Sie haben keine Artikel im Korb.

Das Gehirn hat kein Geschlecht von Joel, Daphna

Wie die Neurowissenschaft die Genderdebatte revolutioniert
Fr. 22.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 20.60
Fr. 20.05
Fr. 19.45
Hersteller: DTV
ISBN: 978-3-423-28253-6
Herstellernummer: 35031532
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -

Das Märchen von männlichen und weiblichen Gehirnen

Wissenschaft macht Politik – und formt die Gesellschaft. So hat die männlich dominierte Hirnforschung über Jahrhunderte wirkmächtig die Lüge von den strukturellen Unterschieden zwischen männlichen und weiblichen Gehirnen »bewiesen« – und damit die biologische Überlegenheit des Mannes manifestiert. Die israelische Neurowissenschaftlerin Daphna Joel deckt auf, warum sich dieser Mythos so hartnäckig hält und wer von ihm profitiert. Sie belegt anhand neuester Studien und ihrer eigenen Grundlagenforschung, dass Männer- und Frauengehirne nicht von Natur aus unterschiedlich ticken, und erklärt, was wirklich unser Denken und unser Handeln beeinflusst.
Mit ihrem Manifest stellt Daphna Joel den neuen Feminismus auf wissenschaftliche Füße.


Autor Joel, Daphna / Vikhanski, Luba / Wais, Johanna (Übers.)
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
*
*
*
*

Das Märchen von männlichen und weiblichen Gehirnen

Wissenschaft macht Politik – und formt die Gesellschaft. So hat die männlich dominierte Hirnforschung über Jahrhunderte wirkmächtig die Lüge von den strukturellen Unterschieden zwischen männlichen und weiblichen Gehirnen »bewiesen« – und damit die biologische Überlegenheit des Mannes manifestiert. Die israelische Neurowissenschaftlerin Daphna Joel deckt auf, warum sich dieser Mythos so hartnäckig hält und wer von ihm profitiert. Sie belegt anhand neuester Studien und ihrer eigenen Grundlagenforschung, dass Männer- und Frauengehirne nicht von Natur aus unterschiedlich ticken, und erklärt, was wirklich unser Denken und unser Handeln beeinflusst.
Mit ihrem Manifest stellt Daphna Joel den neuen Feminismus auf wissenschaftliche Füße.


Über den Autor Joel, Daphna

Daphna Joel, PhD, is a professor of psychology and neuroscience at Tel Aviv University. She has combined her expertise as a neuroscientist with her interest in gender studies to revolutionize the field of sex, brain and gender. In her research, Dr. Joel uses a wide range of analytical methods to analyze diverse datasets, from large collections of brain scans to information obtained with self-report questionnaires.

Luba Vikhanski graduated from New York University's Science, Health and Environmental Reporting Program and works as a science writer at the Weizmann Institute of Science. She has written three books, most recently, Immunity: How Elie Metchnikoff Changed the Course of Modern Medicine.

Weitere Titel von Joel, Daphna