Sie haben keine Artikel im Korb.

Freimaurerei und die Schweiz von Landerer, Armin

Wesensmerkmale, Geschichte und Einfluss auf die Entstehung des modernen Bundesstaates 1848
Fr. 41.50
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 37.35
Fr. 36.30
Fr. 35.30
ISBN: 978-3-96285-043-2
Herstellernummer: 37302640
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Außenstehende wissen über die Freimaurerei in der Regel nichts, wenig oder Falsches. Die Freimaurerei war immer und ist auch heute noch eine Projektionsfläche für Falschbehauptungen oder Verschwörungstheorien, während ihr Einfluss auf die Geschichte der Schweiz und die moderne Gestalt des Bundesstaates nur äußerst selten ins Bewusstsein tritt. Dieses Buch ermöglicht einen neutralen Einblick in diese über 300 Jahre alte Bruderschaft, indem ihre Wesensmerkmale, ihre reiche Geschichte, ihre Wertvorstellungen und Grundlagen vorgestellt werden. Faktenbasiert werden die politischen Prozesse in der Schweiz vom Ancien Régime bis zum Sonderbundskrieg 1847 beschrieben. Der Einfluss der Freimaurerei war erheblich und im Kulminationspunkt - der Erarbeitung und Verabschiedung der ersten Bundesverfassung 1848 - unübersehbar. Freimaurer haben einen maßgeblichen Beitrag zu einem politischen System geleistet, das dem ressourcenarmen neuen Bundesstaat durch theoretisch klare und zugleich pragmatisch taugliche Gedankenführung eine beispiellose und rasche Entwicklung zu einem der geachtetsten und reichsten Länder der Welt ermöglichte.

Autor Landerer, Armin
Verlag Salier Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 380 S.
Meldetext ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen mit zahlreiche farbige Abbildungen
Masse H22.0 cm x B15.4 cm x D3.1 cm 782 g
*
*
*
*

Außenstehende wissen über die Freimaurerei in der Regel nichts, wenig oder Falsches. Die Freimaurerei war immer und ist auch heute noch eine Projektionsfläche für Falschbehauptungen oder Verschwörungstheorien, während ihr Einfluss auf die Geschichte der Schweiz und die moderne Gestalt des Bundesstaates nur äußerst selten ins Bewusstsein tritt. Dieses Buch ermöglicht einen neutralen Einblick in diese über 300 Jahre alte Bruderschaft, indem ihre Wesensmerkmale, ihre reiche Geschichte, ihre Wertvorstellungen und Grundlagen vorgestellt werden. Faktenbasiert werden die politischen Prozesse in der Schweiz vom Ancien Régime bis zum Sonderbundskrieg 1847 beschrieben. Der Einfluss der Freimaurerei war erheblich und im Kulminationspunkt - der Erarbeitung und Verabschiedung der ersten Bundesverfassung 1848 - unübersehbar. Freimaurer haben einen maßgeblichen Beitrag zu einem politischen System geleistet, das dem ressourcenarmen neuen Bundesstaat durch theoretisch klare und zugleich pragmatisch taugliche Gedankenführung eine beispiellose und rasche Entwicklung zu einem der geachtetsten und reichsten Länder der Welt ermöglichte.