Sie haben keine Artikel im Korb.

Beltz

Filters
Entdecken Sie Ihre Gefühle! In diesem Buch stellen die Gefühlsexperten Dr. Udo Baer und Dr. Gabriele Frick-Baer rund 60 Gefühle von Angst, Eifersucht, Liebe über Neid, Scham, Trauer bis hin zu Vertrauen und Zuversicht vor. Dabei folgen sie der Vorstellung, jedes dieser Gefühle sei ein individuelles Wesen, das sie befragen: Wer bist du, was sind deine versteckten Seiten? Wofür bist du gut, was ist dein Sinn und Nutzen? Und: Wovor hast du Angst - was bringt Gefühle dazu, zu verblassen oder ganz zu verschwinden? Die beiden renommierten Autoren erklären die Bedeutung der Gefühle für unser Leben und unsere Gesundheit, sie beschreiben, wann Gefühle uns Glück und Balance vermitteln und wie wir mit ihren »störenden Geschwistern« umgehen können. Ein ungewöhnlicher Zugang zu unseren Gefühlen, der tiefe Einsichten unterhaltsam vermittelt.»'Das Abc der Gefühle', ein Buch (?) das mit rund sechzig Gefühlen - von Angst bis Zuversicht - eine Grammatik der wichtigsten Emotionen vorstellt.«. Doppelkopf des hr2 »Ein kluges Buch, das das Verständnis für die eigene Gefühlswelt vertieft. Für Leser, die einen Blick auf die unbekannten Seiten der Emotionen wagen wollen.« emotion »Ihre Gefühlsarbeit, die bereits eine 'Bibliothek der Gefühle' hervorgebracht hat, ist heute aktueller denn je.« Martin Tauss, Die FURCHE, 04.03.2021
Ab CHF 21.70
Zackarina hat am Meer einen guten Freund gefunden, den weisen Sandwolf. Er ist witzig und weiß auf alle Fragen der Welt eine Antwort, denn er frisst nur Mond- und Sonnenschein, und das macht klug. Mit ihm erlebt Zackarina wunderbare und philosophische Gedankenabenteuer: warum Eltern über schmutzige Schuhe schimpfen oder warum die Dunkelheit manchmal so unheimlich erscheint. 15 einfühlsame, augenzwinkernde und philosophische Geschichten, die einem wunderwarm ums Herz werden lassen."Lektüre wie ein Ticket ins Traumreich - und zugleich randvoll mit praktischen Lösungen, denn der Sandwolf entpuppt sich als der beste Ratgeber unter der Sonne." General-Anzeiger "Ein philosophisches Schatzkästchen, fantasievoll und klar, bisweilen poetisch erzählt. Die Autorin versteht genau, wie Kinder denken. Die Sprache ist fantasievoll und klar, bisweilen spielerisch poetisch." Svenska Dagbladet Die Luchsjury empfiehlt: "Poetische, liebenswert philosophische Episoden um ein kleines Mädchen am Meer." DIE ZEIT "Der Sandwolf ist eine Art Karlsson auf dem Dach, nur freundlicher und gewandter, perfekt zum Vorlesen. Nach zweimaligem Lesen bin ich immer noch darüber erstaunt, wie diese kurzen, einfachen Sätze das thematische Gewicht tragen können. Der Sandwolf ist ganz einfach genial." Expressen "Ein lustiges wie poetisches Buch direkt aus dem Leben." Bulletin Jugend & Literatur "Lind schreibt in einer wunderbaren poetischen Sprache, die Gedankenketten anstößt und zum Träumen verleitet. Die Geschichten sind so schön, dass man sich wünschte, sie würden immer weiter gehen!" Berliner Zeitung "Ein Kinderroman, mit dem man sofort nach draußen rennen und ihn dem nächstbesten kleinen Wesen vorlesen möchte. Weil er so zärtlich geschrieben ist, weil sich alle Kinder darin wieder erkennen werden, weil Asa Lind knapp und trotzdem poetisch erzählt, weil das sandwarme Orange des Einbands schön anzusehen ist und weil die Illustrationen von Philip Waechter den Nagel auf den Kopf treffen." Eselsohr "Eine liebevolle, lustige, nachdenkliche Feriengeschichte zum Vorlesen." Obermain-Tagblatt "Geschichten, ganz vom Kind her empfunden und aus seiner Denkstruktur entwickelt, dabei voller Witz und Fantasie. Dazu hat Philip Waechter viele lustige Bilder voll liebenswertem Charme gezeichnet. Ein rundum gelungenes, poetisches, manchmal sogar philosophisches Büchlein, das man allen Eltern zum Vorlesen wärmstens empfehlen kann." Süddeutsche Zeitung "Ein wunderbares Buch, das seine kleinen Leser leicht in die größten Nachdenklichkeiten verwickelt." Die Zeit "Ein wunderbar nachdenkliches Buch." Iris Radisch, DIE ZEIT "Die eigentliche Kunst dieser kleinen Geschichten ist es doch, wie Asa Lind die Grenze zwischen Wirklichkeit und Vorstellung schwimmend hält. Es gleicht dem ewigen Spiel der Wellen im Meer: eine Kulisse, die zeitlose Ferienatmosphäre schafft. In ihr lösen sich auch die schwierigsten Fragen des Alltags verblüffend leicht. Am Ende bleibt von diesem Buch sogar ein Gedicht fürs Leben. 'Fertig! Welch ein Spaß! Das war's!'" Andreas Obst, FAZ "Asa Linds Sandwolf-Geschichten sind kleine erzählerische Perlen." Saarbrücker Zeitung "Die Dialoge mit dem Sandwolf spiegeln die kindliche Gedankenwelt einfühlsam wieder und sind zum vorlesen ab 6 Jahren und zum Selberlesen ab 8 Jahren wärmstens empfohlen. Ein wunderschönes philosophisches Buch, von Philip Waechter witzig illustriert." Fratz Familienmagazin »Auf existenzielle Fragen gibt Åsa Lind überraschende Antworten, und diese unschlagbare Mischung aus Ernst und Humor hätte niemand besser in Illustrationen übersetzten können als Philip Waechter.« Thomas Linden, Philosophie Magazin, 1/2021
Ab CHF 13.50
Viele Menschen, die eine Psychotherapie beginnen, haben zum Ziel, ihr Selbstwertgefühl zu verbessern. Die Autoren legen ihrer Selbstwerttherapie die Annahme zugrunde, dass Menschen nicht eine, sondern drei Vorstellungen von sich selbst haben: Bin-Ich, Soll-Ich und Wunsch-Ich. Selbstwertprobleme entstehen dementsprechend, wenn Diskrepanzen zwischen diesen drei Selbstbildern bestehen: »Ich bin nicht so, wie ich sein sollte oder wie ich gern wäre«. Aus dieser Diskrepanz leiten sich Übungen und Interventionen ab. Sie zielen darauf, ? das Bin-Ich zu korrigieren, Verzerrungen aufzuheben und das Selbstbild zu vervollständigen, ? das Soll-Ich zu entmachten und seine Regeln auszusortieren, ? das Wunsch-Ich auszuleuchten und sich ihm schrittweise anzunähern. Der Therapie-Tools-Band enthält als erste Materialiensammlung zum Thema rund 150 Arbeits- und Informationsblätter, die in die Behandlung von Menschen mit Selbstwertproblemen eingebunden werden können. Aus dem Inhalt: Einführung: Selbstwert und Selbstwertprobleme ? 1 Vorbereitungsphase ? 2 Arbeit am Soll-Ich ? 3 Arbeit am Bin-Ich ? 4 Annäherung an das Wunsch-Ich ? 5 Der Selbstwert der Therapeut*innen
Ab CHF 47.50
Mithilfe von Ressourcen wie z.B. Kreativität oder Perspektivenwechsel gelingt es Menschen, schwierige Lebenssituationen und Krisen zu meistern und Lösungen für ihre Probleme zu finden. Hilfesuchende in Therapie und Beratung sind sich ihrer zur Verfügung stehenden Bewältigungspotenziale jedoch oftmals nicht bewusst. Indem vorhandene Ressourcen geweckt und neue entdeckt werden, können Patienten ihre Ressourcen in kritischen Situationen leichter abrufen und erleben sich wieder als handlungsfähig. Für diese Prozesse bietet der Therapie-Tools-Band über 90 kreative Arbeitsmaterialien, die in den unterschiedlichen Behandlungsabschnitten einer Psychotherapie eingesetzt werden und auch im beratenden oder pädagogischen Setting Prozesse unterstützen können. Die Übungen greifen verschiedene Bereiche der Ressourcenfindung auf und sind jeweils für das Einzel- und das Gruppensetting beschrieben. Aus dem Inhalt: Geschichten für den Einstieg ? Denken als Ressource ? Ziele als Ressource ? Das soziale Umfeld als Ressource ? Kommunikation als Ressource ? Der Körper als Ressource ? Das Selbst als Ressource»[E]ine fachlich sehr gut gestaltete, differenzierte Sammlung von Arbeitsmaterialien - sehr zu empfehlen!« Dr. Gernot Hahn, socialnet.de, 25.5.2021
Ab CHF 44.65
Viele Menschen erleben in ihrem Leben kleine und größere Krisen. Die Bandbreite reicht von persönlichen Verlusten über Schwierigkeiten im Job, Problemen in der Partnerschaft bis hin zu depressiven Verstimmungen und Ängsten. Um diese Herausforderungen meistern zu können, ist es wichtig, die eigenen Ressourcen zu mobilisieren. 60 ausgewählte Ressourcenübungen im praktischen Kartenformat helfen Ihren Patient_innen, sich in schwierigen Situationen schnell auf eigene Ressourcen zu besinnen, mithilfe der Übungen diese Ressourcen zu aktivieren und somit gelassener an Herausforderungen heranzugehen. Die Übungen sind in vier Kategorien gegliedert: (1) Imagination (2) Ablenkung (3) Ressource und Aktivität (4) Achtsamkeit / Meditation Jede Ressourcenübung ist auf der Rückseite der Karte mit einem passenden Bild illustriert.»Sehr gelungenes Tool für den Bildungs-, Beratungs- und Therapiekontext!« Elisabeth Vanderheiden, socialnet, 4.11.2019
Ab CHF 37.00
»Sich selbst wie einem guten Freund begegnen und behandeln« - das beschreibt das Konzept des Selbstmitgefühls. Diese freundlich zugewandte Sichtweise auf die eigene Person kann helfen, z.B. dauerhaften Spannungszuständen, Ängsten und Depressionen langfristig entgegenzuwirken, und findet daher vor allem in der Psychotherapie verstärkt Anwendung. Einstellungen wie Selbstfreundlichkeit, Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber sowie eine »liebevolle Güte« dienen gleichzeitig als Grundlage und Orientierung - sowohl für Behandelnde als auch für Patientinnen und Patienten. Das Konzept des Selbstmitgefühls kann schulen- und störungsübergreifend umgesetzt werden. Neben verhaltenstherapeutischen Verfahren und Übungen werden systemische, tiefenpsychologische und humanistische Herangehensweisen in die zahlreichen Übungen dieses Therapie-Tools-Bandes eingebunden. Achtsamkeit, Meditation und Imagination stellen dabei wesentliche Werkzeuge dar. Aus dem Inhalt: Einführung ? Start und Grundlagen eines selbstmitgefühlsfokussierten Therapieprozesses ? Mitfühlendes Verstehen von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen ? Selbstmitgefühl aufrechterhalten und in den Alltag integrieren ? Achtsamkeit und Selbstmitgefühl: zwei, die zusammengehören ? Was ist Selbstmitgefühl? ? Wohlwollen als Haltung entwickeln ? Herausfordernde Gefühle meistern ? Vergeben»'Therapie-Tools: Selbstmitgefühl' lohnt sich für alle (angehenden) Therapeutinnen und Therapeuten sowie Vertreterinnen und Vertreter verwandter Berufe, die sich für Achtsamkeit und Selbstmitgefühl interessieren.« PD Dr. phil. Kirsten von Sydow, Report Psychologie, 5/2021
Ab CHF 49.75
Schlafstörungen sind dramatisch weit verbreitet: 4,8 Millionen Deutsche leiden an chronischen Schlafstörungen. Ein Drittel der Arbeitnehmer fühlt sich regelmäßig erschöpft und klagt über verringertes Leistungsvermögen. Doch finden die Betroffenen den Weg in eine Psychotherapie, können schon einfache Maßnahmen die Schlafqualität deutlich bessern. Das Tools-Buch stellt Therapeut_innen Arbeitsmaterial für eine umfangreiche Diagnostik zur Verfügung. Wichtige Bausteine der Therapie sind die Psychoedukation der Betroffenen, klassische verhaltenstherapeutische und kognitive Verfahren. Erweitert wird das Konzept um emotionsbasierte Ansätze und Entspannungsverfahren. Auch der Medikation ist ein Kapitel gewidmet - sowie der Frage, was nicht hilft. Aus dem Inhalt: Einführung ? Störungsbilder und Diagnostik ? Psychoedukation: gesunder Schlaf und Selbstbeobachtung ? Psychoedukation: Erklärungsansätze von Insomnien ? Behandlung der Insomnie: Verhaltenstherapeutische Standardinterventionen zur Schlaf-Wach-Strukturierung, Kognitive und metakognitive Interventionen, Emotionsbasierte Interventionen, Entspannungsverfahren ? Komorbide Insomnien ? Pharmakotherapie
Ab CHF 55.25
Das Kind will nichts als Nudeln essen oder auf Bildschirme schauen? Den ganzen Tag tanzen oder Rennauto spielen? André Stern ermutigt zur Gelassenheit: Die ganz eigenen Rituale und Rhythmen von Kindern sind ein bedeutsamer Ausdruck ihrer Ziele und Bedürfnisse. Sie sind Ruhepunkte, von denen aus Kinder Anlauf nehmen können für das große Abenteuer: immer wieder aufbrechen zur Entdeckung neuer Horizonte. Auf seine unnachahmliche Art, in Text und wunderbaren Fotos, schaut André Stern genau hin: auf Trotzanfälle, ausgefallene Spiele und Gewohnheiten von Kindern. Unsere Töchter und Söhne wissen, was gut für sie ist, und alles, was sie tun, hat einen Sinn. Dieses Wissen ist jedem Kind angeboren, und wir sollten es schützen, um es nicht zu zerstören. Wenn der 7-Jährige wunderbar singen, aber noch nicht gut rechnen kann, dann können wir uns bewusst machen, dass er im eigenen Tempo, im eigenen Rhythmus lernt. Und die 3-Jährige, die immerzu denselben Pulli tragen will, ist nicht stur, sondern folgt ihrem eigenen Ritual. Hören wir auf, unsere Kinder in Muster zu pressen, und lassen wir uns stattdessen von André Sterns Faszination für ihren »eigenen Kopf« anstecken.»André Stern ist ein wundervolles Buch gelungen. Er nimmt seine Leser mit in die Welt der Kindheit und berührt uns tief mit seiner einzigartigen Interpretation ihres kindlich-intuitiven Tuns. Seine liebevolle Erzählweise und die detaillierten Beschreibungen von den Bedeutungen der Rhythmen und Rituale unserer Kinder reaktivieren das eigene Kind im Leser. Auf bewegende Weise erzählt er vom Reichtum, der von innen kommt.« Katharina Saalfrank »Kinder sind kein Spalierobst, wir dürfen sie nicht festbinden. Sie brauchen Freiheit und Geborgenheit, um sich zu entfalten. Lasst sie doch ihren Wachstumsimpulsen in ihrem eigenen Tempo folgen, sagt André Stern allen Eltern so liebevoll in diesem Buch. Und ich kann nur sagen: Er hat ja so recht.« Prof. Dr. Gerald Hüther »Kauft es! Euren Kindern zuliebe. Und auch euch selbst« Olivia Asiedu-Poku, freefamily.rocks, 25.3.2021 »Jedes Mal, wenn ich mit diesem Mann spreche, bin ich so tief berührt, weil er ist ungefähr so alt wie ich, aber in einer ganz anderen Erziehungsumgebung groß geworden als ich. Und ich frage mich dann, was wäre aus mir geworden, wenn ich diesselben Bedingungen gehabt hätte wie André Stern. Und wie könnte unsere Welt aussehen, wenn wir alle diese Offenheit und dieses Staunen unseren Kindern gegenüber wahren könnten?« Veit Lindau, Podcast Alles Menschen, 23.6.2021
Ab CHF 23.70
Sie spielen meist nur die zweite Geige: Geschwister psychisch Erkrankter bleiben mit ihren Bedürfnissen und Erfolgen, ihren Sorgen und ihrer Angst oft allein. Manche ein Leben lang. Sie sind die geborenen Funktionierer, Sonnenkinder, Vermittler zwischen Eltern und Geschwistern. Die Beziehung zu ihrem erkrankten Geschwister ist komplex - mal haben sie einen ausgeprägten Schutzinstinkt, mal hegen sie Gram. Manche hat die Verantwortung stark gemacht, andere fühlen sich ihrer Kindheitsjahre beraubt. Jana Hauschild gibt den erwachsenen Geschwistern eine Stimme. Mit großem Einfühlungsvermögen schildert die Psychologin Lebensläufe, spürt den Gefühlen der Übersehenen nach und begleitet sie auf ihrem Weg zu sich selbst.»Seelische Erkrankungen betreffen nie nur einen Menschen, sondern die ganze Familie. Es gelingt Jana Hauschild mit ihrem Buch, dieses Tabuthema mit sehr viel Herzblut, Kompetenz und Vielseitigkeit uns allen nahezubringen.« Dr. med. Eckart von Hirschhausen »Endlich kommen die 'vergessenen Angehörigen' zu Wort. Oft werden die gesunden Geschwister vernachlässigt, weil unsere elterliche Kraft durch das 'schwierige' Kind aufgebraucht wird. Aber für Geschwister kann das lebenslange Folgen haben. Ein wichtiges Buch, gerade für uns Angehörige.« Janine Berg-Peer, Angehörigenberatung im Bundesverband der Angehörigen psychisch Erkrankter, selbst betroffene Mutter »[E]in kluges, einfühlsames und facettenreiches Buch geschrieben mit berührenden Geschichten.« Eckhard-busch-stiftung.de, 28.4.2020
Ab CHF 21.15
Zilly und Zingaro: Das sind turbulente Vorlesegeschichten rund um Zauberin Zilly und ihren Kater Zingaro. Große Wimmelbilder mit vielen witzigen Details begeistern Kinder ab 4 und auch noch Leseanfänger. Zilly liebt Schwarz. Ihr ganzes Haus hat sie in Schwarz eingerichtet, und auch ihr Kater Zingaro ist schwarz. Und wenn Zingaros Augen geschlossen sind, kann man schon mal schnell über ihn stolpern oder sich auf ihn setzen. Aber auch als Zilly ihn grasgrün zaubert, gibt es Probleme ...»Ein echter Klassiker, der zum Glück 'in Serie' gegangen ist. [?] Kinder lieben Zilly [?].« focus.de, 20.2.2016
Ab CHF 16.90
Kinder, Küche, Krisenmanagement. Ob sie wollen oder nicht: Immer noch erledigen Mütter einen Großteil der Familienarbeit, haben jedes noch so kleine To-do von Kindern und Partner im Kopf. Mental Load ist das Wort für die Last im Kopf, die Frauen grenzenlos stresst. Patricia Cammarata, Psychologin und bekannte Elternbloggerin, beschreibt konkrete Auswege aus der Mental Load-Falle. Zuständigkeiten gerecht verteilen, Aufgaben loslassen, Freiräume schaffen und vor allem als Paar die Energie darauf verwenden, füreinander da zu sein - das löst langfristig den Knoten. Natürlich gibt es nicht den einen Weg aus der Dauerbelastung. Dieses Buch zeigt viele Wege, um die Arbeits- und Verantwortungslast so aufzuteilen, dass es für die eigene Familie passt. Aber fest steht: Der freie Kopf macht es möglich, endlich durchzuatmen. Geteilter Mental Load eröffnet neue Perspektiven! Ein Buch für Mütter und Väter, die endlich gleichberechtigt leben wollen.? 2015: Goldener Blogger in der Kategorie Beste Bücher von Bloggern ? 2014: Goldener Blogger in der Kategorie Tagebuch Blog des Jahres
Ab CHF 21.15
Viele Erwachsene fühlen sich in ihrem (Berufs-)Alltag unter Druck gesetzt und haben entmutigende Gedanken - es ist mühsam, solche eingefahrenen Denkmuster wieder umzugestalten. Dieses Kartenset mit »Bärenstarken Gedanken« kann Kindern dabei helfen, destruktive Glaubenssätze gar nicht erst wachsen zu lassen. Die Affirmationskarten setzen darauf, dass Kinder verstärkt positive, Kraft gebende und Vertrauen bildende Gedanken hören und erfahren. Durch diese sollen sie ihre Kindheit selbstbewusster und sicherer erleben, um ein Leben lang von verinnerlichten positiven Glaubenssätzen zu profitieren. Die erfolgreichen Bärenstarken Gedanken für Kinder gibt es jetzt als XXL-Sonderedition in größerem Format, mit noch mehr Karten und vielen neuen Bären-Motiven.
Ab CHF 25.10
Als Widerstandskämpferin und Mitglied der »Weißen Rose« wurde Sophie Scholl (1921-1943) zum Mythos. Ihr Mut und ihre Unerschrockenheit sind umso erstaunlicher, als sie noch wenige Jahre vorher eine begeisterte HJ-Führerin war. Neue Quellen zeigen, dass das Mädchen Sophie Scholl eine viel kompliziertere und spannendere Persönlichkeit war als bisher bekannt. Nach 1933 ging ein Riss durch die Familie Scholl: Während die Eltern in Hitler einen gefährlichen »Rattenfänger« sahen, ließen sich die Geschwister Scholl faszinieren von Hitlerjugend und dem Bund Deutscher Mädel. Doch wie wurde aus der begeisterten Hitlerjugend-Führerin Sophie Scholl eine mutige Gegnerin des NS-Regimes, die mit der »Weißen Rose« den Widerstand organisierte? Maren Gottschalk hat für ihre mitreißende Biografie viele Zeitdokumente ausgewertet und Interviews mit Zeitzeugen geführt. Sie zeichnet das lebendige Portrait einer vielschichtigen, klugen und spannenden Persönlichkeit nach.»Dank klarer, schnörkelloser Sprache wird Scholls Geschichte Erwachsenen und Jugendlichen zugänglich gemacht.« Neue Ruhr Zeitung Essen »Biografien wie diese, die ein bemerkenswertes Leben in seiner Vielschichtigkeit zeigen, bewegen Menschen zum Nachdenken.« Sortimenter-Brief »Die vielfältige Annäherung an Sophie Scholl macht das Sachbuch lebendig wie einen Roman und öffnet den Blick auf eine komplexe Persönlichkeit.« Wiesbadener Kurier »(?) Und was sich da in Briefen, Tagebuchaufzeichnungen und anderen schriftlichen Zeugnissen offenbart, eröffnet bislang unbekannte Perspektiven auf Sophie Scholl. Schärfer konturiert erscheint nun ihre Persönlichkeit, deutlich sichtbarer werden ihre Stärken und ebenso ihre Schwächen. Die übermächtige Ikone einer heldenhaften Bewegung bekommt Leben eingehaucht, wird farbiger, facettenreicher, widersprüchlicher.« frau und mutter »Die neue Sophie-Scholl-Biografie von Maren Gottschalk ist ein absolutes Muss für alle, die mehr über diese mutige, widerspruchsvolle junge Frau erfahren wollen - oder sollen.« eselsohr »Maren Gottschalk [beantwortet] die Frage "Wer war Sophie Scholl?" nicht nur hinreichend (?) nein, sie zeigt - gerade auch den jungen Lesern - dass der Weg in den Widerstand gegen Hitler nicht immer geradlinig verlief. Damals wie heute werden Helden nicht geboren, sie wachsen heran.« buecherkinder.wordpress.com
Ab CHF 12.35
Hanna hat ein großes Ziel: die Landesmeisterschaften im Karate! Doch seit sie gegen Sofia trainiert, läuft es einfach nicht. Sofia ist schnell und hinterhältig wie eine Schlange - nicht nur auf der Trainingsmatte. Soll jetzt tatsächlich schon alles Essig sein mit den Landesmeisterschaften? Oma India sagt, dass Hanna zuerst ihr magisches Glückstier finden muss. Das ist das Verrückteste, was Hanna jemals gehört hat! Doch als Hanna eines Tages Adlerfedern in ihrer Sporttasche findet, erlebt sie eine Überraschung. Eine Geschichte über Karate und ein magisches Glückstier - leicht zu lesen und mitreißend erzählt. Einfach super lesbar! Mehr zu den super lesbaren Büchern unter www.superlesbar.de
Ab CHF 12.35
Mit dem Begriff Resonanzpädagogik fasst der Soziologe Hartmut Rosa Grundzüge eines Lernens zusammen, das individualisiert und nachhaltig ist und eine Reflexion und Schulung der Beziehungsfähigkeit aller am Bildungsprozess Beteiligten beinhaltet. Mit diesem Kartenset bieten die Autoren eine weitere Möglichkeit, die Umsetzung zu praktizieren. Sie bieten ebenso eine gute Grundlage, um sich über das Konzept des In-Beziehung-Tretens selbst etwa im Kollegium auszutauschen. Die Bildkarten sind darüber hinaus auch für die Arbeit außerhalb des Bereichs Schule zum Beispiel in Sozialarbeit, Training, Coaching und Beratung geeignet.
Ab CHF 46.35
Das Handbuch Begabung spiegelt den nationalen und internationalen wissenschaftlichen Diskurs sowie die deutschsprachige Praxis der Begabungs- und Begabtenförderung vor allem im Themenfeld Schule wider. Es versammelt nahezu alle namhaften Expert/innen im Feld. Begabung wird in diesem Band als Gegenstand unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen und in verschiedenen Facetten und thematischen Vertiefungen in den Blick genommen: im Kontext aktueller gesellschaftlicher Diskurse und Fragen der Bildungsgerechtigkeit, im Zusammenhang mit bildungs- und lerntheoretischen Erkenntnissen, als sozialhistorisches und soziokulturelles Konstrukt, in Auseinandersetzung mit nahestehenden Konzepten und als Gegenstand von Modellen und Diagnostik, als Element von Diversitäts-, Heterogenitäts- und Inklusionsdiskursen, als Motor der Schul- und Unterrichtsgestaltung und insgesamt als pädagogisches und bildungspolitisches Projekt.
Ab CHF 65.45
Lösungssuche statt Problemanalyse - Die lösungsorientierte Beratung findet immer größere Resonanz, sei es in der Arbeit mit Einzelnen, in Gruppen, in Beratungsstellen oder im Coaching. Lösungsorientierung bedeutet dabei, sich auf die Ressourcen, Potenziale und Stärken des Klienten zu konzentrieren - denn diese liefern die Impulse für persönliches Wachstum und ermöglichen so Lösungen in schwierigen und herausfordernden Lebenslagen. Günter Bamberger vermittelt auf eine sehr persönliche und zugleich systematische Weise das Vorgehen des Beraters und beschreibt detailliert die einzelnen Beratungsphasen. Viele Fallbeispiele mit lösungsorientierenden Interventionen bieten eine Fülle praktischer Anregungen, um Türen zu öffnen für neue Perspektiven. Neu in der 5. Auflage: lösungsorientierte Selbstfürsorge des Beraters und »Lösungspriming«»Das vorliegende Buch bietet eine breite Palette von konkreten Interventionsmöglichkeiten und Techniken für die Beratungspraxis. Positive Erwähnung verdienen u.a. sorgfältige Begriffsklärungen sowie zahlreiche Hinweise auf neue(re) Fachliteratur im gesamten Textverlauf.« systhema »Auf Grund seiner übersichtlichen und klaren Strukturierung ermöglicht dieses Buch dem Leser, sich rasch einen Überblick zu verschaffen und in verfahrenen Beratungssituationen wieder eine Metaebene zu finden. Somit ist dieses Buch dazu geeignet mehr als nur eine Einführung zu sein; es ist das Buch eines Praktikers für Praktiker.« Psychologie in Österreich »Ein sehr ansprechendes und nützliches Buch für jeden, der in der Beratung tätig ist, und Anregungen für die eigene Arbeit sucht.« Socialnet »Auch in der vierten Auflage ist Günter G. Bambergers Buch 'Lösungsorientierte Beratung' ein hervorragendes, praxisorientiertes und gut zu verstehendes Werk, das wir jedem (angehenden) Berater empfehlen können.« inn-joy.de »Diese 5. Auflage erweist sich als eine gereifte Version jenes Klassikers, den ich seit jeher zu den wertvollsten und wichtigsten Werken zähle« psyche-und-arbeit.de, 15.10. 2015
Ab CHF 53.55
Das Grüffelokind ist neugierig, ob es die große böse Maus wohl wirklich gibt?! Beherzt und mutig zieht es los in den dunklen, verschneiten Wald. Auf seiner Suche trifft es Schlange, Eule und Fuchs. Beinahe ist es sich schon sicher, dass es die böse Maus gar nicht gibt. Doch da kommt eine Maus aus ihrem Haus... Mit dieser Kamishibai-Geschichte werden die beiden wichtigen Themen Natur und Gefühle aufgegriffen: der Wald und die Tiere im Winter, Neugier, Angst und Mut. Das dazugehörige Booklet bietet Praxistipps zu jeder Bilderbuchkarte aus den Bereichen Kunstpädagogik, Beziehung und Bindung.
Ab CHF 21.15
Mit dem Kamishibai-Theater können Sie und Ihre Kita-Kinder die beliebte Geschichte der reiselustigen Hexe und ihrer mutigen Tierfreunde lebendig werden lassen. Findet die Hexe ihre verlorenen Habseligkeiten wieder? Übersteht der Besen das heftige Gewitter und wer rettet die Hexe vor dem roten Drachen? Die farbintensiven und detailreichen Illustrationen des Bilderbuchs »Für Hund und Katz ist auch noch Platz« eignen sich besonders gut für eine Vorstellung mit dem Kamishibai-Theater. Die gereimte und bildhafte Sprache weckt die Lust am Zuhören und Erzählen. Das dazugehörige Booklet bietet Ihnen kreative und vielfältige Ideen, für den interaktiven Einsatz in Ihrer Kita-Gruppe. Mit diesen Angeboten regen Sie nicht nur die eigene Fantasie und Kreativität der Kinder an, sondern fördern auch die phonologische Bewusstheit und die Erzählfähigkeit.
Ab CHF 21.15
Viele Eltern wollen ihre Kinder bedürfnisorientiert begleiten und auf Augenhöhe mit ihnen umgehen. Doch dabei stoßen sie immer wieder an ihre Grenzen. Die Pädagogin Susanne Mierau denkt in diesem Buch das Konzept bedürfnisorientierte Erziehung neu. Bedürfnisorientierung ist keine Erziehungs-Methode, sondern eine Erziehungs-Haltung: Es ist die Kunst, ein Kind wirklich bedingungslos so anzunehmen, wie es ist, und keinerlei Erwartung zu haben, wie es sein soll. Mierau beschreibt, wie es Eltern gelingen kann, ein Verständnis für die kindlichen Bedürfnisse aufzubauen, das im Alltag funktioniert. Sie unterstützt Eltern, sich von eigenen negativen Erfahrungen und gesellschaftlichen Vorstellungen frei zu machen und den eigenen Weg zu finden, Kindern mit Achtung und ohne Druck und Gewalt zu begegnen. Damit sie frei und unverbogen so aufwachsen, wie es ihnen entspricht.
Ab CHF 22.55
Verunsichert. Bockig. Auf dem Rückzug. Wir alle haben Denk- und Verhaltensweisen, die uns stören oder gar schaden. Wenn wir im Leben immer wieder in dieselben Fallen tappen, liegt das daran, dass wir unbewussten Mustern folgen: dem ängstlichen oder zornigen Kind in uns - oder dem strengen Richter, der mit Strafen und Liebesentzug droht. Die Psychotherapeutin Gitta Jacob zeigt, dass es auch anders geht: Zahlreiche Übungen und Impulse helfen, sich von Ängsten und Zwängen zu befreien, um dauerhaft Souveränität und inneren Frieden zu finden. Und endlich neue Wege zu gehen.»Anhand von Beispielen, Fragen und Übungen regt sie [Gitta Jacob] zum Nachdenken über sich selbst an. [?] Wer so sein inneres Kind glücklich macht, hat es möglicherweise in Zukunft etwas leichter.« Ulrike Schimming, stern GESUND LEBEN, 5/2017 »Ein sehr wertvoller Ratgeber, mit dem jeder auf eine innere Reise gehen und seine Verhaltens- und Denkmuster hinterfragen kann.« Christiane K., Managementbuch.de, 10/2017 »Eine kompakte Einführung in das Schema-Modell anhand zahlreicher Beispiele. Gitta Jacob begleitet den Leser [...] leicht verständlich durch die Welt der inneren Anteile.« Freie Psychotherapie, 1/2018
Ab CHF 21.15
Was geht in den Köpfen von Kindern vor, wenn sie eine Sprache lernen? Dieses Fachbuch bietet einen umfassenden Überblick zum frühkindlichen Spracherwerb und zeigt dabei auch die neurokognitive Entwicklung des Kindes auf. Es richtet sich an Leserinnen und Leser, die einen tieferen Einblick in die Prozesse des Spracherwerbs bei Kleinkindern bekommen möchten, wie beispielsweise in der Psychotherapie oder Logopädie mit Kindern. Die Autorin erklärt das »System« der Sprache und geht im Anschluss auf die einzelnen Bereiche des Spracherwerbs ein. Dabei werden folgende Schwerpunkte gesetzt: frühe Sprachwahrnehmung, Grammatikaufbau, Entwicklung des Wortschatzes und Verständnis von Wortbedeutungen. »Memos« fassen das Wichtigste in Kürze zusammen. Zusätzlich helfen Kontrollfragen am Ende der Kapitel bei der Wissensüberprüfung. Aus dem Inhalt: Linguistische Grundbegriffe ? Präverbale Kommunikation und frühe Sprachwahrnehmung ? Überblick über den Grammatikerwerb ? Erwerb spezieller grammatischer Bereiche ? Wörter ? Individuelle Unterschiede beim Spracherwerb ? Zusammenhänge im Spracherwerb ? Die Rolle der Inputsprache ? Neurobiologische und entwicklungsmäßige Grundlagen und Lernmechanismen ? Theoretische Ansätze und Fragen
Ab CHF 50.90
Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als es ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht, die Dunkelheit über das Königreich bringen soll. Mrs Hester schickt einen Dschinn aus, der seine Freiheit nur wiedererlangt, wenn er das Kästchen mit dem Zauberspruch findet. Er verwandelt sich in einen Mann ohne Schatten und gerät bald auf Larabelles Spur ? Eine magische Geschichte für alle Fantasy-Fans.
Ab CHF 20.30
Geschwister hauen sich, sie lieben sich, sie wollen Aufmerksamkeit - und treiben ihren Eltern Schweißperlen auf die Stirn. Gewohnt praxisnah und auf Augenhöhe wenden sich die Bestsellerautorinnen einem Thema zu, das sich viele ihrer Leser_innen gewünscht haben: Wie Eltern jedem Geschwisterkind gerecht werden. Sie beschreiben, wo sich im Zusammenleben mit mehreren Kindern Freiräume öffnen, die Eltern für Vertrautheit mit jedem einzelnen Kind nutzen können. Die Bindung steht im Mittelpunkt, aber die Autorinnen beleuchten auch, warum sich gerade in der Geschwisterbeziehung wichtige Chancen für die Erprobung eines gelungenen Sozialverhaltens bieten. Denn neben Streit gibt es eine große Portion Liebe und Vertrauen. Was Eltern tun können, damit sich jedes Kind in der Familie gesehen fühlt, ohne dass sich die Erwachsenen im Alltagschaos selbst verlieren, beschreiben Danielle Graf und Katja Seide in ihrem neuen Buch.»Ich hoffe, Danielle und Katja wissen, wie vielen Kindern sie bessere Eltern ermöglichen.« Rike Drust, muttergefuehle, 4.4.2018 »[?] so erfolgreich, dass Danielle Graf und Katja Seide schon als deutsche 'Jesper Juulinen' gefeiert werden.« Brigitte Mom, 1/2018 ((Über die anderen Wunschkind-Bücher)) »Die witzig-persönlichen Erfahrungsberichte sind Balsam für die Seele gestresster Eltern.« buchreport.express, 8.3.2018 »Die Leser lieben das Buch, anders kann man es gar nicht nennen.« Claudia Fuchs, Berliner Zeitung, 28.12.2016 »Wunderbar für ein bisschen Gelassenheit im Elternalltag«, BILD, 12.7.2017 »Liebevoll und praxisnah beschreiben die beiden Bloggerinnen, wie man die eigenen Nerven beruhigt - und das Kind gleich mit.« familie&co, 3.2017 »[?] unglaublich viel Wissen und lebenspraktische Tipps für ein wertschätzendes und bedürfnisorientiertes Familienleben« Frieda-Friedlich.de, 1.5.2018
Ab CHF 25.95
Darauf haben die Fans gewartet: Die Staffel 7 der Warrior Cats ist da! Die Katzenclans haben den Wald in fünf Territorien aufgeteilt und leben friedlich am See. Doch dann bricht der Kontakt zum SternenClan ab. Haben die Clans ihn verärgert? Die Heilerkatzen sind verstört. Als der junge Heilerschüler Schattenpfote die mysteriöse Nachricht von den Urahnen empfängt, dass alle Gesetzesbrecher verstoßen werden müssen, geraten die Clans in einen erbitterten Konflikt.
CHF 9.00
Überall, wo Kinder in die Welt aufbrechen, gibt es Alternativen zu einem Leben, das immer schneller, technischer und komplizierter wird. In diesem Buch zeigen Julia Dibbern und Nicola Schmidt, wie Eltern und Kinder ihre Bedürfnisse nach Nähe, Natur und Langsamkeit gemeinsam ausleben können. Die beiden Pionierinnen der Artgerecht-Bewegung haben Wege zu mehr Entschleunigung und Nachhaltigkeit im Alltag mit Kindern gefunden, und zwar jenseits vom Vereinbarkeitsstress isolierter Kleinfamilien. Denn Eltern, die sich gemeinschaftlich organisieren, finden nicht nur Entspannung und Abwechslung, sondern auch Lösungen für ein ökonomisches System, das genauso unter Druck steht wie die Mütter und Väter von heute.»Lesenswert.« Susanne Zita, Kronen Zeitung, 25.10.2016 »[?] das Buch öffnet den Blick für kostbare gemeinsame Familien-Momente.« Bettina Eschbacher, Mannheimer Morgen, 2.12.2016 »Ich lese eigentlich nie Familien-Ratgeber. Slow Family vom Beltz Verlag & dem Credo 'Bullerbü für alle' ist anders, intensiv schön geschrieben, eine Einladung zum kontinuierlichen Fokus auf das Wichtigste: das gemeinsame Entschleunigen mit den Liebsten, die gemeinsame Zeit, naturnah, echt und voller Glücks- und Herzmomente!« pinspiration, Instagram, 2016 »[?] [Ein] Buch, in dem man immer mal wieder gerne liest, sich Anregungen holt oder sich einfach anstecken lässt von der guten Laune und der Schaffenskraft von Julia Dibbern und Nicola Schmidt.« morethanwords.de, 10.10.2016 »Der leicht lesbare, in herzlichem Stil verfasste Ratgeber ist für junge oder verunsichere Eltern ein Gewinn.« Bianca Mertin, ekz ibliotheksservice, 12.2016 »Auf diesem Wege möchte ich euch allen dieses wunderbar- und wertvolle Buch ans Herz legen. Es ist wirklich eine Quelle der Inspiration.« frieda-friedlich.de, 20.10.2016 »Für mich eine totale Bereicherung!« Annina Schäflein, breifreibaby.de, 12.1.2017 "Dieses Buch bietet viele Denkanstöße, Tipps und Ideen ein achtsameres, stressfreieres und echteres Leben zu führen." Sabrina Herrmann, www.wunschkind-herzkind-nervkind.de, 5.7.2017
Ab CHF 20.30
Die Fetale Alkoholspektrum-Störung (FASD) - verursacht durch Alkoholkonsum während der Schwangerschaft - ist eine der häufigsten Ursachen für intellektuelle, soziale und emotionale Beeinträchtigungen. Den betroffenen Kindern fällt es schwer, sich zu konzentrieren, sich Dinge zu merken oder soziale Kontakte zu knüpfen. Sie leiden langfristig unter den Folgen der Schädigung - gerade wenn sie im schulischen und sozialen Umfeld nicht angemessen unterstützt werden. Das vorliegende Buch vermittelt Lehrer_innen aller Schulformen und -stufen, aber auch (Pflege-)Eltern kompakt und verständlich Grundwissen zum Umgang mit Kindern mit FASD. Viele praxiserprobte Tipps ermöglichen es, den Unterricht und das Lernumfeld förderlich zu gestalten. Erfahrungsberichte sowie Einblicke in den klinischen Alltag schaffen zudem ein besseres Verständnis von der Lebenswelt der betroffenen Kinder. ? Mit Download-Materialien
Ab CHF 19.15
Es gab einmal eine Zeit, da gingen die Tiere zur Schule. Und sie mussten alle das Gleiche lernen: Schwimmen, Fliegen, Rennen und Klettern. Das war das Mindeste, was sie können sollten! Leider verlernten sie dabei beinahe, was sie wirklich gut konnten. Erst als die Tiere sich ohne ihre Lehrer ausprobierten, merken sie wieder, wie schön es war, dass zu tun, was ein jeder von ihnen am besten konnte. Ein großartiges Plädoyer für Vielfalt und Anders-sein-dürfen.»Das Buch ist liebevoll illustriert und regt an, über Stärken und Schwächen nachzudenken.« Zeitschrift für Tagesmütter und -väter
Ab CHF 15.75
Lehrer_innen sind in ihrem Berufsalltag zahlreichen Belastungen ausgesetzt. Viele Faktoren, vor allem äußere Rahmenbedingungen, sind nur schwer zu verändern. Lehrer_innen können aber lernen, mit Belastungen gesundheitsförderlich umzugehen. Insbesondere eigene Denkmuster, die eigene Haltung und Werte sind mögliche Ansatzpunkte. In der Auseinandersetzung mit persönlichen Überzeugungen und Einstellungen kann Gesundheit positiv und nachhaltig beeinflusst werden. Impulse finden Lehrer_innen in diesem Gesundheitsratgeber, der insbesondere auf die Vermittlung von Selbstmanagement-Strategien setzt - unterlegt mit humorvollen Bildern, Reflexionsübungen und Erfahrungen aus dem Schulalltag. Aus dem Inhalt: - Die zehn Bausteine aktiven Selbstmanagements - Kieselsteine - Was ist Ihnen wirklich wichtig? - Affen - Warum arbeiten Sie so häufig für andere und so selten für sich? - Gerte - Was treibt Sie an? - General Eisenhower - Wie gelingt es Ihnen, effektiver zu arbeiten?
Ab CHF 23.70
Dieses Buch ist das Vermächtnis des berühmten Familientherapeuten zur Frage, was in der Erziehung wirklich zählt. Er verdeutlicht es an vielen Beispielen: Trotzphasen, Schulstress, Pubertät: Alle Klippen im Leben mit Kindern lassen sich leichter bewältigen, wenn Respekt, Vertrauen und Liebe im Zentrum stehen. Jesper Juul schafft den Perspektivenwechsel und zeigt: Nicht unseren Kindern mangelt es an Respekt, sondern uns Erwachsenen fehlt es, meist unbewusst und unbeabsichtigt, an Respekt für unsere Kinder. Wie wir das ändern, darum geht es in diesem Buch.
Ab CHF 24.55
Elf Monate nach seiner Befreiung aus dem Konzentrationslager hielt Viktor E. Frankl im März 1946 eine Reihe von Vorträgen an der Volkshochschule des Wiener Arbeiterbezirks Ottakring. Der Psychologe, der später weltberühmt werden sollte, erklärte seine zentralen Gedanken zu Lebenssinn und Resilienz. Ausgehend von seiner eigenen Maxime »Lebe so, als ob du zum zweiten Male lebtest«, entfaltet Frankl seine Grundüberzeugung, dass Menschsein in jeder Lebenslage Auch-anders-Können bedeutet. Eindringliche Belege dafür sind seine eigenen schmerzhaften Erfahrungen von Verlust, Hunger und Todesangst, die dennoch Hoffnung, Freundschaft und Sinnerfahrung in der Lagerhaft zuließen. Frankls Lebensthema ist von ungebrochener Aktualität: Jede Krise beinhaltet auch eine Chance - nämlich die eigene Menschlichkeit unter Beweis zu stellen.
Ab CHF 19.45
Ein klares Nein ist oft die liebevollste Antwort, die wir geben können. Warum fällt es so schwer, zu seinen Kindern, zu seinem Partner, zu Menschen, die uns wirklich am Herzen liegen, NEIN zu sagen? Jesper Juul, Familientherapeut, Bestsellerautor und einer der großen Impulsgeber für eine Pädagogik der Zukunft, möchte Sie ermutigen, mit gutem Gewissen Nein zu sagen. Und er zeigt, warum das nicht nur Ihnen, sondern der ganzen Familie guttut»Europas gefragtester Pädagoge der Gelassenheit.« Die Zeit Jesper Juul: Laut "Bild am Sonntag" einer der besten Erziehungs-Experten der Welt. »Das Büchlein ist eine sehr hilfreiche Unterstützung für Eltern und damit auch für deren Kinder.« Erzdiözese Freiburg (16.04.2008) »Mit seinem Buch grenzt sich Jesper Juul wohltuend von dem riesigen Markt an Ratgeberliteratur ab.« Leipziger Volkszeitung, Ingrid Hildebrandt (28.03.2008) »Herausgekommen ist ein bei knapper Seitenzahl äußerst gewichtiger Ratgeber, den man mit viel Gewinn sich zu Gemüte führen kann.« "Grüß Gott", Charivari (04.05.2008) »Jesper Juuls Bücher sind wahre Bestseller, dabei behandeln sie eines der schwierigsten Gebiete überhaupt: die Frage der richtigen Kindererziehung.« Süddeutsche Zeitung, MSE (21.02.2008)
Ab CHF 12.35