adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Die Kunst, aufzuräumen von Wehrli, Ursus

Fr. 29.00
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-0369-5297-0
Herstellernummer: 11238964
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 29 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.10
Fr. 25.40
Fr. 24.65

Nach den beiden Bestsellern Kunst aufräumen und Noch mehr Kunst aufräumen weitet Ursus Wehrli seine geniale Idee aus
und räumt nun mit allem auf: Vom Weihnachtsbaum übers U-Bahn-Netz bis zum Parkplatz, nichts ist vor seiner ordnenden Hand sicher.

AutorWehrli, Ursus
VerlagKein & Aber
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2011
Seitenangabe48 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungengebunden
MasseH27.4 cm x B21.5 cm x D1.2 cm 451 g
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Wehrli, Ursus

Ursus Wehrli, Jahrgang 1969, ist Linkshänder, gelernter Typograf und wechselt gern die Perspektive. Seit über 30 Jahren tourt er zusammen mit Nadja Sieger als Komikerduo URSUS & NADESCHKIN zwischen Wattwil, Basel, Berlin und New York und wurde in dieser Konstellation mehrfach ausgezeichnet - zuletzt mit dem »New York Comedy Award«, dem »Salzburger Stier« und dem Schweizer Theaterpreis »Hans-Reinhart-Ring«. Er lebt als Bühnenkünstler, Kabarettist und freischaffender Künstler in Zürich. Bisher sind bei Kein & Aber »Kunst aufräumen« (2002), »Noch mehr Kunst aufräumen« (2004), »Die Kunst, aufzuräumen« (2011) und »Heute habe ich beinahe was erlebt - ein Tagebuch« (2020) erschienen.

Weitere Titel von Wehrli, Ursus

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Bild von Die Kunst, aufzuräumen von Wehrli, Ursus

Der Schweizer Komiker Ursus Wehrli,bekannt als Kabarettist und aus der Sendung mit der Maus, war mit seinen äußerst amüsanten Aufräumbüchern bereits im Heute journal und Titelheld des SZ-Magazins. Sinnfreie Ordnungsmaßnahmen können äußerst humorvoll sein! Wehrli zerlegt unterschiedlichste Bilder in ihre Einzelteile und stapelt alle Elemente penibel auf. Eine Beethovenpartitur wird so gründlich aufgeräumt wie ein Bild von Egon Schiele, die Europakarte zerfällt ebenso wie der Wiener U-Bahn-Plan in ihre schlichten Einzelteile. Nackte Kicker und abgezählte Pommes - Wehrli stellt unseren Alltag auf den Kopf und pointiert unseren Ordnungsfimmel. Diese Serie ist voller Witz und Esprit und zeigt die Schönheit der Unordnung - hier wird ohne Pardon reiner Tisch gemacht: Danach ist nichts mehr, wie es war

Ab Fr. 29.35