schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Das Bildnis des Dorian Gray

    »Lord Henry Wotton, dieser geistreich-zynische Dandy, ist es, der den zu Beginn der Handlung etwa zwanzigjährigen, unverdorbenen und faszinierend schönen Dorian Gray zum Hedonismus, zum rücksichtslosen Ausleben seiner Jugend verführt. Damit weckt er in ihm das Verlangen, ewig jung und schön zu bleiben, um alle Sinnenfreuden auskosten zu können. Der mit der Intensität eines Gebetes ausgesprochene Wunsch Dorian Grays, statt seiner möge das Bildnis, das Basil Hallward von ihm gemalt hat, altern - ein Wunsch, für dessen Erfüllung er seine Seele zu geben bereit ist -, wird ihm gewährt.«

    Autor Wilde, Oscar
    Verlag Diogenes
    Einband Taschenbuch (kartoniert)
    Erscheinungsjahr 2015
    Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.2 cm x B11.1 cm x D1.8 cm 237 g
    Auflage 17. A.
    Reihe detebe
    Reihenbandnummer 21411
    Taschenbuch (kartoniert)
    Lieferbar in 24 Stunden
    978-3-257-21411-6
    Fr. 13.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte:
    10+
    20+
    50+
    Fr. 11.70
    Fr. 11.40
    Fr. 11.05

    Alle Bände der Reihe "detebe (DETE)"

    Weitere Titel von Wilde, Oscar

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Wilde, Oscar: De profundis

    Ab Fr. 12.65
    sowie Die Ballade vom Zuchthaus zu Reading