Sie haben keine Artikel im Korb.

Das Flüstern der Bienen von Segovia, Sofía

2 CDs, 2 Ex.
Fr. 30.90
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 27.80
Fr. 27.05
Fr. 26.25
ISBN: 978-3-95713-235-2
Herstellernummer: 35138616
Verfügbarkeit: Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
+ -

Nur wer schweigt, hört das Flüstern der Natur 

Wie ein einzigartiger Junge das Schicksal eines Dorfes für immer verändert - der Bestseller aus Lateinamerika 

In der kleinen mexikanischen Stadt Linares erzählt man sich noch immer von dem Tag, an dem die alte Nana Reja ein Baby unter einer Brücke gefunden hat. Von einem Bienenschwarm umhüllt, erweckt der kleine Simonopio zunächst Misstrauen bei den abergläubischen Dorfbewohnern. Doch die Gutsbesitzer Francisco und Beatriz Morales nehmen den wilden stummen Jungen bei sich auf und lieben ihn wie ihr eigenes Kind. Während die Spanische Grippe die Region trifft, und um sie herum die mexikanische Revolution wütet, lernen sie Simonopios Gabe zu vertrauen und können die Familie so vor dem größten Unheil bewahren. Doch nicht alle Bewohner der Hacienda meinen es gut mit dem Jungen ...

»Mit ihrer faszinierenden Prosa und ihrem Talent, ein wenig Magie in eine Erzählung zu streuen, kann Segovia mit lateinamerikanischen Größen wie Isabel Allende verglichen werden.« Washington Post

Autor Segovia, Sofía / Brandt, Kirsten (Übers.) / Teschner, Uve (Gelesen) / Kuhnert, Reinhard (Gelesen)
Verlag Hörbuch Hamburg
Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
Erscheinungsjahr 2021
Meldetext Abhol-/Versandbereit in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 2 Ex.; H14.5 cm x B14.0 cm x D1.5 cm 96 g; 850 Min.
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Plattform MP3
*
*
*
*

Nur wer schweigt, hört das Flüstern der Natur 

Wie ein einzigartiger Junge das Schicksal eines Dorfes für immer verändert - der Bestseller aus Lateinamerika 

In der kleinen mexikanischen Stadt Linares erzählt man sich noch immer von dem Tag, an dem die alte Nana Reja ein Baby unter einer Brücke gefunden hat. Von einem Bienenschwarm umhüllt, erweckt der kleine Simonopio zunächst Misstrauen bei den abergläubischen Dorfbewohnern. Doch die Gutsbesitzer Francisco und Beatriz Morales nehmen den wilden stummen Jungen bei sich auf und lieben ihn wie ihr eigenes Kind. Während die Spanische Grippe die Region trifft, und um sie herum die mexikanische Revolution wütet, lernen sie Simonopios Gabe zu vertrauen und können die Familie so vor dem größten Unheil bewahren. Doch nicht alle Bewohner der Hacienda meinen es gut mit dem Jungen ...

»Mit ihrer faszinierenden Prosa und ihrem Talent, ein wenig Magie in eine Erzählung zu streuen, kann Segovia mit lateinamerikanischen Größen wie Isabel Allende verglichen werden.« Washington Post

Über den Autor Segovia, Sofía

Sofía Segovia, geboren in Monterrey, Mexiko, studierte Kommunikationswissenschaften in Monterrey und wollte eigentlich Journalistin werden, doch dann entdeckte sie ihre Liebe für fiktives Schreiben. Mit Das Flüstern der Bienen stand sie wochenlang auf den Bestsellerlisten in Mexiko und wurde international von den Kritikern hoch gelobt. Heute reist sie dorthin, wo ihre Romane sie hinführen, lebt aber mit ihrem Ehemann, drei Kindern und drei Haustieren in den Bergen von Monterrey. 

Kirsten Brandt, geboren 1963 in Friedberg, hat als Literaturübersetzerin aus dem Katalanischen, Spanischen und Portugiesischen über dreißig Bücher übersetzt, darunter Jaume Cabré, Leila Guerriero und Edney Silvestre.

Weitere Titel von Segovia, Sofía