Sie haben keine Artikel im Korb.

Dreiländerstein von Walter, Franz

Fr. 24.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 22.40
Fr. 21.80
Fr. 21.15
ISBN: 978-3-907132-15-9
Herstellernummer: 33999511
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Nach langen Vorarbeiten beginnt die Restaurierung des Dreiländersteins beim Seedamm zwischen Rapperswil und Hurden. Mit dabei ist auch die Syrerin Bessina Salim. Wie gewohnt, hat sie sich im Vorfeld mit der Entstehungszeit des Objekts und seiner Region auseinandergesetzt. Nun spinnt sie eine spannende Geschichte, die sich vor 150 Jahren in der Oberseeregion abgespielt haben könnte, im Dreieck zwischen der Faktorei Bäch, der Klostertreppe in Rapperswil und dem Bad Nuolen. Diese Geschichte dreht sich um Meinrad Pfenninger, der sich mit Vorschriften und Konventionen schwertut. Für die Brauerei Bäch arbeitet er als Fuhrmann, geht daneben aber Schattentätigkeiten nach. Das meiste, was er dabei ergaunert, verteilt er jedoch an ältere und bedürftige Menschen. Nun macht er sich auf die Suche nach seiner Jugendliebe und ihrem gemeinsamen Kind ... Wird Bessina sich von Meinrads Geschichte inspirieren lassen, um nach Syrien zurückzukehren und sich für den Wiederaufbau zu engagieren?

Autor Walter, Franz
Verlag Antium Verlag KLG
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 192 S.
Meldetext ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.8 cm x B11.3 cm x D1.7 cm 234 g
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Nach langen Vorarbeiten beginnt die Restaurierung des Dreiländersteins beim Seedamm zwischen Rapperswil und Hurden. Mit dabei ist auch die Syrerin Bessina Salim. Wie gewohnt, hat sie sich im Vorfeld mit der Entstehungszeit des Objekts und seiner Region auseinandergesetzt. Nun spinnt sie eine spannende Geschichte, die sich vor 150 Jahren in der Oberseeregion abgespielt haben könnte, im Dreieck zwischen der Faktorei Bäch, der Klostertreppe in Rapperswil und dem Bad Nuolen. Diese Geschichte dreht sich um Meinrad Pfenninger, der sich mit Vorschriften und Konventionen schwertut. Für die Brauerei Bäch arbeitet er als Fuhrmann, geht daneben aber Schattentätigkeiten nach. Das meiste, was er dabei ergaunert, verteilt er jedoch an ältere und bedürftige Menschen. Nun macht er sich auf die Suche nach seiner Jugendliebe und ihrem gemeinsamen Kind ... Wird Bessina sich von Meinrads Geschichte inspirieren lassen, um nach Syrien zurückzukehren und sich für den Wiederaufbau zu engagieren?

Über den Autor Walter, Franz

Franz Walter, geboren 1956, war bis Herbst 2017 Professor für Politikwissenschaft und Direktor des Instituts für Demokratiewissenschaft an der Universität Göttingen. Zuletzt hat er Bücher über Bürgerproteste, den politischen Tabubruch und das Gesellschaftsbild von heutigen Unternehmern publiziert. Der Geschichte der sozialistischen Parteien gehört sein stetes Augenmerk.

Weitere Titel von Walter, Franz

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch