Sie haben keine Artikel im Korb.

Ein fabelhafter Lügner von Pásztor, Susann

Roman
Fr. 12.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 11.60
Fr. 11.30
Fr. 10.95
ISBN: 978-3-462-04310-5
Herstellernummer: 10513967
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 48 Stunden
+ -

Vom Geheimnis eines Mannes, an dessen Totenbett drei Frauen weinten

Joschi Molnár bleibt ein Rätsel. Der famose Fabulierer hat seinen Kindern ein Vermächtnis aus phantastischen Geschichten, tragischen Verstrickungen und faustdicken Lügen hinterlassen.Als sich die Halbgeschwister Hannah, Marika und Gabor in Weimar treffen, um Joschis hundertsten Geburtstag zu feiern, prallen Welten aufeinander. In rasanten Dialogen und skurrilen Szenen nähern sie sich der Wahrheit - und finden zueinander. Während Hannah sich leidenschaftlich mit ihren jüdischen Wurzeln identifiziert und von einem Happy End in Israel träumt, hadert Gabor mit seiner Kindheit. Marika gibt die tapfere Alleinerziehende - und überlässt das Erzählen ihrer Tochter Lily. Überhaupt Lily: Die 16-Jährige hat sich eigentlich für ein Referat über Buchenwald gemeldet und erzählt stattdessen diese bezaubernde Geschichte.

Autor Pásztor, Susann
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2011
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.9 cm x B12.5 cm x D1.2 cm 164 g
Auflage 4. A.
Verlagsartikelnummer 672756
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Vom Geheimnis eines Mannes, an dessen Totenbett drei Frauen weinten

Joschi Molnár bleibt ein Rätsel. Der famose Fabulierer hat seinen Kindern ein Vermächtnis aus phantastischen Geschichten, tragischen Verstrickungen und faustdicken Lügen hinterlassen.Als sich die Halbgeschwister Hannah, Marika und Gabor in Weimar treffen, um Joschis hundertsten Geburtstag zu feiern, prallen Welten aufeinander. In rasanten Dialogen und skurrilen Szenen nähern sie sich der Wahrheit - und finden zueinander. Während Hannah sich leidenschaftlich mit ihren jüdischen Wurzeln identifiziert und von einem Happy End in Israel träumt, hadert Gabor mit seiner Kindheit. Marika gibt die tapfere Alleinerziehende - und überlässt das Erzählen ihrer Tochter Lily. Überhaupt Lily: Die 16-Jährige hat sich eigentlich für ein Referat über Buchenwald gemeldet und erzählt stattdessen diese bezaubernde Geschichte.

Über den Autor Pásztor, Susann

Susann Pásztor wurde 1957 in Soltau geboren und hat die 1970er-Jahre nicht nur miterlebt, sondern kann sich auch an sie erinnern. Nach »Ein fabelhafter Lügner«, »Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts« und »Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster« erschien 2021 ihr vierter Roman »Die Geschichte von Kat und Easy«. 2018 wurde sie mit dem Evangelischen Buchpreis ausgezeichnet. Sie lebt und schreibt in Berlin.

Weitere Titel von Pásztor, Susann

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch