schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Die Insel des vorigen Tages

    Ein Schiff voll exotischer Lebewesen


    Im Jahre 1643: Der junge Piemontese Roberto de La Grive ist in geheimer Mission unterwegs. Als Spion im Dienste Frankreichs begibt er sich auf die Suche nach dem Nullmeridian, dem zur exakten Navigation notwendigen Fixpunkt der Erde. Doch genau in dem Moment, als er der Aufklärung des Rätsels nahe gekommen ist, sinkt sein Schiff in einem Sturm und nur Roberto kann sich retten. Tagelang treibt er im Pazifik, bis er auf ein verlassenes Schiff stößt. Aber nach einer Weile merkt er, daß noch jemand außer ihm an Bord ist. Und der Fremde ist, wie sich zeigt, hinter dem gleichen Ziel her wie Roberto ...

    Dennoch sieht Roberto in dem Fremden seinen Schicksalsgenossen. Von seinem Versuch, zu der Insel des vorigen Tages, die östlich der Datumsgrenze liegt, zu gelangen, kehrt der Fremde jedoch nicht mehr zurück. In seiner Verlassenheit beginnt Roberto sich einen Roman auszudenken, in dem sich Wahn und Wirklichkeit immer mehr vermischen. Dies führt zu einer waghalsigen Entscheidung ...

    Autor Eco, Umberto / Kroeber, Burkhart (Übers.)
    Verlag DTV
    Einband Taschenbuch (kartoniert)
    Erscheinungsjahr 1997
    Seitenangabe 560 S.
    Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H19.1 cm x B11.9 cm x D3.0 cm 386 g
    Reihe dtv Belletristik
    Schlagwort Italienische SchriftstellerInnen: Werke (div.)
    Reihenbandnummer 12335
    Taschenbuch (kartoniert)
    Lieferbar in 48 Stunden
    978-3-423-12335-8
    Fr. 18.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 17.00
    Fr. 16.55
    Fr. 16.05

    Alle Bände der Reihe "dtv Belletristik (DTV)"

    Über den Autor Eco, Umberto

    Umberto Eco wurde am 5. Januar 1932 in Alessandria (Piemont) geboren und starb am 19. Februar 2016 in Mailand. Er zählte zu den bedeutendsten Schriftstellern und Wissenschaftlern der Gegenwart. Sein Werk erscheint im Hanser Verlag, zuletzt u.a. Die Geschichte der Hässlichkeit (2007), Der Friedhof in Prag (Roman, 2011), Die Geschichte der legendären Länder und Städte (2013), Die Fabrikation des Feindes und andere Gelegenheitsschriften (2014), Nullnummer (Roman, 2015) und Pape Satàn (Chroniken einer flüssigen Gesellschaft oder Die Kunst, die Welt zu verstehen, 2017).

    Weitere Titel von Eco, Umberto

    Weitere Titel mit dem Schlagwort "Italienische SchriftstellerInnen Werke div."

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Der Weg des Bogens

    Ab Fr. 20.40