adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Gute Ökonomie für harte Zeiten von Duflo, Esther

Sechs Überlebensfragen und wie wir sie besser lösen können - Das neue Buch der Wirtschaftsnobelpreisträger
Fr. 22.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-570-55447-0
Herstellernummer: 35059730
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 22 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 20.60
Fr. 20.05
Fr. 19.45

Das neue Buch der Wirtschaftsnobelpreisträger

Ungleichheit, Armut, Migration, freier Handel, Wirtschaftswachstum und Umweltfragen sind die Probleme, die weltweit täglich die Schlagzeilen beherrschen. Hierzu wären Wissen und Rat von Wirtschaftswissenschaftlern dringend gefragt. Die für ihre bahnbrechenden Arbeiten zur Armutsforschung bekannten Ökonomen Esther Duflo und Abhijit Banerjee halten in diesem Buch ihren Kollegen provokant den Spiegel vor: Katastrophale Krisen wie die Lehman-Pleite haben sie verschlafen, oft verstellen ideologische Vorbehalte den Blick, und bei Streitthemen wie dem Euro haben sie sich gescheut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Duflo und Banerjee zeigen anschaulich, was gute Ökonomie stattdessen zur Lösung der dringenden Weltprobleme beitragen kann.

Autor Duflo, Esther / Banerjee, Abhijit V. / Schmidt, Thorsten (Übers.) / Gebauer, Stephan (Übers.) / Schlatterer, Heike (Übers.)
Verlag Pantheon
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 560 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Masse H20.1 cm x B12.7 cm x D4.2 cm 577 g
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Das neue Buch der Wirtschaftsnobelpreisträger

Ungleichheit, Armut, Migration, freier Handel, Wirtschaftswachstum und Umweltfragen sind die Probleme, die weltweit täglich die Schlagzeilen beherrschen. Hierzu wären Wissen und Rat von Wirtschaftswissenschaftlern dringend gefragt. Die für ihre bahnbrechenden Arbeiten zur Armutsforschung bekannten Ökonomen Esther Duflo und Abhijit Banerjee halten in diesem Buch ihren Kollegen provokant den Spiegel vor: Katastrophale Krisen wie die Lehman-Pleite haben sie verschlafen, oft verstellen ideologische Vorbehalte den Blick, und bei Streitthemen wie dem Euro haben sie sich gescheut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Duflo und Banerjee zeigen anschaulich, was gute Ökonomie stattdessen zur Lösung der dringenden Weltprobleme beitragen kann.

Über den Autor Duflo, Esther

Esther Duflo. Tras estudiar historia y economía en la Escuela Normal Superior de París, en 1999 obtuvo un doctorado en economía por el Massachusetts Institute of Technology, donde actualmente ocupa la cátedra Abdul Latif Jameel, dedicada a la economía del desarrollo y al combate a la pobreza; también en el MIT cofundó y codirige el Abdul Latif Jameel Poverty Action Lab, que coordina numerosos esfuerzos en todo el mundo por comprender, mediante evaluaciones aleatorizadas, la dinámica de la pobreza y las mejores formas para enfrentarla. Junto con Abhijit Banerjee, es coautora de Buena economía para tiempos difíciles y Repensar la pobreza. Entre los numerosos premios y reconocimientos que ha obtenido se cuentan en 2010 la medalla John Bates Clark, en 2015 el Premio Princesa de Asturias de Ciencias Sociales y en 2019, junto con Banerjee y Michael Kremer, el Premio del Banco de Suecia en Ciencias Económicas en memoria de Alfred Nobel, mejor conocido como Premio Nobel de Economía. Es miembro de la Academia Nacional de Ciencias de Estados Unidos y miembro correspondiente de la Academia Británica.

Weitere Titel von Duflo, Esther

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch