adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Die verlorene Generation von Hardinghaus, Christian

Gespr├Ąche mit den letzten Kindersoldaten des Zweiten Weltkriegs
Fr. 28.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-95890-382-1
Herstellernummer: 36100365
Verf├╝gbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 28 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.00
Fr. 25.30
Fr. 24.55

Hitlers letztes Aufgebot war minderj├Ąhrig. Aufgepeitscht durch Kriegspropaganda, glaubten viele Hitlerjungen, sie k├Ânnten den Endsieg noch herbeif├╝hren und Deutschland vor dem Untergang bewahren. Etwa 200 000 Luftwaffenhelfer ab 15 Jahren verteidigten schon 1943 deutsche St├Ądte fast im Alleingang; im Herbst 1944 wurde der Volkssturm f├╝r alle ab 16 Jahren zur Pflicht, und 1945 missbrauchte die NS-F├╝hrung selbst 14-j├Ąhrige als L├╝ckenf├╝ller und Kanonenfutter in Panzervernichtungstrupps. Allein in den letzten Kriegswochen fielen ├╝ber 60 000 Kindersoldaten. Die ├ťberlebenden leiden bis heute an verdr├Ąngten Kriegstraumata, und die meisten von ihnen konnten oder wollten nie dar├╝ber sprechen. Am Ende ihres Lebens berichten 13 Zeitzeugen unbesch├Ânigt von ihren Kindheitserlebnissen w├Ąhrend erbarmungsloser K├Ąmpfe oder zerm├╝rbender Gefangenschaft. Gewohnt mutig, mit pr├Ąziser historischer Einordnung und dem Blick auf gegenw├Ąrtige Spannungen widmet sich Christian Hardinghaus im dritten Teil seiner ┬╗Generationenreihe┬ź den j├╝ngsten K├Ąmpfern des Zweiten Weltkriegs - den heute ├Ąltesten Mitgliedern unserer Gesellschaft.

AutorHardinghaus, Christian
VerlagEuropa-Verlag
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2021
Seitenangabe344 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungengebunden mit Schutzumschlag mit zahlreichen Fotos und Abbildungen
MasseH21.5 cm x B13.5 cm x D3.0 cm 550 g
Verlagsartikelnummer26000382
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre pers├Ânliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

├ťber den Autor Hardinghaus, Christian

Dr. phil. Christian Hardinghaus, geb. 1978 in Osnabr├╝ck, promovierte nach seinem Magisterstudium der Geschichte, Literatur- und Medienwissenschaft (Film und TV) an der Universit├Ąt Osnabr├╝ck im Bereich Propaganda- und Antisemitismusforschung und schloss danach ein Studium des gymnasialen Lehramtes mit dem Master of Education in der Fachkombination Geschichte/Deutsch ab. Seine historischen Schwerpunkte liegen in der Erforschung des NS-Systems und des Zweiten Weltkriegs. Er ist au├čerdem schulisch ausgebildeter Fachjournalist und arbeitet als Lektor, Autor und beratender Historiker. Seine Artikel erscheinen in zahlreichen regionalen und ├╝berregionalen Zeitungen und Magazinen. Er ver├Âffentlicht sowohl Sachb├╝cher als auch Romane.

Weitere Titel von Hardinghaus, Christian