adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Die Afghanistan Papers von Whitlock, Craig

Der Insider-Report über Geheimnisse, Lügen und 20 Jahre Krieg | Der #1 New York Times-Bestseller
Fr. 35.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-430-21074-4
Herstellernummer: 37629889
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
+ -
Sie erhalten 35 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 32.30
Fr. 31.40
Fr. 30.50

Wie einst die Pentagon Papers die öffentliche Wahrnehmung des Vietnamkriegs veränderten, enthalten die Afghanistan Papers erschütternde Enthüllungen über die verzerrte und manchmal sogar erfundene Darstellung der Fakten vor Ort durch die US-Regierung.

DIESES BUCH WIRD DIE ERINNERUNG AN DEN AFGHANISTANKRIEG NEU DEFINIEREN.

»In den Afghanistan Papers ist nun so schonungslos wie nie zuvor nachzulesen, in welchem Ausmaß die Öffentlichkeit über das Desaster in Afghanistan getäuscht und belogen wurde ... Die Erkenntnisse ...sind ebenso bestürzend wie profan.«
DER SPIEGEL

»Die Afghanistan Papers ist ein abschreckendes Beispiel dafür, wie ein Krieg jahrelang weitergehen kann, lange nachdem er keinen Sinn mehr macht.«
THE GUARDIAN

AutorWhitlock, Craig / Gebauer, Stephan (Übers.) / Frohmann, Christiane (Übers.) / Bergfort, Ines (Übers.) / Vogel, Ralf (Übers.)
VerlagEcon
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2021
Seitenangabe400 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr)
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungenschwarz-weiss Illustrationen
MasseH22.0 cm x B13.8 cm x D4.0 cm 610 g
Auflage1. Auflage
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Whitlock, Craig

Craig Whitlock, geboren 1968, schreibt als investigativer Journalist für die Washington Post. Seit 2001 berichtet er als Auslandskorrespondent, Pentagon-Reporter und Spezialist für nationale Sicherheit über den globalen Krieg gegen den Terrorismus. 2019 erhielt er für seine Berichterstattung über den Krieg in Afghanistan den George Polk Award for Military Reporting, den Scripps Howard Award for Investigative Reporting, den Investigative Reporters and Editors Freedom of Information Award sowie den Robert F. Kennedy Journalism Award für internationale Berichterstattung. Whitlock hat aus mehr als 60 Ländern - darunter Deutschland - berichtet und war dreimaliger Finalist für den Pulitzer-Preis. Er lebt in Silver Spring, Maryland.Stephan Gebauer, geboren 1968, lebt in Berlin und Madrid. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen Carl Bernstein, Bill Clinton, Hillary Clinton, Billy Crystal, Angus Deaton, Frank Dikötter, Niall Ferguson, Garry Kasparow, Ian Morris, Barack Obama, Robert Shiller und Joseph Stiglitz.Christiane Frohmann studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Germanistik an der Freien Universität Berlin und der Yale University, New Haven. Sie lebt in Berlin und ist Inhaberin des mit einem Deutschen Verlagspreis ausgezeichneten Frohmann Verlags, außerdem freie Autorin, Lektorin, Übersetzerin. Als Expertin für Fragen des digitalen Wandels spricht sie auf nationalen und internationalen Konferenzen. Im Auftrag kuratiert sie Veranstaltungen und Publishing-Projekte für Unternehmen und Institutionen, wie etwa die Frankfurter Buchmesse und das Goethe-Institut. Im Internet kennt man Christiane Frohmann als Verfasserin der Phantom-Memes »Präraffaelitische Girls erklären«.

Weitere Titel von Whitlock, Craig