Sie haben keine Artikel im Korb.

Das Geheimnis von Sandberg, Ellen

Roman ? Der neue große Roman der Bestsellerautorin
Fr. 28.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 26.00
Fr. 25.30
Fr. 24.55
Hersteller: Penguin Hardcover
ISBN: 978-3-328-60196-8
Herstellernummer: 36055661
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -
Die Zeit heilt alle Wunden. Doch das Gewissen heilt sie nicht.

München, 2020. Ulla ist eine starke Frau, obwohl sie es im Leben nie leicht hatte. Ihre Mutter Helga verließ sie als Neunjährige. Warum? Das weiß sie bis heute nicht. Helga ist der dunkle Fleck auf Ullas innerer Landkarte. Erst als das Leben sie auf den Moarhof am Chiemsee zurückführt, wo ihre Mutter in den Siebzigerjahren in einer Kommune lebte, entdeckt sie, dass dort seit Langem Antworten auf sie warten - über ihre eigene Geschichte und die ihrer Mutter.

Moosleitn am Chiemsee, 1975. Helga lebt mit Gleichgesinnten auf einem idyllisch gelegenen Bauernhof. Als Künstlerin ist sie für ihre düsteren Werke bekannt, deren wahre Bedeutung sich niemandem erschließen. Denn nur sie weiß, welche Erinnerungen sie quälen. Und dass sie als junge Frau auf der Flucht aus Schlesien eine Entscheidung treffen musste, die sie sich bis heute nicht vergeben kann.

»Eine unglaubliche Geschichte von Schuld, Hass und einer unvorstellbaren Lebenslüge. Das Ganze ist absolut lesenswert. Die Idee ist einzigartig.«

Autor Sandberg, Ellen
Verlag Penguin Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 432 S.
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.1 cm x B14.8 cm x D4.0 cm 681 g
Auflage Originalausgabe
*
*
*
*
Die Zeit heilt alle Wunden. Doch das Gewissen heilt sie nicht.

München, 2020. Ulla ist eine starke Frau, obwohl sie es im Leben nie leicht hatte. Ihre Mutter Helga verließ sie als Neunjährige. Warum? Das weiß sie bis heute nicht. Helga ist der dunkle Fleck auf Ullas innerer Landkarte. Erst als das Leben sie auf den Moarhof am Chiemsee zurückführt, wo ihre Mutter in den Siebzigerjahren in einer Kommune lebte, entdeckt sie, dass dort seit Langem Antworten auf sie warten - über ihre eigene Geschichte und die ihrer Mutter.

Moosleitn am Chiemsee, 1975. Helga lebt mit Gleichgesinnten auf einem idyllisch gelegenen Bauernhof. Als Künstlerin ist sie für ihre düsteren Werke bekannt, deren wahre Bedeutung sich niemandem erschließen. Denn nur sie weiß, welche Erinnerungen sie quälen. Und dass sie als junge Frau auf der Flucht aus Schlesien eine Entscheidung treffen musste, die sie sich bis heute nicht vergeben kann.

»Eine unglaubliche Geschichte von Schuld, Hass und einer unvorstellbaren Lebenslüge. Das Ganze ist absolut lesenswert. Die Idee ist einzigartig.«

Über den Autor Sandberg, Ellen

Ellen Sandberg arbeitete zunächst in der Werbebranche, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete - mit riesigem Erfolg: Ihre psychologischen Spannungs- und Familienromane, die immer monatelang in den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste stehen, bewegen und begeistern zahllose Leserinnen und Leser - wie zuletzt »Das Erbe« und »Die Schweigende«. Auch unter ihrem bürgerlichen Namen Inge Löhnig veröffentlicht sie erfolgreiche Krimis.

Weitere Titel von Sandberg, Ellen