Sie haben keine Artikel im Korb.

Carl Auer

Filters

Agnes Kaiser Rekkas legt hier ein praxisbezogenes Lehrbuch der modernen Hypnosesprache vor. Sein erster Teil behandelt das sinnvolle und erfolgreiche Formulieren von Hypnoseanleitungen, zeigt häufige Fehler und Missverständnisse bezüglich Form und Inhalt auf und erläutert anschaulich die "Spielregeln" der Hypnoseanleitung für eine gelingende Tiefen- und Langzeitwirkung. Im zweiten Teil stellt die erfahrene Lehrtherapeutin 70 konkrete Hypnoseanleitungen aus ihrer Praxis vor. Sie widmen sich so vielfältigen Themen wie Prüfungsangst, Erschöpfungskrise, Depression, Sexualität, Hautheilung, Begleitung bei Chemotherapie, Selbstwert, gesunde Ernährung und können unmittelbar in die tägliche Praxis übernommen werden. Die didaktische Aufbereitung der Anleitungen macht das Buch zu einem vielseitigen, praxisbezogenen Leitfaden für das Selbststudium sowie die eigene therapeutische Arbeit.

Ab CHF 34.45

Dieser Band enthält alle wichtigen Aufsätze Karl Tomms zur systemischen Therapie. Die Beiträge repräsentieren und veranschaulichen nicht nur die Entwicklungen der Familientherapie von den strukturellen und strategischen Ansätzen zum systemischen Modell und von der Fokussierung auf das Klientensystem (Kybernetik beobachtbarer Systeme) zur systemischen Therapie zweiter Ordnung (Kybernetik beobachtender Systeme). Karl Tomm ist wohl auch der Therapeut, der sich am intensivsten mit den Folgerungen der Ideen des radikalen Konstruktivismus und der Arbeiten Humberto Maturanas für die therapeutische Praxis beschäftigt hat. Tomms hier gesammelte Beiträge sind bis heute unübertroffene Basistexte für den klinischen Alltag systemischer TherapeutInnen.

Ab CHF 34.45

"Post aus der Werkstatt" hieß eine legendäre Kolumne in der Zeitschrift "Familiendynamik", in der Fritz B. Simon und Gunthard Weber zentrale Aspekte von Therapie und Beratung unter die Lupe und, wenn nötig, auch auf den Arm nahmen. Ihre humorvollen, geistreichen und provokativen "Interventionen ins Feld" waren und sind von nachhaltiger Wirkung, sowohl für den Ruf der "Heidelberger Schule" als auch für die tägliche Praxis vieler Therapeuten und Berater. Dieser Band macht die Texte in überarbeiteter Form wieder zugänglich. Die originellen Kurzessays haben das Potenzial, den Praxisalltag zu verstören und kräftig zu beleben. Gleichzeitig vermitteln sie reichlich professionelle Gelassenheit. Ein Muss für alle Therapeuten und Berater!

Ab CHF 20.30

Selbstregulation als Super-Skill Im Stress tendieren wir dazu, negativ zu denken, die Verantwortung bei anderen zu sehen und von ihnen Unterstützung zu erwarten. Oftmals gerät auch der Organismus aus der Balance, und belastende Gefühle und körperliche Symptome schaukeln sich gegenseitig auf. Das hat wiederum Auswirkungen auf unsere sozialen Beziehungen, unsere Leistungsfähigkeit und langfristig auf unsere körperliche Gesundheit. Der kleine Seelenretter hilft dabei, sich selbst besser wahrzunehmen und zu regulieren. Selbstregulation beinhaltet die Fähigkeit, sich selbst zu beruhigen und wieder in einen kontaktfähigen Modus zu kommen; sie kann aber auch bedeuten, sich aus einer Lethargie oder Handlungsunfähigkeit heraus selbst zu mobilisieren, um das eigene Leben wieder zu gestalten. Die erfahrene Psychotherapeutin Monika Röder richtet den Blick gleichermaßen auf den Körper wie auf Kognitionen und Emotionen. Sie übersetzt aktuelle Erkenntnisse aus der Neurobiologie und bewährte psychologische Modelle in lebensnahe Beispiele, anschauliche Skizzen und praktische Übungen. Der kleine Seelenretter vermittelt Selbstregulation dadurch auf eine Weise, dass man sofort damit beginnen kann. Die Autorin: Monika Röder, eid. anerkannte Psychotherapeutin; Berufseinstieg in der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen am Bodensee (CH); Weiterbildung Systemische Therapie und Beratung bei der IGST Heidelberg; Leitung einer familientherapeutischen 2-Jahres-Gruppe in der stationären Jugendhilfe; 8 Jahre im psychologischen Team einer Vater-Mutter-Kind Vorsorge- und Rehaklinik. Seit 2011 ist sie selbständig mit eigener Praxis für Paartherapie und Systemtherapie in Bad Säckingen; seit 2017 zweite Praxis in Basel. Zusätzliche Weiterbildungen in integrativer Leib- und Bewegungstherapie, Paarlife, PEP, klinischer Hypnose, Traumatherapie (dbt cPTSD und Ego-State-Therapie), Sexualtherapie und klinischer Sexologie. Schwerpunkte: Paartherapie (Krisenintervention, Affären, Kommunikation), sexualtherapeutische Arbeit (Libidoverlust, Verlangensunterschiede, Funktionsstörungen), Psychotherapie (Lebenskrisen, Essstörungen, Sexualität).

Ab CHF 32.20

Selbstregulation als Super-Skill Im Stress tendieren wir dazu, negativ zu denken, die Verantwortung bei anderen zu sehen und von ihnen Unterstützung zu erwarten. Oftmals gerät auch der Organismus aus der Balance, und belastende Gefühle und körperliche Symptome schaukeln sich gegenseitig auf. Das hat wiederum Auswirkungen auf unsere sozialen Beziehungen, unsere Leistungsfähigkeit und langfristig auf unsere körperliche Gesundheit. Der kleine Seelenretter hilft dabei, sich selbst besser wahrzunehmen und zu regulieren. Selbstregulation beinhaltet die Fähigkeit, sich selbst zu beruhigen und wieder in einen kontaktfähigen Modus zu kommen; sie kann aber auch bedeuten, sich aus einer Lethargie oder Handlungsunfähigkeit heraus selbst zu mobilisieren, um das eigene Leben wieder zu gestalten. Die erfahrene Psychotherapeutin Monika Röder richtet den Blick gleichermaßen auf den Körper wie auf Kognitionen und Emotionen. Sie übersetzt aktuelle Erkenntnisse aus der Neurobiologie und bewährte psychologische Modelle in lebensnahe Beispiele, anschauliche Skizzen und praktische Übungen. Der kleine Seelenretter vermittelt Selbstregulation dadurch auf eine Weise, dass man sofort damit beginnen kann. Die Autorin: Monika Röder, eid. anerkannte Psychotherapeutin; Berufseinstieg in der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen am Bodensee (CH); Weiterbildung Systemische Therapie und Beratung bei der IGST Heidelberg; Leitung einer familientherapeutischen 2-Jahres-Gruppe in der stationären Jugendhilfe; 8 Jahre im psychologischen Team einer Vater-Mutter-Kind Vorsorge- und Rehaklinik. Seit 2011 ist sie selbständig mit eigener Praxis für Paartherapie und Systemtherapie in Bad Säckingen; seit 2017 zweite Praxis in Basel. Zusätzliche Weiterbildungen in integrativer Leib- und Bewegungstherapie, Paarlife, PEP, klinischer Hypnose, Traumatherapie (dbt cPTSD und Ego-State-Therapie), Sexualtherapie und klinischer Sexologie. Schwerpunkte: Paartherapie (Krisenintervention, Affären, Kommunikation), sexualtherapeutische Arbeit (Libidoverlust, Verlangensunterschiede, Funktionsstörungen), Psychotherapie (Lebenskrisen, Essstörungen, Sexualität).

Ab CHF 32.20

Von Business über Familie bis Spiritualität: 46 Systemaufsteller mit langjähriger professioneller Erfahrung haben in diese umfangreiche Sammlung ihre besten Aufstellungsformate und Übungen für Systemaufsteller, Coachs, Berater und Trainierende eingebracht. Zusammen bilden sie zugleich den aktuellen Stand der systemischen Aufstellungsarbeit ab. Marion Lockert hat als Herausgeberin sorgsam Formate für die Praxis zusammengestellt: Interventionen für Einzelarbeit und Coaching; Trainingstools für das Erlernen von Achtsamkeit, "leerer Mitte" und der eigenen Haltung; Wahrnehmungsaufgaben sowie gezielte Übungen für Training, Ausbildung und Seminare. Für den schnellen Zugriff auf die jeweils genau passenden Impulse sind die Tools nach Themen gegliedert und nach Suchkriterien geordnet. Zudem enthalten alle Formate genaue Angaben zu ihren Zielen, zur Anzahl der Teilnehmenden, der Dauer und dem Materialbedarf. Empfohlen von der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen! Mit Beiträgen von: Kristine Alex . Friedrich Assländer . Jutta Barth . Christopher Bodirsky . Lisa Böhm . Peter Bourquin . Theo Brinek . Annegret Chucholowski . Kurt Fleischner . Marianne Franke-Gricksch . Romy Gerhard . Gerhard Gigler . Heike Gottschalk . Thomas Heucke . Birgit Hickey . Heiko Hinrichs . Barbara Innecken . Peter Klein . Birgit Theresa Koch . Wolfgang Kraus . Constanze Lang . Holger und Christiane Lier . Sigrid Limberg-Strohmaier . Bernd Linder-Hofmann . Marion Lockert . Helga Mack-Hamprecht . Jens Magerl . Manuela Mätzener . Wolf Maurer . Sebastian Mauritz . Hans-Peter Milling . Patricia Möckel . Konrad Pinegger . Dhyana Eva und Franz Reuter . Jürgen Rippel . Erika Schäfer . Alexandra Schwendenwein . Anja Siepmann . Miklós Szalachy . Ursula Vorhemus . Klaus-Ingbert Wagner.

Ab CHF 54.40

Jeder von uns hat ein tiefes Wissen über den Umgang mit Problemen. In den sechs Geschichten dieser CD wird der unbewusste Teil dieses Wissens angesprochen. Mit jedem Hören bekommen Sie ein besseres Gefühl dafür, was Sie belastet - und wie Sie konstruktive Veränderungen einleiten können. So helfen die Geschichten nicht nur, zur Ruhe zu kommen, sondern auch wieder aktiv aus sich selbst heraus ein bewusstes und gesundes Leben zu genießen. Dabei sind es nicht die Geschichten - oder ein anderer äußerer Einfluss -, die heilend wirken, sondern Ihre eigenen Kräfte. Äußere Einflüsse sind wirksame Hilfen, das eigene Potenzial zu verwirklichen. Indem Sie die Geschichten auf der CD hören, öffnen Sie sich Ihrem eigenen unbewussten Potenzial. Gesundheit wird gefördert, die eigene Kompetenz im Umgang mit sich selbst und mit dem, was Sie umgibt, wird unterstützt. Sie werden zufriedener und heiterer mit sich selbst. Die Geschichten auf der CD: 1. Auf sich Aufpassen, 2. Haus der Farben 3. Hand, 4. Füße, 5. Inneres Wissen, 6. Sich mögen

Ab CHF 25.10

Traumatische Erlebnisse können unsere Psyche überwältigen und unser Leben auf den Kopf stellen. Schmerz und Angst blockieren uns und lassen unser Selbst schrumpfen. Was dabei im Gehirn und im Körper mit uns geschieht ist ziemlich strange. Trauma, Schmerz und Angst sind die drei Themen, die Psychotherapeuten bei ihrer Arbeit am häufigsten begegnen. Mit anschaulichen Bildern und Metaphern und mit einem Augenzwinkern erläutert Steve Haines in drei Graphic Novels, was genau dabei seelisch und physiologisch passiert, wie wir dunkle Gedanken und Gefühle vertreiben und unseren Körper, unseren Verstand und unsere Emotionen überlisten können, um wieder Selbstwirksamkeit zu erleben und wieder ganz zu werden. Die drei von Sophie Standing wunderbar gestalteten Graphic Novels bieten Methoden und Übungen für ein neues Lebensgefühl sowie Hinweise auf weiterführende Literatur.

Ab CHF 44.65

Mirroring Hands ist eine Methode psychotherapeutischer Arbeit, die auf der Grundlage neurobiologischer Fakten mit Klient:innen gemeinsam problemerzeugende Muster in lebensdienliche Fähigkeiten verwandelt. Die Autoren beschreiben diese neurobiologischen Hintergründe in ihrem Lehrbuch zu Mirroring Hands ausführlich und entwickeln eine Anleitung für den therapeutischen Prozess in methodisch gut nachvollziehbaren Schritten. Richard Hill und Ernest Rossi legen großen Wert auf "klientenresponsive" Arbeit, die sich an den Bedürfnissen und Gesten und an der Sprache der Klient:innen orientiert. Dabei ermöglicht die Arbeit mit den Händen eine starke Differenzierung und die Distanzierung vom Problemerleben sowie die anschließende Integration von Unterschieden und erschließt neue Möglichkeiten, die Selbstwirksamkeit zu nutzen.

Ab CHF 65.45

Dieses Buch ist weit mehr als eine weitere Interpretation des Werks von Milton H. Erickson. Der Autor ist einer der weltweit renommiertesten Kenner der hypnotherapeutischen Arbeitsweise von Erickson und war lange sein Schüler. In diesem Buch stellt Jeff Zeig das Erickson'sche Modell des Hervorrufens hypnotischer Trance (Elizitation) im Vergleich zur standardisierten, von außen gesteuerten, Einleitung (Induktion) hypnotischer Zustände dar. Mit seinen kenntnisreichen Beschreibungen, den tiefgreifenden Analysen und seiner lebenslangen Erfahrung gelingt es ihm auf inspirierende Weise darzulegen, wie sich die bemerkenswerten Beiträge Ericksons, seine Hypnosemodelle und seine Kommunikationstechniken in jede Form von Therapie einbeziehen lassen, um deren Wirkung zu verstärken. Die 12 Kapitel des Buches bieten vielfältige Einblicke in eine zeitgemäße Hypnotherapie: eine Einführung in Hypnose unter besonderer Berücksichtigung der Sicht des Patienten, eine Genealogie der Entwicklungen der modernen Hypnose, einen erhellenden Vergleich der traditionellen hypnotherapeutischen Modelle mit der neuen Sichtweise Ericksons, die Darstellung der besonderen Prinzipien des elizitatorischen Ansatzes und des besonderen Gebrauchs der Sprache sowie abschließend das umfassende ARE-Modell. Zeigs jüngstes Werk empfiehlt sich bestens als Lehr- und Lernbuch für Studierende und Fachleute auf verschiedenen Ausbildungsniveaus. Es ist lebendig geschrieben, voller unterhaltender Geschichten, wirkungsvoller Metaphern, prägnanter Theoriepassagen und ausführlicher Beschreibungen von Techniken und Praxisbeispielen. In diesem umfassenden Sinne unterstützt es Therapeuten nicht nur in ihrer Arbeit mit Klienten, sondern auch bei der Entwicklung eigener therapeutischer Fähigkeiten.

Ab CHF 48.90

Dieses Buch handelt von den Bedingungen, die dazu beitragen, dass Beziehungen zwischen Mann und Frau sowie zwischen Eltern und Kindern mißlingen oder gelingen und sich vertiefen. Es handelt von "Ordnungen der Liebe", von Auswegen und guten Lösungen. Dabei geht es um ganz grundsätzliche Vorgänge des Menschseins und des Zusammenlebens in der Familie: Dazugehörendürfen und Ausgeklammertsein, das Nehmen der Eltern, die Ebenbürtigkeit in Paarbeziehungen, die Zustimmung zum eigenen Leben und Schicksal. Bert Hellingers Einsichten und Vorgehensweisen setzen Kräfte frei, wie sie in dieser Intensität selten erfahrbar werden. Besonders seine Ideen und Erkenntnisse über die Entstehung generationsübergreifender Verstrickungen eröffnen eine neue Dimension der Therapie traumatischer Familiengeschichten und übernommener Schicksalsanteile und Gefühle. Hellingers Lösungen durch das Familien-Stellen sind bewegend, verblüffend einfach und hoch wirksam.

Ab CHF 34.45

Rotfux und Hörnchen sind unzertrennliche Freunde. Als Hörnchen seinen Winterschlaf macht, fühlt sich Rotfux allein. Da lernt er Dax kennen. Die beiden verstehen sich gut und werden Freunde. Als Hörnchen aus dem Winterschlaf erwacht, weiß Rotfux nicht, was er tun soll. Er will keinen den beiden Freunde kränken und zurücksetzen. Er weiß nicht, was er tun soll und verhält sich irgendwie komisch. Als Dax herausfindet, was Rotfux belastet, lacht er nur, denn es ist kein Problem, dass auch Hörnchen ein Freund ist, und alle drei werden gute Freunde.

Ab CHF 23.70

Unser Gehirn ist stark, mutig, schlau - manchmal aber auch ein wenig übervorsichtig oder sogar übergriffig. Wenn wir uns ängstlich fühlen, meint es ein Teil in unserem Gehirn häufig etwas zu gut mit uns und sendet Alarmsignale. Die Amygdala - so heißt der Teil - ist wie ein ungestümer Kämpfer: immer bereit, den zum Gehirn gehörenden Menschen zu beschützen. Hat man dann Angst, fühlt sich das schrecklich an. Zum Glück können wir daran etwas ändern. Wenn wir verstehen, woher die Angst kommt, warum es sich so anfühlt und was wir dagegen tun können, lässt sie sich sogar in Mut verwandeln! Ein Buch für Kinder über Angst und darüber, was sie dagegen tun können. Liebevoll illustriert und mit zahlreichen konkreten Erklärungen und Anleitungen, was Kindern hilft und sie stark macht.

Ab CHF 26.80

Unser Gehirn ist stark, mutig, schlau - manchmal aber auch ein wenig übervorsichtig oder sogar übergriffig. Wenn wir uns ängstlich fühlen, meint es ein Teil in unserem Gehirn häufig etwas zu gut mit uns und sendet Alarmsignale. Die Amygdala - so heißt der Teil - ist wie ein ungestümer Kämpfer: immer bereit, den zum Gehirn gehörenden Menschen zu beschützen. Hat man dann Angst, fühlt sich das schrecklich an. Zum Glück können wir daran etwas ändern. Wenn wir verstehen, woher die Angst kommt, warum es sich so anfühlt und was wir dagegen tun können, lässt sie sich sogar in Mut verwandeln! Ein Buch für Kinder über Angst und darüber, was sie dagegen tun können. Liebevoll illustriert und mit zahlreichen konkreten Erklärungen und Anleitungen, was Kindern hilft und sie stark macht.

Ab CHF 26.80

Dieses Buch leistet einen wichtigen Beitrag dazu, die Lücke zwischen Sozialer Arbeit einerseits und Systemtheorie andererseits zu verkleinern, indem es die Methoden und Handlungsorientierungen aus beiden Bereichen verknüpft. Es macht so die Grenzen zwischen Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Therapie und Beratung durchlässig und überwindbar. Die soziale Arbeit gewinnt durch diese Integration eine Vielzahl von Methoden; die Systemtherapie schärft den Blick für soziale Zusammenhänge über das konkrete Bezugssystem hinaus. Wolf Ritscher entwirft hilfreiche Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten für Theorie und Praxis. In diesem Sinne ist dies ein Lehrbuch für alle, die sich mit der systemischen Arbeit im psychosozialen Feld befassen.

Ab CHF 34.45

Trockene Sammlungen mit systemischem Handwerkszeug für Therapie und Beratung gibt es inzwischen reichlich. Viele davon lassen einen entscheidenden Punkt außer Acht: Professionelle Helfer müssen ein hohes Maß an Kreativität aufbringen, um ihre Klienten und Patienten erfolgreich unterstützen zu können. Carmen Kindl-Beilfuß führt mit diesem Buch durch ein "Wunderland" fantasievoller, überraschender und hoch wirksamer Feedback- und Interventionstechniken, das man als Leser gar nicht mehr verlassen möchte. Der Weg führt dabei über alle Stationen des Beratungs- bzw. Therapieprozesses: von der Stoffsammlung durch Fragen über das Bilden von Hypothesen und die Planung von Interventionen bis zur Architektur von Lösungen und der Struktur von Kommentaren und Feedback. Die vorgestellten Interventionen, Übungen und Techniken sind einerseits ausgefeilt und praxiserprobt, sodass sie 1:1 in die eigene Praxis übernommen werden können. Gleichzeitig sind sie so offen und flexibel angelegt, dass sie Therapeuten, Coachs und Beratern den Zugang zu eigenen Einfällen und Lösungen erschließen. Folgen Sie einfach dem weißen Kaninchen!

Ab CHF 34.45

Alle, die Paul Watzlawick persönlich erlebt haben, sind sich einig: Er war nicht nur ein begnadeter und erfolgreicher Autor, sondern auch ein witziger und brillanter Redner. So ist er neben seiner Ratgeberparodie Anleitung zum Unglücklichsein auch für seine Arbeiten, Vorlesungen und Interviews zum radikalen Konstruktivismus und nicht zuletzt für seinen Satz "Man kann nicht nicht kommunizieren" bekannt. Die menschliche Kommunikation und deren Fallstricke waren Lebensthemen, denen er sich fundiert widmete. Zu seinem 100. Geburtstag in diesem Jahr veröffentlichen wir daher einen erstmals verschriftlichten Vortrag aus dem Jahre 1995, den er beim Europäischen Kongress für Hypnose und Hypnotherapie nach Milton H. Erickson in München gehalten hat. Watzlawick spickte ihn mit lebensnahen Begebenheiten und Fallbeispielen aus seiner therapeutischen Praxis, aber auch mit Aphorismen und witzigen Geschichten im Umgang mit anderen Menschen. Die direkte Aufdeckung scheinbar auswegloser Kommunikationsparadoxien macht Spaß, lässt schmunzeln und manch einer entdeckt sich (oder eine nahestehende Person) nur zu gut darin wieder.

Ab CHF 15.20

In vielen Berufen sichern Fallbesprechungen und Fallsupervisionen die Qualität der täglichen Arbeit. Sie helfen, Probleme zu überwinden, Lösungen zu finden und die Zufriedenheit aller Beteiligten zu erhöhen. Was mitunter aus dem Blick gerät, ist der Umstand, dass Fallbesprechungen zwei Komponenten haben: Neben dem "Dort und Damals" des besprochenen Falls spielt auch das "Hier und Jetzt" der Gruppe eine bedeutende Rolle - Fallbesprechungen sind besondere soziale Situationen, in denen ein komplexes Wechselspiel von Falldynamik und Gruppendynamik herrscht. Für Gruppenleiter und Supervisoren bedeutet das: Man muss auf den Fall und auf die Gruppe achten. Oliver König und Karl Schattenhofer stützen diese Einführung auf drei Säulen: Gruppendynamik, qualitative Sozialforschung und systemisches Arbeiten. Anhand von prägnanten Beispielen beschreiben sie neben den notwendigen Rahmenbedingungen unterschiedliche Methoden, Settings und Arbeitsweisen. Die acht Phasen einer gelungenen Fallbesprechung verstehen die Autoren nicht als Norm, sondern als Möglichkeiten, Fallarbeit zu gestalten. Ihr multiperspektivischer Ansatz hilft Lesern, eine besondere Kompetenz in der Leitung solcher Gruppen zu entwickeln.

Ab CHF 20.30

Anfang der 1980er Jahre entwickelten Steve de Shazer und seine Kollegen am Brief Family Therapy Center in Milwaukee die lösungsorientierte Kurzzeittherapie. Sie basiert auf Ideen der systemischen Therapie, der Hypnotherapie Milton Ericksons und der Kurztherapie des Mental Research Institutes in Palo Alto. Diese Entwürfe haben eines gemeinsam: Das Augenmerk der Therapie richtet sich auf die Kommunikation der Beteiligten, auf Sprache und Worte. De Shazer widmete sich in den folgenden Jahren eingehend der therapeutischen Konversation. Auf der Suche nach dem "Zauber der Sprache" untersuchte er umfassend die Ideengebäude von Forschern, Therapeuten und Philosophen wie Ackerman, Bateson, Freud, Lacan oder Wittgenstein und untermauerte damit seinen Ansatz. Dieses Buch fasst die Arbeiten de Shazers zusammen. Im Zentrum stehen detaillierte und kommentierte Transkripte lösungsorientierter Therapiesitzungen, Anschauungsmaterial, Lernhilfen und Praxisbeispiele, die für Einsteiger ebenso ergiebig sind wie für erfahrene Therapeuten.

Ab CHF 39.55
Das Rundum-Fragen-Paket: Das Praxisbuch für professionelle Interviews plus 111 Karten mit ausgewählten Fragen, die Bewegung schaffen.
Ab CHF 57.80
Eine handwerklich gute Organisationsberatung steht auf solidem wissenschaftlichem Fundament und bedient sich klar formulierter Methoden. Joana Krizanits führt in diesem Buch die grundlegenden Gedanken aus dem Action-Research-Ansatz nach Kurt Lewin und die inspirierenden Werkzeuge der systemischen Beratung zusammen. Das Ergebnis ist eine kompakte Anleitung für die systemische Organisationsberatung, die Praktiker wie Einsteiger durch den Beratungsprozess führt: von der Auftragsklärung über die Datenerhebung und -auswertung, die Diagnoseschrift bis zum Rückspiegelungsworkshop. Die Autorin behält dabei das große Ganze im Blick - wie die Entwicklung von Beratungsarchitekturen und -prozessen oder das Design für Workshops und Gruppenprozesse - und vermittelt zugleich die Umsetzung im Detail: gezielte Gesprächsführung, Lenkung der eigenen Aufmerksamkeit, zirkuläres Fragen, Anfertigen von Beobachtungen 2. Ordnung, Hypothesenbildung. Der Blick auf die Methoden macht auch die Verbindung zur qualitativen Sozialforschung deutlich. Systemische Organisationsberatung entpuppt sich dabei als entdeckende und gestaltende Forschung, die wissenschaftlichen Gütekriterien entspricht.
Ab CHF 20.30
Der hypnosystemische Ansatz vereinigt Konzepte des systemischen Denkens und der Hypnotherapie nach Milton H. Erickson. Im Zentrum steht die Orientierung auf Kompetenzen, Ressourcen und Lösungen. Der Vorzug gegenüber anderen Verfahren besteht vor allem darin, dass sich Therapie bzw. Beratung flexibler und wirksamer auf den jeweiligen Klienten bzw. das Klientensystem ausrichten lässt. Hypnosystemische Interventionen erlauben umgehende und dabei nachhaltige Veränderungen auch bei Problemen, die als hartnäckig oder chronifiziert gelten. Sie sind damit eine echte Alternative zu zeit- und kostenintensiveren Methoden. Gunther Schmidt, der Begründer dieser Therapierichtung in Deutschland, stellt in dieser Einführung kompakt, übersichtlich und dabei detailliert die Grundlagen, Besonderheiten und Anwendungsbereiche der hypnosystemischen Therapie und Beratung dar. Nicht zuletzt durch die Beispiele aus der Praxis eröffnet das Buch Psychotherapeuten und Organisationsberatern, aber auch anderen Berufsgruppen neue, effektivere und ökonomischere Handlungsmöglichkeiten.
Ab CHF 20.30
Endlich gibt es wieder eine aktuelle Einführung in die Gruppendynamik! Sie gibt einen Überblick zu relevanten Konzepten und Sichtweisen der Gruppendynamik und deren praktischer Bedeutung. Die sozialpsychologische Tradition der Gruppendynamik wird hier fruchtbar ergänzt durch aktuelle systemische Sichtweisen. Das Buch ermöglicht ein tieferes Verständnis für Gruppen und Teams. Es zeigt auf, wie in Trainingsgruppen soziale Kompetenzen erworben werden können, die für das Steuern und Leiten von Gruppen und Teams notwendig und hilfreich sind.
Ab CHF 20.30
Steigende Anforderungen in Schule und Alltag überfordern Kinder und Jugendliche immer mehr. Die Zahl der psychischen Störungen unter Heranwachsenden wächst im gleichen Tempo wie das Angebot an Therapien für diese Altersgruppe. Was den meisten Konzepten jedoch fehlt, ist der Blick für die Motivation der Jugendlichen, aktiv an der Beratung teilzunehmen. Wie es gelingt, die Therapiemotivation zu fördern, ist die zentrale Fragestellung dieses Buches. Der Schweizer Psychiater und Psychotherapeut Jürg Liechti verknüpft hier verschiedene theoretische Konzepte zur Therapiemotivation mit Methoden der systemischen Therapie zu einer systemischen Motivierungspraxis. Sie zielt unter anderem darauf ab, durch das Einbinden von Bezugspersonen aus dem Familienkreis die Bereitschaft der Jugendlichen zur Therapie zu stärken. Der Beratende selbst lernt seinen Anteil am Motivationsprozess kennen und die Signale der Jugendlichen zu empfangen und zu entschlüsseln. Zahlreiche Sitzungsprotokolle und Fallgeschichten erleichtern die Lektüre und geben Anregungen für die ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Praxis.
Ab CHF 34.45
Günther Mohr lenkt in dieser Einführung den Blick auf drei wesentliche systemische Prinzipien - Vernetzung, Kontextbezug und Selbsterhalt - und erweitert damit die Hauptkonzepte der Transaktionsanalyse: Menschenbild, Persönlichkeit und Unterschiede, Beziehung und Kommunikation, Systemkontext und Wirklichkeit, Entwicklung und Veränderung sowie Professionsmethoden. Der dritte Teil des Buches zeigt die Anwendung der systemischen Transaktionsanalyse in Organisationen. Dort haben es Berater mit komplexen Mehrpersonenkonstellationen zu tun, in denen neben verschiedenen Rollen auch dynamische Muster des ganzen Systems zum Tragen kommen. Auch hier spielt die systemische Transaktionsanalyse ihre Praxistauglichkeit aus. Das Buch bietet Beratern, Coachs, Organisationsentwicklern und Therapeuten einen Überblick über eine zeitgemäße Transaktionsanalyse, seien sie erfahrene Praktiker oder Berufseinsteiger. Der Transaktionsanalyse als Methode wirft man gelegentlich vor, in erster Linie eine Sammlung von Tools zu sein. Spätestens mit der Erweiterung um systemische Konzepte sind diese Vorhaltungen hinfällig.
Ab CHF 20.30
In 13 Kapiteln vermitteln die Autorinnen und Autoren die zentralen Ideen und Konzepte systemtheoretischer Strategie- und Organisationsentwicklung. Das Spektrum reicht von den Wurzeln der systemischen Organisationstheorie bis zu Fragen von Wissen, Lernen und Kultur in Organisationen. Eine Besonderheit des Buches ist sein didaktischer Aufbau: Am Beginn eines Kapitels wird das Thema kurz zusammengefasst. Am Ende stehen Wiederholungsfragen und weiterführende Literaturhinweise. So kann das Buch sowohl veranstaltungsbegleitend für die universitäre Ausbildung als auch als Grundlage für Selbststudium und Weiterbildung verwendet werden.
Ab CHF 43.80
Dieses Buch stellt die sexuell handelnde, fühlende und denkende Person in den Mittelpunkt. Selbstbestimmung geht vor Symptombesserung, "Sein" vor "Tun". Insbesondere Störungen des sexuellen Verlangens werden in ihrer Bedeutung für die Selbstachtung als Mann oder Frau untersucht und therapeutisch zugänglich gemacht. Ulrich Clement interessiert sich dabei nicht nur für Gemeinsamkeiten, sondern auch für Gegensätze und Unterschiede der Partner und deren Ambivalenzen. Jenseits des trivialen Bekenntnisses "Sex macht Spaß" geht es ihm vielmehr um den Sex, der es wert ist, gewollt zu werden. Dem bekannten Sexualwissenschaftler gelingt damit ein Aufklärungsbuch für Therapeuten. Sachlich fundiert, wissenschaftlich untermauert und mit gutem Humor klopft der Autor alle Facetten systemischer Sexualtherapie ab.
Ab CHF 29.35
Kompaktes Wissen für die Praxis: Rosmarie Welter-Enderlin, die "Grande Dame" der Paartherapie, gibt hier einen detaillierten Einblick in die therapeutische Arbeit mit Paaren. Die kompakte Einführung fasst die wichtigsten Grundlagen zusammen, von der historischen Entwicklung über die präzise Beschreibung von Therapie und Beratung bis zu Überlegungen zur Situation der Therapeuten. Der ausführliche praktische Teil gibt wertvolle Anregungen, etwa für den Erstkontakt, und konkrete Hilfestellungen in Form von Fragebogen und Formularen für die Praxis. An vielen Beispielen vermittelt die erfahrene Therapeutin Ideen zum Therapieprozess und verbindet diese mit konkreten Hinweisen für Handlungsmöglichkeiten. "Glücklichsein schließt immer aus, dass man auch unglücklich sein darf. Mir ist eben diese Balance wichtig: zwischen Glück und Unglück, Positivem und Blicken in den Abgrund." Rosmarie Welter-Enderlin in DIE ZEIT
Ab CHF 20.30
Die systemische Organisationsberatung hat sich in wenigen Jahren zu einer wirkungsvollen Methode entwickelt, die in Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen zunehmend Anhänger findet. Sie stellt traditionelle Beratungsmethoden vor allem dort in den Schatten, wo diese an ihre Grenzen stoßen. Kurz, prägnant und fundiert führen Roswita Königswieser und Martin Hillebrand in die Besonderheiten dieser Beratungsform ein und vermitteln dabei auch das Weltbild und die Haltung, die den systemischen Berater auszeichnen. Die Autoren geben umfassend Einblick in ihre langjährige Beratererfahrung und zeigen anhand von Fallbeispielen aus großen und mittelständischen Unternehmen, wie sie ihre Interventionstechniken in der Praxis umsetzen.
Ab CHF 20.30
C. Otto Scharmers Theorie U hat in den letzten Jahren weit über den Wirtschaftssektor hinaus Furore gemacht. Der bekannte MIT-Forscher und Berater hat damit eine Blaupause geliefert, nach der die "Betriebssysteme" von Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Demokratien aktualisiert und an die heutigen Herausforderungen angepasst werden können. Dieses Buch bietet einen prägnanten, leicht zugänglichen Leitfaden zu den wichtigsten Konzepten und Anwendungen der Theorie U. Es hilft Führungskräften und Organisationen in allen Branchen und Sektoren, ihr Bewusstsein zu verändern, das eigene Gestaltungspotenzial zu erschließen und ihre Zukunftsfähigkeit zu stärken. Es richtet sich damit an alle Menschen, die die großen Konflikte unserer Zeit überwinden wollen - ökologisch, sozial und spirituell. Der Autor hat mit Regierungen, UN-Organisationen, Unternehmen und NGOs in Afrika, Asien, Amerika und Europa zusammengearbeitet und preisgekrönte Führungs- und Innovationsprogramme für Kunden wie Alibaba, Daimler, Eileen Fisher, Fujitsu, Google, Natura und PriceWaterhouse durchgeführt."Dieses Buch ist die robusteste Formulierung von bewusster Erneuerung und Neuerfindung, die ich je gelesen habe. Es wird die Art und Weise, wie wir Erneuerungen durchführen und die Zukunft entdecken, für immer verändern." Marvin Riley, Executive Vice President und COO von Enpro Industries
Ab CHF 29.35
Ein Buch über Angst, Mut und besondere Fähigkeiten. Kinder können lernen mit Ängsten umzugehen. Zeigen wir ihnen, wie sie mutig, stark und großartig werden! Mit ein bisschen Übung - zum Beispiel mit Atemtechniken oder durch positive Gedanken - können Ängste gesteuert werden und manchmal sogar ganz verschwinden. So entsteht Zeit für neue Abenteuer. Das Buch verrät, wie jeder seine großartigen Fähigkeiten entdecken kann. Die Autorin und Psychologin Karen Young liefert zahlreiche Anregungen, die das Selbstvertrauen stärken und die Kreativität entfalten lassen. Die farbenfrohen und mutmachenden Bilder stammen von der litauischen Illustratorin Norvile Dovidonyte.
Bilderbuch
Ab CHF 26.80
"Ich schaffs!", das aus Finnland stammende Motivationsprogramm für Kinder und Jugendliche, ist auch in Deutschland ein großer Erfolg. Über 85 000 Bücher, Trainingsbücher und Plakate zu dem Programm sind inzwischen im Einsatz."Ich schaffs!" basiert auf der lösungsorientierten Sichtweise, dass Kinder neue Fähigkeiten erlernen müssen, um Schwierigkeiten zu überwinden - Verhaltensprobleme, Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste oder einfach schlechte Angewohnheiten."Mein Ich schaffs-Arbeitsbuch" hilft Kindern, ihre Ziele zu formulieren, ihre Fortschritte festzuhalten und ihre Erfolge zu feiern. Entlang der 15 Schritte des Programms können sie ihren persönlichen Weg planen und gleichzeitig dokumentieren. Kinder, die drei unterschiedliche Ziele gemeistert haben, erhalten eine Urkunde vom ICH SCHAFFS-Institut, das die Methode in Deutschland vermittelt. Hinweise für Eltern und andere Erwachsene, die das Kind durch den Lernprozess begleiten, erläutern das Programm und erklären seine Umsetzung.
Ab CHF 15.75
In klar verständlicher Sprache und strukturierter Form beschreibt die Autorin, wie in Führungs-, Beratungs- und Alltagssituationen Coaching erfolgreich angewendet werden kann, um rascher und effizienter zu passenden Lösungen und Entscheidungen zu kommen.
Ab CHF 20.30
Auch für therapeutische Interventionen gilt: In der Kürze liegt die Würze. Nach seinen beiden bekannten "HaHandbüchern der Psychotherapie" legt Bernhard Trenkle deshalb hier eine humorvolle Sammlung von Aphorismen, Sprüchen und Sprichwörtern vor, die sich hervorragend für therapeutische oder beraterische Kontexte eignen. In zum Teil verblüffenden Varianten lösen sie - je nach Einsatz - schallendes Gelächter oder auch stilles Nachdenken aus. Die Denkanstöße, die das Buch dabei gibt, lassen es an vielen Stellen wie ein Taschentherapeut wirken. Geschickt miteinander kombiniert, kann man aus den Sprüchen therapeutische Interventionssequenzen mit verstärkender Wirkung zusammenstellen. Zusätzlich aufgelockert werden die Texte durch Anekdoten, mehr oder minder bizarre kleine Geschichten bis hin zu purem Nonsens. Neben seinem unmittelbaren praktischen Nutzen gibt das Buch Einblicke in moderne lösungs- und ressourcenorientierte Methoden. Es ist hilfreich für Therapeuten und Berater aller Richtungen, aber auch für Ärzte und Redenschreiber. Ein Rat für den stressgeplagten Tinnitus-Patienten: "Lieber ein Lied auf den Lippen als ein Pfeifen im Ohr!"
Ab CHF 24.55
Die neu entstandende Resilienzforschung zeigt, dass die Psyche eine Art Schutzschirm besitzt, die den Menschen widerstandsfähig und krisenfest macht. Der Kern der Resilienz ist das unerschüttliche Vertrauen in die Fähigkeit, sein eigenes Lebenin den Griff zu bekommen. Die Autoren stellen die Grundlagendieses neuen Konzeptes vor und machen es für therapeutische und beraterische Handlungsfelder wie Medizin, Psychiatrie und Jugendhilfe nutzbar.
Ab CHF 34.45
Die Herausforderung, zunehmende Mengen von Wissen zu bewältigen, wird oft eher als Bedrohung denn als Chance gesehen. Systemisches Wissensmanagement bietet hier wertvolle und effektive Hilfestellungen, besonders wenn es darum geht, bestimmte strategische Ziele zu erreichen. Helmut Willke verbindet in dieser kompakten Einführung Theorie und Praxis, um sie füreinander nutzbar zu machen. Zunächst analysiert er die Bestandteile des systemischen Wissensmanagements: ? Was heißt systemisch? ? Was bedeutet Management? ? Was meint Wissen in diesem Kontext? Die folgenden Leitfragen fokussieren auf die Themen Wissen und Lernen, Wissen und Nichtwissen, Wissen der Person und Wissen der Organisation, die sich allesamt als folgenreich für die Praxis erweisen. Schließlich beschreibt Willke die praktischen Instrumente des systemischen Wissensmanagements und entwickelt einen klaren Leitfaden für die Einführung des systemischen Wissensmanagements in einer Organisation.
Ab CHF 20.30
Manfred Prior stellt in diesem Band 15 zielgerichtete "Nebenbei-Interventionen" vor, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: mit minimalem Aufwand maximale Wirkung in einer Therapie zu erzielen. Die Texte gehen zurück auf eine Kolumne, die der Autor für das "MEGaPhon", die auflagenstarke Zeitschrift der Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose, schrieb. Für dieses Buch wurden sie zusammengefasst, gründlich überarbeitet und durch neue Interventionen ergänzt. Priors "MiniMax-Interventionen" lassen sich beiläufig in die unterschiedlichsten Therapie- und Beratungsformen einbauen und sind schnell und von jedermann erlernbar. Klare Beschreibungen und griffige Beispiele erleichtern die Aufnahme und Umsetzung des Gelernten. Eine zusätzliche Ebene erschließt sich durch die humorvollen Statements, mit denen ein "bäriger" Leser die MiniMax-Interventionen kommentiert. Übersetzungen dieses Buches sind auf Englisch, Französisch, Spanisch und Tschechisch erschienen.
Ab CHF 18.30