Sie haben keine Artikel im Korb.

Einführung in die Theorie der Erwachsenenbildung von Nolda, Sigrid

Fr. 28.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.00
Fr. 25.30
Fr. 24.55
Hersteller: wbg academic
ISBN: 978-3-534-26693-7
Herstellernummer: 18056884
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Diese Einführung enthält den aktuellen Kernbestand des erziehungswissenschaftlichen Wissens zur Erwachsenenbildung in verständlicher Form. Nach einer Erläuterung zentraler Begriffe wie Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Lebenslanges Lernen werden historische Konzepte von Erwachsenenbildung vorgestellt und die für die aktuelle Diskussion wesentlichen Theorien und Ansätze (symbolischer Interaktionismus, Systemtheorie, Diskursanalyse, Theorien zur Risiko-, Wissens- und Lerngesellschaft) beschrieben. Es folgen die maßgeblichen Handlungsbereiche der Erwachsenenbildung, die zugleich die Forschungsfelder der Erwachsenenbildungswissenschaft darstellen: Adressaten und Teilnehmer; Lernen, Wissen und Kompetenzen Erwachsener; Institutionen und Lernorte sowie professionelles Handeln in der Erwachsenenbildung. Der Band schließt mit einem Ausblick auf traditionelle Paradoxien und aktuelle Tendenzen der Erwachsenenbildung.


Autor Nolda, Sigrid
Verlag wbg academic
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 152 S.
Meldetext ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 25 schwarz-weiße Abbildungen
Masse H23.8 cm x B16.7 cm x D1.5 cm 319 g
Auflage 3., aktualisierte Auflage
Reihe Erziehungswissenschaft kompakt
*
*
*
*

Diese Einführung enthält den aktuellen Kernbestand des erziehungswissenschaftlichen Wissens zur Erwachsenenbildung in verständlicher Form. Nach einer Erläuterung zentraler Begriffe wie Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Lebenslanges Lernen werden historische Konzepte von Erwachsenenbildung vorgestellt und die für die aktuelle Diskussion wesentlichen Theorien und Ansätze (symbolischer Interaktionismus, Systemtheorie, Diskursanalyse, Theorien zur Risiko-, Wissens- und Lerngesellschaft) beschrieben. Es folgen die maßgeblichen Handlungsbereiche der Erwachsenenbildung, die zugleich die Forschungsfelder der Erwachsenenbildungswissenschaft darstellen: Adressaten und Teilnehmer; Lernen, Wissen und Kompetenzen Erwachsener; Institutionen und Lernorte sowie professionelles Handeln in der Erwachsenenbildung. Der Band schließt mit einem Ausblick auf traditionelle Paradoxien und aktuelle Tendenzen der Erwachsenenbildung.


Über den Autor Nolda, Sigrid

Sigrid Nolda war Professorin für Erwachsenenbildung an der Technischen Universität Dortmund. Ihre Arbeitsschwerpunkte waren u.a. Interaktionsforschung, Biografieforschung und Video- und Bildanalyse.

Weitere Titel von Nolda, Sigrid

Alle Bände der Reihe "Erziehungswissenschaft kompakt"