch Workshops ergänzt. Gottesdienste deuten, feiern und vertiefen gemeinsame Erfahrungen. Schritt um Schritt werden die Kinder auf die Erstbeichte und den Empfang der Erstkommunion vorbereitet. Mitmachangebote erschließen den Aufbau des Gottesdienstes, die wichtigsten christlichen Feste, Bräuche und Gebete. Dadurch entfalten sie die Begegnung mit Jesus. Ein Mitmachbuch (ISBN 978-3-451-37756-3) vertieft zentrale Themen für alle, die mehr wissen wollen, kindgerecht und theologisch reflektiert. Zum Mitmachen eingeladen ist die ganze Gemeinde. Wissen wird durch sinnliche und motorische Zugänge elementar aufgebaut. Die vielfältigen Angebote sind auch unabhängig vom Gesamtkonzept sinnvoll einsetzbar und in bewährte Abläufe zu integrieren. Didaktische Erläuterungen erschließen Hintergründe und zeigen Perspektiven auf. Detaillierte Anleitungen, Muster und Vorlagen für Pressearbeit, Einladungsschreiben, Terminpläne und Checklisten erleichtern die katechetische Arbeit. Downloadmaterialien unterstützen die Anpassung der Vorlagen an örtliche Gegebenheiten.
Ab CHF 29.35
Wir leben in einer komplexen Welt; Stress, Ängste und Zukunftssorgen sind tägliche Begleiter und was als stabil und verlässlich galt, wirkt heute brüchig und fragil. Dies gilt sowohl für private Lebenswelten als auch für die berufliche Wirklichkeit vieler Menschen. Dabei ist Sicherheit so nah - sie liegt in jedem selbst, in unserer Seele. Die menschliche Seele leidet an individuellem Stress, an Entmenschlichung, an Überforderung und Verletzungen, an zu wenig zwischenmenschlichem Halt, mangelnder Unterstützung und Liebe. Doch sie besitzt auch Widerstandskraft, innere Stärke und Lebendigkeit. Sie ist fähig zu Lebensfreude, Erfüllung großer Aufgaben, Mitgefühl und Liebe. Als innerer Kompass hilft sie, gelassener und mit mehr Vertrauen den eigenen Weg zu gehen. Michael Tischinger zeigt anhand eigener Erfahrungen und der Erfahrungen von Patienten, wie man mit der eigenen Seele in Kontakt treten und den inneren Kompass entdecken und einsetzen kann. Zahlreiche Impulsfragen und Übungen stellen den unmittelbaren praktischen Bezug zum eigenen Leben her; sorgsam ausgewählte Zitate und Gedichte ergänzen den Text und vertiefen die großen Fragen nach Sinnfindung, Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung. Der Weg zur eigenen Identität beginnt oftmals mit einer Lebenskrise, die aus dem Alltagstrott herausholt und aufrüttelt, den unbewussten Überlebensmodus bewusst macht und dabei hilft, erstmals oder endlich wieder richtig lebendig zu werden. Wenn das Selbstwertgefühl bisher stark vom schlichten Funktionieren oder äußeren Gegebenheiten abhing, wird es nun möglich, in der Tiefe der Seele eine neue, eine wesentliche Erkenntnis zu gewinnen. Michael Tischinger nennt zwei wesentliche Voraussetzungen, um mit der eigenen Seele in Berührung zu kommen: Achtsamkeit und Geduld. Dafür bedarf es Seelenzeiten, in denen man seinen Ängsten, Bedürfnissen, Hoffnungen und Sehnsüchten nachspürt. Diese können individuell sehr unterschiedlich sein: eine Fastenzeit, eine Pilgerwanderung, ein Reise ans Meer oder die Begegnung mit Gleichgesinnten. Doch auch im Alltag besteht die Möglichkeit, sich Freiräume für die Selbstfürsorge zu schaffen. Es geht darum, sich von äußeren Zwängen und Erwartungen frei zu machen: die Antennen nach innen zu richten, "um zu erfahren, wie unsere Bedürfnisse und unsere eigenen Vorstellungen eines gelingenden Lebens aussehen und wie wir diese mit der äußeren Wirklichkeit in Einklang bringen können", so der Autor. Das kann nur gelingen, wenn man dazu bereit ist, Altes abzulegen, um für Neues offen zu sein. Veränderungen sind oft mit Unsicherheit und Ängsten verbunden, doch je näher man der eigenen Seele ist, umso leichter wird es fallen, Entscheidungen zu treffen und neue Entwicklungen anzunehmen. Michael Tischinger lädt dazu ein, der eigenen Seele nachzuspüren, ihre Bewegungen kennen zu lernen und ihrer Stimme Vertrauen zu schenken. Er ermutigt und regt dazu an, den ureigenen, authentischen Weg zu gehen, denn "wahre Freiheit ist nicht in erster Linie ein äußeres Freisein, sondern eine von innen kommende Qualität unserer Seele".
Ab CHF 25.95
Nicht nur für den Einzelnen ist die Fastenzeit eine Ermutigung zur inneren und äußeren Erneuerung, auch Gruppen und ganze Gemeinden können sich auf einen gemeinsamen Weg der Umkehr machen. Im Fokus von "Fastenzeit anders feiern" steht der Aufbruch in neue Gefilde - dazu laden sieben kreative Liturgieentwürfe ein, u.a. ein Fastenkalender von, für und mit Jugendlichen, ein Wortgottesdienst für älterwerdende Menschen, eine Einladung, neue Orte in der Fastenzeit zu entdecken und ein Modell zur liturgischen Gestaltung rund um das Kochen und Essen. Ein praxiserfahrenes Team um Prof. Dr. Klaus Vellguth stellt in der Reihe "Anders feiern!" Erfolgsmodelle für spannende neue Wege in Gemeinde und Gottesdienst vor. Die Anregungen, Gottesdienste und Feiern laden dazu ein, neue Formen und neue Gedanken in Verkündigung und Liturgie zuzulassen und auszuprobieren. Dabei bleiben sie dem wirklich Bewährten und guten Traditionen immer treu, wagen aber auch den Blick über manchen Tellerrand. Denn gerade in der heutigen Zeit, darf Verkündigung nicht an der Kirchentür aufhören. Die in der Werkbuchreihe "Anders feiern!" vorgestellten Liturgieentwürfe können mit oder ohne einen Priester gefeiert werden. Die Vorbereitung und Durchführung der Feiern ist jeweils genau beschrieben. Aber natürlich können alle Entwürfe auch verändert, ergänzt, angepasst oder in anderer Form bearbeitet werden. Am Anfang jedes Bandes bieten einige spirituelle Impulse eine inhaltliche Einstimmung auf das jeweilige Thema. Sie können zur Vorbereitung genutzt werden, beispielsweise, um ein Vorbereitungsteam zu Beginn eines Treffens thematisch einzustimmen. Gleichzeitig sind es aber auch mögliche Bausteine für für die kreative Bearbeitung der Gottesdienstmodelle.
Ab CHF 16.90

Mit Kindern in einen aufrichtigen Dialog treten - das ist der Schlüssel zu einem harmonischen Familienleben. Der bekannte dänische Familientherapeut Jesper Juul zeigt, wie aus Erziehung eine warme und tiefe Beziehung zwischen Kindern und Eltern wird. Sein Appell an uns Erwachsene ist, das Kind als eine gleichwertige und eigenständige Person anzuerkennen, ohne die Führung abzugeben. Wie das gelingt erklärt er anhand der typischen Konflikte um Aufstehen, Essen, Schule, Kleidung oder Zubettgehen. Ein alltagsnaher Wegweiser, der das Familienleben verändern kann, aufbauend auf den jahrzehntelangen Erfahrungen des Autors in der Begleitung von Familien.     

 

Ab CHF 14.90

In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Digitalisierung unsere Welt revolutioniert. Und sie macht auch vor dem Staat nicht Halt. Die umfassende Transformation staatlicher Institutionen hat bereits begonnen. Die Entwicklung hin zu einem digital-technologischen Staatsapparat, der den Bürgern und Wirtschaftsakteuren dient, ist jedoch kein Selbstläufer.

Christian R. Ulbrich und Bruno S. Frey setzen sich in ihrem Buch intensiv mit den Hintergründen und Auswirkungen dieser Veränderungen auseinander. Sie beleuchten die grundlegenden digitalen Dynamiken und Mechanismen. Sie zeigen auf, welche bislang kaum beachteten Risiken und Chancen sich für die Demokratie ergeben. Und sie machen konkrete, innovative Vorschläge, wie unsere zentralen demokratischen Institutionen mithilfe digitaler Technologien zukunftsfest gemacht werden können.

Der Staat steht vor der Wahl: Kann er sich im digitalen Zeitalter neu erfinden oder riskiert er, zu scheitern. Die Zukunft unserer Demokratie, unseres sozialen Zusammenhalts und unseres Wohlstands hängt davon ab, wie dieser Wandel gestaltet wird. Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der unsere Gesellschaft mitgestalten möchte.

Ab CHF 30.20
Zeit der Trauer - Zeit des Werdens. Der Abschied von einem geliebten Menschen scheint auch für Trauernde das Ende des eigenen Lebens zu sein. Die Zeit danach ist schwer. Pater Anselm kennt aus seiner eigenen Erfahrung als Seelsorger diesen Schmerz. Durch seine Anteil nehmenden und tröstenden Worte finden Trauernde in diesem Buch eine Hilfestellung, um ihren Verlust zu verarbeiten und zum Leben zurückzukehren.
Ab CHF 21.70

Alles nur Einbildung? Oder wie wirklich und überlebenswichtig ist die Imagination? Der renommierte Psychologe und Kognitionsforscher Fred Mast führt durch die Wunderwelt des Gehirns und dessen Fähigkeit zur Imagination. Fantasie und Imagination sind die wichtigsten Eigenschaften der menschlichen Psyche. Sie sind nicht nur der Motor von Kreativität und der Ursprung von Traumwelten, sie bilden die Basis der Wirklichkeit. In diesem fulminanten Buch präsentiert Fred Mast das Reich der Imagination in all seinen überraschenden und faszinierenden Facetten. Und nicht zuletzt verrät er das Geheimnis von Black Mamba.

"Als Schnittstelle zwischen Geist und Körper ermöglicht die Imagination nicht nur sinnvolles Wahrnehmen, sondern sie ist auch das wichtigste Werkzeug des Denkens, kann Schmerzen bezwingen und lässt den eigenen Tod erkennen. Imagination macht den Mensch zum Menschen." Mithilfe der Fantasie kann der Mensch bessere Entscheidungen treffen und sich auf die Konsequenzen von Entscheidungen vorbereiten. Die Fantasie dient der effizienten Erfassung der Realität. Sie ist nicht ihr Gegenspieler, sondern sie ist auf die Fantasie angewiesen und von ihr geprägt. Fantasie ist dazu da, Probleme zu lösen. Sie ermöglicht, in Gedanken Szenarien zu entwickeln und abzuschätzen, ob sie funktionieren. Und es ist möglich, dass die Fantasie auf Irrwege führt.

Im Dreieck von Kognitions-, Neuro- und Computerwissenschaft eröffnet Mast ein Terrain, das aktuell hochinteressant und forschungsmäßig zukunftsweisend ist. Er stellt Fragen und skizziert forschungsbasierte Antworten, die zu neuen Fragen Anlass geben. Er zeigt Sichtweisen, die sich abseits gängiger Denkgewohnheiten bewegen und die das Potenzial zu neuen Einsichten in sich bergen. Dabei legt er einen humorvollen und unterhaltsamen Ton an den Tag. Unter Überschriften wie Begegnung mit Sonny Crockett, Schneewittchen entwischt Spiderman oder Kekse, Kekse, Kekse berichtet er von der Psychophysik des Alltagslebens über mentale Repräsentationen, von der Funktion der Träume über die Halluzinationsmaschine, von den Verirrungen der Imagination bis hin zur Frage, ob auch Maschinen Fantasie haben: Fred Mast gelingt ein einzigartiges Buch über die Macht der Imagination, dem evolutionären Jackpot des Menschen. Wissenschaftlich fundiert und mit Witz!

Ab CHF 28.50
Über Jahrhunderte hin wurde das Hohelied der Liebe als das theologisch bedeutendste Buch der Heiligen Schrift angesehen. Es war der Schlüsseltext der christlichen Liebesmystik. Mit Beginn der Neuzeit brach diese Tradition ab. Jetzt wurde das Hohelied als eine Sammlung weltlicher Liebeslieder verstanden. Der verständlich geschriebene Kommentar greift die neuere Diskussion auf und zeigt, dass das "Lied der Lieder" tief in der Heiligen Schrift verankert ist. Es spricht nicht nur von der menschlichen, sondern auch von der göttlichen Liebe. Der Kommentar erschließt auf exegetischer Grundlage das theologische und spirituelle Potenzial, das in diesem hochpoetischen Werk der Weltliteratur enthalten ist.
Ab CHF 23.70

Was macht uns eigentlich aus? »Der innere Kompass« verfolgt die Spuren des Menschen, wie sie Evolutionswissenschaften, Kulturgeschichte und Hirnforschung aufzeigen. Im Universum mag der Mensch bloß eine Fußnote sein, doch so klein er auch ist, etwas macht ihn groß: die Fähigkeit, über sich und die Welt nachzudenken. Am Ende aller Erklärungen bleibt ein geheimnisvolles Mehr, das sich jedem Zugriff entzieht: das Mehr des Lebens. Wir begegnen ihm in diesem Buch auch in der Gestalt eines Philosophen, der am Meer über dieses Mehr nachdenkt. Offen, unbefangen, jenseits von Konfession und Dogma. Von ihm stammt der Satz: Ein Mensch ist grundsätzlich mehr, als er von sich wissen kann.

Ab CHF 14.90
Über das Glück hat der kleine Buddha auf seiner ersten Reise allerhand gelernt. Doch auf die Frage, wie ein Mann eine Frau finden könnte, weiß der kleine Buddha keine Antwort. Und so begibt er sich wieder auf die Reise. Unterwegs begegnet er Verliebten und Verzweifelten, solchen, die die Liebe gefunden, und anderen, die sie wieder verloren haben, der Verliebtheit und dem stillen Glück zu zweit, der Liebe zu den Kindern, zu sich selbst und zur ganzen Welt. Und allmählich begreift der kleine Buddha, dass Glück und Liebe zusammengehören. Ob er selbst am Ende das Glück der Liebe findet?
Ab CHF 14.90
Madeleine Delbrêls "Der kleine Mönch im Alltag" zählt zu den Klassikern der spirituellen Literatur. Pater Anselm Grün hat die Merksätze der weltbekannten französischen Mystikerin neu entdeckt und für unsere Zeit gedeutet. Seine Auslegungen zeigen: Die kurzen Weisheiten des kleinen Mönchs zu Gebet, Miteinander, Zeitnot oder Neid bringen liebevoll und augenzwinkernd, aber nie anklagend auf den Punkt, was auch heute noch viele Menschen bewegt. Ein spiritueller Schatz, neu erschlossen und kommentiert von Pater Anselm Grün.
Ab CHF 12.35

Monika Renz hat viele Menschen in Lebenskrisen bis an die Grenze des Todes therapeutisch und spirituell begleitet. Gerade solch existenzielle Erfahrungen haben sie sensibel gemacht für tiefe menschliche Sehnsüchte nach Ganzsein und für die Bedeutung des Heiligen im Leben. Sie macht auf diesem Hintergrund die jesuanische Spiritualität neu und überzeugend begreifbar.

Monika Renz hat viele Menschen in Lebenskrisen bis an die Grenze des Todes therapeutisch und spirituell begleitet. Gerade solch existenzielle Erfahrungen haben sie sensibel gemacht für tiefe menschliche Sehnsüchte nach Ganzsein und für die Bedeutung des Heiligen im Leben. Sie macht auf diesem Hintergrund die jesuanische Spiritualität neu und überzeugend begreifbar. Ihrem Blick erschließt sich dieser Jesus als Mystiker und als Menschenkenner par excellence, der Antworten gibt bis in schwierigste existenzielle Situationen hinein. Mehr als nur eine Übersetzungs- und Entdeckungshilfe für die authentische Botschaft und die Person Jesu ist dieses Buch auch ein Begleiter auf der eigenen Suche nach Verwurzelung in dem, was unser Leben übersteigt.

»Jesus war in allen seinen Worten und Taten immer in Verbindung mit dem Vater. Wenn er zu den Menschen spricht, wenn er sie berührt und heilt, dann geschieht das immer aus der tiefen mystischen Erfahrung Gottes heraus. Monika Renz beschreibt im Dialog mit der Tiefenpsychologie diese Tiefenerfahrung Jesu als den Grund seiner Person. So eröffnet sie dem Leser, der Leserin einen neuen Zugang zu Jesus. Die Beschäftigung mit Jesus will auch uns zu einer mystischen Erfahrung von Einssein mit uns selbst und mit dem göttlichen Urgrund führen, einen Zugang, der für unsere Erfahrung von Brüchigkeit heilsam ist.« (P. Anselm Grün OSB)

Ab CHF 19.15

Mehr und mehr Neue Geistliche Gemeinschaften werden einer vatikanischen Ermittlung unterzogen, weil ihren Gründern sexueller oder spiritueller Missbrauch vorgeworfen wird. In Deutschland zeigt sich die Problematik jüngst bei der »Katholischen Integrierten Gemeinde« und »Totus Tuus«, in der Schönstattbewegung und bei den »Katholischen Pfadfindern Europas«. Um die systemischen Ursachen des Problems zu verstehen, hilft ein Blick nach Frankreich und auf jene Gründer Neuer Geistlicher Gemeinschaften, die jahrzehntelang als charismatische Hoffnungsträger verehrt, dann aber als Missbrauchstäter enttarnt wurden. Céline Hoyeau geht der Frage nach, wie es dazu kommen konnte. Das Buch gibt Einblick in ein Dunkelfeld, in dem es um Spiritualität und Sex, Gewalt und Unterwerfung und nicht zuletzt um sehr viel Geld geht.

Ab CHF 34.75

Spiritualität hat ihren Ort mitten im Alltag, sagt der Mönch und Weisheitslehrer David Steindl-Rast. Die Suche nach dem Sinn ist nichts Abgehobenes, es bedarf nur der Achtsamkeit, der Öffnung des Herzens und der Aufmerksamkeit des ganzen Menschen. Sein Buch öffnet die Tore zur Mystik.

„Das Herz ist für Steindl-Rast der eigentliche Ort unserer Gottesbegegnung und zugleich der Ort, an dem wir uns für die Menschen öffnen. Entscheidend ist, dass wir mit unserem Herz in Berührung kommen." (Anselm Grün)

Ab CHF 16.90
Mit ihrer Kinderbibel beweist Margot Käßmann ihr unübertroffenes Gespür für das Wesentliche. In einfachen und kindgerechten Worten erzählt sie die 100 wichtigsten und schönsten Geschichten des Alten und Neuen Testaments. Die kunstvollen Illustrationen von Carla Manea veranschaulichen nicht nur treffend die biblischen Geschichten, sondern machen das Buch auch für Erwachsene zu einem wahren (Vor-)Lesevergnügen.
Ab CHF 21.70
Die revidierte Einheitsübersetzung wird über Deutschland, Österreich und die Schweiz hinaus im gesamten deutschsprachigen Raum genutzt und ist die verbindliche Fassung für Liturgie, Seelsorge und Gemeinde. Sie ist der aktuelle, unentbehrliche Bibel-Klassiker für Kirche, Unterricht und alle Bibelleser und Bibelnutzer: handlich, gut lesbar, preiswert. In die revidierte Einheitsübersetzung 2017 fließen neue Erkenntnisse zu frühen Textzeugen, eine engere Orientierung am Urtext und die Berücksichtigung von Änderungen im aktuellen Sprachgebrauch ein. Der Anhang enthält: Die Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift und ihre Revision - ein einführender Überblick/Die Textgrundlagen der Einheitsübersetzung und ihrer Revision/Maße, Gewichte und Münzen/Kalender und Festtage/Namen und Begriffe/Zeittafel zur biblischen Geschichte/Karten und Abkürzungen.
Ab CHF 12.35
Von den Bischofskonferenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sowie dem Bischof von Luxemburg für den liturgischen Gebrauch in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes approbierte Neuausgabe. Ein absolutes Muss in jeder Pfarrgemeinde.
Ab CHF 28.50

Was war das? Der Stein war weg. Ich schaute in die Höhle - und sie war vollkommen leer. Plötzlich hörte ich meinen Namen. Mein Herz wurde ganz warm, ich sah Jesus vor mir, wie er gelacht und geredet hatte. Der Wind fuhr durch die Bäume und flüsterte: „Ich bin bei euch." Ich könnte wetten, es war seine Stimme.

Spannend und lebendig erzählt Susanne Niemeyer die biblische Ostergeschichte für große und kleine Kinder und die ganze Familie: von Jesu Leben und Wirken, dem letzten Abendmahl mit seinen Freunden, von seiner Verhaftung und dem Tod am Kreuz. Doch nicht zuletzt auch von seiner Auferstehung und seinem Versprechen: „Ich bin immer bei euch."

Ab CHF 19.15
Das Standardwerk der Transaktionsanalyse, die einen der ersten Plätze einnimmt unter den modernen Methoden der Psychotherapie. Konkret und praxisbezogen geht es hier um zwischenmenschliche Kommunikation. Ob aus beruflichem oder privatem Interesse: unverzichtbar für Therapeuten, Laien und jeden, der TA näher kennenlernen möchte.
Ab CHF 32.20
Macht ein Sportwagen oder eine Luxusyacht glücklich? Forschungsergebnisse sagen: Nein! Mathias Binswanger macht deutlich, dass wir in einer Gesellschaft leben, die Glück geradezu verhindert. Wie entgehen wir den Tretmühlen der Glücksverheißung: mehr Einkommen, Status, immer neue Chancen, immer noch mehr Zeitersparnis ...? Aus der Sicht eines Ökonomen: ein Buch über die wirklichen Voraussetzungen des Glücks.
Ab CHF 21.70

Die Raumfahrt unternimmt einen neuen Anlauf in die unendlichen Weiten, und unsere Instrumente schauen immer tiefer ins Weltall. Eine zentrale Frage, die uns dabei bewegt: Sind wir allein im Universum? Wenn wir uns die ungeheure Größe des Weltalls und die riesige Vielzahl von Sternen und Planeten vor Augen halten, ist das Schweigen der Anderen kaum nachvollziehbar. Warum hören und sehen wir nichts von außerirdischen, intelligenten Zivilisationen und Kulturen, die nach Ansicht vieler Experten existieren müssen? Warum herrscht im Äther das große Schweigen?

Harald Lesch und Harald Zaun erzählen so unterhaltsam wie fundiert davon, was die Wissenschaft über Außerirdische weiß und wie sie dazu forscht, trennen Mythen von Fakten und beschäftigen sich mit den großen Fragen, die uns alle umtreiben, wenn wir über extraterrestrische Intelligenz diskutieren: Wie hochentwickelt sind diese fremden Lebensformen? Wie können wir sie mit Instrumenten aufspüren? Haben sie uns längst entdeckt und beobachten uns? Welche Rolle spielen wir in ihrem Weltbild und wie stark könnte ein Erstkontakt unser Weltbild erschüttern? Wie groß ist die Gefahr, dass sie aggressiv-expansiv sind und uns schaden wollen? Schweigen alle nur deshalb, um ihre kosmischen Überlebenschancen zu erhöhen?

Eine spannende Lesereise durch das Universum, zu unseren kosmischen Nachbarn und zu uns selbst.

Ab CHF 28.50
Von keinem Menschen des Altertums werden uns so viele und so wirklichkeitsnahe Gleichnisse überliefert wie von Jesus von Nazaret. Er beobachtet einen Sämann beim Säen; eine Hausfrau beim Brotbacken; Kinder, die darüber streiten, was sie spielen sollen; einen Verwalter, der seinen Chef nach allen Regeln der Kunst betrügt; einen Terroristen, der einen Anschlag plant - und noch vieles andere. Jesus versteht es, seine Zuhörer in seine Erzählungen hereinzuholen. Er kann provozieren, entlarvt Scheinwirklichkeiten und vermag zu trösten. Vor allem aber: Er beherrscht die Kunst des Erzählens. Seine Gleichnisse sprechen in kühnen Bildern vom Reich Gottes und machen es gegenwärtig, weil sie etwas vom Geheimnis seiner eigenen Person offenbaren. Dieses Buch behandelt alle Gleichnisse Jesu - ihre Gestalt, ihre realistischen Details, vor allem aber ihre ursprüngliche Aussage und die Situation, in die hinein sie einst gesprochen wurden. Es ist immer auch unsere Situation.
Ab CHF 34.75
Plötzlich hören es alle. Ein Wispern, ein Singen: "Freut euch! Heute ist ein neuer König geboren. Er macht hell, was dunkel ist. Arme werden reich sein, und was klein ist, wird groß. Lauft und seht: Ihr findet das Kind im Stall!" Warmherzig, lebendig und ganz alltagsnah erzählt Susanne Niemeyer die biblische Weihnachtsgeschichte für große und kleine Kinder und die ganze Familie: von der Familie, die keinen Platz in der Herberge finden konnte, der Verkündigung des Engels, von Jesu Geburt in Bethlehem, von den Hirten und den drei Weisen, die dem Stern gefolgt sind. Und nicht zuletzt von der Liebe Gottes zu den Menschen. Die liebevollen Illustrationen setzen die Geschichte wundervoll in Szene.
Bilderbuch
Ab CHF 19.15

Regelmäßig demonstriert China seine militärische Macht vor Taiwan und droht der demokratisch regierten Inselrepublik mit Krieg.¿Doch trotz der Aufmerksamkeit, die Taiwan medial zuteilwird, und der Bedeutung, die es in der Weltpolitik einnimmt, wissen wir nur wenig über den Inselstaat - und nicht selten dominieren die Narrative Pekings.

In diesem Buch zeichnet der Journalist Klaus Bardenhagen ein beeindruckendes Porträt seiner Wahlheimat. Er erzählt von Land, Leuten und der Geschichte mit ihren zahlreichen Facetten: von seinen reichen Traditionen bis zur pulsierenden High-Tech-Szene. So lässt er die Leserinnen und Leser diesen besonderen Ort und den Konflikt um ihn abseits der Schlagzeilen verstehen. Hierbei steht die Perspektive Taiwans im Vordergrund.

Ab CHF 21.70
Corona - eine Strafe Gottes? Auf keinen Fall, meint Tomás Halík und bietet eine Deutung der Pandemie, die den Glauben ebenso berücksichtigt wie die Vernunft. Er sieht in den Ereignissen von 2020 eine Warnung: Die leeren Kirchen während des Lockdowns könnten zum Sinnbild für die nahe Zukunft der Kirche werden. Damit dies nicht geschieht, gilt es, beherzt Abschied zu nehmen von allem, was nicht mehr trägt: »Auch im Christentum muss etwas sterben, um dann in einer neuen, verwandelten Gestalt auferstehen zu können. Und diese neue Gestalt wird bereits geboren und wir können Zeugen und aktive Teilnehmer dieser Geburt sein.« Ein Buch, das nichts beschönigt und gerade deshalb Hoffnung macht.
Ab CHF 23.70

Das Buch der beiden Ordenshistoriker Gianni Festa und Augustin Laffay thematisiert das Leben des hl. Dominikus von Guzmán (ca. 1170-1221) und zeichnet die Gründung des Predigerordens nach. Dabei werden zentrale Aspekte dominikanischer Identität - gemeinsames Leben, demokratische Verfasstheit, Gebet und Studium - beleuchtet. Nach vielen Jahren liegt damit wieder eine aktuelle, umfassende und zugleich kritische deutschsprachige Darstellung des hl. Dominikus und seiner Gemeinschaft vor.

Ab CHF 35.60
Lebendig ist, wer auf seine Seele achtet: Pierre Stutz zeigt konkrete spirituelle Übungen, um zur Quelle der eigenen Lebendigkeit zu finden - und so den Himmel in den Alltag zu holen. Ein Standardwerk zur Spiritualität.
Ab CHF 10.95
Wir sind Sternenstaub. Die Grundstoffe unseres Körpers stammen aus dem Inneren der Sterne. Über Jahrmillionen haben die kosmischen Kräfte eine Entwicklung vorangetrieben, die zu unserer Existenz hier und heute geführt hat. Wir können nur staunen, dass es so gekommen ist. Unser Dasein erweist sich als eigentlicher Glücksfall. Als Geschenk. Und als Geheimnis, das nie ganz zu ergründen ist. Lorenz Marti entdeckt dieses Geheimnis unseres Lebens im Spiegel des Universums. Eine überraschend neue Perspektive. Sie kann unser Leben verändern. "Ein ungewöhnliches Buch. Ein faszinierendes Buch. Es kann uns ein Wegweiser sein." Willigis Jäger
Ab CHF 16.90
Eine kleine Schule der Lebenskunst, die zeigt, wie wir uns aus Blockaden befreien und Leichtigkeit und Gelassenheit zurückgewinnen können. Nur so fühlen wir uns geborgen und können quälende Erinnerungen hinter uns lassen. "Es geht mir darum, in einfachen Worten Dinge zu erklären, die mir am Herzen lagen: Dass man auf sich selbst hören sollte, dass es helfen kann, mit sich selbst geduldig zu sein, dass Innehalten hilfreich ist, und dass man erst dann, wenn man innehält, etwas über sich selbst gründlicher erfahren kann." (Luise Reddemann)
Ab CHF 14.90
Ich fühl mich einsam, Gott! Kannst du mir einen Engel schicken? Einen Engel, der da ist, wenn meine Freundin sauer auf mich ist? Einer, der bei mir bleibt, wenn mich mein Kumpel stehen lässt? Einer, der mich in die Arme nimmt, wenn mir zum Heulen zumute ist? So einen Engel brauch ich jetzt! Leise und laute Gebete für große und kleine Kinder, für Superhelden und Gerade-nicht-Helden, zum Nachdenken und Sich-Wiederfinden.
Ab CHF 15.75
An Ostern feiert die Christenheit den unerhörten Neuanfang des Lebens, das den Tod für alle Zeit überwunden hat. Dieses Fest, das wie eine Bestätigung des prophetischen Wortes "Siehe, ich mache alles neu" die dunkle Nacht erleuchtet, lädt uns ein, zu schauen, was bei uns selbst, was in unseren Gemeinden, was in der Kirche neu werden darf. "Ostern anders feiern" bietet dafür acht kreative Liturgieentwürfe an, u.a. eine Feier zum Gründonnerstag im häuslichen Kontext, eine Karsamstag-Andacht in der Natur, eine Schnitzeljagd mit Kindern am Ostersonntag und einen Gottesdienst mit Seniorinnen und Senioren in den Kar- und Ostertagen. Ein praxiserfahrenes Team um Prof. Dr. Klaus Vellguth stellt in der Reihe "Anders feiern!" Erfolgsmodelle für spannende neue Wege in Gemeinde und Gottesdienst vor. Die Anregungen, Gottesdienste und Feiern laden dazu ein, neue Formen und neue Gedanken in Verkündigung und Liturgie zuzulassen und auszuprobieren. Dabei bleiben sie dem wirklich Bewährten und guten Traditionen immer treu, wagen aber auch den Blick über manchen Tellerrand. Denn gerade in der heutigen Zeit, darf Verkündigung nicht an der Kirchentür aufhören. Die in der Werkbuchreihe "Anders feiern!" vorgestellten Liturgieentwürfe können mit oder ohne einen Priester gefeiert werden. Die Vorbereitung und Durchführung der Feiern ist jeweils genau beschrieben. Aber natürlich können alle Entwürfe auch verändert, ergänzt, angepasst oder in anderer Form bearbeitet werden. Am Anfang jedes Bandes bieten einige spirituelle Impulse eine inhaltliche Einstimmung auf das jeweilige Thema. Sie können zur Vorbereitung genutzt werden, beispielsweise, um ein Vorbereitungsteam zu Beginn eines Treffens thematisch einzustimmen. Gleichzeitig sind es aber auch mögliche Bausteine für für die kreative Bearbeitung der Gottesdienstmodelle.
Ab CHF 16.90

Die unauslotbare Tiefe der buddhistischen Sicht des Lebens und der Wirklichkeit. Vor einem großen westlichen Publikum vorgetragen: die authentische Darstellung einer großen Weisheitstradition. Von einer der großen geistigen Gestalten der Gegenwart auf einzigartige Weise erschlossen.

Ab CHF 21.70
Wie lassen sich Materie und Geist verbinden? Klammerte die Naturwissenschaft lange den Geist zugunsten der Materie aus, stellte die Quantentheorie alles auf den Kopf: Der Materiebegriff wird durch den der Energie ersetzt. Der Kommunikationswissenschaftler Erich Hamberger und der Physiker Herbert Pietschmann unternehmen eine spannende Reise durch die Natur- und Geisteswissenschaften, durch unseren Alltag und unser spirituelles Erleben. Sie zeigen: Energie ist das, was die Welt im Innersten zusammenhält.
Ab CHF 34.75
Aufgebaut wie ein Escape-Spiel, geht es in diesem Buch nicht darum zu entkommen, sondern die Eingangstür zu einer geheimen Kammer zu finden! Sie hält die wertvollsten Schätze bereit. Doch um dorthin zu gelangen, muss man sich durch das Buch spielen und schneiden, reißen, falten und schreiben. Belohnt wird man mit einer turbulenten Reise durch das Alte und Neue Testament und der Bekanntschaft mit faszinierenden Figuren der Bibel. Ein spannendes und kurzweiliges Bibel-Abenteuer, das alleine oder zu mehreren erlebt werden kann.
Ab CHF 16.90

Russlands Krieg gegen die Ukraine hat Europa radikal verändert und eine epochale Verschiebung der Weltentwicklungen ausgelöst. Deutschlands lang gepflegte Illusionen über Krieg und Frieden haben das Land und Europa erpressbar und verwundbar gemacht. Der Sicherheitsexperte Christian Mölling analysiert die sicherheitspolitische Lage und zeigt, was sich ändern muss, damit uns nicht fatale Folgen drohen.

Das geht weit über eine besser ausgerüstete Bundeswehr hinaus. Seit Trump steht fest, dass die transatlantische Partnerschaft besser auf der eigenen Stärke Europas als auf blindem Vertrauen in die USA beruhen sollte. Putins Imperialismus und Chinas Weltmachtambitionen setzen auf das Recht des Stärkeren, ökonomische Abhängigkeiten und politische Spaltung.

Europa muss sich auf eine jahrzehntelange Auseinandersetzung mit autoritären Regimen vorbereiten. Überfällig ist nicht eine neue Friedens-, sondern eine Sicherheits- und Konfliktordnung. Dabei geht es nicht primär um einen militärischen Konflikt, sondern um politische, technologische und ökonomische Handlungsfähigkeit und Selbstbestimmung Deutschlands und Europas und den Umgang mit dem Klimawandel.

Deutschland und Europa brauchen eine Strategie, um die eigenen Interessen in einer dauerhaft unfriedlichen Welt durchzusetzen, und die bereits künftige Konflikte und Machtverschiebungen mitdenkt. In diesem Buch beschreibt Christian Mölling, wie diese neue Sicherheits- und Konfliktordnung für Europa aussehen kann, auf welche mittel- und langfristigen Auseinandersetzungen wir über den Ukrainekrieg hinaus vorbereitet sein müssen und welche Rolle der Frieden darin spielt.

Ab CHF 23.70
»Wir sitzen alle in einem Boot!« - Der Ausruf von Franziskus angesichts der Coronakrise ist heute schon legendär und fasst viel von dem zusammen, was den Papst nicht nur in diesen turbulenten Tagen umtreibt. In seiner neuen Enzyklika stellt er die Zusammenhänge von den konkreten Erfahrungen im Alltag und den globalen Entwicklungen her, immer wieder auch mit Blick auf Corona. Der Papst fragt: Wie kann sich die Welt nach der Pandemie weiterentwickeln? Wie können wir den sozialen Zusammenhalt weiter pflegen, der sich in so vielen Facetten geäußert hat? Welche Schwachstellen unserer Gesellschaft hat die Pandemie offengelegt, im Kleinen wie im Großen? Und was kann die Kirche und jeder Einzelne tun?Gewohnt leidenschaftlich, einfühlsam und visionär kämpft Franziskus um eine bessere Lebensweise, die allen Menschen zugutekommt. So ist auch das titelgebende Zitat seines Namenspatrons Franz von Assisi zu verstehen: Das Schreiben richtet sich an »alle Geschwister« nicht nur innerhalb der Kirche, sondern der ganzen Menschheitsfamilie. Eine bahnbrechende Enzyklika, die Herzen erreichen und die Welt verändern will.
Ab CHF 16.90

Das Buch »... Weil Gott es so will - Frauen erzählen von ihrer Berufung zur Diakonin und Priesterin« ist innerhalb wie außerhalb der Kirche auf enorme Resonanz gestoßen und hat das Thema Ämter für Frauen in der Kirche erneut in den Fokus der Diskussion gerückt, auch im Synodalen Weg.

Das jetzige Buch macht den nächsten Schritt: 100 Männer der Kirche, darunter viele Prominente - Priester, Diakone und Ordensleute, Laien auch eine Reihe Bischöfe - solidarisieren sich mit dem Anliegen der Frauen. In persönlichen Erfahrungsberichten schildern sie, wo sie das Gegenüber der Frauen in der Seelsorge und das gemeinsame Engagement der Geschlechter in der Pastoral vermissen. Die vielstimmigen Zeugnisse aus der Mitte der Kirche sind ein leidenschaftlicher Appell, die vielfältigen Charismen und Begabungen der Frauen endlich kirchlich anzuerkennen. Sie geben eine kraftvolle Antwort auf die Zeugnisse der Frauen und zeigen: Frauen und Männer wollen auf den Geist hören und Gottes Willen tun, Frauen und Männer wollen Veränderung, Frauen und Männer wollen Gerechtigkeit.

Mit Beiträgen von Franz-Josef Bode, Daniel Bogner, Niklaus Brantschen, Max Cappabianca, Johannes zu Eltz, Gerhard Feige, Peter Frey, Gotthard Fuchs, Anselm Grün, Stefan Jürgens, Andreas Knapp, Erwin Kräutler, Reinhard Marx, Klaus Mertes, Franz Meurer, Bernd Mönkebüscher, Wunibald Müller, Peter Neher, Klaus Pfeffer, Matthias Remenyi, Thomas Sternberg, Martin Werlen, Heiner Wilmer, Ansgar Wucherpfennig u.v.m.

Ab CHF 29.35
Die französische Fremdenlegion ist ein lebendiger Mythos mit einer fast 200-jährigen Geschichte. Warum kam es 1831 zu ihrer Gründung und wie hat sie sich im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte entwickelt? Welche Rolle hat sie in Frankreichs Kriegen tatsächlich gespielt und warum sind Ausländer wie Franzosen überhaupt in die Fremdenlegion eingetreten? Der Historiker Eckard Michels beschreibt unter anderen anhand von Einzelschicksalen eindrücklich das Leben und Sterben der Legionäre. Er legt ebenso die politischen wie militärischen Rahmenbedingungen offen, welche den Einsatz der Fremdenlegion auf vier Kontinenten ermöglicht haben. Spannend und fundiert liefert er die erste deutschsprachige Gesamtdarstellung zur Geschichte und Gegenwart der bekanntesten Söldnerformation der Welt. Eine einzigartige militärische Organisation Seine Darstellung erschöpft sich nicht in der Nacherzählung militärischer Operationen, sondern erklärt, warum Frankreich bis heute - trotz gelegentlicher starker Zweifel - an der Fremdenlegion festhält. In chronologischer Abfolge zeigt er den Beitrag der Fremdenlegion zu den Kriegen Frankreichs im Vergleich zu dessen anderen Heeresformationen, und analysiert die militärischen Stärken und Schwächen der Söldnertruppe in den jeweiligen Einsätzen. Durch seine historische Analyse werden Mechanismen und Traditionen offengelegt, die die Fremdenlegion in den letzten zwei Jahrhunderten herausgebildet hat, um bestimmte Kategorien von Männern in Kriegs- wie Friedenszeiten anzulocken, langfristig an sich zu binden und zu mehr oder weniger effektiven Soldaten im Dienste Frankreichs zu formen. Vor allem deutschsprachige Legionäre haben bei weitem den größten Anteil unter ihren Soldaten gestellt. Dass Legionäre ihre Verträge nicht erneuerten oder in großer Zahl desertierten, auch darauf wirft der Autor ein Licht. Zuletzt wird deutlich, dass entgegen ihren heutigen Bekundungen, sie sei eine multinationale Truppe, die jedem Bewerber vorurteilsfrei begegne, die Ausgrenzung bestimmter Ethnien und Religionsgruppen die Personalpolitik der Söldnertruppe während eines Großteils ihrer Existenz bestimmt hat und bis heute Schatten auf die Institution wirft."ebenso lesenswert wie differenziert"
Ab CHF 44.65

Franziskus M. Stratmann wurde mit seinem Buch "Weltkirche und Weltfriede" (1924) der zentrale Theoretiker der frühen katholischen Friedensbewegung in Deutschland. Er zeigte als erster auf, dass jeder moderne Krieg de facto mit den strengen Kriterien der kirchlichen Lehrtradition nicht vereinbar ist. Der Dominikaner gehörte zu den frühen katholischen Stimmen, die entschieden gegen den Nationalsozialismus Stellung bezogen. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er an der Gründung von Pax Christi in Deutschland beteiligt. Das Buch versammelt Beiträge zu seinem Leben und Werk und erschließt es für die aktuellen Debatten.

Ab CHF 33.05
Wir alle wünschen uns Kinder, die dem Leben mit Mut begegnen. Die mit Misserfolgen, Schwierigkeiten und Rückschlägen umzugehen wissen - resilient sind. Kinder, die ihre Stärken kennen und nutzen und ihre Schwächen akzeptieren. Im Alltag bieten sich unzählige Möglichkeiten, das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen von Kindern zu fördern. Dieses Buch gibt eine Vielzahl von Impulsen, die Kindern zu innerer Stärke und Widerstandsfähigkeit verhelfen. Fabian Grolimund und Stefanie Rietzler sind Psychologen und schreiben regelmässig für das Schweizer Elternmagazin Fritz+Fränzi. Dieses Buch enthält ihre besten Artikel der letzten Jahre.
Ab CHF 30.20
Einfühlsame und ermutigende Texte von Pater Anselm Grün für die dunklen Stunden der Trauer. Zu den wichtigsten Anlässen präsentieren sich die beliebten und erfolgreichen Geschenkhefte in neuer Ausstattung. Große Autoren wie Anselm Grün und Jörg Zink finden die richtigen Worte und inspirieren, beglücken und begleiten.
Ab CHF 5.55
Was hat Advent mit Bahnhöfen zu tun? Was macht der Schmetterling in der Weihnachtspredigt? Und wie schmeckt der Advent in diesem Jahr - nach Vollmilch oder eher zartbitter? Die Meditationen und Märchen, Gedichte und Impulse von Andrea Schwarz laden dazu ein, das vertraute Fest neu zu entdecken. Das aber geht nur, wenn man dem Weihnachtsengel wirklich eine Chance gibt, das Geheimnis von Weihnachten kennen zu lernen. Dann können und werden diese Tage mehr als ein nettes Fest sein. Dann könnte Advent zu einer Zeit des Innehaltens und der Besinnung werden - und eben nicht zu einer Zeit höchster Betriebsamkeit und Hektik. Die Texte in diesem Buch sind manchmal zum Schmunzeln, manchmal leise, aber immer zum Leben einladend. Ein Begleiter durch die weihnachtliche Zeit: tiefgründig, amüsant und anrührend.
Ab CHF 14.90
Für Thomas von Aquin ist Gott Ursprung und Ziel des menschlichen Lebens. Seine Vollendung findet der Mensch in der beseligenden Schau Gottes. Der bekannte Thomas-Experte Markus Schulze zeigt, wie der Aquinate diese Grundüberzeugung theologisch entfaltet. Seine Texte führen ein in die zentralen Themen des Denkens des Kirchenlehrers und Heiligen der katholischen Kirche: Gott, Christus, Sakramente und Eschatologie.
Ab CHF 41.55
* Eine erfrischende Sprache und lebensnahe Antworten zum Thema Glauben für Zweifler und Skeptiker Sieben Tage lang haben Melanie Wolfers und Andreas Knapp heftig miteinander diskutiert: über Schöpfung und Evolution, über Religion und Gewalt, über Jesus und die Kirche. Entstanden ist ein erfrischendes und geistreiches Buch, in dem die Autoren zeigen, wie sich der Glaube zeitgemäß und befreiend leben lässt.
Ab CHF 16.90
Franz Meurer ist seit Jahrzehnten ein Kölsches Original und Legende. Er gilt als bekanntester Arbeiterpriester Deutschlands und hat mit Generationen von Menschen den Alltag, Sorgen und Hoffnungen geteilt. Er weiß aus Erfahrung, was Menschen von Kirche brauchen und was sie von Kirche noch erwarten können. Ganz nüchtern sagt er: "Die Menschen wollen sehen, dass ihnen Kirche nützt. Das sie wirklich dient." Sein Buch erzählt von seinen Erfahrungen und ist ein wohltuender Ton im immer lauter werdenden Krisenchor. Meurer zeigt, was es bedeutet, wenn er sagt: "Die Menschen sind nicht für die Kirche da, sondern die Kirche für die Menschen." "Weil uns alles geschenkt ist, wollen wir in unserem Viertel auch großzügig sein. Mit Pommes und Würsten. Mit Liedern im Gottesdienst. Mit dem, was Menschen mögen."
Ab CHF 23.70
Konsequent stellt der Kurs das Brot als zentrales Symbol der Kommunion in den Mittelpunkt und bahnt den Kindern einen logischen Weg hin zum sakramentalen Geschehen. Der Kurs überzeugt durch seine klare didaktische Gliederung der 36 katechetischen Einheiten in 6 Kapiteln, aus denen je nach Erstkommuniongruppe und Zeitbudget drei verschiedene Kursmodelle zusammengestellt werden können. Die Vorbereitung auf die Erstbeichte ist in das Kursbuch integriert. Die beigelegte CD-ROM enthält alle Kopiervorlagen, Arbeitsblätter und Lieder.
Ab CHF 38.70
Wohlfühlgeschichten, Begebenheiten, die das Herz berühren, heitere Episoden, nachdenkliche kleine Erzählungen - dieses kleine Lesebuch bringt Freude ins Leben. Zum Verschenken zu allen Anlässen und zum Selberlesen!
Ab CHF 12.35

»Eine Pionierarbeit der Sterbeforschung und ein Fundus an Material, um Menschen im Sterbeprozess besser zu verstehen und zu begleiten.« Prof. Pim van Lommel, Kardiologe, Autor »Endloses Bewusstsein« Was kommt auf uns zu, wenn wir die letzte Schwelle überschreiten? Was erfahren Sterbende, und was können wir von ihnen lernen? Monika Renz fasst ihre Erfahrungen und Einsichten aus 17 Jahren der Sterbebegleitung zusammen: klar, sensibel und überraschend. Nicht nur für Menschen, die begleiten, sondern für jeden: ein Lehrbuch über die Kunst zu leben.


Ab CHF 14.90
Ein bahnbrechendes und faszinierendes Sachbuch über Mose: politisch, spirituell und vor allem aufrüttelnd. Das Buch zeigt, weshalb Mose für uns heute eine entscheidende Figur sein kann. Es erzählt von der Freiheit, die im Positiven wie Negativen brennen kann, die immer wieder errungen werden muss und für die man auf- und ausbrechen muss. Ein Buch, das anstößt - im besten Sinne des Wortes. Und das Wüstenlektionen bietet, die unseren Hunger stillen können: den Hunger nach Freiheit. Mose: der Totschläger, der Rebell, der Verratene, der Freie - kaum eine Figur der Bibel ist derart reich an Brüchen und widersprüchlichen Facetten. Und kaum eine biblische Gestalt gibt unsere moderne Existenz besser wieder, als der Mann, der das Volk Israel ins Gelobte Land führte. Mose ist eine der faszinierendsten und wichtigsten religiösen Gestalten der menschlichen Geschichte. Er verkörpert mit seiner Zerrissenheit, seiner Suche, seinen Abgründen den modernen Menschen wie kaum ein anderer. Pater Heiner Wilmer verknüpft die Annäherung an die Gestalt Mose mit eigenen Erfahrungen und Erlebnissen und schreibt, wie man es von ihm kennt: ehrlich, persönlich und authentisch. Mose ist aber nicht nur von spiritueller Bedeutung: Pater Wilmer zeigt auch die politische Dimension und kommt zu revolutionären Aussagen für heute. Er stellt klar: "Das Abendland ist stärker von der mosaischen Tradition und der jüdisch-christlichen Ausgestaltung geprägt ist als von der griechisch-römischen Tradition. Mit anderen Worten: Das eigentliche Fundament unserer Gesellschaft, das eigentliche Fundament des Abendlandes, liegt nicht in Athen, sondern findet sich am Horeb." "Will der Mensch er selbst sein, darf er nicht als Sklave leben. Will der Mensch er selbst sein, muss er ein Aufständischer sein - muss er Rebell sein." (Heiner Wilmer)
Ab CHF 24.55

Früher war bekanntlich alles besser, richtig? Nein, natürlich nicht. Wenn Sky du Mont mit Freunden seines Alters zusammensitzt, bekommt das Gespräch oft eine nostalgische Note. Ja, die Welt ist kompliziert geworden. Klimawandel, politische Weltlage und die Nationalmannschaft geben uns zu denken. Das Leben hat sich so beschleunigt, dass einem manchmal ist, als würde man aus der Kurve fliegen. Aber man kann die Welt auch ganz anders betrachten! Und das macht Sky du Mont. Er blickt positiv in die Welt und sieht auch all das Gute, was da noch auf uns zukommt. Und was gibt es Schöneres, als noch ein bisschen Zukunft ins eigene Leben zu lassen?

Ab CHF 23.70

Die Gefühle unserer Kinder verstehen, annehmen und liebevoll begleiten.

Wir alle möchten, dass sich unsere Kinder in der Beziehung zu uns sicher, geborgen und geliebt fühlen:

  • So sicher, dass sie sich mit all ihren Gefühlen, Wut, Angst, Scham und Traurigkeit, zeigen können und wissen, dass sie mit ihren Problemen immer zu uns kommen dürfen.
  • So geborgen, dass sie sich auch mit ihren Schwächen von uns angenommen fühlen.
  • So geliebt, dass sie sich frei entfalten können und nicht am Erwartungsdruck von außen zerbrechen.

Aber oft scheitern wir als Eltern an der Realität. Unsere Kinder können uns mit ihren emotionalen Ausbrüchen überfordern und uns mit ihrem Verhalten zur Weißglut treiben.

Sie drücken unsere Knöpfe, wühlen in alten Wunden und schon fahren unsere Gefühle Achterbahn: Plötzlich reagiert man unverhältnismäßig stark, wird laut und patzig, droht und schmollt, ist auf einmal so tief verletzt, verzweifelt oder hilflos. Hinterher tut es einem leid, man schämt sich und versteht nicht, wie man wieder einmal so aus der Haut fahren konnte.

Niemandem gelingt es immer, gelassen und einfühlsam zu reagieren. Aber wir können uns mit unseren Kindern auf den Weg machen: Gemeinsam können wir lernen, unsere Gefühle besser zu verstehen, sie anzunehmen und konstruktiv auszudrücken. An manchen Tagen gelingt uns das besser, an anderen schlechter. Wichtig ist, dass unsere Kinder merken, dass wir uns immer wieder darum bemühen.

Dabei will dich dieses Buch begleiten: Mit vielen konkreten Alltagsbeispielen, Übungen und Impulsen für herausfordernde Situationen.

Mit vielen liebevollen Illustrationen.

Ab CHF 28.50
Gott lieben, den Nächsten lieben, Feinde lieben - was können wir mit religiösen Aussagen über die Liebe heute noch anfangen? Manchen Zeitgenossen erscheinen sie wie Sätze aus einer längst vergessenen, unverständlichen Sprache. Tomás Halík nähert sich diesen Fragen mit einer alten Defi nition von Liebe: "Ich will, dass du bist." Er hilft, abseits von Kitsch und großen Gefühlen den existenziellen Kern von Liebe zu verstehen: die Sehnsucht nach einem Gegenüber. Ein nachdenkliches Buch über die tiefe Bedeutung der Liebe. »Vielen Menschen klingen biblische Aussagen über die Liebe (»Gott ist die Liebe«, »Liebe Gott von ganzem Herzen«, »Gott liebte die Welt«, »Liebt eure Feinde«) wie Sätze aus einer unverständlichen Sprache. Solche religiösen Aussagen kommen ihnen vor wie Musik aus entfernten Welten oder wie Ruinen jener Städte, in denen früher einmal ihre Vorfahren lebten. Welche Schlüsse lassen sich aus dieser Wahrnehmung ziehen? Mit diesem Buch möchte ich Rechenschaft ablegen über das, was ich zu lernen versucht habe, über meine Bemühungen, diese scheinbar so einfachen und bekannten Sätze, die die Bibel über die Liebe aussagt, tiefer zu verstehen.« (Tomás Halík)
Ab CHF 14.90
Anselm Grün führt in die biblischen Geschichten über die Engel ein. Die Bibel erzählt von Engeln, die dem Menschen zu Hilfe kommen und ihm den Weg weisen. In keiner Situation sind wir Menschen allein. Engel begleiten auf allen Wegen und vermitteln Schutz und Geborgenheit gerade dort, wo man sich mit seiner Angst alleine fühlen. Anselm Grün spricht auch aus einem therapeutischen Interesse heraus. In vielen Gesprächen haben ihm Menschen gesagt, dass ihnen die Vorstellung vom Engel, der bei ihnen ist geholfen hat, ihr Leben zu bewältigen. Anselm Grün hilft zu verstehen, dass Engel an der Seite von allen Menschen sind. Eine tröstliche Botschaft, die den fernen und unbegreiflichen Gott hineinholt in die Alltagswirklichkeit.
Ab CHF 12.35

»Hi, ich bin Jesus. Ich wohn' jetzt hier.« Mit diesen Worten zieht Jesus eines Tages bei Jonas und seiner Freundin ein. Während sie gemeinsam durch die Pubs ziehen, Netflix schauen und Stimmung in den Seniorenkreis bringen, kann Jonas seinem Mitbewohner endlich die Fragen stellen, die ihm schon lange unter den Nägeln brennen: Wie findet Jesus eigentlich unsere Gottesdienste und Krippenspiele? Was sagt er zum Klimaschutz? Hat der Himmel eine Obergrenze und was hat es eigentlich mit dem Heiligen Geist auf sich? Das witzige Jesus-Buch eines jungen Pastors mit viel Tiefgang und Stoff zum Diskutieren - und einem ganz besonderen Überraschungsgast.

Ab CHF 14.90

Wie ist es eigentlich, mit Jesus unterwegs zu sein? Das erleben Jonas und seine Freundin Trixi auf ihrer Interrail-Tour durch Europa. Unerwartet hat sich der Sohn Gottes den beiden mit seinem Rucksack angeschlossen, um sie auf ihrer Tour nach Prag, Venedig, Rom, Barcelona, Paris und London bis zu den Lofoten zu begleiten.  Gemeinsam tanzen sie auf einem Helene-Fischer-Konzert, teilen im Bord-Bistro die Currywurst, düsen mit der Vespa durch Rom und diskutieren mit einem Pariser Straßenprediger über Himmel und Hölle. Dabei stellen sie fest: Eine Reise mit Jesus ist oft ziemlich anstrengend, nervig und schräg, aber auch voller einmaliger Begegnungen und göttlicher Momente.

Ab CHF 19.15