adhoc Buchhandlung Wil
Sie haben keine Artikel im Korb.

Barocke Kochkunst heute von Ammerer, Gerhard

Das Adelskochbuch der Maria Clara Dückher von 1654
Fr. 40.90
bis 10% Rabatt mit Kundenkonto & Kundenkarte
ISBN: 978-3-7025-0985-9
Herstellernummer: 34003907
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
+ -
Sie erhalten 40 Bonus-Punkte pro Exemplar. (mit Kundenkonto)
Unsere Bestellmengen-Rabatte:
Menge
10+
20+
50+
Preis
Fr. 36.80
Fr. 35.80
Fr. 34.75

Tischlein, deck dich! Man nehme eine prominente Salzburger Adelsfamilie der Frühen Neuzeit, Gerichte mit (aristokratischer) Geschichte und moderne Foodfotografie und kombiniere alles zu einem Kochbuch für moderne Genießerinnen und Genießer. Der Blick in die hochbarocke kulinarische Vergangenheit vermag neue Geschmackswelten aufzutun. Es erwarten Sie traditionelle und regionale Speisen der damaligen Zeit mit dem gewissen Extra, die den modernen Gaumen überraschen werden. Das Buch enthält 24 Rezepte, nach dem Jahresverlauf geordnet und adaptiert für die moderne Küche, weiters Hintergründe zur Familiengeschichte der Dückher von Haslau, Informationen zum historischen Kochbuch sowie Wissenswertes aus dessen Entstehungsjahr 1654. Die Rezepte wurden von der Autorin und den Autoren interpretiert und nachgekocht und mit Mengenangaben, Garzeiten und Gewürzvorschlägen versehen, die in der 350 Jahre alten Handschrift zumeist fehlen. Entstanden ist daraus eine barocke Adelsküche zum Nachkochen mit viel Storytelling und historischem Background rundherum. Barock kochen für moderne Genießer*innen Speisen für alle Jahreszeiten Festtagsküche vor 350 Jahren

AutorAmmerer, Gerhard / Brauer, Michael / Ernst, Marlene
VerlagPustet Anton
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2020
Seitenangabe190 S.
Meldetextab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungendurchgehend farbig bebildert
MasseH24.6 cm x B21.5 cm x D2.2 cm 950 g
Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre persönliche Bewertung zu diesem Produkt
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Über den Autor Ammerer, Gerhard

Ao. Univ.-Prof. am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, Leiter des Zentrums für Gastrosophie. Forschungsschwerpunkte: Gesellschafts-, Kultur- und Rechtsgeschichte, Autor mehrerer Bücher zu den Themen Getränkegeschichte und Salzburger Gastronomie.

Weitere Titel von Ammerer, Gerhard