Sie haben keine Artikel im Korb.

Helbing & Lichtenhahn

Filters
Die gesellschaftliche Relevanz von Tieren nimmt im 21. Jahrhundert stetig zu; deren rechtliche Relevanz wurde jedoch stark vernachlässigt. Dieses Buch nimmt Ersteres zum Anlass um Letzteres zu beheben. Es handelt sich um die erste Monografie, die das gesamte Schweizer Tierrecht umfassend darstellt und erläutert. Das Werk behandelt sämtliche Rechtsgebiete - öffentliches Recht, Privatrecht, Strafrecht und Wirtschaftsrecht - unter dem Aspekt «Tiere». - Erste umfassende Monografie zum Tierrecht der Schweiz - Kombination von Theorie und Praxis - Zugleich Lehrmittel und Nachschlagewerk - Dogmatische (Weiter-) Entwicklungen zum Tierrecht
Ab CHF 125.80
Prägnant, präzis und umfassend Als solide Arbeits- und Entscheidungsgrundlage hat sich der Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht bereits mit dem Erscheinen der ersten Bände in der Beratungspraxis durchgesetzt. Die mittlerweile elf erschienenen Bände sind aus dem Schweizer Steueralltag nicht mehr wegzudenken. Die direkte Bundessteuer nimmt bei alledem einen zentralen Platz in der Steuerrechtsordnung ein und genügt höchsten Ansprüchen. Das Werk enthält eine aktuelle umfassende Erläuterung der Bestimmungen des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer (DBG). Die Kommentierung geht dabei vertieft auf die theoretischen und praktischen Grundlagen, Entwicklungen und Probleme ein. Sie erörtert eingehend Verwaltungspraxis und Rechtsprechung sowie die einschlägige Literatur. Seit Erscheinen der letzten Auflage im Jahr 2016 hat das DBG manche Änderungen erfahren, namentlich durch das 2020 in Kraft getretene Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF). Das vorliegende Werk setzt sich mit diesen ebenso profund auseinander wie mit der wesentlichen Literatur. Es informiert dabei prägnant, präzise und umfassend über alle wichtigen Themen bei der direkten Bundessteuer und gibt Antwort auf die in der Praxis relevanten Fragen. - Das DBG kompakt, fundiert, umfassend, aktuell - Prägnante und präzise Informationen über alle wichtigen Themen bei der direkten Bundessteuer - Praxisnutzen und wissenschaftliche Kompetenz
Ab CHF 423.30
Der Kurzkommentar zum ZGB erlaubt einen schnellen und systematischen Zugriff auf das Zivilgesetzbuch und hat sich mittlerweile als Standardwerk etabliert. In knapper und übersichtlicher Form werden die praxisrelevanten Fragestellungen analysiert und die wesentlichen Argumente und Gegenargumente zu zahlreichen Streitfragen verfügbar gemacht. Der Schwerpunkt der Erläuterungen liegt auf einer sorgfältigen Auswahl der aktuellen bundesgerichtlichen Rechtsprechung. Die zweite Auflage spiegelt den neuesten Stand der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur wider. Insbesondere finden die Revisionen des Kindesunterhaltsrechts und der beruflichen Vorsorge bei Scheidung, die geplanten Revisionen im Adoptions- und Erbrecht sowie in weiteren Rechtsgebieten Eingang in die Kommentierungen. ? Standardwerk ? Spiegelt den neuesten Stand in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur wider ? Berücksichtigt die Gesetzesänderungen durch die Revisionen des Kindesunterhaltsrechts und der beruflichen Vorsorge bei Scheidung ? Gibt einen Ausblick auf das neue Adoptions- und Erbrecht
Ab CHF 253.30
Das Schweizerische Strafprozessbuch, die Schweizerische Strafprozessordnung, die Jugendstrafprozessordnung, das Strafbehördenorganisationsgesetz sowie über 30 wichtige Nebenerlasse, aktualisiert auf den 1. Februar 2024.
Ab CHF 21.10

Sowohl das Strafrecht als auch das Zivilrecht kennen Rechtfertigungsgründe wie die Notwehr oder den Notstand. Es stellt sich deswegen die Frage, ob Rechtfertigungsgründe im Verhältnis von Straf- und Zivilrecht universelle Geltung haben und somit eine unterschiedliche Beurteilung der Rechtfertigungsfrage in diesen beiden Rechtsgebieten ausgeschlossen ist. Die Kernproblematik dieser Fragestellung besteht im Spannungsverhältnis zwischen dem Grundsatz der Einheit der Rechtsordnung und der Autonomie der Teilrechtsordnungen Straf- und Zivilrecht. Während die Einheit der Rechtsordnung die Universalität von Rechtfertigungsgründen erforderlich machen könnte, spricht die Autonomie der Teilrechtsordnungen für eine unabhängige Betrachtung auch im Bereich der Rechtfertigung. Die vorliegende Arbeit untersucht die Universalität von Rechtfertigungsgründen sowohl vor dem Hintergrund der Einheit der Rechtsordnung als auch der Möglichkeit rechtsgebietsübergreifender Analogieschlüsse.

Ab CHF 62.90
Der Grosskommentar enthält eine ausführliche, vertiefte und praxisbezogene Kommentierung des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs, des Bundesgesetzes über die Schuldbetreibung gegen Gemeinden und andere Körperschaften des kantonalen öffentlichen Rechts sowie der Art. 51-58 des Bundesgesetzes über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung. Die Neuauflage verarbeitet einerseits die seit 2010 ergangene reichhaltige Judikatur und Literatur. Andererseits wurden zahlreiche Gesetzesänderungen berücksichtigt, namentlich die Revision des Sanierungsrechts, die Neuregelung der gewerbsmässigen Vertretung und die Löschung ungerechtfertigter Betreibungen. Weitere Änderungen des SchKG ergaben sich u.a. durch die Revision des Sachenrechts (Registerschuldbrief), des ZGB (Erwachsenenschutz) und des OR (Revision Verjährungsrecht; Modernisierung Handelsregister), durch das Bundesgesetz zur Umsetzung der Empfehlungen der GAFI (Einschränkung der Barzahlung), durch das Bundesgesetz über die elektronische Signatur sowie durch das Bundesgesetz betreffend die Technik verteilter elektronischer Register (DLT-Vorlage). - Die 3. Auflage berücksichtigt neue praxisrelevante Rechtsprechung und Literatur - Umfassende, vertiefte und aktuelle Kommentierung des SchKG - Der Kommentar bietet Praktikern, Akademikern und weiteren interessierten Personen Zugang zu Grundlagen und Praxis im Bereich des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts - Die Kommentierungen sind übersichtlich gegliedert, der Gesetzestext ist in allen drei Amtssprachen aufgeführt
Ab CHF 593.30
Die zwei TEXTO-Bände 'ZGB' und 'OR' als Paket zum Vorzugspreis von CHF 38.80 (statt CHF 49.60). für: Studierende, Laien, Anwälte, Notare, Gerichte, Verwaltungsbehörden, private und öffentliche Rechtsdienste, Treuhandgesellschaften, Unternehmen Stand der Erlasse gemäss der Systematischen Sammlung des Bundesrechts: Stand 1. Februar 2024
Ab CHF 33.85
Das Werk ist die Frucht der jahrelangen Entwicklung des entsprechenden Skriptums, das an der Universität Freiburg als Basis für die Vorlesung zum Strafrecht BT verwendet wurde. Das Lehrbuch behandelt den gesamten Besonderen Teil des Strafgesetzbuches (2. Buch des StGB) in möglichst kompakter Form. Hinweise auf Lehre und Rechtsprechung beschränken sich auf das Wichtigste. Es soll Studierenden die Grundlagen für ihr Studium bieten und Kandidierenden für die Anwaltsprüfung eine knappe, aber zuverlässige Basis für die Repetition. - Übersichtliche und kompakte Gesamtdarstellung des Strafrechts BT - Ideal sowohl als vorlesungsbegleitendes Lehrbuch als auch als Repetitorium
Ab CHF 74.80
Im September 2020 haben die Eidg. Räte das Bundesgesetz zur Anpassung des Bundesrechts an Entwicklungen der Technik verteilter elektronischer Register (DLT-Gesetz) einstimmig verabschiedet. Das Buch stellt die Änderungen, die dieses Gesetz bringt, wissenschaftlich fundiert dar. Da das DLT-Gesetz ein Rahmengesetz ist, das nur punktuell Änderungen bringt, wird besonderes Gewicht auf die Einbettung des DLT-Gesetzes in das bestehende Recht gelegt. Ein Grundlagenkapitel zu den technischen Grundlagen der Blockchain-Technologie sowie zur Bedeutung der Blockchain-Wirtschaft in der Schweiz runden das Buch ab. ? Neuerungen im Schweizer Blockchain-Recht im Überblick ? Vertiefte Darstellung des neu eingeführten Registervertragsrechts, der Rahmenbedingungen für Emission und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten sowie der neu eingeführten Lizenz für DLT-Handelssysteme
Ab CHF 74.80
Wer einen Parteistandpunkt gerichtlich durchsetzen will, muss die materiellen und prozessualen Besonderheiten jedes Rechtsgebiets kennen. Was das Privatrecht angeht, stellt das Zivilgesetzbuch eine besondere Herausforderung dar. Es befasst sich mit verschiedensten Materien, und entsprechend unterschiedlich und anspruchsvoll präsentiert sich die Rechtsdurchsetzung. Das vorliegende Werk greift diese Problemstellung auf. Es richtet sich an alle, die auf prozessualem Weg die Verwirklichung der im Zivilgesetzbuch kodifizierten Ansprüche anstreben. Im Einzelnen bietet es einen beinahe umfassenden Überblick über sämtliche Klagen und Rechtsbehelfe des Personen-, Familien-, Erb- und Sachenrechts. Inhalt Das Werk erörtert die verfahrensrechtlichen Fragen zu den wichtigsten Behelfen des Zivilgesetzbuchs. Es bietet den Lesern Hilfestellung für die tägliche juristische Arbeit in Form von Vorschlägen zur Formulierung und Gestaltung von Begehren, Gesuchen, Klagen und Beschwerden. Das Werk gibt einen beinahe erschöpfenden Überblick über die Klagen und Rechtsbehelfe des Personen-, Familien-, Erb- und Sachenrechts. Die einzelnen Behelfe sind soweit möglich einheitlich gestaltet. Im Anschluss an die Ausführungen findet sich jeweils eine tabellarische Zusammenfassung, die den Lesern einen schnellen und konzisen Überblick verschafft.
Ab CHF 168.30
Le Commentaire romand « CO II » réunit en un volume le commentaire complet et concis des articles 530 à 1186 du Code des obligations et des articles 20 à 33 de la Loi sur les bourses, ainsi qu'une introduction générale au droit commercial suisse et des introductions spécifiques à la loi sur la fusion (LFus), à l'ordonnance dite «Minder» (ORAb), à la loi sur les titres intermédiés (LTI) et à la loi sur la mise en oeuvre des recommandations du Groupe d'action financière (GAFI), révisées en 2012. Sur la nouvelle édition La nouvelle édition propose une mise à jour complète tenant compte des évolutions législatives, jurisprudentielles et doctrinales intervenues depuis 2008. Elle intègre en particulier les nouveautés en matière de: - droit comptable et de droit de la révision - rémunérations dans les SA cotées en bourse - mise en oeuvre des recommandations du GAFI - droit bancaire (too big to fail) - droit des fusions - titres intermédiés - procédure civile (entrée en vigueur du CPC)
Ab CHF 491.30
« Le pilier de la doctrine romande en la matière » Le Commentaire romand « CO II » occupe une place de choix dans le paysage doctrinal suisse et constitue pour tout juriste un ouvrage de référence utile et original en droit des obligations et des sociétés. Sa troisième édition propose une mise à jour complète, qui tient compte des importantes évolutions législatives et jurisprudentielles récentes ainsi que des principaux développements doctrinaux. La nouvelle édition intègre en particulier les nouveautés introduites par la révision du droit de la société anonyme et par celle du droit du registre du commerce, dont la plupart des dispositions entrent en vigueur au 1er janvier 2023. Nouvellement réparti en deux volumes, l'ouvrage comprend un commentaire complet et concis des articles 530 à 1186 du Code des obligations et des articles 120 à 141 de la loi sur l'infrastructure des marchés financiers (LIMF), ainsi que des introductions à la loi sur la fusion (LFus) et à la loi sur les titres intermédiés (LTI). - Le premier commentaire article par article en langue française du nouveau droit de la SA - Rédigé par près d'une cinquantaine d'autrices et auteurs reconnus et spécialisés dans chacune des matières commentées, issus des milieux de la recherche et de la pratique - Structure systématique éprouvée des Commentaire romands - Publication en deux volumes pour une utilisation plus aisée
Ab CHF 678.30
Stand der Erlasse gemäss der Systematischen Sammlung des Bundesrechts: 1. Januar 2023 Dieser Band enthält das OR sowie 31 wichtige und praxisrelevante Nebenerlasse in kompakter Form auf dem Stand 1. Januar 2023. Ein umfassendes Sachregister erleichtert das schnelle Auffinden der relevanten Bestimmungen. Der Band enthält insbesondere diese revidierten Erlasse: - OR, KAG und FusG mit Änderungen gemäss Aktienrechtsrevision - OR mit Änderungen im Arbeitsrecht (Erwerbsersatzgesetz) - Handelsregisterverordnung (HRegV) mit Änderungen gemäss Aktienrechtsrevision und revidierter Geldwäschereiverordnung - FinfraG und BEG (Insolvenz und Einlagensicherung)
Ab CHF 21.10
Das Schweizerische Zivilgesetzbuch (ZGB) mit den wichtigsten Nebenerlassen in einer praktischen und übersichtlichen Textsammlung. Das Buch erhält zudem eine Einleitung mit den wichtigsten Änderungen im Lauf der Gesetzgebung und ein Stichwortregister für den Überblick Stand der Erlasse gemäss der Systematischen Sammlung des Bundesrechts: 1. Februar 2023 Dieser Band enthält das Zivilgesetzbuch und 29 wichtige Nebenerlasse auf dem Stand 1. Februar 2023 sowie ausgewählte Revisionen. Ein umfassendes Sachregister erleichtert das schnelle Auffinden der relevanten Bestimmungen. Der Band enthält insbesondere diese revidierten oder neuen Erlasse: - ZGB (Erbrecht; Beurkundung des Personenstands und Grundbuch; Aktienrechtsrevision; Geldwäschereigesetz; Änderungen des Datenschutzgesetzes) - ZGB, AdoV und PAVO mit Änderungen der VOSTRA - Bundesgesetz über genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG) - Zivilstandsverordnung (ZStV) - Grundbuchverordnung (GBV) - Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht (IPRG) (Ehe für alle)
Ab CHF 21.10
Das Kurzlehrbuch zum Allgemeinen Teil des Strafrechts, gegründet von Prof. Kurt Seelmann, das bereits in siebter Auflage erscheint, ist ideal für das erste Verständnis des Strafrechts auf Bachelor-Stufe, eignet sich aber auch hervorragend zur Repetition des Lehrstoffs vor dem strafrechtlichen Examen oder zur Auffrischung in der Praxis. Im Vordergrund stehen die Darstellung der grundlegenden Strukturen sowie die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Gebieten des schweizerischen Strafrechts. Mit der Neuauflage ist die Darstellung überarbeitet und ergänzt worden.
Ab CHF 49.30
Fundiert und auf dem aktuellsten Stand Der Praxiskommentar Erbrecht ist ein unentbehrliches Arbeitsinstrument für alle mit dem Erbrecht befassten Personen. Prägnant und übersichtlich werden die gesamten nachlassrelevanten Regelungen in einem Band kommentiert: Art. 457 - 640 ZGB, aber auch Art. 120 ZGB, Art. 28 ZPO, Art. 11 und 31 PartG, Art. 15 und 16 SchlT ZGB sowie Art. 11 - 35 BGBB. Besondere Schwerpunkte liegen u.a. auf der Nachlassplanung und -abwicklung, den Steuern, der Unternehmensnachfolge, der Willensvollstreckung und den prozessualen Aspekten. Speziell hingewiesen wird jeweils auf Fallstricke und Formulierungsmöglichkeiten. Die fünfte Auflage ist umfassend auf den aktuellen Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Lehre nachgeführt und berücksichtigt insbesondere die am 1. Januar 2023 in Kraft getretene erste Etappe der Erbrechtsrevision. Diverse Formulierungsvorschläge und Berechnungsbeispiele wurden überarbeitet und ergänzt. Mehrere Beiträge sind aufgrund der Revision der gesetzlichen Bestimmungen umfassend überarbeitet. Der neue Anhang Unternehmensnachfolge erweitert den Praxiskommentar um eine praxisnahe Hilfestellung in einem erbrechtlich wie volkswirtschaftlich überaus bedeutsamen Bereich, dessen sich inzwischen auch der Gesetzgeber angenommen hat. - Berücksichtigung der per 1.1.2023 in Kraft getretene Erbrechtsrevision und des Gesetzesentwurfs zur Unternehmensnachfolge - Berücksichtigung verfahrens- und steuerrechtlicher Aspekte sowie zentraler Bereiche von Nachlassplanung und -abwicklung - Mit zahlreichen Mustern, Checklisten, Formulierungsvorschlägen und Berechnungsbeispielen
Ab CHF 278.80
Als solide Arbeits- und Entscheidungsgrundlage für höchste Ansprüche hat sich der Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht bereits mit dem Erscheinen der ersten Bände in der Beratungspraxis durchgesetzt. Er erscheint in 8 Bänden und erläutert die wichtigsten Bundeserlasse zum Steuerrecht: StHG, DBG, MWSTG, VStG, StG. Umfassende Information bietet das Werk aber auch zu wichtigen angrenzenden Gebieten, wie dem Interkantonalen Steuerrecht und dem Internationalen Steuerrecht. Zum neuen Band «Bundesgesetz über die Mehrwertsteuer (MWSTG)» Die Mehrwertsteuer ist als allgemeine Verbrauchssteuer omnipräsent. So einfach ihr Grundsystem dabei eigentlich wäre, so komplex erweist sich die Anwendung im Alltag. Zahlreiche Ausnahmen und vorzunehmende Abgrenzungen geben laufend Anlass zu schwierigen Fragen, welche aufgrund der grundsätzlich nach wie vor bestehenden Selbstveranlagung vorab durch die Steuerpflichtigen selbst beantwortet werden müssen. Seit dem Inkrafttreten des neuen Mehrwertsteuergesetzes per 1. Januar 2010 sind nunmehr fast fünf Jahre vergangen. Erste Erfahrungen mit dem neuen Gesetz konnten gemacht werden, zahlreiche Verwaltungsanweisungen sind ergangen, ebenso einige massgebende Gerichtsentscheide. Der neue Kommentar setzt sich mit diesen ebenso profund auseinander wie mit der wesentlichen Literatur. Er informiert dabei prägnant, präzise und umfassend über alle wichtigen Themen des Mehrwertsteuerrechts und gibt Antwort auf die in der Praxis relevanten Fragen. Die Kommentierungen sind teils in deutscher, teils in französischer Sprache verfasst.
Ab CHF 312.80
Die systematische, straffe Gesamtübersicht mit farbengeführten Quervergleichen. Extra: AHV-Renten Jahrgänge 1952-1960; Altersgutschriften der Pensionskassen; Opferhilfe: Säule 3a; EO; Militärversicherung; Arbeitslosenversicherung; Arbeitsunfähigkeit
Ab CHF 54.40
Ce recueil facilite à l'étudiant et au praticien l'accès aux principaux textes de droit international privé suisse. Il contient la loi fédérale de 1987 (LDIP) et les Conventions internationales les plus importantes du point de vue suisse, en particulier la Convention de Lugano de 2007 sur la compétence judiciaire et l'exécution des décisions, les Conventions de La Haye et la Convention de Vienne sur la vente internationale. Sur la nouvelle édition La nouvelle édition reconduit sous un nouveau format les versions publiées antérieurement. Elle met à jour la liste des Etats parties aux différentes Conventions. Contenu Loi fédérale sur le droit international privé, Conventions internationales et bilatérales
Ab CHF 37.40
Ouvrage de référence pour les juristes francophones, ce petit lexique rassemble l'essentiel du vocabulaire juridique allemand dans un livre maniable. Avec son focus sur l'utilisation pratique, il se concentre sur les termes les plus fréquemment rencontrés dans les arrêts et articles de doctrine. ? Best-seller de référence depuis 9 éditions ? Spécifiquement axé sur la terminologie juridique suisse ? L'essentiel du vocabulaire juridique allemand dans un livre maniable et apprécié ? Enrichi de nouveaux termes
Ab CHF 32.30