schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Dieser Schmerz ist nicht meiner

    Wie wir uns mit dem seelischen Erbe unserer Familie aussöhnen

    Manche Menschen sind grundlos traurig, ängstlich oder leiden an Schmerzen, für die es keine Erklärung gibt. Manche wollen ihr Potenzial leben und stoßen immer wieder an eine Grenze, die unüberwindbar scheint. Die Ursache kann in der Familiengeschichte liegen, wenn erlittenes Leid durch Kriegserlebnisse, Unfälle oder eine frühe Trennung von den Eltern an die nächste Generation weitervererbt wurde.

    Das bahnbrechende Buch von Mark Wolynn zeigt einen Weg, wie dieses Erbe gelöst und integriert werden kann. Es ist ein großartiges Selbsthilfebuch, um Familientraumata zu heilen. Und um sich wieder mit sich selbst zu verbinden und endlich das eigene Leben zu leben.



    Produktspezifikation
    Autor Wolynn, Mark / Autenrieth, Silvia (Übers.)
    Verlag Kösel
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2017
    Seitenangabe 304 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.8 cm x B13.6 cm x D2.8 cm 429 g
    Artikelart Lager
    Kartonierter Einband (Kt)
    978-3-466-34655-4
    Fr. 25.90
    Versandbereit innert 24 Stunden
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 23.30
    Fr. 22.65
    Fr. 22.00
    Produktspezifikation
    Autor Wolynn, Mark / Autenrieth, Silvia (Übers.)
    Verlag Kösel
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2017
    Seitenangabe 304 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.8 cm x B13.6 cm x D2.8 cm 429 g
    Artikelart Lager
    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Taktische Notfallmedizin

    Ab Fr. 40.70
    Grundlagen, Bedeutung für den Rettungsdienst und die Anwendung bei Amoklagen

    Der Expeditions-Guide

    Ab Fr. 30.50
    Individualreisen planen und durchführen

    Kalter Stahl

    Ab Fr. 38.70
    Messerangriffe, Messerabwehr und Messerkampf

    trotzdem Ja zum Leben sagen

    Ab Fr. 12.35
    Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager