Sie haben keine Artikel im Korb.

Faktencheck Nachhaltigkeit von Unnerstall, Thomas

Ökologische Krisen und Ressourcenverbrauch unter der Lupe, 1 Ex.
Fr. 28.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.00
Fr. 25.30
Fr. 24.55
Hersteller: Springer
ISBN: 978-3-662-62600-9
Herstellernummer: 35290242
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -
Der Mensch treibt Raubbau an der Natur, er verbraucht zu viel Energie, zu viele Rohstoffe, zu viel Land. Kurzum: Die jetzigen Wirtschafts- und Lebensweisen der Menschheit, zumal bei uns im Westen, sind nicht nachhaltig.

Wer würde diesem Urteil widersprechen? Die Indizien scheinen doch erdrückend: Artensterben, Regenwaldabholzung, Rohstoffknappheit, Bodenerosion, Plastikmüll, ökologischer Fußabdruck und natürlich der Klimawandel. Aber - wie belastbar sind diese Indikatoren eigentlich? Gibt es vielleicht auch anderslautende Indizien, positive Entwicklungen? Und sind all' diese Probleme von gleicher Dringlichkeit?

Dieses Buch gibt Ihnen Antworten: fundiert, nachvollziehbar, auf den Punkt gebracht. Es weist nach, dass die Berichte und Schlagzeilen zu ökologischen Themen in den gängigen Medien oft einseitig, überspitzt und damit irreführend sind. Das Buch verharmlost nicht, aber es differenziert. Anhand der einschlägigen internationalen Berichte und Datenbanken stellt es Gesamtzusammenhänge dar, wo sonst meist nur einzelne, plakative Zahlen herausgegriffen werden.

Mit über 70 grafischen Darstellungen zeichnet das Buch so ein neues Bild vom Zustand des Planeten und von den Auswirkungen menschlichen Wirtschaftens und Konsumierens. Am Ende steht eine klare Prioritätenliste für die tatsächlichen Herausforderungen in Sachen Nachhaltigkeit - für die Menschheit insgesamt, und auch für den Westen.


Autor Unnerstall, Thomas
Verlag Springer
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 278 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
*
*
*
*
Der Mensch treibt Raubbau an der Natur, er verbraucht zu viel Energie, zu viele Rohstoffe, zu viel Land. Kurzum: Die jetzigen Wirtschafts- und Lebensweisen der Menschheit, zumal bei uns im Westen, sind nicht nachhaltig.

Wer würde diesem Urteil widersprechen? Die Indizien scheinen doch erdrückend: Artensterben, Regenwaldabholzung, Rohstoffknappheit, Bodenerosion, Plastikmüll, ökologischer Fußabdruck und natürlich der Klimawandel. Aber - wie belastbar sind diese Indikatoren eigentlich? Gibt es vielleicht auch anderslautende Indizien, positive Entwicklungen? Und sind all' diese Probleme von gleicher Dringlichkeit?

Dieses Buch gibt Ihnen Antworten: fundiert, nachvollziehbar, auf den Punkt gebracht. Es weist nach, dass die Berichte und Schlagzeilen zu ökologischen Themen in den gängigen Medien oft einseitig, überspitzt und damit irreführend sind. Das Buch verharmlost nicht, aber es differenziert. Anhand der einschlägigen internationalen Berichte und Datenbanken stellt es Gesamtzusammenhänge dar, wo sonst meist nur einzelne, plakative Zahlen herausgegriffen werden.

Mit über 70 grafischen Darstellungen zeichnet das Buch so ein neues Bild vom Zustand des Planeten und von den Auswirkungen menschlichen Wirtschaftens und Konsumierens. Am Ende steht eine klare Prioritätenliste für die tatsächlichen Herausforderungen in Sachen Nachhaltigkeit - für die Menschheit insgesamt, und auch für den Westen.


Über den Autor Unnerstall, Thomas

Dr. Thomas Unnerstall, Jahrgang 1960, studierte Physik, Mathematik und Philosophie in Deutschland und den USA. Nach der Promotion in Physik arbeitete er zunächst mehrere Jahre im Umweltministerium Baden-Württemberg und war dann über 20 Jahre lang in leitenden Funktionen in der Energiewirtschaft tätig. Heute ist er internationaler Berater und Buchautor. Seine Bücher "Faktencheck Energiewende" und "Energiewende verstehen" sind ebenfalls im Springer-Verlag erschienen.

Weitere Titel von Unnerstall, Thomas

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Unser Leben hängt vom Meer ab, die Zukunft der Meere von uns
Ab Fr. 26.25
Neue Antworten auf die alte Frage nach dem Sinn des Lebens
Ab Fr. 20.85
Debattenkultur für den Literaturunterricht
Ab Fr. 33.15
Step by Step zum Mangaka - Alle Grundlagen, Styles und mehr
Ab Fr. 20.85
Der leichte Weg zur eigenen Webseite
Ab Fr. 26.25
Wie uns eine wertvolle Ressource durch die Finger rinnt
Ab Fr. 31.05
Die Technik von gestern, heute und morgen
Ab Fr. 22.00
Wie Volksherrschaften entstehen und wie sie scheitern
Ab Fr. 16.15
Wie Sie Ihr Leben selbst steuern, statt Hirngespenstern zu folgen (mit E-Book inside)
Ab Fr. 24.55
Hannah Arendt lesen in unsicheren Zeiten
Ab Fr. 28.80
Eine Aussensicht auf ihre Geschichte
Ab Fr. 40.80
Mit Daten in die Welt von morgen blicken
Ab Fr. 10.95
Sanft heilen mit bewährten Hausmitteln
Ab Fr. 33.15
Filmtechnik, Bildgestaltung und emotionale Wirkung
Ab Fr. 44.95
Wie uns Wissenschaft in Krisenzeiten helfen kann
Ab Fr. 17.45
100 Karten, um die nächsten 100 Jahre zu überleben
Ab Fr. 51.85