Sie haben keine Artikel im Korb.

Die Globalgeschichte des Menschen (eBook) von Testot, Laurent

Vom Faustkeil bis zur Digitalisierung
Fr. 27.00
ISBN: 978-3-15-950547-3
Herstellernummer: 35927171
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -
Es ist erstaunlich, was fur einen weiten Weg der Mensch im Laufe seiner Existenz zuruckgelegt hat. Das Lebewesen, das sich einst als Jager und Sammler durchschlug, erschafft heute Kunstliche Intelligenz und experimentiert mit seinem eigenen Erbgut. Dieser Fortschritt wurde moglich, weil die Menschen verschiedener Weltregionen uber die Jahrtausende hinweg voneinander lernten, Ideen und Erfindungen austauschten und weiterentwickelten - und weil sie nicht davor zuruckschreckten, sowohl die Natur als auch andere Ethnien fur ihre Zwecke auszubeuten. Der franzsische Historiker Laurent Testot erzhlt die zwiespltige Geschichte des globalen Siegeszugs von Homo sapiens von der Steinzeit bis in die Gegenwart und widerlegt dabei die verbreitete berzeugung, dass Europa nahezu allein die Menschheit vorangebracht habe.
Autor Testot, Laurent / Fuchs, Katharina (Gestaltet)
Verlag Reclam Verlag
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 320 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 32'717 KB
Plattform PDF
Verlagsartikelnummer 978-3-15-950547-3
*
*
*
*
Es ist erstaunlich, was fur einen weiten Weg der Mensch im Laufe seiner Existenz zuruckgelegt hat. Das Lebewesen, das sich einst als Jager und Sammler durchschlug, erschafft heute Kunstliche Intelligenz und experimentiert mit seinem eigenen Erbgut. Dieser Fortschritt wurde moglich, weil die Menschen verschiedener Weltregionen uber die Jahrtausende hinweg voneinander lernten, Ideen und Erfindungen austauschten und weiterentwickelten - und weil sie nicht davor zuruckschreckten, sowohl die Natur als auch andere Ethnien fur ihre Zwecke auszubeuten. Der franzsische Historiker Laurent Testot erzhlt die zwiespltige Geschichte des globalen Siegeszugs von Homo sapiens von der Steinzeit bis in die Gegenwart und widerlegt dabei die verbreitete berzeugung, dass Europa nahezu allein die Menschheit vorangebracht habe.

Weitere Titel von Testot, Laurent