Sie haben keine Artikel im Korb.

Au revoir, les enfants. Buch + Audio-CD von Malle, Louis

Fr. 18.50
ISBN: 978-3-12-500272-2
Herstellernummer: 22823445
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
+ -

Im Jahr 1944 lebt Julien Quentin in einem von Priestern geführten Internat bei Paris. Eines Tages kommt ein neuer Schüler namens Jean Bonnet an. Die beiden Jungen versuchen, trotz des Kriegs, der Bombardierungen, der Angst und des Misstrauens ein normales Leben zu führen und werden schließlich Freunde.

Die Erzählung beruht auf Kindheitserinnerungen des Regisseurs Louis Malle.

Die Lektüre enthält eine Audio-CD und die Dossiers:

  • La France pendant la Deuxiéme Guerre mondiale
  • Louis Malle et le cinéma
  • Au revoir, les enfants au cinéma

Autor Malle, Louis
Verlag Klett Sprachen GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 96 S.
Meldetext ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen FranzösischDeutsch
Abbildungen KART
Masse H21.1 cm x B14.6 cm x D0.7 cm 184 g
Reihe Lire et s'entrainer
Verlagsartikelnummer 500272
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
*
*
  • Schlecht
  • Sehr gut
*
*
*
*

Im Jahr 1944 lebt Julien Quentin in einem von Priestern geführten Internat bei Paris. Eines Tages kommt ein neuer Schüler namens Jean Bonnet an. Die beiden Jungen versuchen, trotz des Kriegs, der Bombardierungen, der Angst und des Misstrauens ein normales Leben zu führen und werden schließlich Freunde.

Die Erzählung beruht auf Kindheitserinnerungen des Regisseurs Louis Malle.

Die Lektüre enthält eine Audio-CD und die Dossiers:

  • La France pendant la Deuxiéme Guerre mondiale
  • Louis Malle et le cinéma
  • Au revoir, les enfants au cinéma

Über den Autor Malle, Louis

Louis Malle (30.10.1932 in Thumeries - 23.11.1995 Los Angeles) ist ein französischer Regisseur und Drehbuchautor, der der Stilrichtung Nouvelle Vague zugeordnet wird. Ein Studium der Politikwissenschaft bricht Malle ab, auch ein filmwissenschaftliches Studium beendet er aufgrund von Theorielastigkeit vorzeitig. Danach assistiert er vier Jahre lang dem Meeresforscher und Dokumentarfilmer Jacques-Yves Cousteau (»Le Monde du silence«, dt. »Das Schweigen der Welt«) und dem Filmregisseur Robert Bresson (»Un condamné à mort s'est échappé«, dt. »Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen«). 1957 gelingt Malle mit »Ascenseur pour l'échafaud« (dt. »Fahrstuhl zum Schafott«) mit dem Soundtrack von Miles Davis der erste große Erfolg. Es folgen weitere Filme wie etwa »Viva Maria!« (1965), »Herzflimmern« (1971) oder »Lacombe, Lucien« (1973). 1987 erscheint sein berühmtester Film »Au revoir, les enfants« (dt. »Auf Wiedersehen, Kinder), der national und international mehrfach für Preise nominiert und prämiert wird.

Weitere Titel von Malle, Louis

X
Herzlich willkommen bei der adhoc Buchhandlung / myBooks.ch