adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Das Leben eines Anderen von Hirano, Keiichiro

Roman
Fr. 35.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-518-43055-2
Herstellernummer: 37704411
Verf├╝gbarkeit: Titel fehlt vor├╝bergehend 2-5 Arbeitstage
+ -
Sie erhalten 35 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 32.30
Fr. 31.40
Fr. 30.50

Akira Kido lebt in Yokohama, ist Ende drei├čig, Vater eines vierj├Ąhrigen Sohnes, Ehemann und Scheidungsanwalt. Er hadert mit seinem Leben, seiner Ehe, alles erscheint ihm festgefahren und auf unbestimmte Weise falsch. Da wird er von einer ehemaligen Klientin aufgesucht und um Ermittlungen zu ihrem k├╝rzlich verstorbenen Ehemann Daisuke gebeten. Ein Jahr nach dessen Tod stellte sie fest, dass Daisukes Identit├Ąt auf einer L├╝ge basierte: sein Name, seine Vergangenheit, seine Personalakte - alles gef├Ąlscht, Daisuke war nicht derjenige, der er vorgab zu sein. Kido beginnt mit den Recherchen und deckt ein komplexes System von Identit├Ątstausch auf. Bis er schlie├člich selbst von der Idee verf├╝hrt wird, sich das Leben eines anderen Mannes anzueignen, um dem eigenen Schicksal zu entgehen.

Was geschieht, wenn wir mit einer anderen Person die Identit├Ąt tauschen? Wie liebt man, wie lebt man in der L├╝ge? Keiichiro Hirano, der gro├če, bisher un├╝bersetzte Gegenwartsautor Japans, schreibt in einem raffinierten literarischen Spiel ├╝ber eine scheinbar ganz normale japanische Familie - und ├╝ber das fatale Verlangen, das Leben eines Anderen zu f├╝hren.

AutorHirano, Keiichiro / Bierich, Nora (├ťbers.)
VerlagSuhrkamp
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe360 S.
MeldetextAbhol-/Versandbereit in 48 Stunden
AusgabekennzeichenDeutsch
MasseH21.4 cm x B13.4 cm x D2.9 cm 431 g
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre pers├Ânliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

├ťber den Autor Hirano, Keiichiro

Keiichiro Hirano, 1975 in Gamagori geboren, ist ein japanischer Bestsellerautor. Sein Deb├╝troman Nisshoku, den er 23-j├Ąhrig verfasste, wurde 1998 mit dem Akutagawa-Preis ausgezeichnet. Seither hat er weitere pr├Ąmierte Erfolgsromane ver├Âffentlicht, die in zahlreiche Sprachen ├╝bersetzt wurden und war Entsandter der japanischen Botschaft in Paris und anderen europ├Ąischen St├Ądten. Das Leben eines Anderen ist Hiranos erster ins Deutsche ├╝bertragene Roman. Nora Bierich, geboren 1958, hat Philosophie und Japanologie in Berlin und Tokyo studiert. Aus dem Japanischen ├╝bersetzte sie u. a. Werke von Oe Kenzaburo und Mishima Yukio. 2019 erhielt sie den japanischen Noma Award for the Translation of Japanese Literature.

Weitere Titel von Hirano, Keiichiro

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Bild von Im Sommer von Knausg├ąrd, Karl Ove

Die Jahreszeiten-B├Ąnde von Karl Ove Knausg├ąrd: "Im Sommer" ist der vierte und letzte Teil einer grandiosen Liebeserkl├Ąrung an das Leben und die sinnlich erfahrbare Welt - geschrieben von einem Vater f├╝r seine j├╝ngste Tochter.

Knausg├ąrd schreibt ├╝ber Wassersprenger und Schnecken, Rote Johannisbeeren und Tr├Ąnen, ├╝ber Weidenr├Âschen, den Zirkus, Marienk├Ąfer und das Fischen von Krabben. Er f├╝hrt auch Tagebuch, in dem die kleinen Ereignisse im Leben einer Familie vor dem Hintergrund all dessen registriert werden, was ein Sommer an Gedanken, Erinnerungen, Sehns├╝chten, Erlebnissen von Kunst und Literatur zum Leben erweckt.

"Die Zeit ist abgrundtief, die Sicht, die man als Kind hat, reicht nicht weit. F├╝r mich war die Kindheit meiner Gro├čeltern au├čer Reichweite, sie war etwas, wor├╝ber ich nichts wusste - und f├╝r meine Kinder ist die Kindheit meiner Eltern au├čer Reichweite! Von ihren Urgro├čeltern in Westnorwegen, bei denen ich jeden Sommer verbrachte, haben sie keine Ahnung. Es n├╝tzt nichts, dass ich von ihnen erz├Ąhle, sie k├Ânnen das an nichts festmachen, die Menschen, die in den Geschichten auftauchen, sind tot und sind es w├Ąhrend ihres ganzen Lebens gewesen. Der Keller mit den Steinw├Ąnden und dem oftmals feuchten Boden mit dem Abfluss, in den das Wasser rieselte, die wei├čen Sch├╝sseln, mit den Bergen gl├Ąnzend roter Johannisbeeren darin, die Milcheimer, der kleine Traktor und all die anderen Dinge, die in meiner Erinnerung leuchten, sagen ihnen nichts, denn die Welt wird von innen erleuchtet, von innen heraus entsteht die Bedeutung der Dinge und Orte."

Ab Fr. 28.80