adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.
Roman
Fr. 35.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-552-07307-4
Herstellernummer: 38577116
Verf├╝gbarkeit: Noch nicht erschienen, August 2022
+ -
Sie erhalten 35 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 32.30
Fr. 31.40
Fr. 30.50

Nach ihrem Bestseller "Omama" nimmt Lisa Eckhart ihre Leser mit nach Paris - eine sprachgewaltige und bitterb├Âse Satire. Der Liebe wegen kommt Aloisia, eine junge ├ľsterreicherin, nach Paris, w├Ąhrend die franz├Âsischen Zeitungen unerm├╝dlich ├╝ber einen Serienm├Ârder berichten. Le Maestro Massacreur bringt scheinbar wahllos Stra├čenmusiker um. Ein melancholischer Kommissar und der angesehene Terrorexperte Monsieur Boum ermitteln. Doch mit Clopin, dem K├Ânig der Bettler, in dessen zwielichtigem "Turm der Wunder" Aloisia rasch Anschluss findet, hat niemand gerechnet. Lisa Eckharts neuer Roman ist M├Ąrchen, Horrorgeschichte, Erotikkrimi, Comic und Computerspiel in einem. Und er ist eine bitterb├Âse Satire, vor der nichts und niemand sicher ist ...

AutorEckhart, Lisa
VerlagZsolnay
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe368 S.
MeldetextNoch nicht erschienen, August 2022
AusgabekennzeichenDeutsch
MasseH20.8 cm x B13.7 cm x D3.1 cm 451 g
Verlagsartikelnummer551/07307
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre pers├Ânliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

├ťber den Autor Eckhart, Lisa

Lisa Eckhart, geboren 1992 in Leoben, studierte in Paris und Berlin Germanistik und Slawistik. Sie tritt als Kabaretistin regelm├Ą├čig in Fernsehsendungen auf und steht mit Soloprogrammen auf der B├╝hne. Heute lebt sie in Leipzig. 2020 erschien ihr erster Roman Omama.

Weitere Titel von Eckhart, Lisa