es wird gesucht

Mitarbeiter

Natal Müller

Eigentlich wollte der gelernte Buchhändler Müller ja Hoteltester werden. Nach einem Abstecher als Reisejournalist und Software Produkt Manager hat er aber eine seiner Kundinnen geheiratet (Eliane Egli Müller) und sich doch für ein Leben mit seinen Büchern entschieden.

Schon während dem Intensivstudium an der Uni St. Gallen hat er mit dem Gedanken gespielt, eine eigene Firma zu gründen. Endlich kann er die tausend Ideen unternehmerisch umsetzen (lassen...).

Wenn Natal ein Lebensmittel wäre, wäre er eine: Kokosnuss

Als Tier wäre er gerne ein: Border Collie

Sein liebster Satz: "schnell schnell"

Er steht auf: Abenteuer

Natals grosse Schwäche: zu viele Ideen im Kopf, zu wenig Zeit

Mein Buch: Betty Blue von Philipp Dijon

 

Meine Lektüre für lange Wochenenden: 

Eliane Egli-Müller

Buchhändlerin und Mutter von schulpflichtigen Kindern aus Leidenschaft. So weiss sie immer aus erster Hand, was die entsprechenden Lehrmittel praktisch taugen, oder eben auch nicht.

Wo Eliane vorbeirauscht bleibt kein Stein auf dem Anderen, sie sieht die Arbeit vor allen Anderen. Das kreative Chaos ist ihr zuwieder, mit dem Resultat, dass nichts mehr da steht wo es mal war.

Wenn Eliane ein Lebensmittel wäre, wäre sie eine: Linsen-Curry

Als Tier wäre sie gerne ein: Waschbär

Ihr liebster Satz: "wie lang liet da scho do"

Sie steht auf: alles was sie noch nicht gesehen hat

Elianes grosse Schwäche: das Wort Nein fehlt in meinem Wortschatz

 

Meine Winterlektüre:

Martina Schmuki

Chemie an der EPFL Lausanne war nicht ihre grosse Liebe. Ein Grund für sie zurück in die schöne Ostschweiz zu kommen und das Buchhändler- Fachwissen von der Pieke auf zu lernen.

Inzwischen ist aus der jungen, schüchternen ehemaligen Chemiestudentin eine stolze Buchhändlerin geworden, die mit ihrem Hang zu Zahlen, gleich auch noch den Zahlensalat adhoc Buchhandlung managt.

Wenn Martina ein Lebensmittel wäre, wäre sie ein: Buttermilchglace

Als Tier wäre sie gerne ein: Luchs

Ihr liebster Satz: "das müesst mer no"

Sie steht auf: Fantasy

Martinas grosse Schwäche: Kaffee & der Morgenwecker

 

Meine Bettlektüre:

Martina Gisler

Die Unschuld vom Lande, mit Kühen gross geworden widmet sie sich heute vor allem unseren Kunden und der Buchhaltung, damit sie später einmal in einem grossen Verlag das Sagen hat.

Sie kennt also die Lehrmittel und Schulbücher nicht nur vom hörensagen, sondern arbeitet selbst täglich mit diesen Wunderwerken der Bildungsindustrie, egal ob im Betrieb oder in der Schule.

Wenn Martina ein Lebensmittel wäre, wäre sie ein: Apfel

Als Tier wäre sie gerne ein: Reh

Ihr liebster Satz: "hä"

Sie steht auf: Liebe & Harmonie

Martinas grosse Schwäche: alles was neu ist, macht mir Angst

 

Meine Winterlektüre:

Matthias Ehrbar

Wissen ist Macht und er will alles wissen, was er nicht eh schon weiss. Dementsprechend wird das Wissen auch seiner ganzen Umwelt vermittelt - Input produziert Output.

Was liegt also näher als die Kunden zu betreuen, die eh schon viel wissen - Lehrer. Wäre ja gelacht wenn Matthias auch dieser Berufsgattung nicht noch was beibringen kann in Sachen Lehrmittel usw....

Wenn Matthias ein Lebensmittel wäre, wäre er eine: Bratwurst (ohne Senf)

Als Tier wäre er ein: Kolkrabe

Sein liebster Satz: "scho erledigt"

Er steht auf: 2 Räder

Matthias grosse Schwäche: alles was wie ein Buch aussieht

 

Meine Lektüre im Zug:

Sarah Griner

Den Rucksack in der Fachmittelschule gepackt, versucht Sie nur ihr gelerntes Wissen zu vertiefen, um sich in naher Zukunft dipl. Buchhändlerin nennen zu dürfen. Früh wurde ihr klar, dass ihre äusserliche Grösse kein Hindernis ist und sie sich nicht auf einen Schemel zu stellen braucht, um mitreden zu können.

So sprachbegabt wie sie ist, diskutiert sie locker auch mit einem Kunden auf Spanisch übers Rauchen.

Wenn Sarah ein Lebensmittel wäre, wäre sie eine: Brotsuppe

Als Tier wäre sie gerne ein: kleiner Panda

Ihr liebster Satz: "da hani nöd gmacht"

Sie steht auf: Lateinamerika

Sarahs grosse Schwäche: Schlag-Rahm

 

Meine Frühlingslektüre:

Letizia Hinder

Direkt ab einem Biobauernhof und der Sekundarschule ist unser jüngster Spross zu uns gekommen. Auf dem Wochenmarkt hat sie ihre Leidenschaft am Verkaufen und dem Kontakt mit Kunden entdeckt. Ihre Liebe zu den Büchern hat sie in unser Geschäft getrieben. Mit viel Elan widmet sie sich nun ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin.  

 

 Wenn Letizia ein Lebensmittel wäre, wäre sie eine: Cherry-Tomate

Als Tier wäre sie gerne eine: Löwin

Ihr liebster Satz: "da macht nüt"

Sie steht auf: Liebesfilme

Letizias grosse Schwäche: 

 

Meine Lektüre für Schlechtwetter-Tage:

Cirill Aeschbacher

Wenn Cirill ein Lebensmittel wäre, wäre er ein: Lachsbrötli

Als Tier wäre er gerne ein: Faultier

Sein liebster Satz: "scho easy"

Er steht auf: Retro

Cirills grosse Schwäche: das Wort ääähm

 

Meine Lektüre für Schlechtwetter-Tage:

Folgen Sie uns
Unsere Adresse
  • adhoc Buchhandlung / MyBooks.ch
  • Obere Bahnhofstrasse 51
  • 9500 Wil (SG)
  • mail@mybooks.ch

Tel : 071 911 68 38